Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304215

Artikel: Bremsbelaegeset Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304215
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegeset Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaegeset

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 25 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller bzw. E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich zweifellos stets die Frage, ob sie ein kaputtes Teil auswechseln oder instand setzen lassen sollen. Woran man ebenfalls denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur rasch ausgetauscht, sondern macht das Zweirad auch bedeutend ausfallsicherer als eine Reparatur. Häufig kann nur eine kompetente Werkstatt den Schaden auf Anhieb orten. In dem Fall wäre es vernünftiger, über unseren Online-Shop eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, welche wir für viele unterschiedliche Komponenten anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile hat Weltmarktniveau. Unsere Produkte sind aus dem Grund so attraktiv, da wir schon beim Einkauf auf wirtschaftlich sinnvolle Produktmengen wert legen. Sämtliche lieferbaren Bauteile für Ihr Zweirad kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr gefertigt. Trotzdem führen wir dafür noch die Ersatzteile.

Sie erhalten bei uns klarerweise auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Sofern Sie jedoch Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obgleich sie allgemein deutlich billiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Roller selbst bewerkstelligen wollen oder besser in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, zweifelsohne liegen Sie mit unseren Komponenten absolut richtig. Sie werden zweifellos keine andere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihren Roller wieder flott machen zu können.

Anhand von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihre defekte Komponente ganz bequem mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto den richtigen Artikel bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des defekten Bauteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die aufgeführten technischen Spezifikationen und Dimensionen anbelangt.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Kurze Lieferzeiten
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind preiswürdig, langlebig sowie zuverlässig
  • Roller-Ankauf
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Komponenten mit identischen Versandfaktoren
  • Einbauelemente und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Abhol- und Bringservice
  • Am besten kaufen Sie Roller, Fun-Fahrzeuge, Quads und Straßenbuggys in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die für dieses Geschäftsfeld unbedingt nötig sind. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es förmlich.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Motorroller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Daher ist es erforderlich, sich das bevorzugte Fachgeschäft im Vorfeld genau anzugucken. in unserem Betrieb ist alles für die Kundschaft hundertprozentig transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns eigenhändig ein Bild zu machen.die Bestätigung unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Potentielle Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich gerne mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns informieren. Beispielsweise wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufs-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns mit Fug und Recht sehr stolz macht. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Prozentsatz 99,9 % hervorragend im Rennen. Was beweisen all diese Resultate ganz eindeutig? Dass wir in allen Belangen immer geben!!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Demzufolge bitten wir Sie, falls mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen überaus erfolgreich im Fahrzeuggeschäft im Einsatz, wobei wir uns hingegen schon vor über fünfzig Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etablieren konnten. Mittlerweile haben wir uns zusammen mit dem Vertrieb von Motorrollern, auf das "Must have" für Motortuning, Zubehör und Ersatzkomponenten spezialisiert.

    In unserem Shop finden Sie unter Motorroller.de beinahe alle Zubehörteile und Fahrzeuge aus Europa und Asien. Es existieren gegenwärtig Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für ungefähr 8500 Ausführungen und 250 Marken in unserem Versandlager, die auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Anbietern wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zusammen. Es sind ca. 500.000 Produkte von verschiedenen unterschiedlicher Hersteller, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Angebot haben. Im Zubehörbereich finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenso einige ausgewählte Artikel bereit. Hierzu gehören etwa Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Absolute Qualitätskontrolle ist unsere Leidenschaft. Dies bedeutet, ehe ein Fahrzeug ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, checken wir es zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen erstmal jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Kunden abschließend nochmals ein Funktionstest ausgeführt. Auf diese Weise ist eine tadellose Nutzung des Gefährts de facto sichergestellt.

    Was uns überaus am Herzen liegt, ist ein wirksamer Schutz unserer Umwelt. Auf der einen Seite sind unsere Fahrzeuge zumeist mit sparsamen Motoren ausgestattet. Jegliches Verpackungsmaterial, das bei der Auslieferung Roller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um es einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, die Qualität unserer Leistungen zu beweisen. Wir sind kein billiger Online-Shop, welcher heute kommt und morgen bereits wieder weg ist. Nur hinsichtlich neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile geschäftliche Ausgangsbasis schaffen. Deswegen steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und fortwährendes Lernen stets an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem außergewöhnlichen Kundenservice.

