Artikel: Bremsbelaegeset Rex CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303722
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegeset Rex CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaegeset

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 450 OFF-LIMIT/TRIBAL-Scooter/CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern stets gestellt, ganz egal, ob sie einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller bzw. E-Roller ihr Eigen nennen, falls etwas am Fahrzeug defekt geworden ist. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass ein neues Bauteil nicht lediglich preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine deutlich größere Funktionssicherheit bietet. Meistens kann man einen nicht sofort selbst finden und ein qualifizierter Fachmann muss ermitteln, wo der Hase im Pfeffer liegt. Anderenfalls gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Angebot haben. .

Die Komponenten, welche wir im Angebot haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität zu 100 Prozent dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir schon im Einkauf auf wirtschaftlich sinnvolle Produktmengen achten. Falls Ihr Motorroller einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem bezahlbaren Preis.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir in der Regel die Komponenten lieferbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Wer darauf Wert legt, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten Besteller fassen aber wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Reparatur von Ihrem fahrbaren Untersatz entweder selbst bewerkstelligen oder in einer Fachwerkstatt ausführen lassen. Es gibt höchstwahrscheinlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Kosten und in hervorragender Qualität Ihren fahrbaren Untersatz instand setzen können.

Damit Sie auch in der Tat den passenden Artikel erhalten, finden Sie in unserem Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Von Bedeutung ist in diesem Fall, dass Ihre Bestellung in den technischen Angaben und Maßen als auch augenscheinlich mit dem alten Element zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Hol- und Bringservice
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Einbauteile und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, langlebig sowie kostengünstig
  • Motorroller, Straßenbuggys, Quads und Fun Fahrzeuge kauft man am besten in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie in Folge dessen von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es buchstäblich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich folglich den bevorzugten Fachhändler zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Alles ist in unserem Unternehmen hundertprozentig nachvollziehbar! Warum kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich zu informieren?Den Vertrauensnachweis bekommen Sie dann vor Ort quasi schwarz auf weiß.

    Potentielle Käufer, denen die Entfernung zu uns zu weit ist, können sich gerne durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns informieren. Zum Beispiel wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufs-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns zu Recht mit Stolz erfüllt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. Was zeigen all diese Ergebnisse ganz offensichtlich? Dass wir in allen Belangen stets geben!!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Seien Sie deshalb nicht gleich verärgert, wenn mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenheit unserer Kunden. Mehr als 25 Jahre sind wir mit Erfolg im Fahrzeuggeschäft tätig, wobei wir uns hingegen bereits vor über fünf Jahrzehnten auf dem Gebiet Maschinenbau erfolgreich etablieren konnten. Unser Schwerpunkt ist gegenwärtig auf den Vertrieb von "Must-to-have" für Motortuning, Ersatzelementen und Zubehör für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Ersatzteile und Zweiräder aus Europa und Asien. Wir haben passendes Zubehör, Einbauelemente und Artikel für etwa 8500 Typen und 250 Fabrikate auf Lager. Zu unseren Lieferanten gehören zum Beispiel so namhafte Produzenten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen diverser Produzenten, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Damit die Tuningfreaks ebenfalls auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgewählte Artikel wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge im Programm.

    Kein Artikel verlässt unser Unternehmen, bevor er nicht auf makellose Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, ehe wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit überprüft. Vor der Übergabe wird als erstes jeden Roller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Bei dem gelieferten Motorroller wird dann nach der Lieferung zum Kunden schließlich nochmals ein Funktionstest durchgeführt. Dadurch ist ein tadelloser Gebrauch des Gefährts de facto gesichert.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Das sagen wir nicht nur, weil unsere Fahrzeuge normalerweise mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren versehen sind. Um unsere Umwelt des Weiteren zu entlasten und eine fachgerechte Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns erworben und wollen Ihr altes Modell loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, die Qualität unserer Leistungen zu beweisen. Im Gegensatz zu den billigen Online-Shops, welche schnell wieder weg sind, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an erster Stelle, da wir wissen, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine solide geschäftliche Ausgangsbasis bilden lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem vortrefflichen Kundenservice.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys. Zu dieser Zeit waren diese Fahrzeuge eine regelrechte Weltsensation.Obgleich es zu Beginn verschiedene Startprobleme gegeben hatte, gelang es Herrn Gu, als Eigentümer des Unternehmens den Betrieb recht schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details überwiegend, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir jedoch zusammen dank unserer Hilfe verhältnismäßig rasch abbauen.

