Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303757

Artikel: Bremsblock Rex RS 450 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303757
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsblock Rex RS 450 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsblock

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 450 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Besitzer von Rollern immer dann, wenn an ihrem Zweirad etwas kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller handelt. Was man ebenfalls berücksichtigen sollte: Ein neues Element ist nicht nur rasch gewechselt, sondern macht den Motorroller auch bedeutend funktionssicherer als eine Reparatur. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen feststellen. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Großen Wert legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Aus welchem Grund können wir so günstig sein? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Bei uns kriegen Sie deswegen sämtliche verfügbaren Komponenten für Ihr Zweirad nicht nur in ausgezeichnet Qualität, sondern auch für einen bezahlbaren Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Gleichwohl führen wir dafür noch die Einbauteile.

Wer möchte, erhält bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Motorroller. Die meisten Besteller greifen nicht zuletzt wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Sie können mit unseren Teilen die Instandsetzung Ihres Rollers entweder selbst bewerkstelligen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Sie werden wahrscheinlich keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihren Roller wieder flott machen zu können.

Damit Sie auch tatsächlich das gewünschte Produkt erhalten, existiert auf unserer Seite eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Element mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Dabei genügt nicht bloß eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die angegebenen Maße als auch die deklarierten Spezifikationen übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Kurze Lieferzeiten
  • Roller-Ankauf
  • Einbauteile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Hol- und Bringservice
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Unsere sämtlichen Produkte sind langlebig, zuverlässig sowie kostengünstig
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Quads und Buggys in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Weshalb wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demzufolge von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es unverzichtbar, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden uneingeschränkt nachvollziehbar! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich ein Bild zu machen?Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Internet-Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Bewertung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von circa 99,9 % ebenso auf einem hervorragenden Level. Was zeigen all diese Resultate ganz klar? Dass wir uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die bisweilen mal einen Fehler machen. Wir möchten Sie von daher bitten, uns auf jeden Fall eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas schief gelaufen ist.

    Unsere gut geschulten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Vor über 5 Jahrzehnten fingen wir mit dem Bau von Maschinen an, während das Geschäft mit motorisierten Zweirädern gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Zwischenzeitlich haben wir uns zusammen mit dem Vertrieb von Rollern, auf Ersatzkomponenten, das "Must have" zur Steigerung der Leistung und Zubehör festgelegt.

    In unserem Onlineshop finden Sie unter Motorroller.de fast alle Zubehörteile und Zweiräder aus Europa und Asien. In unserem Lager warten Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Ihre Bestellung. Zu unseren Lieferanten zählen z.B. so namhafte Hersteller wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler. In der Summe haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter mehr als 500.000 Produkte von diversen Produzenten in unseren Hochregalen lieferbar. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Damit die Tuningfans ebenfalls auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge im Angebot.

    Fortlaufende Qualitätsprüfungen sind das Hobby unseres Unternehmens. Mit anderen Worten, bevor wir einen Motorroller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit durchgecheckt. Wir packen zunächst jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. So ist gewährleistet, dass der Roller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Käufer vollständig zufriedenstellt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein effektiver Schutz unserer Umwelt. Unsere Motorroller verfügen einerseits durchweg über einen sparsamen Motor. Das Verpackungsmaterial nehmen wir ohne Frage wieder mit, um es einer professionellen Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und wollen gerne Ihr altes Modell an den Mann bringen? Keine Sorge! Lassen Sie das unser Problem sein, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen bereits wieder fort sind, verwechseln. Die gut fundierte Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein auf Grund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Folglich stehen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem vortrefflichen Kundenservice.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anfahrt mit der Bahn ist klarerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Nach einigen Anfangsschwierigkeiten hatte Mister Gu, der Eigentümer des Unternehmens, das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Zuerst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar anderen Details. Diese konnten allerdings, mittels unseren Fachkenntnissen und unserer Erfahrung verhältnismäßig schnell gelöst werden.

