Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304081

Artikel: Bremsklötze Rex Capriolo 50 4T 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304081
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsklötze Rex Capriolo 50 4T 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsklötze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Capriolo 50 4T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, ganz egal, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller dreht. Ein Ersatzbauteil, das relativ rasch ersetzt werden kann, ist nicht lediglich preisgünstiger, sondern bietet überdies eine deutlich höhere Ausfallsicherheit als bei einer Instandsetzung des Motorrollers. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen ermitteln. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unserer Website eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, welche wir in vielen diversen Ausführungen im Sortiment haben. .

Die Qualität unserer Produkte braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu befürchten. Unsere Komponenten sind aus dem Grund so attraktiv, da wir schon im Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen wert legen. Wenn Ihr Roller einmal ein neues Bauteil benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Dennoch führen wir hierfür noch die Zubehörteile.

Sie erhalten bei uns natürlich auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Für den Fall, dass Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, wenngleich sie im Prinzip wesentlich kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selber ausführen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Sie werden ohne Zweifel keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen zu können.

In Verbindung mit den Beschreibungen finden Sie in unserem Shop auch anschauliches Bildmaterial. So können Sie gleich Ihr defektes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie anschließend auch wirklich den richtigen Artikel bekommen. Relevant ist hierbei, dass Ihre Bestellung sowohl visuell als auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit dem alten Teil übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Einbauelemente und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Unsere sämtlichen Produkte sind gebrauchstauglich, kostengünstig und langlebig
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Abhol- und Bringservice
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Kauf von einem Motorroller, Straßenbuggy, Fun-Fahrzeug oder Quad geht. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche hierfür unter allen Umständen nötig ist. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich demzufolge den ausgewählten Fachhändler zuerst genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann auf gewisse Weise schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels informieren. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % sehr gut im Rennen. Was demonstrieren all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die unter Umständen mal einen Fehler machen. Falls also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenheit unserer Kundschaft liegt uns sehr am Herzen. Vor über fünfzig Jahren fing unser Unternehmen mit dem Maschinenbau an, während sich der Handel mit Zweirädern mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich etablieren konnte. Inzwischen haben wir uns auf Ersatzkomponenten, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die meisten Roller festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Zweirad ein Teil suchen, werden Sie auf unserer Website unter Motorroller.de gewiss fündig. Es gibt gegenwärtig Ersatzteile, passendes Zubehör und Artikel für zirka 250 Fabrikate und 8500 Typen in unserem Warenlager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Darunter befinden sich zum Beispiel so namhafte Produzenten wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder. Wir haben in der Summe mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern im Programm, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Hierzu zählen zum Beispiel Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Durchgehende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Unternehmens. Anders gesagt, bevor ein Fahrzeug ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir es letztlich nochmals eingehend auf etwaige Fehler oder Transportschäden. Wir packen zunächst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bevor der Kunde den Motorroller übernimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Damit ist de facto gewährleistet, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf 100-prozentig zufrieden ist.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Einerseits sind unsere Zweiräder im Prinzip mit sparsamen Motoren ausgestattet. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt ausnahmslos die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir ohne Frage wieder mit und führen sie einer professionellen Müll-Entsorgung zu.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller zulegen und suchen für Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Keine Sorge! Lassen Sie das unser Problem sein, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen zu beweisen. Im Gegensatz zu den billigen Internetshops, welche schnell wieder weg sind, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. Die gut fundierte Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass nur anhand neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Deshalb stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Sie können sich selbst von unserem hervorragenden Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) respektive von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Optional ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete die Firma Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys, die zu dieser Zeit eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Obschon es anfänglich diverse Problemen gab, ist es Mr. Gu, als Gründer des Unternehmens gelungen, den Betrieb verhältnismäßig rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Es gab überwiegend Schwierigkeiten mit der Kühlung, der starren Verbauung der Auspuffanlage und dem Getriebe bzw. ein paar weiteren Details, welche allerdings mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, vergleichsweise rasch gelöst werden konnten.

