Artikel: Bremsschuhe Rex Silverstreet 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303474
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsschuhe Rex Silverstreet 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsschuhe

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern stets gestellt, ganz gleich, ob sie einen Dreirad-Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller besitzen, wenn etwas am Zweirad schadhaft geworden ist. Außerdem bietet ein Ersatzbauteil eine erheblich höhere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Zumeist kann bloß eine kompetente Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb entdecken. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Komplett-Kits zu entscheiden, welche wir für zahlreiche diverse Komponenten anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Unsere Komponenten sind deshalb so attraktiv, weil wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Sofern Ihr Roller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die häufigsten Roller, Buggys und Quads die Ersatzteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Z.B. haben wir alle Einbauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor verfügbar.

Sie erhalten bei uns logischerweise auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Für den Fall, dass Sie hingegen Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, die übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obschon sie im Prinzip beträchtlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selber ausführen oder von einem Fachmann machen lassen. Es gibt höchstwahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu günstigen Kosten und in vorzüglicher Qualität Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen können.

Anhand von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr altes Bauteil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich den gewünschten Artikel bekommen. Wesentlich ist hierbei, dass Ihre Bestellung sowohl augenscheinlich als auch in den technischen Angaben und Maßen mit dem alten Teil übereinstimmt.

Ihre Vorteile:

  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Einbauelemente und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind gebrauchstauglich, preiswert und langlebig
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit denselben Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Sie bekommen von uns immer die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, einen Straßenbuggy, ein Fun Fahrzeug oder einen Quad kaufen wollen. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weswegen sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie infolgedessen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern der gesamte Lebensinhalt.

    Zumal Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich dementsprechend das ausgewählte Fachgeschäft im Vorfeld genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Alles ist in unserem Betrieb absolut transparent! Aus welchem Grund kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selbst zu informieren?Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann sozusagen schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels schlau machen. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unser Onlineshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Der Faktor von circa 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich gleichermaßen sehen lassen. Was beweisen all diese Ergebnisse ganz eindeutig? Dass wir uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug legen!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Deswegen bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenheit unserer Kundschaft liegt uns besonders am Herzen. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern betreiben wir schon über 25 Jahre überaus erfolgreich, wollen dabei andererseits nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als fünfzig Jahre auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich Maschinenbau verweisen können. Heute haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" für Tuning und Ersatzbauteile für die häufigsten Motorroller spezialisiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Komponenten und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. Wir haben Artikel, Teile und passendes Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Typen für Sie auf Lager. Darunter befinden sich z.B. so namhafte Anbieter wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler. Wir haben im Großen und Ganzen mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Anbietern im Sortiment, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihren Roller benötigen.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Zum Tunen ihres Rollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Hauses. Das heißt, dass alle Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb eingehend durchgecheckt werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Wir packen zuerst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf. Bevor der Kunde den Motorroller übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. So ist de facto gewährleistet, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung zu hundert Prozent zufrieden ist.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein wirksamer Umweltschutz. Unsere Zweiräder haben einerseits im Prinzip einen effizienten Verbrennungsmotor. Natürlich nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Auslieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Müll-Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und wollen Ihren alten fahrbaren Untersatz loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Wir sind kein billiger Online-Shop, welcher heute seine Artikel anbietet und morgen schon wieder unauffindbar ist. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht fortwährendes Lernen und die Anpassung an neue Technologien an der ersten Stelle, da wir verstanden haben, dass sich allein durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis schaffen lässt. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich persönlich von unserem ausgezeichneten Service in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Lindenfels liegt zirka 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Natürlich kann man hinsichtlich der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing die Firma Tongjian TBM in Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, die damals eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Der Besitzer des Unternehmens, Mr. Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft relativ gut in den Griff bekommen. Hauptsächlich kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar anderen Details. Diese konnten hingegen, aufgrund unseren Fachkenntnissen und unserer langjährigen Erfahrung verhältnismäßig rasch eliminiert werden.

