Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304219

Artikel: Bremsblöcke Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304219
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsblöcke Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsblöcke

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 25 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller defekt geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller bzw. E-Roller handelt. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein Ersatzelement nicht lediglich preisgünstiger ist als eine Reparatur, sondern hinterher auch eine deutlich größere Ausfallsicherheit bietet. Häufig kann bloß eine kompetente Werkstatt den Defekt auf Anhieb feststellen. Eine gute Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben, zu bestellen. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Teile auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort heißt: Weil wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Diese beiden Kriterien, nämlich zum einen die gute Qualität und auf der anderen Seite der günstige Preis heben uns primär von unseren Mitbewerbern ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Bauteil? Keine Panik, wir haben sie lieferbar.

Selbstverständlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch in der Regel beträchtlich kostengünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst ausführen wollen oder lieber in einer Fachwerkstatt durchführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Komponenten hundertprozentig richtig. Zu solch erschwinglichen Kosten und in Erstausrüster-Qualität werden Sie voraussichtlich Ihr Zweirad nicht auf andere Art wieder flott machen können.

Damit Sie auch de facto das gewünschte Produkt erhalten, existiert in unserem Shop eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte speziell auf die Übereinstimmung des alten Bauteils mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die deklarierten technischen Angaben und Dimensionen angeht.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Teile mit denselben Liefervoraussetzungen
  • Einbauteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüster-Qualität
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei den Bremsen
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind kostengünstig, ausfallsicher sowie gebrauchstauglich
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Quads, Straßenbuggys und Fun-Fahrzeuge bei uns als Fachhändler. Weshalb sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die für dieses Geschäftsfeld definitiv erforderlich sind. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft rund um die Roller der vollständige Lebensinhalt.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich in Folge dessen den ausgesuchten Fachhändler vorab genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles für den Käufer uneingeschränkt transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selbst ein Bild zu machen.die Bestätigung unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels kundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind prinzipiell nicht nur überaus aussagekräftig, sondern auch ganz und gar wertneutral. Sowohl der Internet-Shop auf unserer Website Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bisher durchgehend mit "sehr gut" beurteilt. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von ca. 99,9 % ebenfalls in einem ausgezeichneten Bereich. Zeigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die manchmal mal etwas falsch machen. Für den Fall, dass also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Mehr als 25 Jahre sind wir mit Erfolg im Fahrzeuggeschäft im Einsatz, wobei wir uns allerdings bereits vor über 5 Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etabliert haben. Heute haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Tuning, Zubehör und Einbauteile für die meisten Motorroller fokussiert.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Fahrzeug oder Einbauteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Seite unter Motorroller.de auf unserer Webseite fündig. Es gibt zurzeit Einbaukomponenten, passendes Zubehör und Artikel für ca. 8500 Typen und 250 Marken in unserem Lager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Darunter befinden sich beispielsweise so namhafte Anbieter wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen diverser Hersteller, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Zubehör für Ihr motorisiertes Zweirad von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.Auch für die Tuningfans bieten wir ausgesuchte Artikel an, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Keine Ware verlässt unser Haus, ehe sie nicht auf makellose Qualität geprüft worden ist. Anders gesagt, ehe ein Roller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn abschließend nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen erstmal jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Ehe der Kunde das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. Damit ist wirklich gewährleistet, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf hundertprozentig zufrieden ist.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Das sagen wir nicht nur, weil unsere Roller allesamt mit Motoren bestückt sind, die einen verhältnismäßig niedrigen Benzinverbrauch haben. Logischerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt und führen es einer professionellen Müll-Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns erworben und wollen Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Das ist absolut kein Ding! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Gelegenheit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Man sollte uns nicht mit den billigen Online-Shops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. Die solide Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein hinsichtlich neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Deswegen stehen Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Sie können sich selbst von unserem vortrefflichen Service überzeugen, falls Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. zirka 60 km im Süden von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Eine Anfahrt mit der Bahn ist klarerweise genauso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann die Firma Tongjian TBM in der chinesischen Metropole Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys, die Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Obwohl es zu Beginn zahlreiche Startprobleme gab, ist es Mister Gu, als Inhaber des Unternehmens gelungen, den Betrieb recht schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es gab hauptsächlich Schwierigkeiten mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung beziehungsweise ein paar weiteren Details, die jedoch mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, vergleichsweise rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Unternehmen, wie z.B. PGO in Taiwan, sehr schnell die Qualitäten und das große Potential von Herrn Gu, was zur Folge hatte, dass sie ebenfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Einzelteile, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte vertrieb. Die Produktion und der Vertrieb stiegen danach rasant zu einem gigantischen Boom an. Man errichtete mit der Firma TBM ein Subunternehmen, welches hernach in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Wir sind regelrechte Pioniere im Chinageschäft und haben in Folge dessen in Bezug auf den Fahrzeugsektor immer alle Innovationen hautnah mitbekommen. Immer noch lassen wir unsere Roller und Einbauelemente lediglich in von uns kontrollierten und ausgesuchten Betrieben fertigen, bei denen wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Ganz gleich, was für Einbauteile Sie für Ihr Zweirad brauchen, bei uns werden Sie ohne Zweifel fündig.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall hervorheben muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Stadt hat.

