Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303937

Artikel: Bremskloetze Rex 50 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303937
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremskloetze Rex 50 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremskloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Rollerbesitzer immer dann, wenn an ihrem Fahrzeug etwas kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller dreht. Was man ebenso im Sinn behalten sollte: Ein neues Bauteil ist nicht nur rasch ausgetauscht, sondern macht den Roller auch deutlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Oftmals kann man die Ursache für eine Funktionsstörung nicht sofort selbst ermitteln und eine qualifizierte Werkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Produkte keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Aus welchem Grund sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preisgestaltung, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Produkte in großen Einkaufsmengen beziehen. Sofern Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein Ersatzteil braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Gleichwohl führen wir hierfür noch die Komponenten.

Logischerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber generell beträchtlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem Motorroller entweder selber durchführen oder von einem Fachmann durchführen lassen. Zu solch günstigen Preisen werden Sie wahrscheinlich Ihren Motorroller nicht auf andere Weise instand setzen können.

Damit Sie auch de facto den gewünschten Artikel bekommen, finden Sie auf unserer Webseite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Dabei ist es wichtig, dass das Teil, welches Sie ersetzen wollen, nicht allein visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandbedingungen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Alle unsere Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, preisgünstig sowie langlebig
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Hol- und Bringservice
  • Komponenten und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Am besten kaufen Sie Roller, Buggys, Quads und Fun Fahrzeuge in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Aus welchem Grund sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demnach von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der ganze Lebensinhalt.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Demzufolge ist es nötig, sich das bevorzugte Fachgeschäft vorab genau anzusehen. Alles ist in unserem Betrieb 100-prozentig transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft aufsuchen, um sich über uns eigenhändig zu informieren.Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Wenn Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels sachkundig machen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internetshop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Was unsere Kundenrezensionen ebenfalls in einem Bereich, der sich sehr wohl sehen lassen kann. Bestätigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Für den Fall, dass also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg mit dem Handel von motorisierten Zweirädern im Einsatz, wobei wir uns andererseits schon vor über fünf Jahrzehnten im Bereich Maschinenbau erfolgreich etabliert haben. Wir haben uns mittlerweile vorrangig auf Fahrzeugzubehör, Ersatzteile und das "Must have" zur Erhöhung der Motorleistung für die häufigsten Motorroller festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller ein Zubehörteil suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element finden. Es existieren mittlerweile Artikel, passendes Zubehör und Einbauteile für ungefähr 8500 Typen und 250 Fabrikate in unserem Lager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zählen zum Beispiel zu unseren Anbietern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Es sind ca. 500.000 Produkte von unterschiedlichen zahlreicher Anbieter, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Unser Zubehörlager bietet demzufolge alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es gerne sportlich mögen gleichfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu gehören beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Passion. Dies bedeutet, alle Roller, welche das Herstellerwerk verlassen haben, werden von uns nochmals umfassend auf eventuelle Mängel respektive Transportschäden begutachtet, ehe wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabekontrolle unterziehen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Lieferung zum Käufer letztendlich nochmals ein Funktionstest gemacht. Hierdurch ist ein einwandfreier Gebrauch des Gefährts wirklich sichergestellt.

    Der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen. Zur Bewahrung der Luftreinheit besitzen unsere Roller allesamt Motoren, die ausgesprochen Sprit sparend laufen. Bei der Auslieferung unserer Motorroller bleibt stets die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir ohne Frage wieder zu einer fachgemäßen Entsorgung wieder mit.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder fort sind, auf eine Stufe stellen. Es ist uns bekannt, dass sich lediglich dank fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Falls für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich persönlich in unserem Betrieb von unserem außergewöhnlichen Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Optional ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Produktion von Straßenbuggys startete, damals eine wahrhaftige Weltneuheit.Nach mehreren Startproblemen hatte Mister Gu, der Besitzer der Firma, das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details zunächst, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinsam dank unserer Hilfe vergleichsweise rasch beseitigen.

