Artikel: Bremsbelaegeset Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303606
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegeset Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaegeset

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 425 Mofaroller 4-T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller bzw. E-Roller dreht. Ein Ersatzbauteil, das verhältnismäßig schnell gewechselt werden kann, ist nicht nur preisgünstiger, sondern bietet überdies eine deutlich höhere Funktionssicherheit als nach einer Reparatur des Motorrollers. Ein verborgener Schaden lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen eruieren. Dann wäre es sinnvoller, über unserer Internetseite eines der fertigen Einbau-Kits zu bestellen, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Produkte, die wir auf Lager haben, entsprechen in puncto Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Wir können allein deshalb so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in genügend großen Stückzahlen einkaufen. Sämtliche verfügbaren Ersatzteile für Ihren Motorroller können Sie bei über unsere Website sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis bestellen, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Einbauteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Beispielsweise haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor auf Lager.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile einer Vielzahl Rollerproduzenten im Sortiment, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und trotzdem vom Preis her grundsätzlich um einiges kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber ausführen wollen oder lieber in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Bauteilen zu 100 Prozent richtig. Es gibt zweifelsohne keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Preisen und in guter Qualität Ihren fahrbaren Untersatz reparieren können.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Homepage auch entsprechendes Bildmaterial. Hierdurch können Sie sofort Ihr defektes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie anschließend auch in der Tat den dringend benötigten Artikel bekommen. Hierbei ist es wichtig, dass das Teil, welches Sie austauschen möchten, nicht bloß augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandvoraussetzungen
  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • Abhol- und Bringservice
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • Alle unsere Produkte sind kostengünstig, gebrauchstauglich sowie langlebig
  • Teile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Kurze Lieferzeiten
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, einen Quad, Buggy oder ein Fun Fahrzeug erwerben wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Wozu sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie darum von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, in Folge dessen ist es notwendig, sich seinen Lieferanten zuvor genau anzugucken. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie definitiv überzeugen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen sachkundig machen. Auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de wird sowohl unser Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" beurteilt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % optimal im Rennen. Was zeigen all diese Resultate ganz eindeutig? Dass wir uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug legen!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch nur Menschen, die gelegentlich Fehler machen. Deshalb bitten wir Sie, falls mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden bedeutet uns sehr viel. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Geschäft mit motorisierten Zweirädern tätig, wobei wir uns hingegen schon vor über 5 Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etablieren konnten. Wir haben uns mittlerweile größtenteils auf Fahrzeugzubehör, Ersatzkomponenten und das "Must have" zum Erhöhen der Motorleistung für die meist gefahrenen Motorroller festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Zweirad ein Teil suchen, werden Sie auf unserer Homepage unter Motorroller.de gewiss fündig. In unserem Auslieferungslager warten Ersatzteile, Artikel und passendes Zubehör für etwa 250 Hersteller und 8500 Typen auf Ihre Bestellung. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit Produzenten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zusammen. Wir haben alles in allem circa 500.000 Produkte von diversen Herstellern im Ersatzteil-Programm, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Alle Lieferungen verlassen unser Haus erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders ausgedrückt, ehe wir einen Roller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit untersucht. Nachdem die Motorroller bei uns angeliefert worden sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer visuellen Prüfung respektive einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ehe der Käufer das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. So ist wirklich garantiert, dass der Kunde mit seinem Kauf 100-prozentig zufrieden ist.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Umweltschutz. Zur Bewahrung der Luftreinheit besitzen unsere Roller in der Regel Verbrennungsmotoren, die überaus Kraftstoff sparend sind. Die Transportverpackung nehmen wir klarerweise wieder mit, um sie einer professionellen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Ihr ausgedienter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Modell zu bestellen. Aber was tun mit dem Oldie? Machen Sie sich darüber keine Sorgen! Wir kaufen Ihren alten Motorroller an.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, unsere Leistungen unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den billigen Internetshops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder weg sind. Lediglich aufgrund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Basis schaffen. Somit steht in unserem stetig expandierenden Betrieb Anpassung an neue Technologien sowie ständiges Lernen immer an erster Stelle. Sie können sich selber von unserem außergewöhnlichen Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anfahrt mit der Bahn ist logischerweise genauso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys. Damals waren diese Fahrzeuge eine ausgesprochene Weltneuheit.Wenngleich es anfänglich diverse Startschwierigkeiten gegeben hatte, ist es Herrn Gu, als Besitzer der Firma gelungen, das Geschäft recht rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Die meisten Probleme drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details vorerst, um das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir allerdings dank unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch zusammen abbauen.

