Artikel: Bremsbelaegeset Rex Stratos Montana 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303548
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegeset Rex Stratos Montana 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaegeset

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein kaputtes Element am Roller ausgetauscht oder besser instand gesetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Was man auch berücksichtigen sollte: Ein Ersatzelement ist nicht nur problemlos gewechselt, sondern macht den Roller auch deutlich funktionssicherer als eine Reparatur. Meistens kann man einen versteckten Fehler nicht gleich selber finden und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss ermitteln, wieso der Roller Probleme macht. Auf der anderen Seite gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Kits zu entscheiden, welche wir in vielen diversen Ausführungen im Programm haben. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile hat Weltmarktniveau. Warum sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preisgestaltung, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Teile in großen Einkaufsmengen beziehen. Alle verfügbaren Teile für Ihr motorisiertes Zweirad kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der mit Sicherheit Ihre Laune verbessert.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir in der Regel die Einbauteile auf Lager. So zum Beispiel für die Marken Eppella und Sundiro.

Sie bekommen bei uns ohne Frage auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Für den Fall, dass Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, wenngleich sie allgemein erheblich kostengünstiger sind. Mit unseren Komponenten können Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selber bewerkstelligen oder auch in einer Fachwerkstätte durchführen lassen. Sicherlich finden Sie keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Rollers, um einiges an Geld zu sparen.

Zufolge des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihre defekte Komponente auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat den passenden Artikel erhalten. Wesentlich ist dabei, dass Ihre Bestellung sowohl augenscheinlich als auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit dem defekten Bauteil zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit identischen Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Sie bekommen von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Alle unsere Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, langlebig und kostengünstig
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Egal, ob Sie einen Motorroller, einen Quad, ein Fun Fahrzeug oder einen Buggy erwerben wollen. Wir sind hierfür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Wieso wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die man für dieses Geschäftsfeld definitiv benötigt. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern regelrecht.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich dementsprechend den ausgesuchten Fachhändler zuerst genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Alles ist bei uns transparent und für den Kunden nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Sie sehen dann den Beweis unserer Qualität praktisch mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Zum Beispiel wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht mit Stolz erfüllt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % sehr gut im Rennen. Diese Resultate beweisen eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen zuweilen bei denen zuweilen etwas schief gehen kann. Wir wollen Sie deswegen bitten, uns unbedingt eine Chance zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unsere fachkundigen Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Geschäft mit Zweirädern hingegen, betreiben wir gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Zwischenzeitlich haben wir uns zusammen mit dem Vertrieb von Rollern, auf Fahrzeugzubehör, Ersatzbauteile und das "Nice-to-have" zum Erhöhen der Leistung ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Teile und Roller aus Fernost und Europa. Es gibt mittlerweile passendes Zubehör, Artikel und Ersatzteile für ca. 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate in unserem Auslieferungslager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind z.B. Hersteller wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen etwa 500.000 Produkte zahlreicher Produzenten im Angebot. Unsere Zubehörabteilung bietet somit alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge im Angebot.

    Regelmäßige Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Unternehmens. Dies bedeutet, bevor ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabekontrolle unterziehen. Bevor der Käufer den Roller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionstest. Damit ist wirklich gesichert, dass der Kunde mit seinem Erwerb hundertprozentig zufrieden ist.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Schutz unserer Umwelt. Einerseits sind unsere Motorroller in der Regel mit Sprit sparenden Verbrennungsmotoren ausgestattet. Die Transportverpackung, welche bei der Auslieferung Fahrzeuge anfällt, nehmen wir selbstverständlich wieder mit, um sie einer professionellen Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Ihr ausgedienter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu kaufen. Was aber tun mit dem Oldie? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren alten Motorroller an.

    Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Gelegenheit bekämen, unsere Leistungen unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Online-Shops, die heute kommen und morgen schon wieder fort sind, verwechseln. Ausschließlich zufolge neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig expandierenden Betrieb Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen stets an erster Stelle. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst in unserem Unternehmen von unserem vorzüglichen Service zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ca. 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Herstellung von Sraßenbuggys an, die zu dieser Zeit eine echte Weltsensation waren.Der Gründer der Firma, Mister Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Es waren zunächst neben ein paar übrigen Details die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten aber die nötige Hilfe bieten, so dass diese Schwierigkeiten verhältnismäßig rasch überwunden werden konnten.