    Man musste nicht lange warten, bis auch andere Fertigungsbetriebe auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie rasch das Potential und die Qualitäten von Mr. Gu erfassten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte am Ende viele fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach rasch zu einem enormen Boom an. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, das anschließend in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Pionieren, was die Fahrzeugproduktion angeht. Wir haben in Folge dessen hautnah die wesentlichen Neuerungen miterleben dürfen. Unsere Ersatzteile und Fahrzeuge lassen wir nach wie vor ausnahmslos in solchen Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Einbauelemente, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad zu jeder Zeit beziehen können, haben wir im Normalfall auf Lager.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Erstklassige Ingenieurskunst und hervorragende Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen geführt wird.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der vorbildhaften Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen. Optimale Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch Zu den Exoten gehörten, startete das Unternehmen mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Da wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstatt der vorgesehenen Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge an den Mann zu bringen. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt sind wir allerdings gezwungen gewesen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan infolge der allgemein steigenden Preise, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn im Zuge des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Zwischenzeitlich hat Adly die Produktion der Motorroller vollkommen aufgegeben und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Nach den üblichen anfänglichen Schwierigkeiten pendelte sich die Fabrikation in Richtung Quads ein, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern dagegen gegenwärtig ziemlich am Ende sein dürfte. Die Quads verkauften sich zunächst im asiatischen Raum erstaunlich gut; vor allem die leistungsfähigen ATVs. Langsam ist es Aeon am Ende auch gelungen, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Die herausragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt dadurch zum Ausdruck, dass sie von verschiedenen Großhändlern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne angekauft und dann mit eigenem Brand weiter vertrieben werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, indes dieses Geschäftsmodell mangels zu geringer Nachfrage mittlerweile aufgegeben. Falls Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein so genanntes Joint Venture asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen.Beim Vertrieb der Zweiräder und Zubehörteile von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung von Beginn an von uns benutzt.Ins Leben gerufen ist das Tochterunternehmen gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Obwohl es bereits eine schöne 4000 m² große Fertigungshalle gab, war absolut kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das mussten wir vorab definitiv entwickeln. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, zunächst die Voraussetzungen zu schaffen, um überhaupt in die Herstellung einsteigen zu können.

    Da bisher noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir zuerst einen entsprechenden Quad-Rahmen. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch längst nicht einsatzbereit. Ein anderes Bauelement, das nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Wir standen kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir nicht im Traum hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Beteiligungskonto eine enorme Geldsumme abgebucht worden war. Eine eingeleitete Überprüfung ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Es ist sicher begreiflich, dass diese Story für uns überaus aufreibend gewesen ist. Besonders geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer aufrichtiger Chinese, mit deren Unterstützung wir den relativ hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Zum Glück konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Dies hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich prinzipiell das Preissegment dort im Schnitt eher ein wenig niedriger ist. Sofern ein Produzent mit seinem Werk näher an der See liegt, hat er im Vergleich eine höhere Ertragsspanne.

    Wir haben das Unternehmen ein paar Mal, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen besucht und dabei gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zu den leitenden Mitarbeitern geknüpft.Wir haben uns am Ende dazu entschlossen, keine dauerhafte Kooperation mit Baotian einzugehen.

