Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303786

Artikel: Bremsblock Rex RS 250 QM50T 10A-B 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303786
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsblock Rex RS 250 QM50T 10A-B 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsblock

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 250 QM50T 10A-B 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein kaputtes Element am Roller getauscht oder besser instand gesetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein Ersatzteil nicht lediglich preisgünstiger ist als eine Reparatur, sondern hinterher auch eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit bietet. Häufig kann man die Ursache einer Funktionsstörung nicht auf Anhieb selbst ermitteln und eine kompetente Werkstatt muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, welche wir für zahlreiche unterschiedliche Modelle im Sortiment haben. .

Die Qualität all unserer Bauteile hat Weltmarktniveau. Aus welchem Grund können wir so günstig sein? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Alle verfügbaren Komponenten für Ihren Motorroller können Sie bei über unsere Internet-Seite sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis ordern, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir zumeist die Einbauteile lieferbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber prinzipiell bedeutend kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber ausführen wollen oder besser in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Teilen ganz und gar richtig. In Erstausrüster-Qualität und zu solch günstigen Kosten werden Sie ohne Zweifel Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art instand setzen können.

Auf unserer Internetseite finden Sie zahlreiches Bildmaterial, welches Sie dabei unterstützt, Ihr altes Element ganz einfach mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Dadurch können Falsch- oder Fehllieferungen anhand fehlerhafter Bestellungen schon im Vorfeld ausgeschlossen werden. Dabei ist es entscheidend, dass das Austauschteil, das Sie austauschen möchten, nicht allein visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • Kurze Lieferzeiten
  • Einbauteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandvoraussetzungen
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind zuverlässig, langlebig und preisgünstig
  • Wir sind die erste Adresse, für den Fall, dass es um den Kauf von einem Roller, Fun Fahrzeug, Quad oder Buggy geht. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche man für diesen Geschäftsbereich auf jeden Fall benötigt. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Roller, wir leben unser Geschäft buchstäblich.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft darum im Vorfeld genau anzusehen, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. in unserem Betrieb ist alles für die Kundschaft 100-prozentig nachvollziehbar! Wieso kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selbst zu informieren?Den Nachweis unserer vorzüglichen Leistungen können Sie dann unmittelbar vor Ort feststellen.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unser Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % optimal im Rennen. Diese Resultate belegen eines ganz deutlich: Wir legen uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Wir wollen Sie demzufolge bitten, uns definitiv eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Fahrzeughandel mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir heute auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Brennpunkt ist mittlerweile auf die Vermarktung von Zubehör, das "Must have" zum Motor frisieren und Einbauteile für die meisten Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Homepage unter Motorroller.de auf jeden Fall fündig. Es existieren mittlerweile Teile, Artikel und passendes Zubehör für etwa 8500 Ausführungen und 250 Hersteller in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. Es sind circa 500.000 Produkte von diversen verschiedener Hersteller, die wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenso einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu gehören beispielsweise Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind die Leidenschaft unseres Hauses. Anders ausgedrückt, bevor ein Motorroller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, checken wir ihn zum Schluss nochmals eingehend auf eventuelle Fehler bzw. Transportschäden. Wir packen zuerst jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Gleich nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Roller abschließend nochmals auf tadellose Funktion getestet, sodass de facto gesichert ist, dass der Kunde ein hundertprozentig korrektes Gefährt erhält.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Motorroller allgemein mit Verbrennungsmotoren bestückt sind, welche einen verhältnismäßig niedrigen Treibstoffverbrauch haben. Logischerweise nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen sie einer fachgemäßen Müllentsorgung zu.

