Artikel: Bremsbelägesatz Rex Stratos Montana 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303546
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelägesatz Rex Stratos Montana 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelägesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein kaputtes Teil am Roller getauscht oder repariert werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller handelt. Was man gleichermaßen im Sinn behalten sollte: Ein Ersatzelement ist nicht nur rasch getauscht, sondern macht das Zweirad auch erheblich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Zumeist kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht auf Anhieb selbst finden und ein qualifizierter Fachmann muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Dann wäre es vernünftiger, bei uns eines der fertigen Komplett-Kits zu ordern, die wir für zahlreiche diverse Komponenten anbieten. .

Die Komponenten, welche wir im Sortiment haben, entsprechen im Hinblick auf die Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Unsere Bauteile sind aus dem Grund so attraktiv, da wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Diese beiden Faktoren, nämlich einerseits die gute Qualität und auf der anderen Seite der attraktive Preis heben uns vorwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir in der Regel die Ersatzteile verfügbar. So etwa für die Marken Sundiro und Eppella.

Wer möchte, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Besteller fassen indes dank der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Mit unseren Ersatzteilen können Sie die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selbst durchführen beziehungsweise auch von einem Fachmann machen lassen. Zweifellos gibt es keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Instandsetzung Ihres Zweirads, um eine Menge Geld zu sparen.

Auf unserer Webseite existiert reichlich Bildmaterial, welches Ihnen eine wertvolle Hilfe ist, Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Falsch- oder Fehllieferungen wegen fehlerhafter Bestellungen bereits im Vorhinein verhindert werden. Dabei reicht nicht alleinig eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen darüber hinaus sowohl die angegebenen Maße als auch die deklarierten Spezifikationen übereinstimmen.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Unser Lager umfasst Teile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Alle unsere Erzeugnisse sind kostengünstig, betriebssicher und gebrauchstauglich
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Rollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man vorzugsweise in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie infolgedessen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft förmlich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, dementsprechend ist es unverzichtbar, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Sie sehen dann die Bestätigung unserer ausgezeichneten Leistungen im Prinzip mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels schlau machen. Die Benotungen von Trustedshops sind im Allgemeinen nicht nur durchweg wertneutral sondern auch ungemein aussagekräftig. Sowohl der Shop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bisher durchweg mit "sehr gut" bewertet. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von rund 99,9 % gleichfalls auf einem optimalen Level. Demonstrieren diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die unter Umständen mal etwas falsch machen. Für den Fall, dass also etwas nicht vollständig zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Fahrzeughandel aktiv, wobei wir uns indes bereits vor über fünfzig Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Mittlerweile haben wir uns neben der Vermarktung von Motorrollern, auf Zubehör, Einbauteile und das "Must have" zur Leistungssteigerung festgelegt.

    Unter Motorroller.de finden Sie beinahe alle Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Auslieferungslager warten Artikel, passendes Zubehör und Einbauteile für ungefähr 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Darunter sind beispielsweise Produzenten wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen ca. 500.000 Produkte zahlreicher Anbieter im Programm. Sie finden im Zubehörbereich alles, was Sie für Ihren Motorroller benötigen.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Dazu zählen zum Beispiel Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge.

    Ständige Prüfung der Qualität ist unsere Passion. Anders gesagt heißt das, dass alle Motorroller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb einer eingehenden Überprüfung auf etwaige Mängel beziehungsweise Transportschäden unterzogen werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Unmittelbar nach der Lieferung zum Käufer wird dann der Roller schließlich nochmals auf tadellose Funktion getestet, sodass wirklich garantiert ist, dass der Kunde ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Wir bemühen uns sehr um den Umweltschutz. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Zweiräder zumeist mit Sprit sparenden Verbrennungsmotoren versehen sind. Die Transportverpackung, welche bei der Anlieferung Fahrzeuge anfällt, nehmen wir natürlich wieder mit, um sie einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Ihr alter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu erwerben. Aber was tun mit dem alten Fahrzeug? Zerbrechen Sie sich über diese Sache nicht den Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten würden, könnten wir Ihnen unsere fachlichen Qualitäten auch beweisen. Im Unterschied zu den billigen Online-Shops, welche bereits nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Es ist uns bekannt, dass sich allein mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem hervorragenden Service.

