Artikel: Bremsbacken h- Kevlar Derbi/Italjet/Suzuki ALG-52.261

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Bremsbacken

Artikelnummer
ALG-52.261
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

24,40

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken h- Kevlar Derbi/Italjet/Suzuki

Bremsbacken h- Kevlar Derbi/Italjet/Suzuki

Technik-Info

Bremsbacken

auch zu finden unter: Bremsbacken, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbelag, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Brems-Backen, Brems-Belag, Bremsbackensatz, Bremsbacken-Satz

Das Haupt-Verschleißteil der Bremse sind die Bremsbeläge. Sie sind enormer Hitze, Kräfte und Abrieb ausgesetzt und entscheidend für die Bremswirkung. Darum bekommen Sie bei uns nur Bremsbeläge in Erstausrüsterqualität.

Ersatzteile dieser Marke haben sich als beständig hochqualitativ erwiesen.

Geprüfte beste Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung günstiger Preis Kauf vom Großvertreiber

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller fährt, er stellt sich zweifellos immer wieder die Frage, ob sie ein schadhaftes Teil auswechseln oder reparieren lassen sollen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht ausschließlich günstiger ist als eine Instandsetzung, sondern anschließend auch eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit bietet. Oft kann man die Ursache für eine Funktionsstörung nicht sogleich selber finden und ein qualifizierter Fachmann muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Dann wäre es sinnvoller, über unserer Webseite eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu ordern, welche wir für viele unterschiedliche Komponenten anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Wir können bloß deshalb so günstig sein, weil wir unsere Ersatzteile in genügend großen Stückmengen einkaufen. Falls Ihr Roller einmal neues Teil benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir normalerweise die Bauteile vorrätig. So z.B. für die Marken Eppella und Sundiro.

Logischerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch im Prinzip beträchtlich preisgünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Reparatur an Ihrem motorisiertes Zweirad selbst bewerkstelligen wollen oder lieber in einer Fachwerkstätte ausführen lassen möchten, zweifelsohne liegen Sie mit unseren Teilen absolut richtig. Es gibt sicherlich keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Preisen und in guter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen können.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie in unserem Onlineshop auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie sofort Ihr altes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie hinterher auch tatsächlich das gewünschte Produkt erhalten. Wesentlich hierbei ist, dass Ihre Bestellung in den Spezifikationen und Dimensionen als auch visuell mit dem defekten Austauschteil übereinstimmt.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, besonders bei den Bremsen
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Unsere sämtlichen Produkte sind preisgünstig, zuverlässig sowie betriebssicher
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Roller-Ankauf
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Motorroller, Quads, Buggys und Fun Fahrzeuge kauft man vorzugsweise in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weswegen wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie aus dem Grund von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben unser Geschäft regelrecht.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Darum ist es unverzichtbar, sich das ausgewählte Fachgeschäft zuvor genau anzugucken. Bei uns ist alles für den Kunden hundertprozentig transparent! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Sie sehen dann den Nachweis unserer ausgezeichneten Leistungen praktisch mit eigenen Augen.

    Interessenten, denen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns kundig machen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden beispielsweise mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Der Faktor von zirka 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich gleichfalls sehen lassen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz offensichtlich: Wir legen uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch nur Menschen, die bisweilen Fehler machen. Für den Fall, dass also etwas nicht vollständig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über fünf Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Das Fahrzeuggeschäft mit motorisierten Zweirädern dagegen, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Inzwischen haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, Einbauteile und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die häufigsten Motorroller fokussiert.

    Auf unserer Seite finden Sie unter Motorroller.de nahezu sämtliche Komponenten und motorisierte Zweiräder aus Europa und Asien. Es gibt gegenwärtig passendes Zubehör, Artikel und Teile für circa 8500 Ausführungen und 250 Marken in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Zu unseren Lieferanten gehören zum Beispiel Produzenten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly. Wir haben insgesamt rund 500.000 Produkte von unterschiedlichen Anbietern im Sortiment, welche auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge.

    Laufende Qualitätsprüfungen sind das Hobby unseres Hauses. Mit anderen Worten, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit durchgecheckt. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Ehe der Käufer den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Dadurch ist de facto sichergestellt, dass der Kunde mit seinem Kauf hundertprozentig zufrieden ist.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Fahrzeuge im Allgemeinen mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren versehen sind. Selbstverständlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen es einer fachgemäßen Abfallentsorgung zu.