    Lindenfels liegt ca. 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Selbstverständlich kann man auf Grund der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys an. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltneuheit.Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, hatte das Geschäft nach den üblichen Anfangsproblemen verhältnismäßig gut in den Griff bekommen. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit dem Getriebe, der Kühlung und der starren Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar anderen Details, die aber mit unseren Fachinformationen und unserer Unterstützung, vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, gleich die Fähigkeiten und das Potential von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie ebenfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. Es wurden viele fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die schlussendlich als eigene PGO-Produkte auf den Markt kamen. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach zusehends zu einem unglaublichen Boom an. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, das dann in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. Aus diesen Gründen haben wir auf dem Gebiet der Fahrzeugproduktion alle Entwicklungen hautnah mitbekommen. Unsere Einbauteile und Roller lassen wir auch heute noch ausnahmslos in ausgesuchten Betrieben produzieren, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Alle Teile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz jederzeit beziehen können, haben wir zumeist auf Lager.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man unbedingt unterstreichen muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt hat.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man sagen, dass er ein meisterhafter Unternehmer und Tüftler ist. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann, die den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für die europäische Kundschaft produzierten. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der beabsichtigten Quote von 500 Fahrzeugen. Ich denke, auf dieses Resultat können wir mit Recht ausgesprochen stolz sein.

    Wir beschlossen später jedoch, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlagern, da aufgrund der allgemein steigenden Preise, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Hinterher zeigte sich, dass diese Idee ein kluger Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich inzwischen das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte uns der Produzent Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien nach Asien. Außer Adly konzipierten auch sie verschieden Quads und Roller.

    Als die anfänglichen Probleme überwunden waren, kam der Verkauf der Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging jedoch die Fertigung der Motorroller immer mehr zurück und ist momentan so gut wie völlig zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zuallererst in Asien ausgezeichnet; besonders die leistungsfähigen ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon am Ende auch geschafft, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Die besondere Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt dadurch zum Ausdruck, dass sie von etlichen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne angekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon gehörten mehrere Jahre auch zu unserem Produktangebot. Weil hingegen die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile ein. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Einbauteile lieferbar.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung steht für ein Joint Venture chinesischen Hersteller für eine gemeinsame Konzeption von Fahrzeugen.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit zahlreichen Jahren verwendet.Gegründet ist das Tochterunternehmen zusammen mit einem Mister Wang in Nordchina worden. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Produktionshalle, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das musste vorab definitiv vorbereitet werden. Wir setzten eine Menge Zeit dazu ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um in Prinzip in die Fabrikation einsteigen zu können.

    Das Erste was wir brauchten, war ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Bauelement, das nicht sauber arbeitete. Wir befanden uns kurz vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war streng genommen ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Konto ein enormer Geldbetrag abgebucht worden war. Bei der anschließenden Überprüfung mittels des Geldinstitutes ist herausgefunden worden, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Kompagnon geschah. Ich glaube, es ist leicht zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen redlichen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelang, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Eine Menge Leute brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir das investierte Geld jemals wieder bekommen würden. Gott sei Dank konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian in Jiangman Roller, Krafträder und Quads. Man findet die Stadt in der Region Guangdong in einiger Entfernung von den Seehäfen. Zufolge der längeren Anfahrt zur Verschiffung der Waren sind daher die Kosten für den Versand etwas höher, obgleich allgemein der Preisspiegel dort im Schnitt etwas niedriger ist. tag=316#Deshalb ist der Profit im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, welche näher an der See liegen, etwas geringer.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zu den maßgeblichen Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Eine erfolgreiche Partnerschaft ist dabei indes nicht zustande gekommen.

