Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303850

Artikel: Bremskloetze Rex 25 Scooter 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303850
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremskloetze Rex 25 Scooter 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremskloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Scooter 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Motorroller schadhaft, dann hat man meistens die Wahl zwischen Austauschen oder Instandsetzen. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein neues Bauteil nicht nur preiswerter ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit bietet. Ein verborgener Mangel kann meistens nur von einem Fachmann geortet werden. Dann wäre es vernünftiger, bei uns eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Angebot haben. .

Die Qualität unserer Teile braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu befürchten. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir schon beim Einkauf auf wirtschaftlich sinnvolle Produktmengen achten. Falls Ihr Zweirad einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Zubehörteil? Keine Sorge, wir haben sie lieferbar.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile etlicher Rollermarken im Angebot, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her nicht selten um einiges preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem Roller entweder selber durchführen oder von einem Fachmann machen lassen. Sie werden ohne Zweifel keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihren Roller instand setzen zu können.

Anhand von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihre alte Komponente auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert das passende Produkt bekommen. Hierbei genügt nicht alleinig eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen überdies sowohl die aufgeführten Dimensionen als auch die deklarierten technischen Spezifikationen übereinstimmen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Roller-Ankauf
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit denselben Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Sie erhalten von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Alle unsere Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, ausfallsicher und kostengünstig
  • Ersatzteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Motorroller, Fun Fahrzeuge, Quads und Straßenbuggys kauft man vorzugsweise in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie darum von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben das Geschäft buchstäblich.

    Es ist wesentlich, sich das Fachgeschäft in Folge dessen zuvor genau anzusehen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Unternehmen transparent und nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann gewissermaßen schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen schlau machen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Verkaufsshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von zirka 99,9 % gleichfalls auf einem überdurchschnittlichen Level. All diese Ergebnisse lassen definitiv nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch bloß Menschen, die unter Umständen etwas falsch machen. Falls also etwas nicht vollständig zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Den Handel mit Zweirädern betreiben wir mit Erfolg schon seit über 25 Jahren, möchten hierbei jedoch erwähnen, dass wir bereits mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich Maschinenbau zurückblicken können. Zwischenzeitlich haben wir uns auf Zubehör, das "Nice-to-have" für Tuning und Ersatzelemente für die häufigsten Roller festgelegt.

    In unserem Onlineshop finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Europa und Asien. In unserem Versandlager befinden sich für etwa 8500 Modelle und 250 Hersteller unterschiedliche Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör. Zum Beispiel arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen mehr als 500.000 Produkte verschiedener Produzenten lieferbar. Hier finden Sie in jedem Fall das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Auch für alle Tuningfans haben wir ausgesuchte Artikel im Angebot. Hierzu gehören etwa Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Haus, ehe er nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Dies bedeutet, dass alle Motorroller, die vom Herstellerwerk bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals eingehend untersucht werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann bei der Übergabe an den Käufer. Dadurch ist sichergestellt, dass das Fahrzeug sich wirklich in einem einwandfreien Zustand befindet und den Kunden vollumfänglich zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem effektiven Umweltschutz. Zum einen sind unsere Zweiräder im Allgemeinen mit effizienten Motoren ausgestattet. Das Verpackungsmaterial, das bei der Auslieferung Motorroller anfällt, nehmen wir logischerweise wieder mit, um es einer fachgemäßen Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Ihr ausgedienter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Gefährt zu kaufen. Was jedoch tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Das ist überhaupt kein Ding! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Gelegenheit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Man darf uns nicht mit den billigen Verkaufsshops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwunden sind. Bloß zufolge zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine stabile geschäftliche Basis schaffen. Dementsprechend steht in unserem stetig expandierenden Betrieb ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien durchweg an erster Stelle. Sie können sich selber von unserem ausgezeichneten Kundenservice überzeugen, wenn Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive rund 60 km im Süden von Frankfurt/Main. Am besten fahren Sie von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Optional ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Nach diversen Anfangsschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, das Geschäft vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Es waren zuerst außer ein paar weiteren Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten allerdings die nötige Hilfe bieten, so dass diese Probleme relativ rasch eliminiert werden konnten.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch andere Produzenten auf diesen Zug aufsprangen, da sie rasch die Fähigkeiten und das Potential von Mr. Gu erkannten. So etwa das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte anschließend bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige technische Komponenten, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte vertrieb. Es erfolgte als Resultat einen entscheidenden Anstieg der Produktion und des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und danach in die Teileherstellung mit aufgenommen.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was die Fahrzeugentwicklung angeht. Wir haben deshalb aus nächster Nähe die wesentlichen Tendenzen mit verfolgen dürfen. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Einbauteile ausschließlich in solchen produzieren, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Alle Teile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug rund um die Uhr beziehen können, haben wir allgemein lieferbar.