    Ihr ausgedienter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Keine Sorge! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Falls wir von Ihnen die Möglichkeit dazu bekommen würden, könnten wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Man sollte uns nicht mit den vielen billigen Internetshops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen bereits wieder weg sind, verwechseln. In unserem laufend wachsenden Betrieb steht Fleiß und fortwährendes Lernen an erster Stelle, weil wir wissen, dass sich lediglich durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine solide geschäftliche Grundlage schaffen lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Service.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise ungefähr 60 km südlich von Frankfurt am Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Ohne Frage kann man auch völlig bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Metropole Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltsensation waren.Obschon es am Anfang verschiedene Schwierigkeiten gab, ist es Mister Gu, als Gründer der Firma gelungen, das Geschäft relativ bald ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Zunächst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten jedoch, mittels unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch eliminiert werden.

    In Fernost erkannten andere Fertigungsbetriebe, wie etwa PGO in Taiwan, rasch die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan zahlreiche fertige und halbfertige Güter, die dort als eigene PGO-Produkte auf den Markt kamen. Es erfolgte als Ergebnis eine schnelle Zunahme der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, das dann in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Was den Fahrzeugbereich in China angeht, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft hautnah miterleben durften. Auch heute noch lassen wir unsere Ersatzteile und Fahrzeuge in ausgesuchten Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Prinzipiell haben wir alle Einbauelemente vorrätig, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Vorbildhafte Qualität und erstklassige Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Der Seniorchef der Firma ist ein meisterhafter Konstrukteur und Unternehmer. Er bekam glücklicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Dies führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch durchweg unbekannt waren, startete das Unternehmen mit der Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Da wir bei der Entwicklung von Beginn mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir anstatt der geplanten Menge von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge verkaufen konnten. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Wir beschlossen später hingegen, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlegen, da angesichts der allgemein steigenden Preise, Taiwan mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist. Aller Voraussicht nach hätten wir auf eine andere Art dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugfertigung in der Zwischenzeit immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte uns der Produzent Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Mitinhaber Mister Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg neben Adly verschiedene Roller und Quads.

    Das Geschäft mit den Quads verzeichnete nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten ein absolutes Hoch. Auf der anderen Seite war die Fertigung der Motorroller mehr und mehr rückläufig und scheint inzwischen völlig zum Erliegen gekommen zu sein. Was die Fertigung der Quads betrifft, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst im asiatischen Raum ein klarer Verkaufserfolg. Es ließ jedoch nicht sehr lange auf sich warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA beachtlich zunahmen. Die besondere Qualität der Aeon Quads, UTVs und ATVs zeigt sich darin, dass sie von verschiedenen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Sortiment. Da allerdings die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, stellten wir den Verkauf des Vierradlers inzwischen ein. Wenn Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, UTV oder ATV nach wie vor bei uns erwerben.

    AGM

    AGM ist eine Kurzbezeichnung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur Fertigung gewisser Fahrzeuge.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten seit etlichen Jahren verwendet.Geschäftspartner des Fertigungsbetriebs, welcher im Norden von China auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Mister Wang. Es war zwar bereits eine neue Montagehalle mit circa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt kein richtiges Konzept. Das mussten wir vorab unbedingt entwickeln. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um überhaupt in die Herstellung einsteigen zu können.

