Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304197

Artikel: Bremsklötze Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304197
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsklötze Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsklötze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 25 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern oftmals gestellt, ganz egal, ob sie einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller ihr Eigen nennen, für den Fall, dass etwas am Fahrzeug kaputt geworden ist. Woran man auch denken sollte: Ein neues Element ist nicht nur schnell ausgewechselt, sondern macht den Motorroller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung kann bisweilen nur von einer qualifizierten Werkstatt anhand von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir für viele diverse Komponenten im Programm haben, zu ordern. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität all unserer Teile Weltmarktniveau hat. Unsere Produkte sind deshalb so günstig, da wir schon beim Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen wert legen. Sämtliche verfügbaren Ersatzteile für Ihr motorisiertes Zweirad können Sie bei über unseren Onlineshop sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis ordern, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr produziert. Dennoch führen wir dafür noch die Ersatzteile.

Wer möchte, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für sein Zweirad. Die meisten fassen jedoch wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Unsere Komponenten ermöglichen es Ihnen, zum einen die Instandsetzung Ihres Motorrollers selber durchführen oder andererseits auch in einer Werkstatt machen zu lassen. Es gibt vermutlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Kosten und in ausgezeichneter Qualität Ihren Motorroller wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch in der Tat das richtige Produkt erhalten, existiert auf unserer Webseite eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Hierbei ist es wesentlich, dass das Bauteil, welches Sie tauschen wollen, nicht bloß visuell, sondern auch in den technischen Angaben und Abmessungen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei den Bremsen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren
  • Alle unsere Einbauteile sind kostengünstig, zuverlässig und betriebssicher
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen
  • Hol- und Bringservice
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • Roller-Ankauf
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Ganz egal, ob Sie einen Motorroller, ein Fun-Fahrzeug, einen Straßenbuggy oder ein Quad kaufen wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die man für dieses Geschäftsfeld definitiv benötigt. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es buchstäblich.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft folglich vorab genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. in unserem Geschäft ist alles 100-prozentig nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Sie sehen dann den Nachweis unserer guten Leistungen auf gewisse Weise mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen. Unsere Homepage Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Onlineshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir zu Recht sehr Stolz. Der Wert von circa 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. Diese Ergebnisse bestätigen eines ganz offensichtlich: Wir legen uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch bloß Menschen, die bisweilen Fehler machen. Für den Fall, dass also etwas nicht vollauf zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenstellung unserer Kundschaft liegt uns besonders am Herzen. Vor über 50 Jahren fingen wir mit dem Maschinenbau an, während der Fahrzeughandel zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend ausgebaut werden konnte. Unser Brennpunkt ist heute auf den Vertrieb von "Nice-to-have" für Motortuning, Einbauteilen und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de ohne Zweifel fündig. In unserem Lager befinden sich für etwa 250 Hersteller und 8500 Typen verschiedene Produkte als Zubehör, Teile und Artikel. Darunter sind z.B. Hersteller wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Wir haben insgesamt mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten im Warensortiment, welche auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Unser Zubehörlager bietet somit alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Dazu zählen z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Laufende Qualitätsprüfungen sind das Hobby unseres Unternehmens. Dies bedeutet, ehe wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit untersucht. Wir packen erstmal jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bevor der Kunde den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Dadurch ist de facto gesichert, dass der neue Besitzer mit seinem Erwerb 100-prozentig zufrieden ist.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Fahrzeuge durchweg Motoren, welche enorm wirtschaftlich sind. Bei der Anlieferung unserer Roller fällt ausnahmslos Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir ohne Frage wieder zu einer professionellen Müll-Entsorgung wieder mit.

    Sie planen, sich bei uns einen neuen Roller zuzulegen und suchen für Ihr altes Gefährt einen neuen Besitzer? Zerbrechen Sie sich darüber nicht den Kopf! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Dann würden wir uns darüber sehr freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Im Gegensatz zu den billigen Verkaufsshops, welche schnell wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. Es ist uns nicht entgangen, dass sich lediglich mittels neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Grundlage für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit legen lässt. Sie können sich selbst von unserem vorzüglichen Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Alternativ ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, die zu dieser Zeit eine echte Weltsensation waren.Mr. Gu, der Gründer des Unternehmens, hatte den Betrieb nach den üblichen Startschwierigkeiten recht gut in Schwung bekommen. Es waren vorerst neben ein paar anderen Details die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten jedoch die entsprechende Hilfestellung bieten, so dass diese Probleme vergleichsweise rasch gelöst werden konnten.