    In Fernost erkannten andere Fertigungsbetriebe, wie beispielsweise PGO in Taiwan, sehr schnell das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen. Man lieferte schließlich zu PGO nach Taiwan etliche fertige und halbfertige Artikel, die dort als PGO-Produkte veräußert wurden. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Absatz rasant zu. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches danach in die Teileherstellung mit einbezogen wurde.

    Wir können uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. Infolgedessen haben wir auf dem Sektor der Fahrzeugherstellung alle Trends hautnah miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Einbauteile lediglich in von uns kontrollierten und ausgewählten Produktionsbetrieben herstellen, bei denen wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Ganz egal, welche Teile Sie für Ihr Zweirad benötigen, bei uns werden Sie im Regelfall fündig.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Branding Adly, welcher unbedingt hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich insbesondere durch erstklassige Ingenieurskunst und meisterhafte Qualität aus.

    Über den Seniorchef des Werks kann man sagen, dass er ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy, welche sich vornehmlich um den Verkauf der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns mehr oder weniger noch vollkommen unbekannt waren, begann das Unternehmen mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für die europäischen Käufer. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die beabsichtigte Menge von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund sehr stolz.

    Wir beschlossen später indessen, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlegen, da im Zuge der allgemeinen Inflationsrate, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf andere Art dem verstärkten Preisdruck nicht standhalten können.

    Zwischenzeitlich hat Adly die Produktion der Motorroller völlig aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach vorzüglichen Lieferanten in Asien stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly konzipierten auch sie unterschiedlich Roller und Quads.

    Nach gewissen anfänglichen Problemen stabilisierte sich die #Produktion in Richtung Quads, wobei das Zweiradgeschäft dagegen gegenwärtig ziemlich am Ende sein dürfte. Die Quads verkauften sich zuallererst in Asien sehr gut; besonders die leistungsstarken ATVs. Allmählich hat es Aeon dann auch geschafft, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Aeon Quads verschiedener Versionen, doch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von etlichen Großabnehmern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen weiter veräußert. Wir wurden ebenfalls viele Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben den Verkauf des Vierradlers allerdings mittlerweile aufgegeben. Die Zubehörteile für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie hingegen nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption bestimmter Fahrzeuge.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Das Unternehmen ist im Norden von China gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang gegründet worden. Eine neue rund 4000 m² große Fertigungshalle war zwar bereits vorhanden, es fehlte allerdings an einem entsprechenden Plan. Das mussten wir im Vorfeld auf jeden Fall entwerfen. Etliche Monate haben wir versucht, erstmal die Bedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Rahmen für das Quad. Das 350 ccm Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Unter anderem ließ die saubere Funktionsweise der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte unvermittelt etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Bei einem regulären Besuch der "Bank of China" bemerkten wir, dass jemand von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme entwendet hatte. Wir veranlassten selbstverständlich sofort eine Ermittlung. In dem Zusammenhang wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Kompagnon war, der sich Zugriff auf unser Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der hiesigen Behörde, um sie zu treuen Händen an uns weiter zu reichen). Es ist sicher begreiflich, dass diese Angelegenheit für uns äußerst nervenaufreibend gewesen ist. Es wurde uns hierbei zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen freundlichen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelungen ist, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückzuerhalten. Die Herren von der IHK und der AHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Glücklicherweise konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits mehr als 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Krafträdern und Rollern in Jiangman startete. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Provinz Guangdong. Hinsichtlich des längeren Weges sind deswegen die Kosten für die Beförderung etwas höher, obwohl im Großen und Ganzen das Preisniveau dort im Durchschnitt etwas geringer ist. Für den Fall, dass ein Hersteller mit seinem Betrieb näher an der See liegt, hat er im Vergleich einen höheren Gewinn.