    Etwa 60 km südlich von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Selbstverständlich kann man auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys anfing, damals eine ausgesprochene Weltneuheit.Nach diversen Anfangsproblemen hatte Mister Gu, der Besitzer der Firma, den Betrieb recht gut in den Griff bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar anderen Details überwiegend, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch zufolge unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how vergleichsweise rasch gemeinsam aus der Welt schaffen.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, schnell die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen, um von seinen Fachkenntnissen zu profitieren. Tongjian TBM lieferte anschließend etliche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in den Handel kamen. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach rasant zu einem richtigen Boom an. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Produktion mit einbezogen.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben immer alle Entwicklungen auf dem Fahrzeugsektor unmittelbar mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Teile ausschließlich in solchen produzieren, bei denen wir die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen. Wenn Sie für Ihren Motorroller einmal eine spezielle Komponente benötigen, können wir Ihnen normalerweise unter Garantie damit aushelfen.

    Adly

    Sehr gutes Engineering und meisterhafte Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet.

    Über den Seniorchef des Werks lässt sich erwähnen, dass er ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer ist. Er bekam glücklicherweise wertvolle Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Mann. Dies führte dazu, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Adly war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für die europäische Kundschaft produzierten. Weil wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir anstatt der geplanten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge an den Mann bringen konnten. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, da aufgrund der allgemein steigenden Preise, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Zweifellos hätten wir auf eine andere Art dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Früher waren die Roller das vorrangige Geschäft von Adly. Mittlerweile hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, welche aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Als die Anfangsschwierigkeiten überwunden waren, kam der Handel mit den Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging indessen die Fabrikation der Zweiräder fortwährend zurück und ist mittlerweile so gut wie vollends zum Erliegen gekommen. Was die Quads anbelangt, wurden die PS-starken ATVs zunächst in Asien ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA merklich zunahmen. Die herausragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich dadurch, dass sie von zahlreichen Großvertreibern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne bezogen und hinterher unter eigenem Namen vermarktet werden. Auch wir verkauften jahrelang Quads von Aeon, haben die Vermarktung des Vierradlers aber mangels Nachfrage aufgegeben. Einbaukomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir allerdings auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem chinesischen Hersteller.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM seit etlichen Jahren für die Produktvermarktung.Das Unternehmen ist im Norden von China in Verbindung mit einem Mister Wang gegründet worden. Es war zwar bereits eine schöne große Produktionshalle mit zirka 4000 m² vorhanden, indes gab es überhaupt kein richtiges Konzept. Das galt es erst zu kreieren. Mehrere Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Kriterien für eine Fahrzeugfabrikation zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Was das 350 ccm Antriebsaggregat, betrifft, war dieses auch bei weitem nicht einsatzbereit. Obendrein arbeitete auch die Schaltwelle nicht sauber. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da passierte etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, fiel uns auf, dass von unserem Geschäftskonto ein erheblicher Geldbetrag entwendet worden war. Eine eingeleitete Recherche durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Auszahlung eine Kopie von unserem Namensstempel gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Es ist sicher verständlich, dass diese Sache für uns überaus nervenaufreibend gewesen ist. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen aufrichtigen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige relativ hohe Investitionssumme wieder zurückbekommen. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Man findet die Stadt einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Region Guangdong. Die Preise liegen zwar auf einem geringen Preislevel, nichtsdestoweniger kommt einiges an Kosten für den längeren Transportweg dazu. Somit ist die Ertragsspanne im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, welche näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Bei diversen Besuchen des Werks konnten wir gute Verbindungen zum federführenden Management sowie zum leitenden Personal herzustellen.Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Hinsichtlich unseres reichhaltigen Lagerbestands können wir den Bedarf an Einbauteile fast zu 100 Prozent abdecken. Baotian stellt zwar nach wie vor motorisierte Zweiräder her. Andererseits haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Primäre Marktplätze für solche Zweiräder dürften momentan Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI mehrere Male und dabei die Fertigung der Roller, Krafträder, Quads und UTVs gecheckt begutachtet. Das Ergebnis unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte geschäftliche Partnerschaft sei. Zu jener Zeit konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Mittlerweile hat sich die Situation jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der gefertigten Produkte ist heute auf einer ähnlichen Stufe wie bei vielen Mitbewerbern.