    Sie beabsichtigen, sich bei uns einen neuen Roller anzuschaffen und sich gleichzeitig von Ihrem alten fahrbaren Untersatz trennen? Machen Sie sich über diese Sache keine Sorgen! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Im Gegensatz zu den billigen Onlineshops, welche schnell wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich nur mittels neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Grundlage für eine effektive geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber von unserem vortrefflichen Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise circa 60 km südlich von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Die Anfahrt per Bahn ist ohne Frage ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in der chinesischen Metropole Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys anfing, Anfang des 21. Jahrhunderts eine ausgesprochene Weltsensation.Nach mehreren Startschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Gründer der Firma, den Betrieb recht gut in den Griff bekommen. Es waren vor allem zusammen mit ein paar weiteren Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten hingegen die nötige Hilfestellung bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, rasch das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztlich als PGO-Produkte in den Handel kamen. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Verkauf rasant zu. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das danach in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. Von daher haben wir auf dem Gebiet des Fahrzeugbaus alle Neuheiten aus nächster Nähe miterlebt. Nach wie vor lassen wir unsere Motorroller und Ersatzteile lediglich in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Werken herstellen, bei denen wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Generell haben wir alle Einbauelemente lieferbar, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad jederzeit bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man ohne Frage hervorheben muss, ist das Familienunternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der kleinen Stadt befindet.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man erwähnen, dass er ein perfekter Unternehmer und Tüftler ist. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy, die den Vertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Was die Planung und Produktion von Straßenquads für die europäischen Käufer betrifft, war Adly einer der ersten Hersteller. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die festgesetzte Menge von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Ich meine, auf diesen Erfolg können wir mit Recht sehr stolz sein.

    Zufolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mehr und mehr ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir uns dafür entschieden, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Wahrscheinlich hätten wir auf eine andere Art dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell inzwischen zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Mitinhaber Mister Galli, die aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg neben Adly unterschiedliche Roller und Quads.

    Der Handel mit den Quads verzeichnete nach gewissen Anfangsschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Andererseits war die Produktion der Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint heute völlig zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden vor allem die kraftvollen ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Erst einmal im asiatischen Raum und hinterher auch in Europa und den USA. Von Aeon erwerben gegenwärtig zahlreiche Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Modelle UTVs und ATVs, welche anschließend mit eigenem Label vermarktet werden. Wir wurden genauso etliche Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben den Vertrieb des Vierradlers indes angesichts zu geringer Nachfrage beendet. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs auch weiterhin die Einbauteile lieferbar.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein Joint Venture asiatischen Hersteller für eine gemeinsame Fertigung von Fahrzeugen.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung seit vielen Jahren von uns verwendet.Geschäftspartner des Fertigungsbetriebs, welcher im Norden des chinesischen Reiches auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Herr Wang. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Montagehalle, aber leider kein Erfolg versprechendes Konzept. Das galt es erst zu entwickeln. Wir verbrachten Monate damit, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Produktion anfangen zu können.

    Weil bisher noch kein einziges einsatzbereites Bauteil vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Quad-Rahmen. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch lange nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos arbeitete, war die Schaltwelle. Wir standen unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Bei einem Besuch der "Bank of China" merkten wir, dass jemand von unserem Konto einen enormen Geldbetrag abgebucht hatte. auf unser Geschäftskonto Zugriff auf unser Beteiligungskonto zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Amtsstelle ausgehändigt, um diese an uns weiterzureichen). Das war im Großen und Ganzen eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit. Gottlob nahm alles ein gutes Ende, denn mit der Hilfestellung eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters, haben wir es trotz allen Unkenrufen geschafft, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Alle Personen, die unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir das investierte Geld niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren produziert Baotian Roller, Motorräder und Quads in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Obschon sich die Preise eher auf einer niedrigeren Stufe bewegen, kommt auf Grund des längeren Anfahrtsweges einiges an Kosten dazu. Demnach ist der Profit im Gegensatz zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Bei diversen Besuchen des Werks konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung respektive zum maßgeblichen Personal zu knüpfen.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine längerfristige Geschäftsbeziehung mit Baotian einzugehen.

