Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304244

Artikel: Bremsbelaegeset Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304244
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegeset Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaegeset

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller defekt geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller handelt. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein neues Teil nicht ausschließlich preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine deutlich größere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung kann oftmals nur von einer qualifizierten Werkstatt festgestellt werden. Demgegenüber gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben. .

Die Produkte, welche wir auf Lager haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Warum sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht allein unsere Preise äußerst moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch vernünftigen Produktmengen ein. Bei uns kriegen Sie somit sämtliche verfügbaren Komponenten für Ihren fahrbaren Untersatz nicht bloß in ausgezeichnet Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr gefertigt. Gleichwohl führen wir hierfür noch die Ersatzteile.

Sie erhalten bei uns logischerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Sofern Sie indes Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, wenngleich sie grundsätzlich wesentlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Instandsetzung Ihres Zweirads entweder selber bewerkstelligen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Es gibt zweifellos keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Preisen und in ausgezeichneter Qualität Ihr Zweirad wieder flott machen können.

Neben den Beschreibungen finden Sie in unserem Onlineshop auch entsprechendes Bildmaterial. So können Sie gleich Ihr defektes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch wirklich den gewünschten Artikel erhalten. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des alten Teils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die aufgeführten Maße und Spezifikationen anbelangt.

Was Sie davon haben:

  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit denselben Lieferkriterien
  • Alle unsere Teile sind gebrauchstauglich, kostengünstig sowie betriebssicher
  • Komponenten und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Kurze Lieferzeiten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Abhol- und Bringservice
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, einen Straßenbuggy, ein Quad oder ein Fun Fahrzeug erwerben wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Wozu sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die für diesen Geschäftsbereich auf jeden Fall erforderlich sind. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft rund um die Roller der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft dementsprechend vorher genau anzugucken, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles hundertprozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft aufsuchen, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Homepage Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Einstufung sind wir zu Recht sehr Stolz. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Wert von ca. 99,9 % ebenfalls auf einem hervorragenden Level. All diese Resultate lassen definitiv nur einen einzigen Schluss zu: Wir legen uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug!

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die unter Umständen mal einen Fehler machen. Aus dem Grund bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Vor über fünfzig Jahren starteten wir mit dem Bau von Maschinen, während sich der Handel mit Fahrzeugen zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend etablieren konnte. Heute haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Einbauteile und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Roller festgelegt.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Teile und Motorroller aus Europa und Fernost. Es gibt zurzeit passendes Zubehör, Ersatzteile und Artikel für circa 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Wir haben alles in allem rund 500.000 Produkte von diversen Produzenten im Warensortiment, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Damit die Tuningfreaks ebenfalls auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge im Programm.

    Kontinuierliche Qualitätsprüfung ist unsere Leidenschaft. Anders gesagt heißt das, dass alle Motorroller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Fehler oder Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wenn die Roller bei uns im Haus eintreffen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer visuellen Prüfung beziehungsweise einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Bevor der Käufer den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. So ist wirklich gewährleistet, dass der Kunde mit seinem Erwerb 100-prozentig zufrieden ist.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein effektiver Umweltschutz. Unsere Fahrzeuge verfügen einerseits durchweg über einen wirtschaftlichen Motor. Bei der Auslieferung unserer Roller bleibt ohne Ausnahme die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir logischerweise wieder zu einer fachgemäßen Abfallentsorgung wieder mit.

    Ihr ausgedienter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu bestellen. Aber was tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Das ist überhaupt kein Ding! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn Sie uns die Gelegenheit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Im Unterschied zu den billigen Internet-Shops, die schon nach kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich nur aufgrund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem ausgezeichneten Service.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anreise per Bahn ist natürlich ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys, die damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Mr. Gu, der Gründer des Unternehmens, hatte den Betrieb nach den üblichen Anfangsproblemen verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details überwiegend, um das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir hingegen gemeinschaftlich dank unserer Mithilfe vergleichsweise schnell abbauen.