    In Fernost erkannten andere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, schnell das Potential und die Qualitäten von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen, um von seinen Fachkenntnissen zu profitieren. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Waren, die dort als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Die Produktion und der Vertrieb stiegen danach schnell zu einem gigantischen Boom an. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der danach in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. daher haben wir auf dem Gebiet des Fahrzeugbereichs alle Trends unmittelbar miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Ersatzteile in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Werken fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Ersatzteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren Motorroller jederzeit beziehen können, haben wir im Allgemeinen auf Lager.

    Adly

    Ein anderer Lieferant von Fahrzeugen, den man ohne Frage ansprechen muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt hat.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man erwähnen, dass er ein vorbildhafter Tüftler und Unternehmer ist. Vollkommene Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy. Den beiden gelang es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsstory von Adly begann im Prinzip damit, als der Betrieb die Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der beabsichtigten Menge von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht sehr stolz.

    Im Zuge der allgemeinen Teuerungsrate in Taiwan, das mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir hingegen gezwungen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Roller das vorwiegende Geschäft von Adly. Inzwischen hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die von der Firma Fantic aus Italien kamen, entwickelten neben Adly verschiedene Roller und Quads.

    Die Produktion von Quads stabilisierte sich nach gewissen Startproblemen. Das Rollergeschäft jedoch, ist momentan im Grunde zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden im Besonderen die kraftvollen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und hinterher auch in Europa und den USA. Von Aeon kaufen momentan etliche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Versionen UTVs und ATVs, die hernach unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Die Quads von Aeon gehörten etliche Jahre auch zu unserem Sortiment. Weil hingegen der Umsatz sehr zurückgegangen ist, gaben wir dieses Geschäftsmodell zwischenzeitlich auf. Wenn Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für eine Zusammenarbeit zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus Asien.Wir benutzen den Markennamen AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Der Fertigungsbetrieb ist im Norden von China gemeinschaftlich mit einem Mister Wang gegründet worden. Es war zwar schon eine schöne große Fertigungshalle mit rund 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt keinen Erfolg versprechenden Plan. Den galt es erst zu kreieren. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erst einmal die Grundvoraussetzungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Da bisher noch keine einzige funktionierende Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht sauber funktionierte, war die Schaltwelle. Wir waren letzten Endes kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah plötzlich etwas Unerwartetes: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Geschäftskonto eine enorme Geldsumme fehlte. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte. Das war im Großen und Ganzen eine äußerst nervenaufreibende und lange Sache. Aber mithilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückbekommen. Zahlreiche Leute, die von unserer unerfreulichen Situation erfahren hatten, waren der Ansicht, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Skeptiker hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist bereits mehr als 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Rollern, Krafträdern und Quads begann. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Region Guangdong. Zufolge der längeren Anfahrt zur Schiffsanlegestelle sind von daher die Kosten für die Beförderung etwas höher, obschon grundsätzlich das Preisniveau dort im Schnitt etwas niedriger ist. Sofern ein Hersteller mit seinem Unternehmen näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Gewinn.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zum maßgeblichen Personal knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Geschäftsbeziehung konnte hierbei andererseits nicht erreicht werden.

    Aufgrund unseres reichhaltigen Warenangebots können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast zur Gänze befriedigen. Baotian stellt zwar immer noch motorisierte Zweiräder her. Indes haben sich In jüngster Zeit die Märkte zum Teil auf andere Erdteile verschoben. Die primären Abnehmer für solche Fahrzeuge sind nun höchstwahrscheinlich Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht untersucht. Unsere Kontrollbesuche hatten ergeben, dass es für eine augenblickliche Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten noch etwas zu früh sei. CPI besaß damals einfach noch nicht die Fachkenntnisse, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich jedoch deutlich besser aus. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen chinesischen Herstellern.