    Adly

    In Taiwan nahe der Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Hochwertige Qualität und gutes Engineering zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef der Firma kann man sagen, dass er ein ausgezeichneter Unternehmer und Tüftler ist. Volle Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns im Prinzip noch durchweg unbekannt waren, begann Adly mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäischen Kunden. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der beabsichtigten Menge von 500 Fahrzeugen. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da hinsichtlich der allgemein steigenden Preise, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Vermutlich hätten wir auf andere Weise dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Früher waren die Roller das Kerngeschäft von Adly. Inzwischen hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly beinahe gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns der Hersteller Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Kompagnon Mister Galli, die aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg neben Adly diverse Motorroller und Quads.

    Als die Startschwierigkeiten beseitigt waren, kam der Handel mit den Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging hingegen die Produktion der motorisierten Zweiräder fortwährend zurück und ist momentan so gut wie vollständig zum Ende gekommen. Von den Quads wurden im Besonderen die PS-starken ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Zuerst in Asien und später auch in den USA und Europa. Von Aeon erwerben heute eine Menge Großhändler aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Modelle ATVs und UTVs, welche dann mit dem eigenen Label vermarktet werden. Die Quads von Aeon gehörten mehrere Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil hingegen der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile auf. Die Zubehörteile für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie indes über uns nach wie vor beziehen.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption bestimmter Fahrzeuge.Von uns wird der eingetragene Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Fabrikanten von Anfang an verwendet.Die Gründung dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mister Wang in Nordchina. Es war zwar eine neue 4000 m² große Halle vorhanden, aber leider kein richtiges Konzept. Das musste von uns erst vorbereitet werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Fabrikation zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes ein entsprechendes Quad-Rahmengestell. Was das 350 ccm Antriebsaggregat, anbelangt, war dieses auch längst nicht einsatzbereit. Unter anderem funktionierte auch die Schalteinheit nicht reibungslos. Wir waren schließlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah überraschend etwas vollkommen Unerwartetes: Es war genau genommen ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Geschäftskonto ein erheblicher Geldbetrag entwendet worden war. Bei der folgenden Recherche durch das Geldinstitut wurde herausgefunden, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber geschah, und zwar mithilfe einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, den er von der regionalen Amtsstelle bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Es ist sicher begreiflich, dass diese Sache für uns außerordentlich nervenaufreibend war. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen redlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Die Herren von der IHK und der AHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Zum Glück hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Baotian fertigt seit gut 20 Jahren Roller, Motorräder und Quads in Jiangman. Allerdings ist die Lage der im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Das hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich grundsätzlich das Preisniveau dort im Durchschnitt eher ein wenig geringer ist. Die Marge ist folglich vergleichsweise niedriger als bei Betrieben, die näher an der See liegen.

    Wir haben das Unternehmen einige Male aufgesucht und dabei gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zu den leitenden Arbeitskräften hergestellt.Wir haben uns schließlich dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian einzugehen.