    Etwas, das jeden Käufer eines Motorrollers beschäftigt, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundendienst, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Natürlich bieten wir einen solchen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Autos für den asiatischen Absatzmarkt. Seit 2003 produziert das Unternehmen indes auch Motorroller, Motorräder und Quads. Man fertigte in den besten Zeiten beeindruckende Einheiten. Mit zirka 30.000 produzierten Autos jährlich wurde hauptsächlich der asiatische Absatzmarkt beliefert. Im Gegensatz dazu waren die Quads, Roller sowie Motorräder mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. für die Export-Märkte bestimmt. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Ohne Frage produzierte Jonway nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs klarerweise wesentlich zurückgegangen. Mittlerweile hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorher auf dem chinesischen Markt getestet werden.

    Hinsichtlich der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit etwa zwölf Jahren der Fabrikant unserer Roller. Hierbei laufen die verschiedenen Chargen ohne Ausnahme unter unserer Überprüfung. Wir machen darum mit mindestens zwei Familienangehörige immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. Hierdurch ist für uns die gute Qualität unserer Zweiräder garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich elektronisch gesteuerte Fertigungsmaschinen und vorzügliche Ingenieure zum Einsatz. Dank dieser modernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich handle jeweils nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Zulieferer für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb unterdessen zwar eingestellt, führen hingegen dafür weiterhin die Ersatzkomponenten. Für das Bonsai-Kleinstkraftrad existiert allerdings lediglich noch eine limitierte Anzahl an Liebhabern. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese Fahrzeuge ohne Frage auch künftig durch. Wie gesagt, die Ersatzkomponenten haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Roller, Buggys, Motorräder beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mit dem Einsatz von rund 13.000 Arbeitnehmern im Jahr über eine Million Motorräder und Motorroller. Hiermit gehört das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Natürlich lediglich durch ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Produktqualität. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Die Firma baut außer motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Es ist erstaunlich, dass trotz erheblicher Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches zu hören ist. Sie erhalten bei uns sowohl die Ersatzbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen gelang es ihm, ein sehr erfolgreiches Unternehmen für eine Fabrikation von Krafträdern zu errichten. Überraschenderweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts normalerweise noch völliges Neuland. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung eine Menge entscheidende Neuerungen eingeflossen, die auf der einen Seite den Fahrkomfort optimierten und andererseits auch enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre immer mehr zurück, sodass die Firma 1982 Insolvenz beantragen musste und am Ende nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli hergestellt wurden. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letztendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche momentan Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Es sind übrigens primär dieselben Betriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge herstellen. In dem Bericht über Rex sind weitere Einzelheiten zu finden. Einbaukomponenten für die modernen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die über 20 Jahre ungemein erfolgreich motorisierte Zweiräder fertigte.

    Aufgrund einer strukturellen Veränderung hatte man sich dafür entschieden, diese Abteilung zu schließen. Prophete hat scheinbar vor, sich in anderen Produktionsbereichen weiter zu entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Prüfer präsent, um sich von der korrekten Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein genaues Bild machen zu können.

    Nach der Schließung der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände erworben. Das heißt, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Es ist vorteilhaft, dass etliche Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können hiermit unser Know-how vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre unterhalten wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Verbindungen. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. In dieser Zeit gab es in Asien zahlreiche industrielle Umstrukturierungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wandel von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir klarerweise mit besonderem Interesse verfolgten.

    Mittels einiger kompetenten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, die ihren Job verstanden, ist es SMC in Verbindung mit uns gelungen, diesen Wechsel ohne nennenswerte Schwierigkeiten zu bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht bloß pure Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war gleichsam, dass durch den Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die notwendige Qualität haben würden.

    Die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen sind kompetente Persönlichkeiten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, jeden Tag im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er bereits auf die 90 zugeht. Sicherlich wird sich das vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Zweiräder gesichert ist.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, zählten schwerpunktmäßig die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Angebot haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem angesichts ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Dieser Erfolg hat aber auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Hersteller, die ihre Roller offiziell auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelägesatz Rex Stratos Montana 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303546, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++