Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304192

Artikel: Bremsblock Rex Rexy 50 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304192
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsblock Rex Rexy 50 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsblock

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller fährt, er stellt sich mit Sicherheit stets die Frage, ob sie ein schadhaftes Teil ersetzen oder reparieren lassen sollen. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein neues Bauteil nicht ausschließlich preisgünstiger ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine erheblich höhere Funktionssicherheit bietet. Oft kann man einen nicht auf Anhieb selber ermitteln und eine qualifizierte Werkstatt muss feststellen, warum der Roller Probleme macht. Auf der anderen Seite hat man auch die Option, sich für eines der fertigen Einbau-Kits zu entscheiden, die wir für viele unterschiedliche Bauteile anbieten. .

Die Teile, die wir im Angebot haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität zu 100 Prozent dem Weltmarktniveau. Warum sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preiskalkulation, sondern in erster Linie daran, dass wir unsere Teile in großen Einheiten beziehen. Für den Fall, dass Ihr Motorroller einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr gefertigt. Gleichwohl führen wir dafür noch die Einbauteile.

Sie bekommen bei uns ohne Frage auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Für den Fall, dass Sie indes Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Erwägung ziehen, die im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obwohl sie generell beträchtlich preisgünstiger sind. Mit unseren Komponenten können Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selbst durchführen oder auch in einer Werkstatt durchführen lassen. Sie werden ohne Zweifel keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren fahrbaren Untersatz instand setzen zu können.

Damit Sie auch wirklich das gewünschte Produkt erhalten, existiert in unserem Onlineshop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre defekte Komponente mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des schadhaften Bauteils mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die angegebenen technischen Angaben und Abmessungen betrifft.

Ihre Vorteile:

  • Roller-Ankauf
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Einbauelemente und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Sie erhalten von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Alle unsere Erzeugnisse sind zuverlässig, kostengünstig sowie langlebig
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Fun Fahrzeuge, Quads und Straßenbuggys bei uns als Fachhändler. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die für dieses Geschäftsfeld unter allen Umständen notwendig sind. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der vollständige Lebensinhalt.

    Da Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich darum den ausgewählten Fachhändler im Vorfeld genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent und nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich selber über uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität im Prinzip mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels informieren. Beispielsweise wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns zu Recht sehr stolz macht. Der Bewertungsfaktor von circa 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. All diese Resultate lassen ohne Frage nur einen einzigen Schluss zu: Wir legen uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch bloß Menschen, die mitunter Fehler machen. Sofern also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenstellung unserer Kunden bedeutet uns eine Menge. Unsere Geschäftstätigkeit begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Fahrzeughandel mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Wir haben uns heute hauptsächlich auf das "Must have" für Tuning, Zubehör und Einbauteile für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Ersatzteil suchen, werden Sie auf unserer Webseite unter Motorroller.de mit Sicherheit das geeignete Element finden. Wir haben Artikel, Einbauelemente und passendes Zubehör für rund 8500 Modelle und 250 Fabrikate auf Lager. Darunter befinden sich beispielsweise so namhafte Hersteller wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly. Es sind mehr als 500.000 Produkte von diversen diverser Anbieter, die wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge im Produktsortiment.

    Ständige Prüfung der Qualität ist unsere Passion. Das heißt, alle Roller, die den Hersteller verlassen haben und bei uns angeliefert werden, untersuchten wir nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel respektive Transportschäden, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. Dadurch ist garantiert, dass das Fahrzeug sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollkommen zufriedenstellt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere Zweiräder haben auf der einen Seite zumeist einen wirtschaftlichen Motor. Bei der Auslieferung unserer Motorroller bleibt stets die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir selbstverständlich wieder zu einer fachgerechten Abfallentsorgung wieder mit.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns erworben und wollen Ihr ausgedientes Modell loswerden? Zerbrechen Sie sich hierüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Falls wir von Ihnen die Chance dazu bekommen würden, könnten wir unsere fachliche Kompetenz auch unter Beweis stellen. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, verwechseln, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. Es ist uns nicht entgangen, dass sich allein zufolge neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Ausgangsbasis für eine effektive Geschäftstätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Kundenservice.