    Weitere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, registrierten gleich das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu und sprangen gleichfalls auf diesen Zug auf, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. Tongjian TBM lieferte anschließend zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Sowohl die Produktion als auch der Absatz stiegen danach prompt zu einem fulminanten Boom an. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das hernach in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Pioniere, was die Fahrzeugproduktion anbelangt. Wir haben dementsprechend aus nächster Nähe die wesentlichen Entwicklungen miterleben dürfen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Einbauelemente ausnahmslos in solchen produzieren, bei denen wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Ganz gleich, was für Einbauteile Sie für Ihren Motorroller benötigen, bei uns werden Sie normalerweise fündig.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Lieferant von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Gute Ingenieurskunst und ausgezeichnete Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein perfekter Konstrukteur und Unternehmer. Er erhielt zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Das Ergebnis dieser guten Zusammenarbeit war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete so gut wie mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend statt der beabsichtigten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später jedoch, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da im Zuge der allgemeinen Preissteigerungsrate, Taiwan mehr und mehr zu einem Hochlohnland geworden ist. Vermutlich hätten wir auf eine andere Weise dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Mittlerweile hat sich Adly von der Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich verabschiedet und stellt praktisch nur noch Quads her.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, welche aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich nach Adly diverse Quads und Motorroller.

    Das Geschäft mit den Quads verzeichnete nach den üblichen anfänglichen Schwierigkeiten ein richtiges Hoch. Demgegenüber war die Produktion der Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint mittlerweile vollständig zum Ende gekommen zu sein. Was die Produktion der Quads betrifft, wurden die leistungsstarken ATVs als erstes im asiatischen Raum ein echter Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA deutlich zunahmen. Eine Menge Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads verschiedener Varianten als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Sortiment. Da aber der Umsatz sehr zurückgegangen ist, gaben wir den Vertrieb des Vierradlers inzwischen auf. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Ersatzkomponenten in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Namensfindung steht für eine Zusammenarbeit chinesischen Hersteller für eine gemeinsame Konzeption von Fahrzeugen.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Markenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Geschäftspartner dieses Joint-Venture-Unternehmens, welche in Nordchina ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Herr Wang. Es war zwar eine neue 4000 m² große Montagehalle vorhanden, aber leider keinen entsprechenden Plan. Der musste von uns zunächst entworfen werden. Wir setzten eine Menge Zeit dazu ein, zunächst die Kriterien zu schaffen, um überhaupt in die Fabrikation einsteigen zu können.

    Als Erstes konzipierten wir einen brauchbaren Quad-Rahmenbau, da es den noch nicht gegeben hat. Was das 350 ccm Antriebsaggregat, betrifft, war dieses auch bei weitem nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war ebenfalls ein Element, das nicht sauber arbeitete. Wir waren schließlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte plötzlich etwas Unerwartetes: Bei einem Besuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass irgendjemand von unserem Beteiligungskonto einen großen Geldbetrag entwendet hatte. auf unser Konto Zugang auf unser Konto zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der hiesigen Amtsstelle übergeben, um sie an uns weiterzugeben). Das war im Großen und Ganzen eine enorm nervenaufreibende und lange Geschichte. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen rechtschaffenen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Alle Leute, die unserer unangenehmen Situation erfuhren, waren der Meinung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Motorroller, Quads und Motorräder. Allerdings ist die Lage der in der Region liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Obwohl sich die Preise eher auf einem unteren Niveau bewegen, kommt angesichts des weiteren Beförderungsweges einiges an Unkosten hinzu. Der Profit ist infolgedessen im Verhältnis niedriger als bei Produktionsbetrieben, welche näher an der See liegen.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung respektive zum leitenden Personal herstellen.Eine erfolgreiche Kooperation ist dabei allerdings nicht zustande gekommen.