    Wir konnten zum federführenden Management beziehungsweise zu den maßgeblichen Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir indes die Ersatzbauteile lieferbar. Obgleich die Roller weiterhin von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist inzwischen auf andere Erdteile verschoben. Hauptsächliche Marktplätze für diese Art Zweiräder dürften zurzeit Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller gecheckt untersucht. Als Ergebnis unserer Besuche beschlossen wir, momentan mit dem Unternehmen noch keine Kooperation einzugehen. Seinerzeit war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Kriterien in puncto Qualität zu erfüllen. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen jedoch beträchtlich besser aus. Die Produkte haben, was die Stabilität betrifft durchaus Weltmarktniveau.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, wenn mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Motorrollers fast gestellt, und das zu Recht. Sie möchten im Prinzip erfahren, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Neben Personenkraftwagen baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Motorroller, Motorräder und Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten erstaunliche Stückzahlen. Bei den Personenkraftwagen waren es etwa 30.000 Fahrzeuge jährlich, die aber in erster Linie für den asiatischen Raum vorgesehen waren. Die Roller mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren dagegen für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise erheblich zurück. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr innovatives Produkt neu konstruiert. Ehe diese Fahrzeuge in weitere Länder exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt getestet werden.

    Wir lassen unsere Roller gegenwärtig seit circa 12 Jahren bei Jonway produzieren. Die diversen Produktionseinheiten laufen stets unter unserer Überwachung. Dafür reisen regelmäßig jeweils 2 Familienmitglieder zu Jonway in die Volksrepublik China. Auf diese Weise kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich computergesteuerte Fertigungseinrichtungen und gute Mitarbeiter zum Einsatz. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Leitsatz.

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir lange Jahre vertrieben hatten und für die wir nach wie vor Ersatzkomponenten führen. Gegenwärtig findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. In Folge dessen ließen wir den Import praktisch einschlafen.

    Klarerweise bieten wir unseren bewährten Kununsere denservice für diese kleinen Zweiräder auch zukünftig an. Wie erwähnt, bei uns bekommen Sie sämtliche Ersatzbauteile, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders bezogen haben. Roller, Straßenbuggys, Krafträder sowie UTVs und Quads werden neben den Monkeys von Jincheng gleichfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr über eine Million Krafträder und Motorroller, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitnehmern fertigt. Damit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern im asiatischen Raum.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu begründen? Verständlicherweise lediglich durch ein professionelles Management und eine erstklassige Qualität. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. Die Firma produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz oben. Trotz der immensen Produktionsmengen hört man über und Keeway und Qianjiang nichts Negatives. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauteile.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Es ist ihm gelungen, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen Fähigkeiten, ein Unternehmen zu errichten, das sich vor allem auf die Kraftradfertigung fokussiert hat. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise nichts anhaben können.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung von motorisierten Zweirädern grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte jede Menge entscheidende Innovationen als Patent angemeldet, welche den Fahrkomfort verbesserten und damit beträchtlich zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Kreidlers Aufstieg wird übrigens genau unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Wegen des fortlaufenden Rückgangs der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma schließlich im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang nur noch Kreidler Mofas gefertigt. Am Ende vereinnahmte die Firma Prophete den vormaligen Motorradproduzenten und lässt gegenwärtig u. a. Motorräder der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Zubehör für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de weiterhin bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Seit über 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun bestimmt, dass diese Abteilung infolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung geschlossen werden sollte. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen weiter entwickeln will. Die globalen Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Revisoren zugegen, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild zu machen.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, kauften wir den kompletten Fahrzeugbestand. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Der Nutzeffekt liegt darin, dass Sie angesichts der gleichen Bauweise zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen hierdurch unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Wechsel zu bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht allein reine Gefälligkeit. Unser Beweggrund war quasi, dass mit dem Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die entsprechende Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, tagtäglich im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er schon auf die 90 zugeht. Ganz bestimmt wird sich das möglicherweise bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr groß ändern.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Zweiräder haben wir jedoch auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Zwischen Zwischen den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland inne. Wir vertrieben damals größtenteils die bekannten Roller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport respektive den beliebten Trike-Scooter, welchen wir weiterhin im Programm haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der charakterlichen Einstellung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Zulassung zum Verkauf ihrer Roller auf dem inländischen Markt. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegeset Rex CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303722, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++