Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303881

Artikel: Bremssteine Rex 25 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303881
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremssteine Rex 25 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremssteine

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Fahrer von Rollern immer dann, wenn an ihrem Zweirad etwas schadhaft geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller respektive E-Roller oder Motorroller dreht. Obendrein bietet ein Ersatzbauteil eine deutlich höhere Funktionssicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Oft kann man einen versteckten Fehler nicht auf Anhieb selbst ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss feststellen, wieso der Roller Probleme macht. In einem solchen Fall wäre es vernünftiger, bei uns eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu ordern, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten. .

Großen Wert legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Unsere Ersatzteile sind aus dem Grund so günstig, da wir bereits im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie daher alle verfügbaren Bauteile für Ihren Roller nicht lediglich in hervorragend Qualität, sondern auch für einen bezahlbaren Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie vorrätig.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile etlicher Rollerproduzenten auf Lager, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her allgemein um einiges kostengünstiger sind. Unsere Teile ermöglichen es Ihnen, zum einen die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selbst bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Sie werden sicherlich keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen zu können.

Auf unserer Webseite gibt es zahlreiches Bildmaterial, welches Ihnen eine wertvolle Hilfe ist, Ihr altes Element auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Falschlieferungen zufolge inkorrekter Bestellungen schon im Voraus ausgeschlossen werden. Hierbei genügt nicht lediglich eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen obendrein sowohl die deklarierten Dimensionen als auch die angegebenen technischen Angaben übereinstimmen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Alle unsere Komponenten sind langlebig, zuverlässig und preiswert
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Sie erhalten von uns immer die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Abhol- und Bringservice
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Am besten kaufen Sie Roller, Straßenbuggys, Fun Fahrzeuge und Quads in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, was hierfür definitiv notwendig ist. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern richtiggehend.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es erforderlich, sich den Laden vorher genau anzugucken. in unserem Geschäft ist alles hundertprozentig nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.die Bestätigung unserer vorzüglichen Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Die Benotungen von Trustedshops sind normalerweise nicht nur ungemein aussagekräftig, sondern auch gänzlich wertneutral. Sowohl der Verkaufsshop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bis dato durchweg mit "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % optimal im Rennen. Belegen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Wir wollen Sie darum bitten, uns auf jeden Fall eine Chance zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing bereits vor über 5 Jahrzehnten mit dem Bau von Maschinen an. Den Handel mit Zweirädern dagegen, betreiben wir inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Gegenwärtig haben wir uns zusammen mit der Vermarktung von Motorrollern, auf Einbauteile, das "Must have" zum Erhöhen der Leistung und Fahrzeugzubehör fokussiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Komponenten und Roller aus Asien und Europa. Es existieren inzwischen Teile, passendes Zubehör und Artikel für ca. 8500 Ausführungen und 250 Marken in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Beispielsweise arbeiten wir schon jahrelang mit Lieferanten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zusammen. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen etwa 500.000 Produkte diverser Produzenten im Angebot. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Zum Tunen ihres Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, bevor es nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Anders ausgedrückt, ehe wir einen Roller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit überprüft. Vor der Übergabe wird als erstes jeden Motorroller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Lieferung zum Käufer letztlich nochmals ein Funktionstest gemacht. Auf diese Weise ist eine problemlose Nutzung des Gefährts de facto sichergestellt.

    Was uns überaus am Herzen liegt, ist ein wirksamer Schutz unserer Umwelt. Unsere Zweiräder besitzen einerseits durchweg einen effizienten Motor. Bei der Auslieferung unserer Motorroller bleibt immer das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir selbstverständlich wieder zu einer fachgemäßen Müll-Entsorgung wieder mit.

