Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304110

Artikel: Bremsklötze Rex Quad 150 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304110
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsklötze Rex Quad 150 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsklötze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Quad 150 150ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man allgemein die Wahl zwischen Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder Dreirad-Roller dreht. Ein neues Bauteil, das relativ problemlos ersetzt werden kann, ist nicht lediglich kostengünstiger, sondern bietet überdies eine bedeutend größere Ausfallsicherheit als bei einer Instandsetzung. Ein versteckter Mangel kann meistens nur von einer kompetenten Fachwerkstatt ermittelt werden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Komplett-Kits, welche wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem günstigen Preis. Warum können wir so günstig sein? Die Antwort: Weil wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Alle verfügbaren Bauteile für Ihren Roller kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir normalerweise die Komponenten auf Lager. So beispielsweise für die Marken Eppella und Sundiro.

Wer möchte, erhält bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Besteller greifen nicht zuletzt hinsichtlich der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Sie können mit unseren Teilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selbst ausführen oder in einer Werkstatt ausführen lassen. Sie werden voraussichtlich keine andere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr motorisiertes Zweirad reparieren zu können.

Auf unserer Webseite finden Sie zahlreiches Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr defektes Element auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. Hierdurch können Fehl- oder Falschlieferungen anhand verkehrter Bestellungen bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden. Hierbei reicht nicht nur eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen überdies sowohl die aufgeführten Abmessungen als auch die deklarierten Spezifikationen passen.

Was Sie davon haben:

  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unser Lager umfasst Teile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Modelle
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie bekommen von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Alle unsere Ersatzteile sind zuverlässig, betriebssicher sowie kostengünstig
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir sind die erste Adresse, für den Fall, dass es um den Kauf von einem Roller, Straßenbuggy, Quad oder Fun-Fahrzeug geht. Wozu sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Kundenservice bieten. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft rund um die Motorroller buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, in Folge dessen ist es unverzichtbar, sich den Laden vorab genau anzusehen. Alles ist in unserem Geschäft transparent und für den Käufer einleuchtend! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann quasi schwarz auf weiß vor Ort.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Die Benotungen von Trustedshops sind allgemein nicht nur ungemein aussagekräftig, sondern auch vollkommen wertneutral. Sowohl der Online Shop auf unserer Internetseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bis jetzt durchweg mit "sehr gut" beurteilt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz offensichtlich: Wir legen uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Falls also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser fachkundiges Team ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Vor über fünf Jahrzehnten nahmen unsere geschäftlichen Aktivitäten im Bereich Maschinenbau ihren Anfang, während sich der Handel mit Fahrzeugen mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Wir haben uns inzwischen überwiegend auf das "Must have" für Motortuning, Einbauteile und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Motorroller fokussiert.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Zweirad oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Seite unter Motorroller.de auf unserer Web-Seite fündig. In unserem Versandlager befinden sich für rund 8500 Typen und 250 Marken unterschiedliche Artikel, passendes Zubehör und Einbauteile. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zusammen. Es sind zirka 500.000 Produkte von unterschiedlichen verschiedener Produzenten, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Sortiment haben. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Sturzhelmen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu zählen z.B. Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Das heißt, dass alle Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals eingehend untersucht werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Bevor der Kunde den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionscheck. Dadurch ist de facto gewährleistet, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung hundertprozentig zufrieden ist.

