Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304112

Artikel: Bremsschuhe Rex Quad 150 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304112
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsschuhe Rex Quad 150 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsschuhe

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Quad 150 150ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz egal, ob jemand einen 3-Rad Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich mit Sicherheit oftmals die Frage, ob sie ein schadhaftes Element austauschen oder reparieren lassen sollen. Woran man auch denken sollte: Ein neues Bauteil ist nicht nur rasch ausgetauscht, sondern macht den Roller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Ein verborgener Schaden kann oftmals nur von einer qualifizierten Fachwerkstatt mithilfe von Spezialwerkszeugen festgestellt werden. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir für viele unterschiedliche Bauteile anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität all unserer Bauteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Aus welchem Grund sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preisgestaltung, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Bauteile in großen Einkaufsmengen beziehen. Bei uns kriegen Sie folglich sämtliche lieferbaren Ersatzteile für Ihren fahrbaren Untersatz nicht bloß in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr produziert. Dennoch führen wir dafür noch die Komponenten.

Wir haben natürlich auch die Originalteile etlicher Rollermarken im Sortiment, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und dennoch vom Preis her allgemein um einiges kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst bewerkstelligen wollen oder lieber in einer Fachwerkstatt durchführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Teilen genau richtig. Zu solch attraktiven Preisen werden Sie mit Sicherheit Ihr Zweirad nicht auf andere Art instand setzen können.

In unserem Shop gibt es zahlreiches Bildmaterial, das Ihnen eine wertvolle Hilfe ist, Ihr defektes Element auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. Damit können Falschlieferungen angesichts inkorrekter Bestellungen schon im Vorhinein ausgeschlossen werden. Relevant ist hier, dass Ihre Bestellung in den Spezifikationen und Abmessungen als auch optisch mit dem alten Austauschteil zusammenpasst.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Sie erhalten von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind langlebig, zuverlässig sowie kostengünstig
  • Kurze Lieferzeiten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Motorroller, Fun Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man vorzugsweise bei uns als Fachhändler. Weshalb wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche für dieses Geschäftsfeld unbedingt nötig sind. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft buchstäblich.

    Zumal Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich infolgedessen das ausgewählte Fachgeschäft vorher genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Alles ist in unserem Betrieb uneingeschränkt transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selbst zu informieren.Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann praktisch schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen kundig machen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Faktor von zirka 99,9 % gleichermaßen in einem optimalen Bereich. Diese Ergebnisse bestätigen eines ganz offensichtlich: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Falls also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenheit unserer Kundschaft. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit motorisierten Zweirädern dagegen, betreiben wir gegenwärtig auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Schwerpunkt ist zwischenzeitlich auf den Vertrieb von Einbauteilen, "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung und Fahrzeugzubehör für die meisten Roller ausgerichtet.

    Auf unserer Seite finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Zubehörteile und Motorroller aus Europa und Fernost. Es gibt inzwischen Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für etwa 8500 Typen und 250 Fabrikate in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zusammen. Wir haben alles in allem circa 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten im Ersatzteil-Programm, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Zum Tunen ihres Motorrollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge.

    Absolute Qualitätskontrolle ist unsere Passion. Dies bedeutet, bevor ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn abschließend nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen zuallererst jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Gleich nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Roller schließlich erneut auf tadellose Funktion gecheckt, sodass wirklich garantiert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirkungsvollen Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere motorisierten Zweiräder in der Regel mit Verbrennungsmotoren versehen sind, die einen relativ geringen Kraftstoffverbrauch haben. Ohne Frage nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes das Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen es einer fachgemäßen Abfallentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und möchten Ihr altes Zweirad loswerden? Zerbrechen Sie sich hierüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir sind kein billiger Internetshop, welcher heute kommt und morgen schon wieder verschwunden ist. Die stabile Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass bloß hinsichtlich neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Dementsprechend stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend an erster Stelle. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst in unserem Betrieb von unserem außergewöhnlichen Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise etwa 60 km südlich von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Alternativ ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Produktion von Straßenbuggys anfing, zu dieser Zeit eine ausgesprochene Weltsensation.Der Eigentümer der Firma, Mister Gu hatte anfänglichen Schwierigkeiten den Betrieb vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Vorerst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten aber, dank unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung relativ schnell eliminiert werden.