    Circa 60 km im Süden von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Logischerweise kann man auch sehr bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys anfing, Anfang des 21. Jahrhunderts eine regelrechte Weltsensation.Wenngleich es zu Beginn verschiedene Startprobleme gab, ist es Herrn Gu, als Inhaber der Firma gelungen, das Geschäft recht rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Vor allem kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten aber, aufgrund unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how vergleichsweise rasch gelöst werden.

    Das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu blieben nicht lange unbemerkt. Von daher war es keine Überraschung, dass auch andere Hersteller, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, beschlossen, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte sodann etliche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. So war es kein Wunder, dass Produktion und Vertrieb einen fulminanten Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der danach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. Demzufolge haben wir auf dem Sektor der Fahrzeugproduktion alle Neuheiten unmittelbar mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Bauteile in ausgesuchten Werken fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Egal, was für Einbauteile Sie für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen, bei uns werden Sie im Allgemeinen fündig.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man definitiv unterstreichen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als meisterhaften Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Warenvertrieb perfekt im Griff haben, sind ihm dabei eine unschätzbare Hilfe.

    Was die Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt angeht, war Adly einer der ersten Produzenten. Wir waren von Anfang an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die vereinbarte Anzahl von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Ich glaube, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Aufgrund der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mittlerweile ein Hochlohnland geworden ist, sind wir hingegen gezwungen gewesen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Dieser Schritt hat sich nachträglich als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn anders wären wir angesichts des zunehmenden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung inzwischen immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Uns blieb klarerweise der Lieferant Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Fernost gekommen waren, entwickelten nach Adly diverse Quads und Roller.

    Nach den üblichen anfänglichen Problemen pendelte sich die Fertigung in Richtung Quads ein, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern allerdings zwischenzeitlich zum Erliegen gekommen sein dürfte. Was die Quads angeht, wurden die kraftvollen ATVs zunächst in Asien ein Verkaufserfolg. Es ließ jedoch nicht sehr lange auf sich warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA deutlich anstiegen. Von Aeon kaufen gegenwärtig viele Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten UTVs und ATVs, die anschließend mit eigenem Label weiter vertrieben werden. Auch wir verkauften jahrelang Quads von Aeon, haben diesen Geschäftszweig hingegen inzwischen aufgegeben. Die Zubehörteile für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie indes über uns auch weiterhin erhalten.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für eine Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Das Tochterunternehmen ist in Nordchina zusammen mit einem Mister Wang gegründet worden. Obgleich es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das galt es erst zu kreieren. Wir setzten eine Menge Zeit dazu ein, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Nachdem bislang noch keine einzige funktionsfähige Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen entsprechenden Quad-Rahmen. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Darüber hinaus ließ die reibungslose Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir waren unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war genau genommen ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Beteiligungskonto eine bedeutende Geldsumme entwendet worden war. Bei der anschließenden Recherche durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unbefugte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte. Ich meine, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Story für uns alles andere als angenehm war. Enorm geholfen haben uns hierbei ein anderer aufrichtiger Chinese und der Oberbürgermeister der Stadt, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder zurückerhalten konnten. Alle Personen, die unserer unerfreulichen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir den investierten Betrag niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Baotian fertigt seit mehr als 20 Jahren Motorräder, Motorroller und Quads in Jiangman. Die Stadt befindet sich im Verwaltungsbereich Guangdong, ist hingegen ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt. Das hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich prinzipiell der Preisspiegel dort durchschnittlich eher etwas niedriger ist. Daher ist der Gewinn im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Wir haben die Firma ein paar Mal aufgesucht und hierbei gute Verbindungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zum maßgeblichen Personal hergestellt.Allerdings ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für den Fall, dass jemand Zubehörteile für Zweiräder von Baotian benötigt, kann er diese rund um die Uhr bei uns ordern. Die Roller werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte indes mittlerweile auf andere Kontinente verschoben haben. Hauptabnehmer für diese Zweiräder dürften momentan Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI mehrere Male und dabei die Fertigung der UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller gecheckt gecheckt. Das Ergebnis unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Kooperation noch nicht reif sei. Früher konnten unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Unterdessen hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der gefertigten Fahrzeuge ist jetzt auf einer ähnlichen Stufe wie bei vielen Konkurrenten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundendienst, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Wir bieten selbstverständlich einen solchen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Automobilen für den asiatischen Absatzmarkt. Seit 2003 produziert das Unternehmen indes auch Quads, Roller sowie Krafträder. In Spitzenzeiten stellte man eindrucksvolle Einheiten her. Die PKW-Produktion ging, wie gesagt mit ca. 30.000 Fahrzeugen pro Jahr vorrangig in den Absatzmarkt. Hauptsächlich für die Export-Märkte bestimmt waren die Krafträder, Quads sowie Motorroller mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon geliefert.