    Über den Seniorchef des Werks lässt sich erwähnen, dass er ein vorbildhafter Unternehmer und Tüftler ist. Er bekam erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Das Resultat dieser erfolgreichen Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch völlig unbekannt waren, startete Adly mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Wir waren von Anfang an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht nur die geplante Menge von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Auf dieses Ergebnis sind wir mit Recht enorm stolz.

    Später hatten wir die Entscheidung getroffen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan auf Grund der allgemein steigenden Preise, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Diese Idee hat sich im Nachhinein als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn anders wären wir aufgrund des steigernden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Mitinhaber Mister Galli, welche aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic tätig waren. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg neben Adly diverse Motorroller und Quads.

    Nach den üblichen anfänglichen Problemen kam die Fabrikation Richtung Quads ins Laufen, wobei das Zweiradgeschäft dagegen heute zum Erliegen gekommen sein dürfte. Mit Quads, vor allem mit den PS-starken ATVs, ist Aeon anschließend auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Die außergewöhnliche Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von zahlreichen Großvertreibern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und anschließend unter eigenem Namen weiter veräußert werden. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugsortiment. Da allerdings die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir diesen Geschäftsbereich inzwischen ein. Die Einbauteile für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie hingegen nach wie vor über uns bekommen.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Der Name steht für ein so genanntes Joint Venture asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Herstellers seit zahlreichen Jahren verwendet.Geschäftspartner des Tochterunternehmens, welches im Norden des chinesischen Reiches auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Produktionshalle, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das musste vorher auf jeden Fall entworfen werden. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, zunächst die Kriterien zu schaffen, um überhaupt mit der Fertigung beginnen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir ein taugliches Quad-Rahmengestell. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, anbelangt, war dieses auch längst nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht sauber funktionierte, war die Schalteinheit. Wir befanden uns schließlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah unvermittelt etwas völlig Unerwartetes: Es war genau genommen ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme entwendet worden war. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut wurde festgestellt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Mitinhaber geschah. Das war im Allgemeinen eine äußerst nervenaufreibende und lange Geschichte. Aber mithilfe eines anderen anständigen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Es gab sehr viele Leute, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, den investierten Betrag sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler Gott sei Dank eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon mehr als 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Quads, Motorrädern und Rollern startete. Man findet die Stadt in der Provinz Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Tiefseehäfen. Die Preise liegen zwar auf einem niedrigen Preislevel, dennoch kommt einiges an Kosten für den längeren Transportweg hinzu. Demnach ist der Gewinn im Vergleich zu anderen Produzenten, welche näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Wir konnten zur Geschäftsführung respektive zu den maßgeblichen Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Dessen ungeachtet ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl die Einbauelemente verfügbar. Baotian stellt zwar weiterhin motorisierte Zweiräder her. Andererseits haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Anstelle von Europa dürften jetzt Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder überprüft. Als Ergebnis unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, momentan mit dem Unternehmen noch keine Zusammenarbeit anzustreben. Unsere strengen Anforderungen konnten seinerzeit von CPI noch nicht befriedigt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Konkurrenten.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Kunden natürlich zu Recht, ob auch ein umfassender Kundenservice zur Verfügung gestellt wird, welcher nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Heimservice anbietet. Wir bieten selbstverständlich diesen Service im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 neben Autos auch Quads, Roller sowie Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Stückzahlen. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit circa 30.000 Fahrzeugen p. a. in erster Linie in den Absatzmarkt. Überwiegend für den weltweiten Absatzmarkt gedacht waren die Quads, Motorroller und Motorräder mit ca. 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil geliefert.