Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304054

Artikel: Bremsschuhe Rex 50 Trophy 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304054
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsschuhe Rex 50 Trophy 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsschuhe

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Trophy 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller bzw. E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich höchstwahrscheinlich stets die Frage, ob sie ein kaputtes Teil tauschen oder reparieren lassen sollen. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein Ersatzteil nicht bloß preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine erheblich höhere Ausfallsicherheit bietet. Oft kann ausschließlich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb entdecken. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, welche wir für viele diverse Modelle anbieten. .

Die Qualität unserer Bauteile braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu befürchten. Weswegen sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Wir kalkulieren nicht lediglich unsere Preise ausgesprochen moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch sinnvollen Produktmengen ein. Diese zwei Kriterien, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und zum anderen der günstige Preis heben uns in erster Linie von anderen Mitbewerbern ab.

Wir führen sogar für die meisten Motorroller, Buggys und Quads die Einbauteile, die gar nicht mehr produziert werden. Z.B. haben wir alle Zubehörteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor vorrätig.

Wer es wünscht, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten Kunden greifen aber zufolge der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Sie können mit unseren Teilen die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes entweder selbst durchführen oder von einem Fachmann ausführen lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch erschwinglichen Preisen werden Sie ohne Zweifel Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art und Weise wieder flott bekommen können.

Zufolge des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr defektes Element auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat den passenden Artikel erhalten. Es ist dabei von Bedeutung, dass das Austauschteil, das Sie tauschen wollen, nicht lediglich visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit denselben Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Alle unsere Einbauelemente sind gebrauchstauglich, kostengünstig und langlebig
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Motorroller, Quads, Fun Fahrzeuge und Straßenbuggys kauft man am besten bei uns als Fachhändler. Wozu sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, was hierzu definitiv erforderlich ist. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, folglich ist es nötig, sich seinen Lieferanten vorher genau anzugucken. Bei uns ist alles für den Kunden zu 100 Prozent transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Den Vertrauensbeweis erhalten Sie dann im Prinzip schwarz auf weiß vor Ort.

    Eventuell ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Infos über uns einzuholen. Zum Beispiel wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufsshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns mit Fug und Recht sehr stolz macht. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % hervorragend im Rennen. Diese Ergebnisse beweisen eines ganz deutlich: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Seien Sie von daher nicht gleich verärgert, wenn mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Vor über 50 Jahren begann unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während das Geschäft mit motorisierten Zweirädern inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Wir haben uns gegenwärtig schwerpunktmäßig auf Fahrzeugzubehör, Ersatzkomponenten und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die häufigsten Motorroller festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Roller oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das richtige Element. In unserem Warenlager warten passende Produkte als Zubehör, Artikel und Einbauteile für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Ihre Bestellung. Darunter sind z.B. Hersteller wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. Wir haben insgesamt rund 500.000 Produkte von diversen Produzenten im Ersatzteil-Programm, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Alles was Sie als Fahrer eines Rollers benötigen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Damit die Tuningfans genauso auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge im Angebot.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Haus erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders ausgedrückt, ehe ein Roller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, checken wir ihn letztlich nochmals umfassend auf eventuelle Mängel bzw. Transportschäden. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist sichergestellt, dass das Fahrzeug sich wirklich in einem tadellosen Zustand befindet und den Kunden vollständig zufriedenstellt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Schutz unserer Umwelt. Auf der einen Seite sind unsere Roller allesamt mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet. Bei der Anlieferung unserer Motorroller fällt ausnahmslos Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir ohne Frage wieder zu einer fachgemäßen Abfallentsorgung wieder mit.

    Ihr ausgedienter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie planen, bei uns ein neues Modell zu kaufen. Aber was tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Wir sind kein billiger Verkaufsshop, welcher heute kommt und morgen bereits wieder von der Bildfläche verschwunden ist. Es ist uns nicht entgangen, dass sich lediglich dank fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem herausragenden Service und besuchen Sie uns in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt/Main (A6). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Klarerweise kann man angesichts der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing die Firma Tongjian TBM in Shanghai mit der Herstellung von Sraßenbuggys an, die zu dieser Zeit eine wahrhaftige Weltsensation waren.Nach einigen Startproblemen hatte Mister Gu, der Inhaber des Unternehmens, den Betrieb relativ gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar anderen Details zunächst, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir allerdings aufgrund unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfestellung verhältnismäßig schnell gemeinsam beseitigen.