    Als Erstes konzipierten wir einen brauchbaren Rahmenbau für das Quad, weil dieser noch nicht vorhanden war. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, anbelangt, war dieses auch längst nicht einsatzfähig. Gleichermaßen arbeitete auch die Schaltwelle nicht sauber. Wir standen endlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah plötzlich etwas Unerwartetes: Bei einem gewöhnlichen Besuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass jemand von unserem Geschäftskonto eine bedeutende Geldsumme entwendet hatte. Wir veranlassten klarerweise sofort eine Überprüfung. Dabei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Geschäftspartner war, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er erhielt die Stempel von der regionalen Behörde, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Es ist sicher begreiflich, dass diese Sache für uns sehr nervenaufreibend gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen redlichen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelungen ist, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Sämtliche Personen, die unserer unangenehmen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir das investierte Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Baotian produziert seit über 20 Jahren Quads, Motorräder und Roller in Jiangman. Allerdings ist die Lage der in der Provinz liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Seehäfen. Obwohl sich die Preise durchschnittlich auf einem unteren Niveau bewegen, kommt infolge des weiteren Beförderungsweges einiges an zusätzlichen Kosten hinzu. Die Handelsspanne ist tag=316#deshalb im Vergleich geringer als bei Betrieben, welche näher an den Häfen liegen.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management beziehungsweise zu den leitenden Arbeitskräften knüpfen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine dauerhafte Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir indes die Einbauteile lieferbar. Die Roller werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte indessen inzwischen auf andere Erdteile verschoben haben. Anstelle von Europa dürften jetzt Asien und Afrika die primären Marktplätze sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads überprüft. Unsere Kontrollbesuche haben gezeigt, dass es für eine derzeitige Zusammenarbeit mit dem Unternehmen noch zu früh sei. Unsere strengen Anforderungen konnten seinerzeit von CPI noch nicht befriedigt werden. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile indes erheblich besser aus. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine passende Werkstatt, wenn mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers beinahe gestellt, und das zu Recht. Sie möchten im Grunde erfahren, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Kundendienst anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von PKW für den Raum. Seit 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestoweniger auch Roller, Quads und Krafträder. In den besten Zeiten wurden beeindruckende Einheiten gefertigt. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit etwa 30.000 Fahrzeugen jährlich primär in asiatische Länder. Vorrangig für den Weltmarkt vorgesehen waren die Krafträder, Motorroller und Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch eine Menge Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Die Produktionszahlen sind nach dem Einstellen des Rex-Marketings erwartungsgemäß beträchtlich geschrumpft. Man entwickelte unterdessen hingegen auch neue Produkte. Dazu zählen z.B. die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar momentan noch für den asiatischen Markt bestimmt, sollen jedoch irgendwann auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller mittlerweile seit etwa zwölf Jahren bei Jonway bauen. Die verschiedenen Chargen laufen ausnahmslos unter unserer Kontrolle. Daher statten regelmäßig wenigstens zwei Angehörige unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Zweiräder garantiert ist. Moderne Fertigungsanlagen und gute Mitarbeiter sind die Garanten für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Diese modernen Herstellungsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Motto.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns jahrelang ein Renner. Das Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, andererseits haben wir nach wie vor die Ersatzelemente dafür im Programm. Heutzutage gibt es für das Kleinstkraftrad allerdings nur noch wenige Liebhabern. Wir haben von daher die Vermarktung allmählich einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch weiterhin durch. Wie schon erwähnt, alle Ersatzbauteile haben wir verfügbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Motorroller, Krafträder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitskräften fertigt Qianjiang seit knapp 17 Jahren über eine Million Motorräder und Roller im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine vorzügliche Qualität aus. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. Neben Motorrollern fertigt die Firma auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Vornehmlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Trotz der ansehnlichen Produktionsmengen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Negatives bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinen Fähigkeiten hat er es geschafft, eine große und ausgesprochen Erfolg versprechende Herstellung für Krafträder zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfe bekam. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Entwicklung von motorisierten Zweirädern praktisch völliges Neuland. Gegenwärtig konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen unterdessen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten inzwischen viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte eine Menge neue Innovationen patentieren lassen, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hierdurch enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Firmengeschichte wird übrigens genau unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern zunehmend rückläufig. Letztendlich musste das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen. In den anschließenden drei Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen in der Regel dieselben Produktionsbetriebe, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und herstellen. Zusätzliche Einzelheiten gibt es in dem Bericht über Rex. Es gibt nach wie vor die Ersatzteile für die neuzeitlichen Kreidler-Fahrzeuge, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Webseite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Dieses Ressort wurde nun infolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgegeben. Anscheinend strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Selbst diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich den Veränderungen des globalen Marktes anzupassen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionshallen von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Nahezu immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Kontrolleure präsent, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Lagerbestand. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Dank der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrungen mit dieser Marke vollumfänglich zu nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 90er Jahren. Die Firma befand sich gerade im Wechsel von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Aufgrund einiger kompetenten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, die ihr Metier verstanden, ist es SMC gemeinsam mit uns gelungen, diesen Umbruch ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten zu meistern.

    Unser Know-how Transfer war nicht lediglich reine Gefälligkeit. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür hernach die nötige Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obschon er schon auf die 90 zugeht. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Fahrzeuge haben wir hingegen auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, gehörten speziell die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir immer noch im Programm haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere brillieren. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt höchstwahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Mentalität genauso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche dafür lizenziert sind, ihre Motorroller im Inland zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbacken h- Kevlar Derbi/Italjet/Suzuki ALG-52.261 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Bremse