    Neue Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bemerkten bald darauf die Fähigkeiten und das Potential von Mr. Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. Tongjian TBM lieferte schlussendlich eine Menge fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach prompt zu einem unglaublichen Boom an. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind richtiggehende Vorreiter im Chinageschäft und haben in Bezug auf die Fahrzeugentwicklung immer alle Tendenzen aus nächster Nähe miterlebt. Wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir noch heute in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Fertigungsbetrieben unsere Roller und Teile produzieren. In der Regel haben wir alle Komponenten auf Lager, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Gute Ingenieurskunst und vorzügliche Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen gegründet.

    Der Seniorchef der Firma ist ein hervorragender Unternehmer und Tüftler. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann, welche den Vertrieb perfekt im Griff haben, sind ihm hierbei eine große Hilfe.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch unbekannt, startete Adly mit der Fertigung dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der vorgesehenen Quote von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht enorm stolz.

    Im Zuge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir hingegen gezwungen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Dieses Vorgehen hat sich im Nachhinein als außerordentlich schlau Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir wegen des steigernden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das hauptsächliche Geschäft von Adly. Zwischenzeitlich hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb klarerweise der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly entwickelten auch sie divers Quads und Roller.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern dagegen, dürfte mittlerweile praktisch zum Ende gekommen sein. Von den Quads wurden im Besonderen die leistungsfähigen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und später auch in den USA und Europa. Von Aeon kaufen gegenwärtig zahlreiche Großabnehmer aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Typen ATVs und UTVs, die dann mit eigenem Brand weiter verkauft werden. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell jedoch inzwischen aufgegeben. Sofern Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, UTV oder ATV auch weiterhin bei uns bestellen.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für ein so genanntes Joint Venture zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus Asien.Von uns wird der eingetragene Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Lieferanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Aufgebaut ist die Tochterfirma zusammen mit einem Herrn Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Es war zwar bereits eine neue Fertigungshalle mit rund 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut kein tragfähiges Konzept. Das galt es erst zu entwerfen. Einige Monate haben wir versucht, erst einmal die Voraussetzungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Nachdem bis dato noch kein einziges einsatzbereites Bauteil vorhanden war, benötigten wir zuerst ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, angeht, war dieses auch bei weitem nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war in gleicher Weise ein Bauelement, das nicht sauber arbeitete. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da geschah plötzlich etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war an und für sich ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag fehlte. auf unser Geschäftskonto Zugriff auf unser Beteiligungskonto zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Behörde ausgehändigt, um sie an uns weiterzureichen). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Angelegenheit für uns sehr aufreibend gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von einem anderen anständigen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass wir es schafften, die relativ hohe Investitionssumme wieder zurückzubekommen. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder bekommen würden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrollern, Krafträdern und Quads in Jiangman begann. Die Stadt findet man im Verwaltungsbezirk Guangdong, ist jedoch einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, dennoch kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Transportweg hinzu. Falls ein Hersteller mit seinem Unternehmen näher an der See liegt, hat er im Vergleich eine höhere Marge.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsleitung beziehungsweise zum leitenden Personal herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Zusammenarbeit konnte hierbei indes nicht erreicht werden.