    Man brauchte nicht lange zu warten, bis auch weitere Produzenten auf diesen Zug aufsprangen, da sie schnell die Qualitäten und das große Potential von Mr. Gu erkannten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte schließlich etliche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. Es erfolgte als Resultat eine rasante Steigerung sowohl der Produktion als auch des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Teileherstellung mit einbezogen.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was den Fahrzeugbereich anbelangt. Wir haben daher hautnah die wesentlichen Neuheiten mitbekommen. Nach wie vor lassen wir unsere Motorroller und Teile ausschließlich in ausgewählten Werken herstellen, bei denen wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Wenn Sie für Ihr Zweirad einmal eine spezielle Komponente benötigen, können wir Ihnen in der Regel garantiert damit aushelfen.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall ansprechen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als perfekten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy, welche sich vornehmlich um die Vermarktung der hergestellten Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch unbekannt, begann das Unternehmen mit der Planung und Fertigung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der beabsichtigten Quote von 500 Fahrzeugen. Auf dieses Ergebnis sind wir zu Recht sehr stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem relativ teuren Land geworden, was uns dazu zwang, den Sitz des Unternehmens schließlich auf das chinesische Festland zu verlegen. Dieses Vorgehen hat sich hinterher als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise hätten wir dem steigernden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich das Geschäftsmodell unterdessen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb klarerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Als die Startprobleme überwunden waren, kam der Absatz der Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging dagegen die Fabrikation der motorisierten Zweiräder mehr und mehr zurück und ist momentan so gut wie vollends zum Ende gekommen. Von den Quads wurden speziell die leistungsfähigen ATVs ein echter Verkaufserfolg. Erst einmal im asiatischen Raum und anschließend auch in Europa und den USA. Die herausragende Qualität der Aeon Quads, UTVs und ATVs zeigt sich darin, dass sie von zahlreichen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hinterher unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugsortiment. Da aber der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir dieses Geschäftsmodell inzwischen auf. Wenn Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad auch weiterhin bei uns bestellen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Unternehmens seit zahlreichen Jahren verwendet.Die Errichtung dieses Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang in Nordchina. Obschon es bereits eine neue 4000 m² große Fertigungshalle gab, war absolut kein Erfolg versprechendes Konzept vorhanden. Das musste von uns zunächst entworfen werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erst einmal die Voraussetzungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Das Erste was wir brauchten, war einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Am 350 ccm Motor wurde noch gearbeitet. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Bauteil, das nicht sauber arbeitete. Wir befanden uns unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Es war im Prinzip ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Geschäftskonto ein bedeutender Geldbetrag entwendet worden war. Eine eingeleitete Recherche durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Übergabe eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Ich glaube, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Sache für uns alles andere als erfreulich war. Es wurde uns hierbei zum Glück von einem anderen redlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass wir es schafften, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Etliche Leute brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir das investierte Geld jemals wieder sehen werden würden. Gott sei Dank konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Die Fabrikation für Roller, Motorräder und Quads rief Baotian schon vor über 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Die Stadt findet man in der Provinz Guangdong, ist andererseits ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt. Infolge des längeren Weges sind deswegen die Kosten für den Versand etwas höher, wenngleich grundsätzlich der Preisspiegel dort durchschnittlich etwas niedriger ist. Im Vergleich zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn deswegen klarerweise etwas geringer.