    Sie planen, sich bei uns einen neuen Roller anzuschaffen und suchen für Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Kein Problem! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren alten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man sollte uns nicht mit den billigen Web-Shops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. In unserem stetig wachsenden Unternehmen steht Fleiß und ständiges Lernen an der ersten Stelle, weil wir wissen, dass sich ausschließlich durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine stabile geschäftliche Ausgangsbasis erzeugen lässt. Falls für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber von unserem vortrefflichen Service in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Etwa 60 km im Süden von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Alternativ ist es klarerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing das Unternehmen Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Produktion von Sraßenbuggys an, die zu jener Zeit eine echte Weltneuheit waren.Der Besitzer der Firma, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Es waren zunächst außer ein paar übrigen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten jedoch die notwendige Unterstützung bieten, so dass diese Probleme relativ schnell gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, rasch das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichermaßen auf den fahrenden Zug aufsprangen, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. Man lieferte sodann zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Güter, die dort als PGO-Produkte in den Handel kamen. Sowohl die Produktion als auch der Vertrieb stiegen danach prompt zu einem gigantischen Boom an. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Produktion eingegliedert.

    Wir können uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern im Chinageschäft zählen. Infolgedessen haben wir auf dem Gebiet der Fahrzeugentwicklung alle Neuerungen aus nächster Nähe mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile in solchen Werken herstellen, wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Ganz gleich, was für Teile Sie für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen, bei uns werden Sie unter Garantie fündig.

    Adly

    Der Standort einer unserer besten Lieferanten von Fahrzeugen mit der Markenbezeichnung Adly, der auf alle Fälle erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich vorrangig durch sehr gutes Engineering und meisterhafte Qualität aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als vorzüglichen Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Er bekam zum Glück wertvolle Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Mann. Das Resultat dieser erfolgreichen Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns mehr oder weniger noch ganz und gar unbekannt waren, begann Adly mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstatt der festgesetzten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich denke, auf diesen Erfolg können wir zu Recht ausgesprochen stolz sein.

    Später hatten wir allerdings beschlossen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan im Zuge der allgemeinen Teuerungsrate, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Nachträglich zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich das Geschäftsmodell zwischenzeitlich zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb logischerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die von der Firma Fantic aus Italien gekommen waren, entwickelten nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Die Produktion der Quads konsolidierte sich nach den üblichen Anfangsproblemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern jedoch, ist aktuell praktisch zum Ende gekommen. Von den Quads wurden im Besonderen die leistungsfähigen ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Erst einmal im asiatischen Raum und anschließend auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Varianten, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von diversen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen weiter verkauft. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben diesen Fahrzeugsektor allerdings mangels Nachfrage eingestellt. Falls Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor bei uns erstehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Auf diese Weise wird eine produktionsbezogene Kooperation mit einem Hersteller aus Fernost bezeichnet.Beim Vertrieb der Produkte von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname von Beginn an von uns verwendet.Die Joint-Venture-Firma ist in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang gegründet worden. Obschon es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war absolut kein Konzept vorhanden. Das mussten wir im Vorfeld auf jeden Fall kreieren. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, zunächst die Kriterien für eine Fabrikation von Fahrzeugen zu schaffen.

    Zumal bislang noch keine einzige funktionierende Komponente vorhanden war, benötigten wir zuerst ein taugliches Rahmengestell für das Quad. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzfähig. Obendrein arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir waren kurz vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Bei einem Kontrollbesuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass jemand von unserem Konto eine enorme Geldsumme entwendet hatte. Wir ließen ohne Frage sofort eine Untersuchung durch das Geldinstitut durchführen. Dabei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Partner gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er erhielt die Stempel von der regionalen Behörde, um sie uns zu treuen Händen zu übergeben). Es ist sicher verständlich, dass diese Angelegenheit für uns ungemein nervenaufreibend gewesen ist. Es wurde uns dabei zum Glück von einem anderen ehrlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass wir es schafften, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder bekommen würden. Zum Glück hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Die Fabrikation von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Man findet die Stadt in der Region Guangdong in einiger Entfernung von den Seehäfen. Obgleich sich die Preise durchschnittlich auf geringeren Niveau bewegen, kommt angesichts des weiteren Versandweges einiges an Mehrkosten hinzu. Im Verhältnis zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, ist die Marge demnach selbstverständlich etwas niedriger.

    Wir konnten zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung ist hierbei allerdings nicht zustande gekommen.

