Artikel: Bremsbelägesatz Rex Stratos Montana 50 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303575
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelägesatz Rex Stratos Montana 50 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelägesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50 Bj.11 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, ganz gleich, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Dreirad-Roller dreht. Was man auch berücksichtigen sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur rasch getauscht, sondern macht den Roller auch erheblich funktionssicherer als eine Reparatur. Oft kann nur eine qualifizierte Werkstatt den Schaden auf Anhieb entdecken. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Wir können bloß deshalb so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in ausreichend großen Mengen einkaufen. Diese beiden Kriterien, nämlich zum einen die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns vorwiegend von unseren Mitbewerbern ab.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Buggys und Quads die Bauteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Zum Beispiel haben wir alle Bauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor verfügbar.

Sie erhalten bei uns natürlich auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Wenn Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, welche nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, wenngleich sie grundsätzlich erheblich preisgünstiger sind. Mit unseren Bauteilen können Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst durchführen respektive auch in einer Fachwerkstatt machen lassen. Zu solch attraktiven Kosten werden Sie vermutlich Ihr Zweirad nicht auf andere Art und Weise reparieren können.

Bei den Beschreibungen finden Sie auf unserer Homepage auch entsprechendes Bildmaterial. Hierdurch können Sie sogleich Ihr defektes Bauteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch wirklich den passenden Artikel erhalten. Es ist in diesem Fall entscheidend, dass das Teil, welches Sie austauschen möchten, nicht allein visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Abmessungen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Lieferfaktoren
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Zweirads, besonders bei Bremsanlagen
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller-Ankauf
  • Alle unsere Produkte sind langlebig, zuverlässig sowie kostengünstig
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Motorroller, Buggys, Quads und Fun-Fahrzeuge kauft man vorzugsweise bei uns als Fachhändler. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns dank unserer Jahrzehnte langen Erfahrung das entsprechende Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht bloß das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben unser Geschäft förmlich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deswegen ist es nötig, sich den Laden vorher genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft 100-prozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig zu informieren.Sie sehen dann den Nachweis unserer Qualität gleichsam mit eigenen Augen.

    Potentielle Käufer, denen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Z.B. wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns zu Recht mit Stolz erfüllt. Was unsere Kundenrezensionen genauso in einem Bereich, der sich sehr wohl sehen lassen kann. Was demonstrieren all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug legen!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen bisweilen etwas daneben gehen kann. Wir möchten Sie deshalb bitten, uns auf jeden Fall eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über 50 Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir gegenwärtig auch bereits seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Unser Fokus ist zwischenzeitlich auf den Vertrieb von Einbauteilen, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Komponenten und Zweiräder aus Europa und Asien. In unserem Versandlager befinden sich für etwa 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen diverse Teile, Artikel und passendes Zubehör. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zählen z.B. zu unseren Herstellern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Es sind circa 500.000 Produkte von unterschiedlichen unterschiedlicher Produzenten, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Alle Lieferungen verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Das heißt, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Herstellerwerk bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb eingehend durchgecheckt werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Gleich nach der Lieferung zum Käufer wird dann das Fahrzeug schließlich abermals auf korrekte Funktion getestet, sodass de facto garantiert ist, dass der Kunde ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Der Umweltschutz liegt uns besonders am Herzen. Zur Bewahrung der Luftreinheit haben unsere Zweiräder grundsätzlich Verbrennungsmotoren, die äußerst effizient laufen. Bei der Auslieferung unserer Motorroller bleibt immer das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir natürlich wieder mit und führen es einer fachgemäßen Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns erworben und wollen Ihr ausgedientes Modell an den Mann bringen? Kein Problem! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren alten Motorroller ankaufen.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Internet-Shops, die heute kommen und morgen bereits wieder fort sind, gleich stellen. Allein anhand neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine solide geschäftliche Basis schaffen. Folglich steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen immer an erster Stelle. Überzeugen Sie sich selbst von unserem vorzüglichen Service und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Zu dieser Zeit waren diese Fahrzeuge eine echte Weltsensation.Nach mehreren Anfangsproblemen hatte Mr. Gu, der Besitzer der Firma, den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Es waren vor allem neben ein paar anderen Details das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten hingegen die notwendige Unterstützung bieten, so dass diese Schwierigkeiten relativ schnell überwunden werden konnten.