    Andere Produzenten, wie z.B. PGO in Taiwan, bemerkten gleich die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu und sprangen gleichermaßen auf diesen Zug auf, um aus seinen Fachkenntnissen Nutzen zu ziehen. Tongjian TBM lieferte schlussendlich zahlreiche fertige und halbfertige technische Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in den Handel kamen. So kam es, dass Produktion und Absatz einen fulminanten Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das danach in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Was den Fahrzeugsektor in China angeht, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, die das Geschäft unmittelbar mitbekommen haben. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Einbauelemente ausnahmslos in solchen produzieren, bei denen wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Sämtliche Einbauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir zumeist vorrätig.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Herstellungsbetriebe von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly, welcher auf jeden Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen und zeichnet sich speziell durch gutes Engineering und vorzügliche Qualität aus.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der hervorragenden Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, welche den Laden voll und ganz im Griff haben, sind ihm hierbei nach besten Kräften behilflich.

    Was die Planung und Herstellung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war Adly einer der ersten Produzenten. Nachdem wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vorgesehenen Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auf dieses Resultat sind wir zu Recht mächtig stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt hatten wir uns dazu entschlossen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan im Zuge der allgemeinen Teuerung, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    In der Zwischenzeit hat Adly die Produktion der Roller zur Gänze aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Uns blieb natürlich der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien kamen, konzipierten neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Der Verkauf der Quads verzeichnete nach den üblichen anfänglichen Problemen ein richtiges Hoch. Hingegen war die Fertigung der Motorroller ständig rückläufig und scheint inzwischen völlig zum Erliegen gekommen zu sein. Mit Quads, vornehmlich mit den PS-starken ATVs, ist Aeon dann auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Viele Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge kaufen heutzutage von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter veräußern. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil indes der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir den Vertrieb des Vierradlers mittlerweile ein. Ersatzteile für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir jedoch auch weiterhin lieferbar.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein Joint Venture chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen.Von uns wird der Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten von Beginn an verwendet.Geschäftspartner des Fertigungsbetriebs, welcher in Nordchina auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine schöne neue circa 4000 m² große Fertigungshalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte allerdings an einem tragfähigen Plan. Das mussten wir zuvor in jedem Fall entwickeln. Etliche Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Voraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir mehr oder weniger bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst einen tauglichen Quad-Rahmen. Der 350 ccm Motor befand sich noch in der Testphase. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Element, das nicht sauber arbeitete. Wir standen letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah plötzlich etwas vollkommen Unerwartetes: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Beteiligungskonto eine erhebliche Geldsumme fehlte. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut wurde ermittelt, dass der illegale Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon geschah, und zwar aufgrund einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der hiesigen Amtsstelle erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Das war im Großen und Ganzen eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit. Aber mithilfe eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige relativ hohe Geldsumme wieder zurückerhalten. Alle Leute, welche unserer unerfreulichen Situation erfuhren, waren der Ansicht, dass wir den investierten Betrag für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Motorroller, Quads und Krafträder. Allerdings befindet sich die in der Provinz liegende Stadt, einige Kilometer entfernt vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise bewegen sich zwar auf einem niedrigen Preislevel, trotzdem kommt einiges an Kosten für den weiteren Beförderungsweg dazu. Sofern ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Marge.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Werks konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsführung sowie zum leitenden Personal herzustellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Kooperation ist hierbei andererseits nicht zustande gekommen.

