Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304227

Artikel: Bremskloetze Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304227
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremskloetze Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremskloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Besitzer von Rollern immer dann, wenn an ihrem Fahrzeug etwas defekt geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller handelt. Ein neues Element, das vergleichsweise rasch getauscht werden kann, ist nicht lediglich preiswerter, sondern bietet zudem eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als bei einer Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung kann oftmals nur von einem kompetenten Fachmann unter Zuhilfenahme von Spezialwerkszeugen festgestellt werden. In einem solchen Fall wäre es vorteilhafter, über unseren Online-Shop eines der fertigen Kits zu ordern, die wir für zahlreiche diverse Komponenten anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität all unserer Ersatzteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Aus welchem Grund können wir so günstig sein? Die Antwort: Weil wir schon beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Diese beiden Merkmale, nämlich einerseits die gute Qualität und auf der anderen Seite der erschwingliche Preis heben uns primär von anderen Mitbewerbern ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Ersatzteil? Keine Sorge, wir haben sie auf Lager.

Natürlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber generell beträchtlich kostengünstiger sind. Mit unseren Produkten können Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selber bewerkstelligen respektive auch in einer Fachwerkstätte ausführen lassen. Sie werden wahrscheinlich keine andere Alternative finden, um zu bezahlbaren Kosten Ihr Zweirad reparieren zu können.

Neben den Erläuterungen finden Sie in unserem Onlineshop auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie sogleich Ihr defektes Austauschteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch wirklich das richtige Produkt bekommen. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung der defekten Komponente mit dem abgebildeten Produkt; insbesondere was die deklarierten Abmessungen und technischen Angaben betrifft.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit denselben Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • Alle unsere Erzeugnisse sind betriebssicher, kostengünstig und zuverlässig
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Rollers, insbesondere bei den Bremsen
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man bevorzugt bei uns als Fachhändler. Was für einen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die für dieses Geschäftsfeld auf jeden Fall nötig sind. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich dementsprechend den ausgewählten Fachhändler zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. in unserem Unternehmen ist alles zu 100 Prozent transparent! Aus welchem Grund kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich ein Bild zu machen?Das was Sie dort sehen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Möglicherweise ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Was unsere Kundenbewertungen ebenfalls auf einem Niveau, das sich sehr wohl sehen lassen kann. Belegen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter bei denen mitunter etwas schief gehen kann. Wenn also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser kompetentes Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing bereits vor über fünfzig Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Geschäft mit Zweirädern hingegen, betreiben wir mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Inzwischen haben wir uns zusammen mit der Vermarktung von Motorrollern, auf Zubehör, Ersatzteile und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung festgelegt.

    In unserem Onlineshop finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Komponenten und Zweiräder aus Fernost und Europa. Es existieren zurzeit Artikel, passendes Zubehör und Teile für circa 250 Marken und 8500 Typen in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Es sind rund 500.000 Produkte von zahlreichen diverser Produzenten, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² im Programm haben. Hier finden Sie stets das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge im Sortiment.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Haus erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Mit anderen Worten heißt das, dass alle Motorroller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, von unseren Spezialisten nochmals eingehend untersucht werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabekontrolle unterziehen. Unmittelbar nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Roller am Ende erneut auf einwandfreie Funktion gecheckt, sodass wirklich sichergestellt ist, dass der Käufer ein hundertprozentig korrektes Gefährt erhält.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Motorroller prinzipiell Motoren, welche überaus effizient laufen. Die Transportverpackung, welche bei der Auslieferung Fahrzeuge anfällt, nehmen wir ohne Frage wieder mit, um sie einer fachgemäßen Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Roller anschaffen und suchen für Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Machen Sie sich darüber keine Gedanken! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren alten Motorroller in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns die Chance geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Verkaufsshops, die heute kommen und morgen gehen. Bloß hinsichtlich neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine solide geschäftliche Basis schaffen. Folglich steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und fortwährendes Lernen durchweg an erster Stelle. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem außergewöhnlichen Kundenservice und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Alternativ ist es natürlich auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche zu jener Zeit eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Nach mehreren Startproblemen hatte Mister Gu, der Inhaber der Firma, das Geschäft vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Es gab zuerst Schwierigkeiten mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage respektive ein paar anderen Details, die aber mit unseren Fachkenntnissen und unserem Know-how, relativ schnell beseitigt werden konnten.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch andere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie sehr schnell das große Potential und die Qualitäten von Mister Gu erfassten. So etwa das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte sodann bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Bauteile, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte in den Handel brachte. So war es nicht erstaunlich, dass Produktion und Vertrieb einen enormen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das dann in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Vorreitern, was den Fahrzeugbau anbelangt. Wir haben folglich unmittelbar die wesentlichen Neuheiten miterleben dürfen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Ersatzteile in ausgewählten Werken fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Sämtliche Ersatzteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren Motorroller rund um die Uhr beziehen können, haben wir im Normalfall vorrätig.