    In Fernost erkannten andere Hersteller, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, schnell die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen. Tongjian TBM lieferte letztlich etliche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte angeboten wurden. Man registrierte als Resultat danach eine rasche Steigerung der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Pioniere, was die Fahrzeugentwicklung anbelangt. Wir haben demzufolge sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Innovationen miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Einbauteile und Motorroller in solchen Betrieben produzieren, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Im Allgemeinen haben wir alle Teile verfügbar, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit bestellen können.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Lieferanten mit der Bezeichnung Adly, der unbedingt erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich vor allem durch erstklassiges Engineering und hochwertige Qualität aus.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der ausgezeichneten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Ideen und Vorstellungen. Volle Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstatt der beabsichtigten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Ich glaube, auf diesen Erfolg können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Infolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist, hatten wir beschlossen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Nachträglich zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das vorwiegende Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich die Fahrzeugfertigung zwischenzeitlich mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb natürlich der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, welche aus Europa kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly unterschiedliche Roller und Quads.

    Die Produktion der Quads konsolidierte sich nach gewissen Startproblemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indes, ist momentan ziemlich zum Ende gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Erst einmal in Asien und als Nächstes auch in den USA und Europa. Aeon Quads verschiedener Typen, aber auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von einer Menge Großabnehmern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen vermarktet. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell aber infolge mangelnder Nachfrage eingestellt. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad auch weiterhin bei uns erstehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für eine Kooperation mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Partner dieses Fertigungsbetriebs, welcher in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Es war zwar schon eine schöne große Montagehalle mit zirka 4000 m² vorhanden, indes gab es überhaupt keinen entsprechenden Plan. Den galt es erst zu entwerfen. Wir setzten mehrere Monate dafür ein, zunächst die Kriterien zu schaffen, um in Prinzip mit der Fertigung anfangen zu können.

    Da wir mehr oder weniger bei Null anfangen mussten, benötigten wir als Erstes ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch längst nicht einsatzbereit. Gleichermaßen ließ die saubere Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Nach den langen Vorbereitungen war es dann soweit - als plötzlich etwas vollkommen Unerwartetes passierte: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Beteiligungskonto ein großer Geldbetrag fehlte. Bei der anschließenden Überprüfung mittels des Geldinstitutes wurde festgestellt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner geschah. Es ist sicher verständlich, dass diese Story für uns überaus nervenaufreibend gewesen ist. Glücklicherweise nahm alles ein gutes Ende, denn mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen rechtschaffenen Chinesen, ist es uns allen Unkenrufen zum Trotz gelungen, die vergleichsweise hohe Investitionssumme wieder zurückzuerhalten. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Produktion von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Man findet die Stadt ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Dies hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon prinzipiell das Preisniveau dort durchschnittlich eher ein wenig geringer ist. Die Gewinnspanne ist in Folge dessen im Verhältnis niedriger als bei Produktionsbetrieben, die näher an der See liegen.

    Bei verschiedenen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung bzw. zum maßgeblichen Personal herzustellen.Eine nachhaltige Partnerschaft ist dabei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Angesichts unseres umfangreichen Produktangebots können wir den Bedarf an Einbauelemente fast zur Gänze befriedigen. Die Motorroller werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte aber mittlerweile auf andere Erdteile verschoben haben. Die hauptsächlichen Marktplätze für diese Art Fahrzeuge sind gegenwärtig unzweifelhaft Afrika und Asien.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir verschiedene Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Krafträder, Roller, UTVs und Quads Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma verschiedene Male besuchten. In dem Zusammenhang wollten wir die Fabrikation der Motorroller, Krafträder, UTVs und Quads umfassend checken. Das Resümee unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung sei. Unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Momentan sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Erzeugnisse hinsichtlich der Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine qualifizierte Werkstatt, für den Fall, dass mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Motorrollers beinahe gestellt, und das zu Recht. Sie wollen grundsätzlich erfahren, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 außer Personenkraftwagen auch Krafträder, Roller und Quads. In Spitzenzeiten wurden beeindruckende Einheiten hergestellt. Bei den Automobilen waren es zirka 30.000 Fahrzeuge im Jahr, die aber in der Hauptsache für asiatische Länder vorgesehen waren. Die Krafträder, Quads sowie Motorroller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren demgegenüber für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon exportiert.