    Das große Potential und die Qualitäten von Mister Gu blieben nicht lange unentdeckt. Daher war es keine Überraschung, dass auch andere Produzenten, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, beschlossen, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte schließlich zahlreiche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Man registrierte als Resultat danach ein rasches Wachstum der Produktion und des Vertriebs. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und hernach in die Teileherstellung mit integriert.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China betrifft, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mitbekommen haben. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Teile in solchen Werken herstellen, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Ganz gleich, was für Einbauelemente Sie für Ihren Roller brauchen, bei uns werden Sie generell fündig.

    Adly

    Gutes Engineering und vorbildhafte Qualität heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der breiten Masse Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen heraus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen auf die Beine gestellt.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein meisterhafter Konstrukteur und Unternehmer. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Mann, welche den Warenvertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Produzenten, die Straßenquads für den europäischen Markt herzustellen begannen. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstatt der beabsichtigten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Wir beschlossen später hingegen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da angesichts der allgemeinen Teuerungsrate, Taiwan inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist. Vermutlich hätten wir auf andere Art dem verstärkten Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell unterdessen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Uns blieb klarerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, konzipierten neben Adly diverse Roller und Quads.

    Als die Startprobleme beseitigt waren, kam der Absatz der Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging jedoch die Produktion der motorisierten Zweiräder zunehmend zurück und ist gegenwärtig fast zur Gänze zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden im Besonderen die PS-starken ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und später auch in den USA und Europa. Die hervorragende Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt dadurch zum Ausdruck, dass sie von verschiedenen Großvertreibern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Produktangebot. Da allerdings die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir diesen Fahrzeugsektor mittlerweile auf. Die Einbaukomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie hingegen über uns nach wie vor erhalten.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung sollte für eine Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Der Markenname AGM wird von uns von Anfang an verwendet.Aufgebaut ist das Joint-Venture-Unternehmen in Verbindung mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Es war zwar eine neue 4000 m² große Halle vorhanden, aber leider keinen richtigen Plan. Der musste im Vorfeld auf jeden Fall entwickelt werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Grundbedingungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Nachdem bisher noch keine einzige funktionsfähige Komponente vorhanden war, benötigten wir zuerst ein taugliches Quad-Rahmengestell. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Des Weiteren ließ die saubere Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Nach der zeitraubenden Vorbereitungsphase war es nun soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas völlig Unerwartetes geschah: Bei einem Kontrollbesuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass eine unberechtigte Person von unserem Beteiligungskonto eine bedeutende Geldsumme entwendet hatte. auf unser Konto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Das war im Großen und Ganzen eine überaus aufreibende und lange Angelegenheit. Enorm geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister und ein anderer ehrlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Es gab etliche Personen, die sehr skeptisch waren und uns einredeten, den investierten Betrag sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Produktion von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Man findet die Stadt in der Provinz Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Obschon sich die Preise eher auf einer geringeren Stufe bewegen, kommt infolge des weiteren Beförderungsweges einiges an Mehrkosten dazu. Falls ein Produzent mit seinem Unternehmen näher an der See liegt, hat er vergleichsweise einen höheren Profit.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Betriebes konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsführung respektive zu den maßgeblichen Angestellten zu knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Partnerschaft konnte dabei allerdings nicht erreicht werden.

    Falls jemand Einbauteile für ein Baotian-Zweirad benötigt, kann er diese jederzeit bei uns erhalten. Die motorisierten Zweiräder werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte jedoch zwischenzeitlich auf andere Kontinente verschoben haben. Was diese Art von Fahrzeugen anbelangt, sind nun ohne Zweifel Asien und Afrika die Hauptmarktplätze Abnehmer.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Roller, Motorräder, UTVs und Quads Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma wiederholt besuchten. Hierbei wollten wir die Fabrikation der Motorräder, Roller, UTVs und Quads umfassend unter die Lupe nehmen. Das Fazit unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte geschäftliche Zusammenarbeit sei. CPI hatte damals einfach noch nicht das fachliche Wissen, um unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität erfüllen zu können. Momentan hat sich die Lage jedoch gewandelt. Die Qualität der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Herstellern im asiatischen Raum.