    Weitere Fertigungsbetriebe, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, registrierten bald darauf die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu und sprangen gleichfalls auf den fahrenden Zug auf, um von dem Know-how zu profitieren. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse, die dort als PGO-Produkte verkauft wurden. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach rasch zu einem gewaltigen Boom an. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches danach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugproduktion anbelangt. Wir haben demzufolge aus nächster Nähe die wesentlichen Entwicklungen miterlebt. Unsere Motorroller und Komponenten lassen wir auch heute noch ausnahmslos in ausgesuchten Fertigungsbetrieben produzieren, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Sämtliche Bauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug zu jeder Zeit beziehen können, haben wir zumeist vorrätig.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf alle Fälle hervorheben muss, ist das Familienunternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt befindet.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als perfekten Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann, die den Warenvertrieb völlig im Griff haben, sind ihm dabei eine unschätzbare Hilfe.

    Adly war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft fertigten. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der vorgesehenen Anzahl von 500 Fahrzeugen. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Angesichts der allgemeinen Preissteigerungsrate in Taiwan, das immer mehr ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir beschlossen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein kluger, denn zufolge des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr imstande gewesen, konkurrenzfähige Produkte auf den Markt zu bringen.

    Im Moment hat Adly die Produktion der Roller gänzlich aufgegeben und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte der Lieferant Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Asien kamen, entwickelten nach Adly diverse Quads und Motorroller.

    Der Handel mit den Quads erlebte nach den üblichen Startschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Auf der anderen Seite war die Fabrikation der Motorroller immer mehr rückläufig und scheint mittlerweile vollständig zum Ende gekommen zu sein. Was die Quads anbelangt, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst im asiatischen Raum ein klarer Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Verkaufszahlen auch in Europa und den USA beträchtlich zunahmen. Zahlreiche Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge erwerben gegenwärtig von Aeon sowohl Quads verschiedener Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter vertreiben. Wir hatten ebenso viele Jahre Quads von Aeon im Sortiment, jedoch dieses Geschäftsmodell hinsichtlich zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich eingestellt. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Der Name steht für ein Joint Venture Hersteller aus Fernost für eine gemeinsame Konzeption von Fahrzeugen.Wir benutzen die Firmenbezeichnung AGM seit zahlreichen Jahren für die Produktvermarktung.Das Tochterunternehmen ist in Nordchina in Verbindung mit einem Mr. Wang gegründet worden. Obwohl es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das galt es erst zu kreieren. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Voraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir de facto bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Am 350 cm³ Motor war man noch am Suchen verschiedener Fehler. Obendrein funktionierte auch die Schaltwelle nicht sauber. Wir waren unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah, mit dem wir nicht im Traum hatten: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass eine erhebliche Geldsumme von unserem Geschäftskonto fehlte. Eine eingeleitete Recherche ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Übergabe eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Konto zu plündern. Das war im Allgemeinen eine überaus lange und aufreibende Angelegenheit. Enorm geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir die verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Es gab zahlreiche Personen, die große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Krafträder, Roller und Quads in Jiangman. Allerdings ist die Lage der in der Provinz liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Die Preise bewegen sich zwar im unteren Preissegment, gleichwohl kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Transportweg hinzu. Der Profit ist infolgedessen vergleichsweise geringer als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zum leitenden Personal knüpfen.Eine nachhaltige Partnerschaft ist hierbei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Für Baotian-Motorroller haben wir jedoch die Zubehörteile auf Lager. Die Roller werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Absatzmärkte andererseits zwischenzeitlich auf andere Kontinente verschoben haben. Anstelle von Europa dürften nun Afrika und Asien die primären Abnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und hierbei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Roller untersucht Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma mehrmals einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder umfassend überprüfen. Das Ergebnis unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Partnerschaft noch nicht reif sei. CPI hatte zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht das Know-how, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Momentan sieht es jedoch bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Die Fahrzeuge besitzen, was die Haltbarkeit betrifft auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Etwas, das jeden Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundendienst, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Klarerweise bieten wir diesen Service im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 neben Autos auch Motorräder, Quads sowie Motorroller. In Glanzzeiten wurden bemerkenswerte Einheiten gefertigt. Mit ca. 30.000 produzierten Autos jährlich wurde primär der Raum versorgt. Die Quads, Roller und Krafträder mit in etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren im Gegensatz dazu für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch eine Menge Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Stilllegung des Rex-Marketings erwartungsgemäß bedeutend geschrumpft. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Es ist geplant, diese Fahrzeuge erstmal auf dem asiatischen Absatzmarkt zu testen, ehe sie später auch in den Export gehen.