    Wenn jemand Einbauelemente für Roller von Baotian sucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns bekommen. Bei der Fertigung von Motorrollern spielt Baotian nach wie vor eine bestimmte Rolle; die entscheidenden Absatzmärkte haben sich inzwischen jedoch auf andere Kontinente verschoben. Anstelle von Europa dürften nun Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI mehrere Male und dabei die Fertigung der Motorroller, Motorräder, Quads und UTVs gecheckt begutachtet. Das Resümee unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte geschäftliche Partnerschaft sei. CPI besaß zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht die Fachkenntnisse, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die gegenwärtige Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indes beträchtlich besser aus. Das Qualitätsniveau der hergestellten Fahrzeuge ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Mitbewerbern.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem umfassenden Kundenservice aussieht, welcher sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Wir bieten klarerweise so einen Kundendienst im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Außer Autos baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Quads, Motorräder sowie Motorroller. In den besten Zeiten stellte man beeindruckende Stückzahlen her. Mit ca. 30.000 produzierten Automobilen jährlich wurde größtenteils der Absatzmarkt beliefert. Dagegen waren die Motorräder, Roller und Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon exportiert.

    Ohne Frage baute Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Liquidation des Rex-Vertriebs verständlicherweise wesentlich zusammengeschrumpft. Es gibt aber auch neue Produkte, wie etwa die 4-Rad-Elektromobile. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in den Export gehen.

    Zwecks der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit circa einem Duzend Jahren der Hersteller unserer Roller. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Infolgedessen statten regelmäßig minimal 2 Familienglieder Jonway in China einen längeren Besuch ab. Auf diese Weise kümmern wir uns darum, dass die gute Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsautomaten und hervorragende Technikern zum Einsatz. Infolge dieser modernen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre der Verkaufsschlager. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, jedoch haben wir immer noch die Ersatzteile dafür im Programm. Heutzutage gibt es für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings bloß noch wenige Fans. Aus dem Grund ließen wir den Vertrieb sozusagen einschlafen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice ohne Frage künftig an. Wie gesagt, bei uns bekommen Sie alle Ersatzbauteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Laden bezogen haben. Jincheng produziert aber auch Motorroller, Buggys, Motorräder bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit fast 17 Jahren über 1 Million Roller und Motorräder im Jahr und gehört damit zu den bedeutendsten Herstellern in China.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein professionelles Management und eine erstklassige Produktqualität. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. zusammen mit Motorrollern baut die Firma auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Vorrangig das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Überraschenderweise ist trotz großer Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches bekannt. Ersatzkomponenten und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 ins Leben gerufen, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Mit seinem Wissen gelang es ihm, eine große und ausgesprochen erfolgreiche Fertigung für Motorräder zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfe erhielt. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Eine kommerzielle Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts im Grunde noch nicht gegeben. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit zahllose bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen auf den Weg gebracht, die die Fahreigenschaften optimieren und enorm zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Kreidlers Erfolgsgeschichte wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Es folgte im Jahr 1982 am Ende die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden 3 Jahre Kreidler Mofas fertigte. Kreidler wurde in den 90er Jahren letztendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die momentan Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Rex und Kreidler in Asien produzieren lässt.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vorrangig in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Details gibt es in dem Bericht über Rex. Es gibt immer noch die Einbauteile für die modernen Kreidler-Zweiräder, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Website Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Sektor, der überaus erfolgreich über 20 Jahre hergestellt hat.

    Diesen Sektor fiel nun einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Offensichtlich strebt Prophete in anderen Bereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Roller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder stets überwachen.

    Der komplette Teilebestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns erhalten. Auf Grund der gleichen Bauweise vieler Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Kompetenz mit dieser Marke vollumfänglich zu nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan hervorragende geschäftliche Beziehungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. Von speziellem Interesse für uns war dabei der Faktor, dass sich die Firma gerade im Umbruch von der Textilherstellung in die Roller-Produktion befand.

    Weil einige erfahrene Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Übergang ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht allein aus reiner Nächstenliebe. Unser Beweggrund war im Prinzip, dass mit dem Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die entsprechende Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgabenbereiche außerordentlich ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er schon auf die 90 zugeht. Zweifelsohne wird sich das offenbar bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr groß ändern.

    Es gibt hingegen auch künftig Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturservice gesichert ist.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir vornehmlich die bekannten Roller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max und PMX-Sport vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Lieferprogramm.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, aufgrund deren PGO-Motorroller vornehmlich glänzen. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt höchstwahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Einstellung und der Denkweise ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Genehmigung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremssteine Rex 25 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303881, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++