    Einbauteile für Baotian-die Motorroller von Baotian haben wir hingegen verfügbar. Bei der Fertigung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die maßgebenden Märkte haben sich inzwischen indes auf andere Erdteile verschoben. Die primären Abnehmer für solche Zweiräder sind momentan zweifellos Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs gecheckt. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch etwas zu bald sei, eine Partnerschaft mit dem Produzenten anzustreben. CPI besaß dazumal einfach noch nicht die Fachkenntnisse, um unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität erfüllen zu können. Inzwischen hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse besitzen, was die Qualität betrifft definitiv Weltmarktniveau.

    Der Kunde fragt sich vor dem Kauf eines Rollers logischerweise, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Klarerweise bieten wir so einen Kundenservice im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Außer PKW produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Quads, Krafträder und Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit etwa 30.000 produzierten PKW pro Jahr wurde vornehmlich der chinesische Markt versorgt. Die Quads, Krafträder sowie Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren jedoch für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder produziert. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Einstellung des Rex-Marketings naturgemäß beträchtlich zusammengeschrumpft. Man konzipierte unterdessen allerdings auch neue Produkte. Dazu zählen z.B. die vierrädrigen Elektromobile. Der asiatische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in weitere Länder exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist momentan seit rund einem Duzend Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Chargen sind wir in der Regel zur Kontrolle dabei. Wir machen aus dem Grund mit wenigstens zwei Angehörige unserer Familie laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Zweiräder gesichert ist. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit modernen Fertigungseinrichtungen und guten Mitarbeitern gearbeitet wird. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Ich handle immer nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns viele Jahre der Verkaufsschlager. Das Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, hingegen haben wir weiterhin die Ersatzelemente dafür im Sortiment. Jetzt existieren für das Mini-Motorrad allerdings nur noch wenige Fans. Aus dem Grund ließen wir den Import im Prinzip einschlafen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese Zweiräder selbstverständlich auch zukünftig durch. Die Zubehörteile sind bei uns lieferbar, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Motorroller, Buggys, Krafträder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Arbeitnehmern fertigt Qianjiang seit knapp 17 Jahren über eine Million Roller und Motorräder im Jahr und zählt somit zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Verständlicherweise nur durch eine vorzügliche Produktqualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Die Firma baut zusammen mit Motorrollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Vor allem auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der immensen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Sowohl Ersatzteile als auch Fahrzeuge haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Produktion von Krafträdern zu errichten. Die Firma hat überraschenderweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg relativ gut verkraftet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte am Beginn des 20. Jahrhunderts gleichsam noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Eine Menge neue Patente und Entwicklungsprozesse, die zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, wurden während dieser Zeit auf den Weg gebracht. Wer mehr Einzelheiten darüber will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern immer mehr rückläufig. Letzten Endes musste die Firma 1982 Insolvenz anmelden. In den folgenden 3 Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 90er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen primär in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Mehr hierüber ist in der "Rex-Story" enthalten. Für die aktuellen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Internetseite unter Motorroller.de nach wie vor Einbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die über 20 Jahre ungemein erfolgreich motorisierte Zweiräder fertigte.

    Diese Abteilung wurde nun aufgrund einer Umstrukturierung geschlossen. Prophete hat möglicherweise vor, sich in anderen Bereichen weiter zu entwickeln. Die internationalen Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer mit verfolgen.

    Wir haben nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung den kompletten Teilebestand übernommen. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst partizipieren, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns erhalten. Aufgrund der gleichen Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrungen mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Die haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es im asiatischen Raum zahlreiche industrielle Umwälzungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung, was wir natürlich mit großem Interesse beobachteten.

    Weil einige erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Umbruch ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Wir brachten unser Know-how selbstverständlich nicht ohne Hintergedanken ein. Durch unsere tatkräftige Unterstützung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür hernach die notwendige Qualität.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obgleich er bereits über 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird auch bis zu seinem Ableben so bleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück garantiert, da wir darüber hinaus die Einbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In der Zeitspanne 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Liefersortiment.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller vorrangig glänzen. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt wohl kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise genauso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche dafür lizenziert sind, ihre Fahrzeuge im Inland zu anbieten. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsblock Rex RS 250 QM50T 10A-B 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303786, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++