    Etwas, das jeden Käufer eines Motorrollers beschäftigt, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundendienst, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir bundesweit so einen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Außer Automobile baut Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorräder, Roller sowie Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit ca. 30.000 produzierten Autos pro Jahr wurde in erster Linie der asiatische Raum beliefert. Demgegenüber waren die Quads, Motorräder sowie Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück im Jahr für den Weltmarkt vorgesehen. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch jede Menge Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Die Die Produktion ist nach dem Einstellen des Rex-Marketings naturgemäß bedeutend zusammengeschrumpft. Unterdessen hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen zählen z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie im Vorfeld auf dem asiatischen Absatzmarkt vertrieben werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist zwischenzeitlich seit ca. zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns gecheckt worden ist. Darum statten regelmäßig mindestens 2 Familienangehörige Jonway in China einen längeren Besuch ab. Dadurch ist für unser Unternehmen die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder garantiert. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungsautomaten und guten Ingenieuren. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Bauteilen werden Dank dieser hochmodernen Produktionsmethoden komplett ausgeschlossen. Ich handle immer nach dem Leitspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Dieses Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, jedoch haben wir immer noch die Ersatzelemente dafür lagernd. Jetzt findet man für das Bonsai-Kleinstkraftrad allerdings bloß noch wenige Fans. Von daher haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese kleinen Zweiräder logischerweise auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, bei uns sind alle Einbauelemente lieferbar - auch für Personen, die ihr Monkey in einem anderen Geschäft erworben haben. Jincheng produziert aber auch Motorroller, Buggys, Motorräder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit fast 17 Jahren mehr als eine Million Roller und Krafträder im Jahr und zählt damit zu den bedeutendsten Herstellern auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein Top Management und eine vorzügliche Qualität. Bei unseren diversen Werksbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma baut außer Motorrollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen vornehmlich auf das Controlling gelegt. Trotz der immensen Produktionszahlen ist über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzelemente.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit Sachverstand schaffte er es, eine große und sehr Erfolg versprechende Motorradproduktion aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfestellung bekam. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursacht.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich die Entwicklung von motorisierten Zweirädern gleichsam noch in der Findungsphase. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden in dieser Zeit unzählige bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Optimierungen erarbeitet, welche den Fahrkomfort modifizierten und beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Details über Kreidlers Firmenchronik Kreidler erfahren will, kann das jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen der fortwährenden Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma letztendlich im Jahr 1982 die Produktion gänzlich aufgeben. Daraufhin wurden die nächsten drei Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt. Letzten Endes vereinnahmte die Firma Prophete den vormaligen Motorradbetrieb und lässt nunmehr u. a. motorisierte Zweiräder der Marken Rex und Kreidler im asiatischen Raum konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot fertigen lassen. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" nachzulesen. Zubehör für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de nach wie vor ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Ressort des Prophete-Konzerns, das seit über 20 Jahren überaus erfolgreich motorisierte Zweiräder gefertigt hat.

    Zufolge einer innerbetrieblichen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, dieses Ressort aufzulösen. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln möchte. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmenszweige wie Prophete betroffen.

    In diversen Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Fast immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Inspektoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände erworben. Folglich, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Angesichts derselben Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrungen mit dieser Marke zu einhundert Prozent zu nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Unternehmen in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Verbindungen, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Gegen Mitte der 90er Jahre knüpften wir zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte. In dieser Zeitperiode gab es in Asien verschiedene industrielle Umwälzungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wechsel von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir ohne Frage mit besonderem Interesse verfolgten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Umbruch zu Ende zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht ausschließlich aus reiner Gefälligkeit. Es war gewissermaßen auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die nötige Qualität für unsere bezogenen Produkte.

    Sehr beeindruckt haben uns die Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon gut 90 Jahre alt ist, steht heute noch jeden Tag im Betrieb und wird dort offensichtlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Ersatzteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir jedoch immer noch auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vertrieben damals schwerpunktmäßig die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport sowie den beliebten Trike-Scooter, welchen wir weiterhin im Lieferprogramm haben.

    Es sind vorrangig die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist hingegen auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt zweifellos kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Mentalität genauso zuverlässig und fleißig ist.

    Es gibt lediglich eine geringe Menge taiwanesische Unternehmen, die ihre Motorroller offiziell auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsschuhe Rex Quad 150 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304112, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++