    Klarerweise baute Jonway nicht bloß unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise wesentlich zurück. Mittlerweile hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen z.B. die vierrädrigen Elektromobile. Es ist geplant, diese Fahrzeuge erstmal auf dem chinesischen Absatzmarkt zu vertreiben, ehe sie später auch exportiert werden.

    Hinsichtlich der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit etwa zwölf Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Bei der Fertigung der diversen Chargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Wir machen aus dem Grund mit wenigstens zwei Glieder unserer Familie in regelmäßigen Abständen bei Jonway Kontrollbesuche. So ist für unser Unternehmen die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder garantiert. Wir haben beobachtet, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Technikern gearbeitet wird. Durch diese modernen Herstellungsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Wahlspruch.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Sortiment, jedoch haben wir immer noch die Einbauteile dafür vorrätig. Im Unterschied zu früher gibt es heute nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Bonsai-Kleinstkraftrad anschaffen würden. Wir haben infolgedessen den Vertrieb mit der Zeit einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Home- und Werkstattservice klarerweise weiterhin an. Wie gesagt, bei uns bekommen Sie sämtliche Ersatzelemente, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Jincheng baut aber auch Roller, Straßenbuggys, Krafträder respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen zirka 13.000 Mitarbeitern und über eine Million Motorräder und Motorroller pro Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine vorzügliche Qualität und ein Top Management. Bei unseren wiederholten Fabrikbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Neben motorisierten Rollern produziert die Firma auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Obwohl die Produktionszahlen überdurchschnittlich hoch sind, hört man im Grunde nichts Negatives über die Marken und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Einbauelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinem Know-how und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine große und sehr effektive Kraftradfabrikation zu errichten. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts gleichsam noch vollkommenes Neuland. Gegenwärtig konnten Krafträder von Kreidler eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings schon lange der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten unterdessen viele Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Zahlreiche neue Patente und Weitentwicklungen, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden in dieser Zeit auf den Weg gebracht. Kreidlers Werdegang wird übrigens detailliert unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Wegen der kontinuierlichen Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen letztlich im Jahr 1982 Insolvenz beantragen. Daraufhin wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in China produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen in erster Linie die identischen Produktionsstätten, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und herstellen. Zusätzliche Einzelheiten finden Sie in dem Bericht über Rex. Für die modernen Kreidler-Motorroller können Sie bei uns unter Motorroller.de zu jeder Zeit Zubehör bekommen. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Sektor, der enorm effektiv über 20 Jahre produziert hat.

    Hinsichtlich einer Umstrukturierung wurde nun bestimmt, diesen Sektor aufzugeben. Prophete hat möglicherweise vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Wir schicken immer wieder unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex den kompletten Teilebestand aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Dienstleistungen oder Produkte von uns erhalten. Es ist von Vorteil, dass eine große Anzahl Rex Modelle mit den unsrigen die gleiche Bauweise haben. Sie können in Folge dessen unsere Erfahrung in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 1980er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen mit vielen Produktionsbetrieben in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren hergestellt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation miterleben.

    Wir durften, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu meistern.

    Wir stellten unser Know-how logischerweise nicht ohne Hintergedanken zur Verfügung. Unser Motivationsfaktor war gleichsam, dass mit der Errichtung einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die notwendige Qualität haben würden.

    Die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obwohl er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Ableben nicht mehr ändern.

    Zubehörteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir erfreulicherweise auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals größtenteils die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex respektive den sagenhaften Trike-Scooter, den wir weiterhin im Angebot haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller vor allem brillieren. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig charakterisieren kann.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Berechtigung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsblock Rex Rexy 50 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304192, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++