    Ersatzelemente für Baotian-Roller haben wir allerdings auf Lager. Bei der Fabrikation von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgeblichen Märkte haben sich zwischenzeitlich aber auf andere Kontinente verschoben. Hauptabnehmer für diese Art Zweiräder dürften nun Afrika und Asien sein.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder untersucht. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, augenblicklich mit dem Produzenten noch keine Zusammenarbeit einzugehen. Unsere strengen Anforderungen konnten früher von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Unterdessen sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Produkte mit Blick auf die Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem flächendeckenden Kundenservice, der sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 außer Autos auch Quads, Motorräder und Roller. In den besten Zeiten wurden bemerkenswerte Einheiten hergestellt. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit zirka 30.000 Fahrzeugen im Jahr primär in den asiatischen Absatzmarkt. Die Motorräder, Quads sowie Motorroller mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren demgegenüber für die Export-Märkte gedacht. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Logischerweise baute Jonway nicht ausschließlich unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zusammengeschrumpft. Es gibt hingegen auch neue Produkte, wie beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Es ist geplant, diese Fahrzeuge vor allem auf dem asiatischen Markt zu vertreiben, ehe sie anschließend auch exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller mittlerweile seit rund einem Duzend Jahren bei Jonway herstellen. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Überwachung dabei. Mindestens zwei Familienangehörige reisen deshalb in regelmäßigen Abständen in die Volksrepublik China zu Jonway. Somit ist für unsere Firma die einzigartige Qualität unserer Zweiräder kein Zufall. Wir haben festgestellt, dass bei Jonway mit computergesteuerten Fertigungseinrichtungen und guten Ingenieuren gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den unterschiedlichen Bauteilen werden aufgrund dieser innovativen Herstellungsmethoden voll ausgeschlossen. Ich handle jeweils nach dem Grundsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns lange Jahre der Verkaufsschlager. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, jedoch haben wir immer noch die Ersatzkomponenten dafür lieferbar. Gegenwärtig gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und sozusagen einschlafen ließen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren Kundendienst logischerweise weiterhin an. Wie erwähnt, bei uns sind die Einbauteile verfügbar - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Geschäft erworben haben. Jincheng fertigt aber auch Krafträder, Roller, Straßenbuggys bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum zählt mit seinen zirka 13.000 Mitarbeitern und über eine Million Krafträder und Motorroller pro Jahr, ohne Zweifel das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Ohne Frage lediglich durch eine vorzügliche Qualität und ein professionelles Management. Bei unseren verschiedenen Besuchen des Unternehmens waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma fertigt neben motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man grundsätzlich nichts Nachteiliges über die Marken und Keeway und Qianjiang. Sie erhalten bei uns sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Fachwissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine sehr effektive Herstellung für Motorräder auf die Beine zu stellen. Überraschenderweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg vergleichsweise gut überstanden.

    Eine gewinnbringende Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch nicht vorhanden. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte eine Menge bahnbrechende Weitentwicklungen patentieren lassen, die die Fahreigenschaften verbesserten und dadurch wesentlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr darüber will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern immer mehr rückläufig. Schlussendlich musste die Firma 1982 die Produktion gänzlich einstellen. In den folgenden 3 Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren machte sich letztlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und mit dem Namen "Prophete" weiter betrieb. Inzwischen lässt es im asiatischen Raum, vor allem für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. Mehr hierüber ist in der "Rex-Story" enthalten. Es gibt immer noch die Zubehör für die neuzeitlichen Kreidler-Zweiräder, die Sie bei uns jederzeit auf unserer Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern außerordentlich effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun entschieden, dass diesen Sektor infolge einer Umstrukturierung aufgegeben werden sollte. Offenbar strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Inspektoren, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder regelmäßig mit verfolgen.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Ersatzkomponenten wurden nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Dienstleistungen oder Produkte von uns bekommen. Wegen der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Hochinteressant für uns war hierbei der Faktor, dass sich die Firma gerade im Umbruch von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation befand.

    Wir durften, zusammen mit einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC schaffte, diesen Übergang ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß pure Gefälligkeit. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, bekamen wir dafür sodann die erforderliche Qualität.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgabenbereiche äußerst ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, täglich im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits auf die 90 zugeht. Ganz bestimmt wird sich das vermutlich bis zu seinem Tod auch nicht mehr groß ändern.

    Es gibt jedoch nach wie vor Einbauteile.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vertrieben damals insbesondere die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex sowie den fabelhaften Trike-Scooter, welchen wir heute noch im Sortiment haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, aufgrund deren PGO-Roller vorrangig bestechen. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig definieren kann.

    Nur wenige Firmen haben die Lizenz zum Verkauf ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Absatzmarkt. Zu den wenigen, welche von Amts wegen hierfür die Genehmigung haben, gehört auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsblock Rex RS 450 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303757, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++