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch eine Menge Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs natürlich erheblich geschrumpft. Inzwischen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den chinesischen Absatzmarkt bestimmt, sollen hingegen zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist inzwischen seit etwa einem Duzend Jahren bei Jonway. Hierbei laufen die einzelnen Einheiten immer unter unserer Aufsicht. Wir machen deswegen mit minimal zwei Familienangehörige immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Zweiräder haben dadurch immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich programmgesteuerte Fertigungsmaschinen und hervorragende Ingenieure zum Einsatz. Diese innovativen Herstellungsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir viele Jahre vertrieben hatten und für die wir immer noch Ersatzteile führen. Im Gegensatz zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Liebhaber, die sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad kaufen würden. Wir haben infolgedessen den Verkauf langsam einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren bewährten Home- und Werkstattservice selbstverständlich in Zukunft an. Wie erwähnt, bei uns sind die Ersatzkomponenten lieferbar - auch für Personen, die ihr Monkey woanders erworben haben. Zusammen mit den Monkeys baut Jincheng aber auch Motorroller, Buggys, Krafträder sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mehr als 1 Million Roller und Krafträder im Jahr und zählt damit zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Qualität und ein herausragendes Management aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. zusammen mit Motorrollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Vor allem auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Trotz der immensen Produktionsmengen ist über und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauteile haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinen Erfahrungen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr effektive Kraftradfabrikation auf die Beine zu stellen. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege der Firma kaum etwas anhaben können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte zu Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden während dieser Zeit etliche neue Innovationen und Verbesserungen erarbeitet, welche den Fahrkomfort optimieren und erheblich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg wird im Übrigen genau unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Schlussendlich musste die Firma 1982 die Produktion völlig aufgeben. In den anschließenden drei Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Letztlich übernahm die Firma Prophete in den 1990er Jahren den einstigen Motorradbetrieb und lässt mittlerweile unter anderem Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konstruieren.

    Die Zweiräder werden in erster Linie in identischen Produktionsbetrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge gefertigt werden. Zusätzliche Details finden Sie in der Rex-Story. Für die neuartigen Kreidler-Roller können Sie auf der Website unter Motorroller.de zu jeder Zeit Einbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Ressort des Prophete-Konzerns, das seit gut 20 Jahren ausgesprochen effektiv motorisierte Zweiräder produzierte.

    Dieses Ressort wurde nun im Zuge einer internen Umstrukturierung geschlossen. Prophete hat wahrscheinlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die internationalen Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Bei jeder neuen Produktionscharge sind immer unsere Inspektoren anwesend, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Der komplette Teilebestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns übernommen. Das heißt, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst partizipieren, indem sie Serviceleistungen oder Waren von uns bekommen. Angesichts der gleichen Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unser Know-how mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Herstellern in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Connections, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. Von großem Interesse für uns war hierbei die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion befand.

    Da einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wandel ohne erwähnenswerte Probleme meistern.

    Unser Know-how Transfer hatte natürlich einen tieferen Grund. Aufgrund des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass zukünftig unsere Roller die erforderliche Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obgleich er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück sichergestellt, da wir auch künftig die Zubehörteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In der Zeitspanne 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten insbesondere die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir immer noch im Programm haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich speziell aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Es hat hingegen auch mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, die wir als äußerst zuverlässige und fleißige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Berechtigung zum Absatz ihrer Fahrzeuge im Inland. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsblöcke Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304219, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++