    Wir bemühen uns sehr um den Schutz unserer Umwelt. Zum einen sind unsere Fahrzeuge allesamt mit Benzin sparenden Verbrennungsmotoren bestückt. Um die Umwelt überdies zu entlasten und eine fachgemäße Müll-Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zu kaufen und suchen für Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Machen Sie sich hierüber keinen Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Falls wir von Ihnen die Chance dazu erhalten, können wir Ihnen unsere fachlichen Qualitäten auch beweisen. Im Vergleich zu den billigen Onlineshops, die schnell wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen an der ersten Stelle, da wir wissen, dass sich lediglich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsgrundlage schaffen lässt. Überzeugen Sie sich selbst von unserem vortrefflichen Service und besuchen Sie uns in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Etwa 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Mannheim (A8). Eine Anreise mit der Bahn ist logischerweise ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing die Firma Tongjian TBM in Shanghai mit der Herstellung von Sraßenbuggys an, welche damals eine regelrechte Weltsensation waren.Wenngleich es am Anfang zahlreiche Startprobleme gab, gelang es Mr. Gu, als Gründer des Unternehmens den Betrieb verhältnismäßig schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Es gab vor allem Schwierigkeiten mit dem Getriebe, der Kühlung und der starren Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar übrigen Details, welche allerdings mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Fertigungsbetriebe, wie beispielsweise PGO in Taiwan, sehr schnell die Qualitäten und das große Potential von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Artikel, die dort als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. So war es nicht erstaunlich, dass sowohl die Produktion als auch der Verkauf einen riesigen Boom erlebten. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China anbelangt, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, welche das Geschäft hautnah miterlebt haben. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Komponenten in solchen Betrieben herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Ersatzteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir allgemein vorrätig.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen mit der Markenbezeichnung Adly, welcher auf jeden Fall hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt und zeichnet sich insbesondere durch hochwertige Qualität und erstklassige Ingenieurskunst aus.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, die den Vertrieb vollkommen im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Was die Herstellung von Straßenquads für die europäischen Kunden angeht, war Adly einer der ersten Fabrikanten. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die festgesetzte Menge von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, den Sitz des Unternehmens letztlich auf das chinesische Festland zu verlagern. Nachträglich zeigte sich, dass diese Idee ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Früher waren die Motorroller das vorrangige Geschäft von Adly. Heute hat sich die Fahrzeugherstellung von Adly beinahe zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic nach Asien. Neben Adly konzipierten auch sie divers Roller und Quads.

    Als die Anfangsprobleme beseitigt waren, kam der Absatz der Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging allerdings die Fabrikation der motorisierten Zweiräder zunehmend zurück und ist mittlerweile fast völlig zum Ende gekommen. Mit Quads, besonders mit den PS-starken ATVs, ist Aeon anschließend auch der Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Die außergewöhnliche Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von verschiedenen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hinterher unter eigenem Namen weiter verkauft werden. Auch wir verkauften jahrelang Quads von Aeon, haben die Vermarktung des Vierradlers indes auf Grund zu geringer Nachfrage aufgegeben. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Einbauteile auf Lager.

    AGM

    AGM ist eine Abkürzung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Fertigung gewisser Fahrzeuge.Bei der Vermarktung der Zweiräder und Ersatzteile von AGM, wird dessen eingetragener Markenname von Beginn an von uns benutzt.Auf die Beine gestellt ist der Fertigungsbetrieb zusammen mit einem Mister Wang in Nordchina worden. Es war zwar bereits eine schöne große Montagehalle mit circa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt keinen entsprechenden Plan. Der musste von uns erst entwickelt werden. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Zumal bisher noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Quad-Rahmen. Das 350 ccm Antriebsaggregat war noch auf dem Prüfstand. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Bauteil, das nicht sauber arbeitete. Wir waren unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war unsere Gewohnheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als wir feststellten, dass ein bedeutender Geldbetrag von unserem Beteiligungskonto fehlte. Bei der anschließenden Recherche mittels des Geldinstitutes stellte man fest, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte. Das war im Allgemeinen eine überaus lange und aufreibende Geschichte. Gottlob hatte alles einen positiven Ausgang, denn mit Hilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Alle Personen, die unserer unerfreulichen Situation Kenntnis erlangten, waren der Meinung, dass wir den investierten Betrag niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Die Fabrikation von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, dennoch kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Transportweg dazu. Sofern ein Hersteller mit seinem Unternehmen näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Profit.