    Für die Motorroller von Baotian haben wir jedoch die Zubehörteile auf Lager. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte andererseits zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Was diese Art von Zweirädern anbelangt, sind im Augenblick zweifellos Asien und Afrika die primären Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI einige Male und dabei die Fertigung der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht gecheckt. Unsere Kontrollbesuche haben gezeigt, dass es für eine derzeitige Partnerschaft mit dem Unternehmen noch ein wenig zu früh sei. Damals war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität zu erfüllen. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile allerdings deutlich positiver aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Fahrzeuge ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Konkurrenten.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Rollers natürlich, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Wir bieten selbstverständlich diesen Kundenservice in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Neben Automobile produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorräder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Bei den PKW waren es zirka 30.000 Fahrzeuge pro Jahr, die aber größtenteils für asiatische Länder vorgesehen waren. Dagegen waren die Quads, Motorräder und Roller mit circa 50.000 - 80.000 Stück p. a. für die Export-Märkte bestimmt. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach dem Einstellen des Rex-Marketings naturgemäß deutlich zusammengeschrumpft. Es gibt hingegen auch innovative Produkte, wie zum Beispiel die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorher auf dem asiatischen Markt vermarktet werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist inzwischen seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway. Dabei laufen die unterschiedlichen Einheiten ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Hierfür reisen regelmäßig jeweils 2 Glieder unserer Familie zu Jonway nach China. Unsere Zweiräder besitzen hierdurch immer die gleiche hohe Qualität. softwaregesteuerte Fertigungseinrichtungen und hervorragende Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Diese innovativen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Renner. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, hingegen haben wir weiterhin die Einbauteile dafür lagernd. Jetzt findet man für das Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Fans. Vor diesem Hintergrund haben wir die Vermarktung nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Zweirad haben, bieten wir unseren Kundenservice natürlich zukünftig an. Wie gesagt, bei uns sind alle Ersatzbauteile im Sortiment - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Laden erworben haben. Motorroller, Straßenbuggys, Motorräder bzw. UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng ebenso gefertigt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit fast 17 Jahren mehr als eine Million Motorräder und Roller im Jahr und zählt somit zu den bedeutendsten Herstellern im asiatischen Raum.

    Diese Firma zeichnen eine vorzügliche Qualität und ein ausgezeichnetes Management aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma ist breit aufgestellt und baut außer Motorrollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Trotz der beachtlichen Produktionszahlen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Negatives bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Einbauelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler anno 1904.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, einen sehr erfolgreichen Betrieb für eine Fabrikation von Krafträdern zu errichten. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Eine gewinnbringende Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht gegeben. Zwischenzeitlich konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen inzwischen zahlreiche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings längst der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten zwischenzeitlich etliche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Modifikationen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und wesentlich zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer mehr Details über die Firmengeschichte von Kreidler wissen will, kann dies zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 die Produktion gänzlich einstellen musste und schlussendlich bloß noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gebaut wurden. Kreidler wurde letztlich von der Firma Prophete geschluckt, die heute Fahrzeuge der Brands Rex und Kreidler im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder übrigens vornehmlich in den gleichen Produktionsstätten, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Details finden Sie in der Rex-Story. Es gibt immer noch die Einbauteile für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Seite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern enorm erfolgreich REX-Motorroller.

    Diesen Sektor wurde nun infolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung geschlossen. Prophete hat vermutlich vor, sich in anderen Bereichen weiter zu entwickeln. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich den Veränderungen des internationalen Marktes anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagebänder synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind stets unsere Prüfer präsent, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild machen zu können.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns erworben. Infolgedessen, können wir von der Marke Rex einen breit gefächerten Liefer- und Reparaturdienst anbieten. Wegen der identischen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Kompetenz mit dieser Marke vollumfänglich zu nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Hierdurch konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung miterleben.

    Zufolge ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern im Unternehmen, welche ihr Know-how eingebracht haben, hat es SMC gemeinsam mit geschafft, diesen Umbruch ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß pure Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war gleichsam, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die notwendige Qualität haben würden.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC im Anschluß an die Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, da wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er bereits auf die 90 zugeht. Zweifelsohne wird sich das möglicherweise bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr ändern.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Reparatur- und Lieferdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vor allem die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow verkauft. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Programm.

    Es sind speziell die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Absatz ihrer Motorroller auf dem inländischen Markt. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegeset Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304215, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++