    Dank unseres reichhaltigen Warenlagers können wir den Bedarf an Einbauelemente fast zu 100 % befriedigen. Baotian stellt zwar nach wie vor motorisierte Zweiräder her. Nichtsdestoweniger haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Primäre Marktplätze für diese Art Zweiräder dürften gegenwärtig Asien und Afrika sein.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Motorräder, Roller, Quads und UTVs Bei unserer Suche nach ausgezeichneten Herstellern für motorisierte Zweiräder sind wir in China auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren nach dem Start ihrer Tätigkeit und stellte hauptsächlich Roller, Motorräder, Quads und UTVs her, welche wir bei der Gelegenheit. Unsere Besuche hatten ergeben, dass es für eine aktuelle Partnerschaft mit dem Unternehmen noch etwas zu früh sei. Zu jener Zeit war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Inzwischen hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Heute können die Produkte mit Blick auf die Haltbarkeit mit anderen chinesischen Herstellern auf jeden Fall mithalten.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Kunden natürlich zu Recht, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Reparaturdienst als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Wir bieten selbstverständlich einen solchen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von Automobilen für den Raum. Seit 2003 produziert das Unternehmen dessen ungeachtet auch Quads, Motorräder und Motorroller. In den besten Zeiten wurden beeindruckende Einheiten gefertigt. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit ungefähr 30.000 Stück pro Jahr vornehmlich in den Raum. Vorwiegend für den internationalen Absatzmarkt bestimmt waren die Roller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde außer unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex produziert. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Aufgabe des Rex-Marketings natürlich beträchtlich geschrumpft. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man unterdessen ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Bevor diese Fahrzeuge in andere Länder exportiert werden, sollen sie vorher auf dem chinesischen Absatzmarkt getestet werden.

    Angesichts der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr 12 Jahren der Hersteller unserer Roller. Die einzelnen Produktionschargen laufen immer unter unserer Aufsicht. Hierfür reisen regelmäßig jeweils zwei Familienangehörige zu Jonway nach Asien. Die einzigartige Qualität unserer Zweiräder ist so hundertprozentig garantiert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Technikern. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns jahrelang der Verkaufsschlager. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir immer noch die Ersatzbauteile dafür vorrätig. Im Gegensatz zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Liebhaber, die sich so ein Kleinstkraftrad kaufen würden. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Logischerweise bieten wir unseren bewährten Kununsere dendienst für diese kleinen Zweiräder auch zukünftig an. Wie erwähnt, die Ersatzteile haben wir im Sortiment, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng fertigt aber auch Motorräder, Straßenbuggys, Roller respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ungefähr 13.000 Arbeitskräften fertigt Qianjiang seit annähernd 17 Jahren mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller im Jahr und gehört somit zu den bedeutendsten Herstellern in der Volksrepublik China.

    Spitzenmäßige Produktqualität und ein professionelles Management zeichnen diese Firma aus. Diverse Besuche des Unternehmens brachten uns ständig ins Staunen. Die Firma fertigt außer motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Trotz der beachtlichen Produktionszahlen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Wir liefern sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Er hat es geschafft, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen zu errichten, das sich besonders auf die Herstellung von Krafträdern fokussiert hat. Die Firma hat überraschenderweise beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch völliges Neuland. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Zahllose neue Patente und Weitentwicklungen, welche zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, sind in dieser Zeit auf den Weg gebracht worden. Wer es genau wissen möchte: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren machte sich am Ende ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es die Firma offiziell übernahm und mit der Bezeichnung "Prophete" weiterführte. Heute lässt es im asiatischen Raum, in erster Linie für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die Fahrzeuge mit dem Label Rex produzieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen überwiegend in denselben Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Es gibt immer noch die Einbauteile für die heutigen Kreidler-Zweiräder, die Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Internet-Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das ungemein effektiv seit gut 20 Jahren produziert hat.

    Infolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung wurde nun bestimmt, dieses Ressort zu schließen. Möglicherweise will sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmen halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer überwachen.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie auf Grund der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen hiermit unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Kontakte. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Hochinteressant für uns war dabei der Faktor, dass sich die Firma gerade im Übergang von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung befand.

    Zufolge einiger erfahrenen Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, die ihren Job verstanden, hat es SMC gemeinsam mit geschafft, diesen Wandel ohne bemerkenswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Klarerweise hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe schon den einen oder anderen Hintergedanken. Aufgrund des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass demnächst unsere Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach der Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, da wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um diverse Dinge kümmert, obwohl er schon auf die 90 zugeht. Ich bin mir relativ sicher, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Fahrzeuge haben wir zum Glück nach wie vor auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vorwiegend die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Liefersortiment.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere brillieren. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig betrachten kann.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Hersteller, welche ihre motorisierten Zweiräder offiziell auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremskloetze Rex 25 Scooter 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303850, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++