    In Fernost erkannten andere Unternehmen, wie z.B. PGO in Taiwan, gleich das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen. PGO bestellte schlussendlich bei Tongjian TBM etliche fertige und halbfertige Artikel, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Es erfolgte als Resultat eine schnelle Steigerung der Produktion und des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Produktion eingegliedert.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China angeht, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, die das Geschäft hautnah miterleben durften. Wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen gelernt haben, lassen wir auch heute noch in ausgewählten Produktionsbetrieben unsere Einbauteile und Roller herstellen. In der Regel haben wir alle Teile lieferbar, welche Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf alle Fälle erwähnen muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt hat.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als meisterhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Optimale Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Mann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly startete praktisch damit, als der Betrieb die Herstellung von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Da wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir statt der vereinbarten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge verkaufen konnten. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund ausgesprochen stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen letzten Endes auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Das war im Nachhinein gesehen, ein cleverer, denn zufolge des zunehmenden Preisdrucks wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Produkte herzustellen.

    Das primäre Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich heute das Geschäftsmodell immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Auf unserer Suche nach erfolgreichen Produzenten in Asien stießen wir über kurz oder lang in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Kompagnon Herr Galli, welche aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Nach den üblichen Startschwierigkeiten kam die Fertigung Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern jedoch zwischenzeitlich ziemlich am Ende sein dürfte. Was die Fertigung der Quads betrifft, wurden die leistungsstarken ATVs zuallererst in Asien ein klarer Verkaufserfolg. Es ließ jedoch nicht sehr lange auf sich warten, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA merklich anstiegen. Von Aeon kaufen gegenwärtig eine Menge Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Modelle ATVs und UTVs, welche hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenso etliche Jahre Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, aber dieses Geschäftsmodell wegen mangelnden Verkaufszahlen inzwischen eingestellt. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads auch weiterhin die Ersatzteile auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Damit wird eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem Hersteller aus Fernost bezeichnet.Bei der Vermarktung der Produkte von AGM, wird dessen Markenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Ins Leben gerufen ist das Tochterunternehmen in Verbindung mit einem Mister Wang in Nordchina worden. Es war zwar bereits eine schöne große Produktionshalle mit rund 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut keinen tragfähigen Plan. Der musste zuvor unbedingt entworfen werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Voraussetzungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Als Erstes konstruierten wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell, da es das noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzfähig. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Bauelement, das nicht reibungslos funktionierte. Wir befanden uns endlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte unvermittelt etwas vollkommen Unerwartetes: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto eine erhebliche Geldsumme abgebucht worden war. auf unser Geschäftskonto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der regionalen Amtsstelle ausgehändigt, um sie an uns weiterzureichen). Ich meine, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Angelegenheit für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Glücklicherweise hatte alles einen positiven Ausgang, denn mit der Unterstützung eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters, ist es uns allen Unkenrufen zum Trotz gelungen, die relativ hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Es gab etliche Personen, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, das investierte Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Skeptiker Gott sei Dank eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits mehr als 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Produktion von Motorrollern, Krafträdern und Quads anfing. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Wenngleich sich die Preise durchschnittlich im unteren Segment bewegen, kommt angesichts des weiteren Anfahrtsweges einiges an Kosten hinzu. Falls ein Produzent mit seinem Unternehmen näher an den Häfen liegt, hat er im Vergleich einen höheren Gewinn.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb einige Male besucht und dabei gute Beziehungen zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Angestellten hergestellt.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit konnte hierbei jedoch nicht erreicht werden.