    Adly

    Vorzügliche Qualität und gute Ingenieurskunst zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein hervorragender Unternehmer und Tüftler. Er erhielt erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann. Das führte dazu, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns eigentlich noch Zu den Exoten gehörten, startete das Unternehmen mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäischen Käufer. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht nur die beabsichtigte Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Auf dieses Resultat sind wir mit Recht ausgesprochen stolz.

    Zufolge der allgemeinen Inflationsrate in Taiwan, das mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir jedoch gezwungen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen. Dieses Vorgehen hat sich im Nachhinein als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn anders wären wir hinsichtlich des steigernden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung mittlerweile zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Neben Adly konzipierten auch sie divers Motorroller und Quads.

    Nach gewissen anfänglichen Problemen kam die Produktion Richtung Quads ins Laufen, wobei das Zweiradgeschäft indes heute ziemlich am Boden sein dürfte. Die Quads verkauften sich zunächst im asiatischen Raum ganz hervorragend; insbesondere die kraftvollen ATVs. Langsam ist es Aeon schließlich auch gelungen, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Viele Großvertreiber aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge beziehen heutzutage von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen vermarkten. Wir hatten ebenso viele Jahre Quads von Aeon im Programm, aber den Vertrieb des Vierradlers wegen zu geringem Umsatz mittlerweile beendet. Zubehörteile für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir allerdings auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Bei der Vermarktung der Zweiräder und Ersatzteile von AGM, wird dessen Markenname von Anfang an von uns benutzt.Der Aufbau dieses Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mister Wang in Nordchina. Eine neue circa 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte jedoch an einem tragfähigen Plan. Das musste zuvor in jedem Fall kreiert werden. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erstmal die Kriterien zu schaffen, um in Prinzip in die Herstellung von Fahrzeugen einsteigen zu können.

    Da wir praktisch bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Eine andere Komponente, die nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Nach der langen Vorbereitungsphase war es dann soweit - als plötzlich etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass ein großer Geldbetrag von unserem Beteiligungskonto fehlte. Bei der folgenden Überprüfung mittels des Geldinstitutes ist festgestellt worden, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner erfolgte. Das war im Großen und Ganzen eine überaus aufreibende und lange Story. Enorm geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir die relativ hohe Investitionssumme wieder zurückerhalten konnten. Eine Menge Personen brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Glücklicherweise konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian Quads, Motorroller und Krafträder in Jiangman. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, im Verwaltungsbereich Guangdong. Wenngleich sich die Preise eher im unteren Segment bewegen, kommt hinsichtlich des längeren Transportweges einiges an Mehrkosten dazu. Infolgedessen ist die Marge im Unterschied zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsleitung respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften herstellen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian einzugehen.