    Bei Jonway wurde außer unseren Rollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Einstellung des Rex-Vertriebs erwartungsgemäß beträchtlich zusammengeschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man mittlerweile ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge erstmal auf dem asiatischen Markt zu vermarkten, ehe sie später auch in andere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller zwischenzeitlich seit rund 12 Jahren bei Jonway herstellen. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Wenigstens zwei Angehörige unserer Familie reisen deswegen laufend in die Volksrepublik China zu Jonway. Hierdurch sorgen wir dafür, dass die einzigartige Qualität unserer Zweiräder garantiert ist. programmgesteuerte Fertigungsmaschinen und gute Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Infolge dieser hochmodernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vermarktet hatten und für die wir weiterhin Ersatzkomponenten führen. Gegenwärtig findet man für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. Wir haben darum den Verkauf langsam einschlafen lassen.

    Logischerweise bieten wir unseren Home- und Werkstattservice für diese kleinen Zweiräder auch in Zukunft an. Die Einbauteile sind bei uns im Sortiment, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Straßenbuggys, Roller, Krafträder beziehungsweise UTVs und Quads werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng ebenso gebaut.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit beinahe 17 Jahren über 1 Million Motorroller und Motorräder im Jahr und zählt damit zu den bedeutendsten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Qualität und ein professionelles Management aus. Verschiedene Besuche des Unternehmens versetzten uns jedes Mal ins Staunen. Die Firma fertigt außer motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Überraschenderweise ist trotz ansehnlicher Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives zu hören. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinen Fähigkeiten gelang es ihm, eine große und äußerst effektive Kraftradfertigung auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfe erhielt. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts praktisch noch vollständiges Neuland. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Etliche bahnbrechende Patente und Entwicklungsprozesse, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden im Verlauf dieser Zeit erarbeitet. Die Erfolgsgeschichte Kreidlers kann man übrigens gerne in Wikipedia nachlesen.

    Wegen des kontinuierlichen Nachlassens der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma am Ende im Jahr 1982 das Geschäft völlig einstellen. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas hergestellt. Letztendlich übernahm die Firma Prophete in den 90er Jahren den vormaligen Motorradbetrieb und lässt gegenwärtig u. a. motorisierte Zweiräder der Marken Kreidler und Rex in Asien konstruieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Sortiment fertigen lassen. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Es gibt immer noch die Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Motorroller, die Sie bei uns jederzeit auf unserer Homepage Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Seit über 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern außerordentlich effektiv REX-Motorroller.

    Diesen Sektor fiel nun einer Umstrukturierung zum Opfer. Anscheinend strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Roller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionscharge sind immer unsere Revisoren anwesend, um sich von der korrekten Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild machen zu können.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Wir sind demnach imstande, sowohl einen kompletten Kundendienst als auch die benötigten Einbauteile zu offerieren. Hinsichtlich der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Kompetenz mit dieser Marke in vollem Umfang zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren hervorragende geschäftliche Verbindungen mit zahlreichen Unternehmen in Taiwan. Gegen Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Im fernen Osten vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation miterleben.

    Mittels einiger kompetenten Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren im Unternehmen, welche ihr Know-how eingebracht haben, hat es SMC gemeinsam mit geschafft, diesen Umbruch ohne bemerkenswerte Probleme über die Bühne zu bringen.

    Natürlich hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung bereits etwas Bestimmtes im Sinn. Angesichts des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass in Zukunft unsere bestellen Roller die gewünschte Qualität besaßen.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen sind tüchtige Persönlichkeiten. Obgleich Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er weiterhin jeden Tag im Betrieb. Wahrscheinlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Zubehörteile für Sundiro-Zweiräder haben wir glücklicherweise darüber hinaus auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitraum von 2004 - 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, die wir damals verkauften, zählten schwerpunktmäßig die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max beziehungsweise der sagenhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Angebot haben.

    Die PGO-Roller zeichneten sich vornehmlich durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Dieser Erfolg hat hingegen auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt lediglich eine Handvoll taiwanesische Hersteller, die ihre Motorroller offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsschuhe Rex Silverstreet 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303474, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++