    Einbauelemente für Baotian-Motorroller haben wir andererseits verfügbar. Obgleich die Roller nach wie vor von Baotian hergestellt werden, haben sich die Märkte mehrheitlich inzwischen auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für solche Fahrzeuge dürften im Augenblick Länder in Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller gecheckt Bei unserer Suche nach guten Herstellern für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte vorrangig UTVs, Quads, Motorräder und Roller her, welche wir bei der Gelegenheit. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch etwas zu bald sei, eine geschäftliche Verbindung mit dem Produzenten einzugehen. CPI besaß seinerzeit einfach noch nicht die Fachkenntnisse, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile allerdings beträchtlich besser aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Erzeugnisse ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Konkurrenten.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine geeignete Fachwerkstatt, für den Fall, dass mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers regelmäßig gestellt. Sie möchten im Grunde erfahren, wie es mit einem umfassenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Wir bieten selbstverständlich diesen Kundenservice im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer Personenkraftwagen auch Motorroller, Krafträder und Quads. Man fertigte in den besten Zeiten beachtliche Stückzahlen. Mit ungefähr 30.000 produzierten PKW p. a. wurde überwiegend der asiatische Markt beliefert. Die Quads, Roller sowie Krafträder mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren jedoch für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Liquidation des Rex-Marketings natürlich bedeutend zusammengeschrumpft. Man konzipierte inzwischen allerdings auch neue Produkte. Dazu zählen zum Beispiel die 4-rädrigen Elektromobile. Es ist geplant, diese Fahrzeuge zuerst auf dem asiatischen Absatzmarkt zu vertreiben, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Unsere Roller lassen wir zwischenzeitlich ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Es läuft hierbei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns überprüft worden ist. Mindestens 2 Familienangehörige reisen von daher in regelmäßigen Abständen zu Jonway nach Asien. Unsere Fahrzeuge haben auf diese Weise immer die gleiche hohe Qualität. Wir haben beobachtet, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und vorzüglichen Mitarbeitern gearbeitet wird. Durch diese modernen Produktionsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen aber dafür nach wie vor die Ersatzteile. Für das Bonsai-Kleinstkraftrad gibt es allerdings nur noch eine geringe Menge an Fans. Deshalb ließen wir den Import praktisch einschlafen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren bewährten Kundendienst ohne Frage zukünftig an. Wie gesagt, alle Ersatzteile haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng produziert aber auch Straßenbuggys, Krafträder, Motorroller bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit fast 17 Jahren über 1 Million Roller und Motorräder im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine spitzenmäßige Produktqualität aus. Bei unseren diversen Besuchen des Unternehmens waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. zusammen mit Motorrollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Speziell auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Trotz der immensen Produktionsmengen hört man über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges. Wir liefern sowohl die Ersatzteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Er hat es geschafft, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich überwiegend auf die Fertigung von Motorrädern fokussiert hat. Die Firma hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch vollkommenes Neuland. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte unterdessen viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören hingegen lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung zahllose entscheidende Innovationen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften erhöhten und zum anderen auch sehr zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Die Erfolgsgeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde das Interesse an Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Schließlich musste die Firma 1982 Insolvenz anmelden. In den folgenden 3 Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde in den 90er Jahren am Ende von der Firma Prophete übernommen, die heute Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex in Fernost produzieren lässt.

    Es sind übrigens in erster Linie die identischen Produktionsstätten, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und fertigen. Zusätzliche Details findet man in dem Bericht über Rex. Für die modernen Kreidler-Roller können Sie auf der Webseite unter Motorroller.de weiterhin Zubehörteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Seit über 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern außerordentlich effektiv REX-Motorroller.

    Es wurde nun entschieden, dass diesen Sektor aufgrund einer strukturellen Veränderung aufgelöst werden sollte. Prophete hat möglicherweise vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Von den globalen Veränderungen des Marktes sind auch solch renommierte Unternehmenszweige wie Prophete betroffen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Unsere Prüfer, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets beobachten.

    Nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Teilebestand aufgekauft. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Es ist von Vorteil, dass zahlreiche Modelle von Rex mit den unsrigen die gleiche Bauweise haben. Sie können in Folge dessen unser Know-how zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren sehr gute wirtschaftliche Kontakte mit zahlreichen Herstellern in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir natürlich alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Dank ausgezeichneten Ingenieuren und einigen fachkundigen Mitarbeitern im Unternehmen, die ihr Metier verstanden, ist es SMC in Verbindung mit uns gelungen, den Wandel ohne nennenswerte Schwierigkeiten zu bewerkstelligen.

    Klarerweise hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung bereits etwas Bestimmtes im Sinn. Unser Beweggrund war gewissermaßen, dass mit der Errichtung einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die erforderliche Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgaben ausgesprochen ernst genommen haben. Obwohl Mister Kuo bereits über 90 Jahre alt ist, steht er heute noch täglich im Betrieb. Vermutlich wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück garantiert, weil wir nach wie vor die Ersatzteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport verkauft. Den legendären Trike-Scooter, haben wir immer noch im Angebot.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere bestechen. Es hat hingegen auch mit der Denkweise und der Grundeinstellung der Taiwanesen zu tun, die wir als außergewöhnlich überaus fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    Nicht viele Firmen haben die Berechtigung zum Verkauf ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Absatzmarkt. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, gehört auch PGO. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan bereits jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremskloetze Rex 50 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303937, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++