    Wir konnten zum federführenden Management sowie zu den leitenden Mitarbeitern bei diversen Besuchen gute Kontakte knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Geschäftsbeziehung ist dabei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Für die Roller von Baotian haben wir jedoch die Ersatzelemente vorrätig. Baotian stellt zwar nach wie vor Motorroller her. Allerdings haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Hauptsächliche Abnehmer für solche Zweiräder dürften im Augenblick Länder in Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Fertigung der UTVs, Quads, Krafträder und Roller gecheckt begutachtet. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch zu früh sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten anzustreben. CPI hatte zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht das Know-how, um unsere strengen Kriterien in Bezug auf die Qualität erfüllen zu können. Heute sieht es indes bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Die Erzeugnisse besitzen, was die Qualität anbelangt auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Vor der Anschaffung eines Rollers fragen sich die Kunden logischerweise zu Recht, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice vorhanden ist, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland einen solchen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Automobile auch Roller, Motorräder und Quads. In den besten Zeiten stellte man bemerkenswerte Stückzahlen her. Bei den PKW waren es in etwa 30.000 Stück pro Jahr, die aber überwiegend für den Absatzmarkt bestimmt waren. Hingegen waren die Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück p. a. vornehmlich für die für den Weltmarkt vorgesehen. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex produziert. Nach der Liquidation des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich geschrumpft. Gegenwärtig hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen gehören z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den chinesischen Markt gedacht, sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist momentan seit circa zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft hierbei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Zu diesem Zweck reisen regelmäßig jeweils 2 Familienangehörige zu Jonway nach Asien. Die gute Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig garantiert. Wir haben bemerkt, dass bei Jonway mit modernen Fertigungseinrichtungen und ausgezeichneten Mitarbeitern gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Fertigungsteilen werden Dank dieser modernen Produktionsmethoden völlig ausgeschlossen. Mein Wahlspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir viele Jahre vertrieben hatten und für die wir immer noch Ersatzkomponenten führen. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Liebhaber, welche sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad zulegen würden. Vor diesem Background haben wir die Vermarktung quasi einschlafen lassen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese Fahrzeuge natürlich auch künftig durch. Wie schon gesagt, bei uns sind sämtliche Ersatzkomponenten verfügbar - auch für Personen, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Zusammen mit den Monkeys baut Jincheng aber auch Roller, Motorräder, Straßenbuggys sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller, die Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mit seinen etwa 13.000 Mitarbeitern produziert. Hiermit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in China.

    Ein hervorragendes Management und eine spitzenmäßige Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. zusammen mit motorisierten Rollern produziert die Firma auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz weit oben. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man im Grunde nichts Abträgliches über die Marken Qianjiang und Keeway. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzelemente haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler rief im Jahre 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Es gelang ihm, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen, ein Unternehmen zu errichten, das sich vor allem auf die Herstellung von Krafträdern spezialisiert hat. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Eine profitable Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch nicht vorhanden. Mittlerweile konnten Motorräder von Kreidler zahlreiche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte zwischenzeitlich viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören hingegen längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig zahlreiche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Es wurden in dieser Zeit unzählige bahnbrechende Innovationen und Optimierungen auf den Weg gebracht, welche den Fahrkomfort modifizierten und enorm zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Einzelheiten darüber will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion vollständig einstellen musste und letztendlich lediglich noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 90er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Krafträder als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Sortiment bauen lassen. Zusätzliche Details gibt es in der Rex-Story. Bei uns finden Sie unter Motorroller.de weiterhin sämtliche Ersatzkomponenten für die aktuellen Kreidler-Zweiräder. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Einbauelement aushelfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Ressort, das ungemein effektiv über 20 Jahre gefertigt hat.

    Dieses Ressort fiel jetzt einer internen Umstrukturierung zum Opfer. Augenscheinlich möchte sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Wir schicken regelmäßig unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die einwandfreie Montage unserer Zweiräder vor Ort genau mit verfolgen können.

    Nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung haben wir die Lagerbestände aufgekauft. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Hinsichtlich der Baugleichheit zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Die haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. Von speziellem Interesse für uns war dabei der Umstand, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion befand.

    Weil einige kompetente Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne erwähnenswerte Probleme meistern.

    Unser Know-how Transfer hatte logischerweise einen tieferen Sinn. Es war gewissermaßen auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die gewünschte Qualität für unsere bezogenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Obwohl Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er immer noch jeden Tag im Betrieb. Offensichtlich wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist jedoch garantiert, da wir nach wie vor die Zubehörteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Wir vermarkteten damals vorwiegend die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow beziehungsweise den großartigen Trike-Scooter, welchen wir weiterhin im Sortiment haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, angesichts deren PGO-Motorroller speziell beeindrucken. Dieser Erfolg hat allerdings auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, die ihre Roller offiziell auf dem inländischen Markt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsklötze Rex Quad 150 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304110, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++