    Wenn jemand Zubehörteile für Motorroller von Baotian sucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns bekommen. Bei der Produktion von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgeblichen Absatzmärkte haben sich unterdessen indessen auf andere Erdteile verschoben. Die hauptsächlichen Abnehmer für solche Fahrzeuge sind gegenwärtig ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und dabei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller überprüft Auf der Suche nach ausgezeichneten Produktionsstätten für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren nach dem Start ihrer Tätigkeit und stellte überwiegend UTVs, Quads, Krafträder und Roller her, die wir bei der Gelegenheit. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine Zusammenarbeit anzustreben. Dazumal war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile indes viel besser aus. Heute können die Erzeugnisse in puncto Stabilität mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer selbstverständlich zu Recht, ob auch ein umfassender Kundenservice vorhanden ist, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Wir bieten logischerweise so einen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 neben PKW auch Motorroller, Quads sowie Motorräder. Man fertigte in Spitzenzeiten beeindruckende Stückzahlen. Mit ca. 30.000 produzierten Autos pro Jahr wurde vorwiegend der Raum beliefert. Die Roller mit circa 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren jedoch für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Ohne Frage baute Jonway nicht allein unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Die Die Produktion ist nach der Aufgabe des Rex-Marketings verständlicherweise deutlich zurückgegangen. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man bislang ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Der chinesische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Unsere Roller lassen wir zwischenzeitlich ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Hierbei laufen die unterschiedlichen Chargen ohne Ausnahme unter unserer Überwachung. Wenigstens zwei Familienglieder reisen folglich laufend zu Jonway nach Asien. So sorgen wir dafür, dass die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. softwaregesteuerte Fertigungseinrichtungen und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Diese innovativen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen absolut keine Probleme gibt. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Zulieferer für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb inzwischen zwar aufgegeben, führen hingegen dafür weiterhin die Ersatzbauteile. Heute existiert allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Bonsai-Kleinstmotorrad. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und quasi einschlafen ließen.

    Für alle, welche so ein Fahrzeug besitzen, bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice ohne Frage weiterhin an. Die Ersatzbauteile sind bei uns lieferbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Motorräder, Straßenbuggys, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt gehört mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern und über eine Million Roller und Motorräder jährlich, ohne Zweifel das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Natürlich nur durch eine vorzügliche Qualität und ein hervorragendes Management. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Der Produktionsumfang der Firma beträgt zusammen mit Motorrollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Speziell das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Trotz der ansehnlichen Produktionsmengen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Sowohl Ersatzelemente als auch Fahrzeuge haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinem Fachwissen und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine große und sehr effektive Kraftradproduktion aufzubauen. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Eine absatzfähige Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Grunde noch nicht vorhanden. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess etliche bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, die auf der einen Seite die Fahreigenschaften optimierten und zum anderen auch erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man übrigens zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. Schlussendlich vereinnahmte die Firma Prophete den vormaligen Motorradproduzenten und lässt inzwischen u. a. Krafträder der Marken Kreidler und Rex in Fernost konzipieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vornehmlich in denselben Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Bei uns bekommen Sie auf der Internetseite Motorroller.de weiterhin alle Zubehörteile für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzbauteil aushelfen können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit mehr als 20 Jahren außerordentlich effektiv motorisierte Zweiräder hergestellt hat.

    Angesichts einer innerbetrieblichen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, diese Abteilung zu schließen. Wahrscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Auch diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Prüfer, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder immer beaufsichtigen.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Ersatzbauteilen wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns erworben. Dies heißt, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Der Vorteil liegt darin, dass Sie wegen der Baugleichheit einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen in Folge dessen unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Kontakte. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann die SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Aufgrund ausgezeichneten Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen im Unternehmen, die ihren Job verstanden, ist es SMC in Gemeinschaft mit uns gelungen, den Wechsel ohne erwähnnswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht bloß aus reiner Gefälligkeit. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die entsprechende Qualität für unsere bestellen Fahrzeuge.

    Die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen sind fleißige Persönlichkeiten. Obwohl Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er immer noch Tag für Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Zweiräder haben wir aber auch künftig auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeit 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Wir verkauften damals hauptsächlich die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie den legendären Trike-Scooter, den wir heute noch im Angebot haben.

    Es sind vornehmlich die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Dieser Erfolg hat aber auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche dafür lizenziert sind, ihre Motorroller auf dem inländischen Absatzmarkt zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegeset Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304244, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++