    Für Baotian-Roller haben wir indessen die Ersatzbauteile verfügbar. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Absatzmärkte allerdings mittlerweile auf andere Erdteile verschoben haben. Die hauptsächlichen Marktplätze für solche Fahrzeuge sind momentan unzweifelhaft Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI einige Male und dabei die Fertigung der Quads, UTVs, Roller und Krafträder gecheckt überprüft. Das Fazit unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Kooperation noch nicht reif sei. Unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität konnten früher von CPI noch nicht erfüllt werden. Gegenwärtig sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Heute können die Produkte in puncto Langlebigkeit mit anderen Konkurrenten durchaus mithalten.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer selbstverständlich zu Recht, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Homeservice anbietet. Wir bieten logischerweise einen solchen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway war anfangs ein reiner Hersteller von PKW für den Absatzmarkt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen hingegen auch Krafträder, Motorroller und Quads. Man fertigte in Glanzzeiten eindrucksvolle Einheiten. Die PKW-Produktion ging, wie erwähnt mit rund 30.000 Fahrzeugen im Jahr in erster Linie in den chinesischen Markt. Allerdings waren die Motorräder, Roller sowie Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich überwiegend für die für den Weltmarkt bestimmt. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch jede Menge Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zusammengeschrumpft. Bislang hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen gehören beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge vorrangig auf dem chinesischen Absatzmarkt zu vertreiben, ehe sie irgendwann auch in weitere Länder exportiert werden.

    Unsere Roller lassen wir mittlerweile ca. 12 Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert worden ist. Mindestens 2 Glieder unserer Familie reisen folglich laufend zu Jonway nach China. Unsere Zweiräder besitzen somit immer die gleich bleibend hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos moderne Fertigungsanlagen und gute Technikern zum Einsatz. Mittels dieser modernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich handle immer nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vertrieben viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obschon wir den Verkauf unterdessen beendet haben, führen wir weiterhin die Einbauelemente dafür. Jetzt findet man für das Kleinstkraftrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren Kundendienst ohne Frage weiterhin an. Wie schon gesagt, die Einbauteile haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Buggys, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit Hilfe von zirka 13.000 Arbeitnehmern jährlich mehr als 1 Million Krafträder und Roller. Damit zählt das Unternehmen in China zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklären? Verständlicherweise allein durch ein hervorragendes Management und eine spitzenmäßige Produktqualität. Wiederholte Fabrikbesuche brachten uns immer wieder ins Staunen. Die Firma offeriert ein breites Angebot und baut neben Motorrollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Überraschenderweise ist trotz immenser Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches zu hören. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Er hat es geschafft, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Fachwissen, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich insbesondere auf die Produktion von Krafträdern fokussiert hat. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Eine kommerzielle Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch nicht vorhanden. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Eine Menge neue Patente und Innovationen, welche den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, sind in dieser Zeit erarbeitet worden. Wer mehr über die Firmengeschichte von Kreidler wissen möchte, kann das gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern zunehmend rückläufig. Letztendlich musste die Firma 1982 die Produktion gänzlich aufgeben. In den anschließenden drei Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas gefertigt, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, die mittlerweile Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Rex und Kreidler in Asien produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot fertigen lassen. Zusätzliche Details finden Sie in der Rex-Story. Einbauteile für die aktuellen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de rund um die Uhr ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit über 20 Jahren sehr effektiv motorisierte Zweiräder gefertigt hat.

    Diesen Sektor fiel jetzt einer strukturellen Veränderung zum Opfer. Es wird möglicherweise daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze des globalen Marktes anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Revisoren, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer mit verfolgen.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Aus dem Grund, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst anbieten. Der positive Effekt ist, dass viele Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können auf diese Weise unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Connections, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation miterleben.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen kompetenten Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Umbruch über die Bühne zu bringen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht bloß reine Gefälligkeit. Hinsichtlich des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass in Zukunft unsere Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Obschon Mister Kuo bereits über 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor täglich im Betrieb. Höchstwahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Zubehörteile für Sundiro-Zweiräder haben wir zum Glück immer noch auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals verkauften, zählten vorwiegend die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie der sagenhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Lieferprogramm haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich insbesondere durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt aller Voraussicht nach kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    Nur wenige Firmen haben die Bewilligung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt. Zu den wenigen, welche offiziell dazu die Genehmigung haben, zählt auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsklötze Rex Capriolo 50 4T 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304081, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++