    Wir konnten zum federführenden Management respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Indessen ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Hinsichtlich unseres umfassenden Warenangebots können wir den Bedarf an Einbauteile fast zur Gänze abdecken. Bei der Fabrikation von Motorrollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgebenden Absatzmärkte haben sich inzwischen andererseits auf andere Erdteile verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen angeht, sind momentan ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien die Hauptabnehmer Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI verschiedene Male und hierbei die Fertigung der Roller, Motorräder, UTVs und Quads gecheckt Auf der Suche nach ausgezeichneten Produzenten für motorisierte Zweiräder sind wir in China auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren ihrer Gründung und stellte größtenteils Quads, UTVs, Roller und Motorräder her, welche wir bei der Gelegenheit. Als Fazit unserer Besuche beschlossen wir, momentan mit dem Unternehmen noch keine Kooperation anzustreben. CPI hatte zu jener Zeit einfach noch nicht die praktische Erfahrung, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Im Moment hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei diversen Mitbewerbern.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden logischerweise zu Recht, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattdienst beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 neben Automobile auch Quads, Roller und Krafträder. In den besten Zeiten wurden erstaunliche Stückzahlen gefertigt. Mit circa 30.000 produzierten Automobilen p. a. wurde vorwiegend der Absatzmarkt versorgt. Andererseits waren die Motorroller mit circa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr größtenteils für die für die Export-Märkte vorgesehen. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Neben unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Nach der Liquidation des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zurückgegangen. Inzwischen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen gehören beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Der asiatische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist gegenwärtig seit ca. 12 Jahren bei Jonway. Es läuft hierbei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Wir machen demnach mit wenigstens 2 Mitglieder unserer Familie laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Hierdurch kümmern wir uns darum, dass die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos softwaregesteuerte Fertigungsanlagen und hervorragende Technikern zum Einsatz. Durch diese modernen Fabrikationsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vermarkteten jahrelang die gefragten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung zwischenzeitlich beendet haben, führen wir nach wie vor die Ersatzkomponenten dafür. Heutzutage findet man für das Mini-Motorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. So ist es sicherlich nachvollziehbar, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und gleichsam einschlafen ließen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Zweiräder logischerweise auch zukünftig durch. Wie gesagt, alle Ersatzelemente haben wir verfügbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Krafträder, Motorroller bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert im Augenblick mit Hilfe von ungefähr 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als 1 Million Krafträder und Roller. Damit zählt das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Diese Firma zeichnen ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Qualität aus. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens jedes Mal aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit Motorrollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz weit oben. Erstaunlicherweise ist trotz beachtlicher Produktionszahlen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges bekannt. Ersatzbauteile und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen hat er es geschafft, ein sehr erfolgreiches Unternehmen für eine Herstellung von Motorrädern auf die Beine zu stellen. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch gänzliches Neuland. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Etliche bahnbrechende Patente und Innovationen, die die Fahreigenschaften verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden im Verlauf dieser Zeit erarbeitet. Kreidlers Firmengeschichte wird im Übrigen detailliert u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre zunehmend zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion gänzlich aufgeben musste und schließlich lediglich noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler am Ende von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die heutigen Kreidler-Motorräder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind übrigens hauptsächlich die identischen Produktionsstätten, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge fertigen. Darüber hatten wir schon in unserer Rex-Story berichtet. Zubehör für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de jederzeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern äußerst effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun bestimmt, dass diesen Sektor auf Grund einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Möglicherweise möchte sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Kontrolleure präsent, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Nach dem Schließen der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände übernommen. Dies bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Der Nutzeffekt ist, dass eine Menge Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können dadurch unsere Erfahrung zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Beziehungen. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir logischerweise alles hautnah miterlebten konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Wandel abzuschließen.

    Unser Know-how Transfer war nicht allein reine Gefälligkeit. Unser Leitgedanke war im Prinzip, dass durch den Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die notwendige Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Firmeninhabern, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgaben ausgesprochen ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obschon er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Es gibt erfreulicherweise auch in Zukunft Zubehör.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir speziell die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Angebot.

    Es sind vorrangig die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der charakterlichen Einstellung und der Mentalität ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Befugnis zum Verkauf ihrer Motorroller auf dem inländischen Markt. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsschuhe Rex 50 Trophy 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304054, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++