    Vor dem Erwerb eines Rollers fragen sich die Kunden natürlich, ob auch ein umfassender Kundenservice offeriert wird, der nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Home-Service anbietet. Selbstverständlich bieten wir so einen Kundenservice deutschlandweit an.

    Jonway

    Außer Autos baut Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorräder, Quads sowie Roller. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Einheiten. Bei den Automobilen waren es in etwa 30.000 Stück im Jahr, die aber in der Hauptsache für asiatische Länder gedacht waren. Allerdings waren die Motorroller mit rund 50.000 - 80.000 Stück jährlich in erster Linie für die für den internationalen Absatzmarkt bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Jonway stellte klarerweise nicht bloß unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder her. Nach der Liquidation des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zusammengeschrumpft. Bislang hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen gehören beispielsweise die 4-rädrigen Elektromobile. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge zunächst auf dem asiatischen Absatzmarkt zu vermarkten, ehe sie anschließend auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist momentan seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns überwacht worden ist. Wenigstens zwei Glieder unserer Familie reisen deshalb laufend in die Volksrepublik China zu Jonway. Hierdurch kümmern wir uns darum, dass die einzigartige Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. computergesteuerte Fertigungsautomaten und hervorragende Technikern sind die Garanten für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den unterschiedlichen Bauteilen werden hinsichtlich dieser innovativen Fabrikationsmethoden voll ausgeschlossen. Mein Wahlspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung unterdessen eingestellt haben, führen wir weiterhin die Ersatzteile dafür. Heute existiert allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Kleinstmotorrad. Deshalb ließen wir den Import praktisch einschlafen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Home- und Werkstattservice auch künftig durch. Wie erwähnt, alle Einbauelemente haben wir im Sortiment, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Motorroller, Buggys bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken in China gehört mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern und über eine Million Krafträder und Roller im Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Produktqualität und ein professionelles Management aus. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und fertigt neben Motorrollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Enormer Wert wird in dem Unternehmen speziell auf das Controlling gelegt. Trotz der immensen Produktionsmengen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinem Wissen gelang es ihm, eine große und außerordentlich Erfolg versprechende Fabrikation für Motorräder auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfe bekam. Der Betrieb hat überraschenderweise beide Weltkriege überlebt.

    Eine marktfähige Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es zu Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht gegeben. Gegenwärtig konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler etliche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen mittlerweile eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören indes schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in die Entwicklung eine Menge bahnbrechende Innovationen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften verbesserten und andererseits auch beträchtlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Wer es detailliert wissen möchte: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Wegen des stetigen Nachlassens der Nachfrage an Krafträdern musste das Unternehmen letztendlich im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt. Letzten Endes vereinnahmte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den vormaligen Motorradproduzenten und lässt inzwischen unter anderem Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Asien konzipieren.

    Es sind übrigens primär die gleichen Produktionsbetriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge fertigen. In dem Bericht über Rex sind weitere Einzelheiten zu finden. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de weiterhin sämtliche Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Zweiräder. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzkomponente aushelfen können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit mehr als 20 Jahren enorm effektiv motorisierte Zweiräder fertigte.

    Diesen Sektor wurde nun infolge einer internen Umstrukturierung aufgelöst. Es wird offensichtlich daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln will. Die internationalen Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Wir schicken immer wieder unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Der Nutzeffekt besteht darin, dass Sie im Zuge derselben Bauweise vieler Rex Modelle mit den unsrigen dadurch unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Irgendwann Mitte der 90er Jahre haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Wir konnten, zusammen mit einigen kompetenten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß pure Gefälligkeit. Unser Leitgedanke war sozusagen, dass mit der Errichtung einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die erforderliche Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon über 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort wahrscheinlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Ersatzteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir jedoch darüber hinaus auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitraum 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Wir verkauften damals vornehmlich die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie den großartigen Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Programm haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, infolge deren PGO-Motorroller vornehmlich glänzen. Es hat allerdings auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, die wir als äußerst äußerst zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Genehmigung zum Vertrieb ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Markt. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegeset Rex RS 425 Mofaroller 4-T 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303606, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++