    Weitere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, erfassten sofort die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu und sprangen ebenfalls auf diesen Zug auf. Tongjian TBM lieferte letztlich etliche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte angeboten wurden. Es erfolgte als Ergebnis einen schnellen Anstieg sowohl der Produktion als auch des Vertriebs. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das hernach in die Produktion mit integriert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Vorreiter und haben immer alle Trends auf dem Fahrzeugsektor unmittelbar miterlebt. Unsere Motorroller und Bauteile lassen wir immer noch ausnahmslos in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Betrieben produzieren, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Ersatzteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz rund um die Uhr beziehen können, haben wir normalerweise lieferbar.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Produktionsbetriebe mit dem Namen Adly, welcher definitiv erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet und zeichnet sich überwiegend durch erstklassiges Engineering und vorbildhafte Qualität aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als meisterhaften Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens startete mehr oder weniger damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Wir sind von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die geplante Menge von 500 Quads, sondern das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge. Ich denke, auf diesen Erfolg können wir mit Recht ausgesprochen stolz sein.

    Wir beschlossen später allerdings, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlegen, da im Zuge der allgemeinen Teuerungsrate, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Mit Sicherheit hätten wir auf andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    In der Zwischenzeit hat Adly die Produktion der Roller vollständig aufgegeben und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort aufgefallen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, entwickelten nach Adly diverse Roller und Quads.

    Das Geschäft mit den Quads verzeichnete nach den üblichen anfänglichen Problemen ein absolutes Hoch. Demgegenüber war die Fertigung der Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint gegenwärtig vollständig zum Ende gekommen zu sein. Die Quads verkauften sich zuerst im asiatischen Raum sehr gut; besonders die leistungsstarken ATVs. Allmählich ist es Aeon am Ende auch gelungen, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Die herausragende Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von einer Menge Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne bezogen und danach unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Wir wurden ebenfalls jahrelang mit Quads von Aeon beliefert, haben dieses Geschäftsmodell aber inzwischen eingestellt. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs nach wie vor die Zubehörteile in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus Fernost.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Unternehmens seit zahlreichen Jahren verwendet.Der Fertigungsbetrieb ist in Nordchina zusammen mit einem Herrn Wang gegründet worden. Obschon es bereits eine schöne 4000 m² große Produktionshalle gab, war überhaupt kein Konzept vorhanden. Das galt es erst zu kreieren. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erstmal die Kriterien für eine Produktion von Fahrzeugen zu schaffen.

    Zuerst konstruierten wir ein taugliches Quad-Rahmengestell, da es das noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzfähig. Darüber hinaus ließ die saubere Funktionsweise der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Wir standen unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, stellten wir fest, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme fehlte. Eine eingeleitete Recherche durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Übergabe des Geldes eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Geschäftskonto zu plündern. Man kann sicher begreifen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine ungemein aufreibende Story war. Es wurde uns dabei zum Glück von einem anderen rechtschaffenen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass wir es schafften, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückzubekommen. Eine Menge Personen brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder bekommen würden. Glücklicherweise konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fertigung von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Stadt liegt in der Provinz Guangdong, ist andererseits einige Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt. Obgleich sich die Preise eher auf einer geringeren Stufe bewegen, kommt auf Grund des längeren Versandweges einiges an Unkosten dazu. Der Profit ist infolgedessen im Verhältnis niedriger als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Werks konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management beziehungsweise zum leitenden Personal herzustellen.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine nachhaltige Geschäftsbeziehung mit Baotian einzugehen.