    Infolge unseres umfassenden Sortiments können wir den Bedarf an Einbauteile fast zu 100 Prozent abdecken. Die Motorroller werden immer noch von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte indessen zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Die primären Marktplätze für diese Art Zweiräder sind gegenwärtig zweifellos Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Krafträder, Roller, UTVs und Quads untersucht. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, aktuell mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. Unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität konnten früher von CPI noch nicht vollständig befriedigt werden. Mittlerweile hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der Erzeugnisse ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei diversen Mitbewerbern.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer logischerweise, ob auch ein flächendeckender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Kundendienst anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway neben Automobile auch Quads, Roller und Motorräder. In Glanzzeiten wurden beachtliche Einheiten hergestellt. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit in etwa 30.000 Stück jährlich größtenteils in asiatische Länder. Primär für den Weltmarkt gedacht waren die Krafträder, Motorroller und Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Stück p. a. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde außer unseren Rollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Nach der Liquidation des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zurückgegangen. Gegenwärtig hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge zunächst auf dem chinesischen Markt zu testen, ehe sie anschließend auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist inzwischen seit circa zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft hierbei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Mindestens zwei Familienangehörige reisen demnach regelmäßig in die Volksrepublik China zu Jonway. Die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gewährleistet. softwaregesteuerte Fertigungsmaschinen und vorzügliche Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Wir vermarkteten jahrelang die gefragten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obwohl wir die Vermarktung zwischenzeitlich aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Zubehörteile dafür. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Bonsai-Kleinstkraftrad kaufen würden. So ist es sicher zu verstehen, dass wir den Import nicht weiter verfolgt haben und sozusagen einschlafen ließen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch künftig durch. Wie gesagt, bei uns bekommen Sie die Einbauelemente, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Laden gekauft haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Motorroller, Straßenbuggys, Motorräder sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit beinahe 17 Jahren über eine Million Krafträder und Roller im Jahr und gehört damit zu den bedeutendsten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Produktqualität. Bei unseren wiederholten Besuchen des Werks waren wir immer wieder aus Neue erstaunt. Die Firma offeriert ein breites Angebot und fertigt neben Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Trotz der beachtlichen Produktionszahlen ist über Qianjiang und Keeway nichts Negatives zu hören. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und sehr Erfolg versprechende Fertigung für Motorräder auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Überraschenderweise haben der Firma die beiden Weltkriege kaum etwas anhaben können.

    Eine kommerzielle Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht vorhanden. Unterdessen konnten von Kreidler-Krafträdern eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte inzwischen viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören aber lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Man hatte zahllose entscheidende Innovationen zum Patent angemeldet, welche den Fahrkomfort modifizierten und hierbei enorm zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man übrigens gerne in Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 1990er Jahren machte sich schlussendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und unter der Bezeichnung "Prophete" weiter betrieb. Gegenwärtig lässt es im asiatischen Raum, hauptsächlich für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge mit der Markenbezeichnung Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Einbauteile für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de nach wie vor bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Diese Abteilung fiel jetzt einer innerbetrieblichen Umstrukturierung zum Opfer. Augenscheinlich möchte sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Motorrollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. So gut wie immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Prüfer präsent, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir den kompletten Lagerbestand. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Der Nutzeffekt ist, dass zahlreiche Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können dadurch unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Beziehungen mit zahlreichen Firmen in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen kompetenten Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeitspanne, diesen Umbruch abzuschließen.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht ausschließlich aus reiner Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war gewissermaßen, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die gewünschte Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Funktionen überaus ernst genommen haben. Mister Kuo, welcher bereits über 90 Jahre alt ist, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort vermutlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist aber garantiert, da wir immer noch die Zubehörteile dieser Marke im Programm haben.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals vornehmlich die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow respektive den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir nach wie vor im Angebot haben.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller speziell auszeichnen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Einstellung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig beschreiben kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, die dafür lizenziert sind, ihre Roller im Inland zu vertreiben. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsklötze Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304197, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++