    Auf Grund unseres reichhaltigen Warenangebots können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast zu 100 % abdecken. Die Roller werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte aber unterdessen auf andere Kontinente verschoben haben. Hauptmarktplätze für diese Zweiräder dürften zurzeit Länder in Afrika und Asien sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. Dabei wollten wir die Fabrikation der Roller, Krafträder, UTVs und Quads eingehend überprüfen. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch zu früh sei, eine Kooperation mit dem Unternehmen anzustreben. Unsere strengen Anforderungen in Bezug auf die Qualität konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht befriedigt werden. Momentan hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern im asiatischen Raum.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine passende Fachwerkstatt, falls mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Fahrzeugs beinahe gestellt. Sie wollen generell erfahren, wie es mit einem entsprechenden Kundendienst bestellt ist, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Wir bieten natürlich so einen Service im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway neben PKW auch Krafträder, Motorroller sowie Quads. In Glanzzeiten wurden erstaunliche Einheiten hergestellt. Bei den Personenkraftwagen waren es rund 30.000 Fahrzeuge p. a., die aber in der Hauptsache für asiatische Länder vorgesehen waren. Die Krafträder, Quads sowie Roller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren jedoch für die Export-Märkte bestimmt. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Logischerweise fertigte Jonway nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen klarerweise deutlich zurück. Es gibt allerdings auch neue Produkte, wie beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst danach sollen sie auch in den Export gehen.

    Unsere Roller lassen wir inzwischen ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns überwacht worden ist. Wir machen infolgedessen mit minimal 2 Familienmitglieder in regelmäßigen Abständen bei Jonway Kontrollbesuche. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos programmgesteuerte Fertigungseinrichtungen und gute Technikern zum Einsatz. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Komponenten werden angesichts dieser modernen Produktionsmethoden vollständig ausgeschlossen. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vertrieben jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obschon wir die Vermarktung inzwischen eingestellt haben, führen wir immer noch die Ersatzteile dafür. Im Gegensatz zu früher gibt es jetzt nur noch wenige Liebhaber, welche sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad kaufen würden. Vor diesem Hintergrund haben wir die Vermarktung nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundendienst auch künftig durch. Die Ersatzteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Buggys, Krafträder, Roller beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren mehr als 1 Million Krafträder und Motorroller im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen eine vorzügliche Produktqualität und ein professionelles Management aus. Mehrere Fabrikbesuche versetzten uns jedes Mal ins Staunen. zusammen mit motorisierten Rollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Trotz der erheblichen Produktionsmengen hört man über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler anno 1904.Mit Sachverstand und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr Erfolg versprechende Motorradfabrikation aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb überraschenderweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch vollkommenes Neuland. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte zahlreiche entscheidende Entwicklungsprozesse als Patent angemeldet, die den Fahrkomfort verbesserten und hiermit beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Einzelheiten über die Firmengeschichte von Kreidler erfahren will, kann das gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern zunehmend rückläufig. Letztendlich musste die Firma 1982 Insolvenz beantragen. In den anschließenden drei Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt, und zwar von dem Hersteller Garelli. Letzten Endes schluckte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt momentan unter anderem Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konstruieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in den gleichen Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Sortiment bauen lassen. Zusätzliche Einzelheiten findet man in der Rex-Story. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de weiterhin alle Einbauteile für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem entsprechenden Zubehör helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" eine Abteilung, die äußerst erfolgreich seit gut 20 Jahren produziert hat.

    Es wurde nun beschlossen, dass diese Abteilung im Zuge einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Offensichtlich strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine bestimmte Zeit liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Roller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. So gut wie immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Revisoren anwesend, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Aus dem Grund, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturdienst anbieten. Der Vorteil besteht darin, dass Sie infolge der Baugleichheit vieler Modelle von Rex mit den unsrigen dadurch unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre geknüpft. Hochinteressant für uns war in diesem Zusammenhang der Faktor, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung befand.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Übergang zu bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht bloß reine Gefälligkeit. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür sodann die nötige Qualität.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach der Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, da wir die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits auf die 90 zugeht. Ganz bestimmt wird sich das vermutlich bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr groß ändern.

    Ersatzteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir hingegen auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeitspanne von 2004 - 2008 die Generalvertretung inne. Wir verkauften damals in der Hauptsache die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex sowie den legendären Trike-Scooter, welchen wir nach wie vor im Sortiment haben.

    Wodurch die PGO-Motorroller insbesondere brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist hingegen auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt wahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Firmen, welche ihre motorisierten Zweiräder von Amts wegen auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremskloetze Rex Rexy 50 50 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304227, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++