    Auf Grund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit zirka 12 Jahren der Fabrikant unserer Roller. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns überwacht wird. Deswegen statten regelmäßig wenigstens zwei Glieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Dadurch kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. Wir konnten registrieren, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsautomaten und guten Ingenieuren gearbeitet wird. Aufgrund dieser hochmodernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obschon wir den Vertrieb inzwischen eingestellt haben, führen wir weiterhin die Ersatzkomponenten dafür. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Mini-Kraftrad kaufen würden. So ist es sicher nachvollziehbar, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und gewissermaßen einschlafen ließen.

    Den Kundenservice führen wir für diese Fahrzeuge ohne Frage auch zukünftig durch. Wie schon gesagt, bei uns sind sämtliche Einbauelemente vorrätig - auch für Personen, die ihr Monkey woanders bezogen haben. Jincheng fertigt aber auch Motorroller, Motorräder, Straßenbuggys beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mit Hilfe von zirka 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als 1 Million Roller und Motorräder. Hiermit zählt das Unternehmen in der Volksrepublik China zu den bedeutendsten Herstellern.

    Diese Firma zeichnen eine erstklassige Qualität und ein ausgezeichnetes Management aus. Wiederholte Werksbesuche versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma baut außer Motorrollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Vor allem das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der enormen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler anno 1904.Mit seinen Erfahrungen ist es ihm gelungen, eine große und äußerst effektive Fertigung für Motorräder auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfe bekam. Überraschenderweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg relativ gut verkraftet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch völliges Neuland. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung unzählige bahnbrechende Innovationen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften erhöhten und auf der anderen Seite auch entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Kreidlers Firmengeschichte wird übrigens genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Wegen des fortdauernden Rückgangs des Interesses an Krafträdern musste das Unternehmen letztendlich im Jahr 1982 Insolvenz beantragen. Im Weiteren wurden die nächsten drei Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt. In den 1990er Jahren machte sich letzten Endes ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und mit der Bezeichnung "Prophete" weiterführte. Heute lässt es im asiatischen Raum, vornehmlich für den europäischen Markt, sowohl Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Es sind im Übrigen großteils die gleichen Betriebe, die auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge fertigen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Ersatzteile für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de rund um die Uhr bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus effektiv motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun entschieden, dass diese Abteilung aufgrund einer strukturellen Veränderung aufgegeben werden sollte. Prophete hat augenscheinlich vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken immer wieder unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die einwandfreie Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Ersatzkomponenten wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Der positive Effekt besteht darin, dass Sie infolge der identischen Bauweise zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen hierdurch unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Die lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Im asiatischen Raum war gerade die Periode der allgemeinen Umstrukturierungen. Dadurch konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung mit verfolgen.

    Da einige kompetente Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Übergang ohne nennenswerte Probleme über die Bühne bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte logischerweise einen tieferen Grund. Unser Motivationsfaktor war quasi, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die gewünschte Qualität haben würden.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er bereits auf die 90 zugeht. Zweifelsohne wird sich das wohl bis zu seinem Tod auch nicht mehr groß ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist glücklicherweise gesichert, weil wir auch in Zukunft die Ersatzbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir vor allem die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Liefersortiment.

    Es sind insbesondere die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Dieser Erfolg hat hingegen auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Verkauf ihrer Roller im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegeset Rex Stratos Montana 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303548, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++