    Für Baotian-Motorroller haben wir jedoch die Einbauteile vorrätig. Bei der Herstellung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine gewisse Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich mittlerweile andererseits auf andere Kontinente verschoben. Hauptsächliche Marktplätze für solche Fahrzeuge dürften gegenwärtig Länder in Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder untersucht untersucht. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch zu früh sei, eine geschäftliche Partnerschaft mit dem Produzenten anzustreben. Unsere Anforderungen konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht erfüllt werden. Im Moment sieht es jedoch bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    Vor dem Kauf eines Rollers fragen sich die Käufer selbstverständlich zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Homeservice anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Service anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Jonway war anfangs ein reiner Hersteller von Automobilen für den chinesischen Markt. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestotrotz auch Motorräder, Quads sowie Roller. Man fertigte in Glanzzeiten erstaunliche Stückzahlen. Bei den PKW waren es zirka 30.000 Fahrzeuge jährlich, die aber größtenteils für den Raum vorgesehen waren. Andererseits waren die Krafträder, Quads und Motorroller mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr für den Weltmarkt bestimmt. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Natürlich baute Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb beendet wurde, gingen die Produktionszahlen logischerweise deutlich zurück. Es gibt allerdings auch innovative Produkte, wie z.B. die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den chinesischen Absatzmarkt gedacht, sollen hingegen später auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller mittlerweile seit ca. einem Duzend Jahren bei Jonway bauen. Bei der Fertigung der diversen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überwachung dabei. Wir machen von daher mit mindestens zwei Glieder unserer Familie laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Dadurch ist für uns die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder gesichert. Moderne Fertigungsmaschinen und vorzügliche Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Diese hochmodernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir nach wie vor die Einbauelemente dafür im Programm. Gegenwärtig findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Kleinstmotorrad. So ist es ohne Zweifel zu verstehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und quasi einschlafen ließen.

    Für alle, die so ein Zweirad haben, bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice klarerweise in Zukunft an. Wie schon erwähnt, alle Einbauelemente haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Buggys, Motorräder, Roller beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mithilfe von rund 13.000 Arbeitnehmern pro Jahr über 1 Million Krafträder und Motorroller. Damit gehört das Unternehmen in Asien zu den größten Herstellern.

    Ein hervorragendes Management und eine vorzügliche Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren wiederholten Besuchen des Werks waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma baut zusammen mit motorisierten Rollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Großen Wert legt man in dem Unternehmen in erster Linie auf das Controlling. Trotz der immensen Produktionsmengen hört man über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit seinem Wissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine große und sehr erfolgreiche Motorradfabrikation zu errichten. Die Firma hat überraschenderweise beide Weltkriege vergleichsweise gut verkraftet.

    Eine absatzfähige Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch nicht gegeben. Inzwischen konnten von Kreidler-Krafträdern zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte zwischenzeitlich etliche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören indes längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in die Entwicklung jede Menge entscheidende Innovationen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften optimierten und andererseits auch enorm zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Wer mehr über den Aufstieg von Kreidler wissen möchte, kann dies jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. Schlussendlich übernahm die Firma Prophete in den 90er Jahren den ehemaligen Motorradbetrieb und lässt mittlerweile u. a. motorisierte Zweiräder der Marken Kreidler und Rex in Fernost konstruieren.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder übrigens primär in den gleichen Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Einzelheiten findet man in dem Bericht über Rex. Es gibt nach wie vor die Zubehörteile für die neuzeitlichen Kreidler-Zweiräder, die Sie bei uns jederzeit auf unserer Internetseite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Diese Abteilung wurde nun angesichts einer internen Umstrukturierung geschlossen. Vermutlich möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung vorantreiben. Die weltweiten Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Nahezu immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Revisoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Wir haben nach dem Schließen der Rex-Rollerabteilung die Lagerbestände übernommen. Wir sind von daher in der Lage, sowohl einen kompletten Reparaturdienst als auch die benötigten Zubehörteile zu offerieren. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie im Zuge der gleichen Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unsere Kompetenz vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten mit Produktionsbetrieben in Taiwan hervorragende geschäftliche Beziehungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Gegen Mitte der 90er Jahre lernten wir die SMC-Corporation kennen. In dieser Zeitperiode gab es in Asien zahlreiche industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation, was wir klarerweise mit besonderem Interesse beobachteten.

    Wir hatten dabei die Möglichkeit, zusammen mit einigen kompetenten Personen sowie ausgezeichneten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC schaffte, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht bloß reine Gefälligkeit. Angesichts des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass zukünftig unsere Motorroller die notwendige Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort offensichtlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Einbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir erfreulicherweise auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    Zwischen 2004 und 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir in der Hauptsache die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Liefersortiment.

    Wodurch die PGO-Roller insbesondere glänzen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Es hat andererseits auch mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, welche wir als ausgesprochen zuverlässige und fleißige Menschen kennen gelernt haben.

    Es gibt lediglich eine geringe Menge taiwanesische Unternehmen, welche ihre Fahrzeuge offiziell auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelägesatz Rex Stratos Montana 50 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303575, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++