Artikel: Buchse, Distanzhülse Passhülse Lenker 8011201001-1-4T125

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Buchse, Distanzhülse Passhülse Lenker 8011201001-1-4T125 – Bild 1

Buchse

Artikelnummer
8011201001-1-4T125
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Buchse, Distanzhülse Passhülse Lenker 8011201001-1-4T125 Download

0,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Buchse, Distanzhülse Passhülse Lenker 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Buchse, Distanzhülse Passhülse Lenker 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Technik-Info

Buchse

auch zu finden unter: Hülse, Huelse, Abstandshülse, Abstandshuelse, Abstandsbuchse, Distanzbuchse, Distanzhülse, Distanzhuelse, Lagerbuchse, Buchse, Passhülse, Passhuelse, Distanz-Buchse, Distanz-Hülse, Distanz-Huelse, Arretierbuchse, Arretierhülse, Arretierhuelse, Arretier-Buchse, Arretier-Hülse, Arretier-Huelse

Buchsen sind Standard-Bauteile, an denen oder mit denen andere Fahrzeug- oder Maschinenbauteile befestigt werden. Auch hier ist darauf zu achten, dass die Dimension und die Stahl-Beschaffenheit für die jeweilige Aufgabe / Funktion entsprechend ausgelegt ist. Wir liefern immer die passenden Bolzen in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Rex RS 460 BOSTON 8 | Rex RS 450 | Otto Versand Rex RS 400 | Otto Versand Rex RS 750 | Jonway Milano 50 | Jonway Imola 125 Race/Urban | Jonway RS 1000 | Jonway Imola 50 Race/Urban | Kreidler MONACO 50 Race / Urban | Rex RS 600 QM50QT-2 | Jonway RS 1100 | Rex RS 500 QM50QT 6A-AQINGQI | Jonway Stratos Chicago | Jonway Torino 125 | Rex RS 700 QM50QT-10A

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man in aller Regel zwei Möglichkeiten: Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen ganz egal, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller dreht. Zusätzlich bietet ein neues Teil eine erheblich höhere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Zweirads. Oft kann lediglich eine kompetente Fachwerkstatt den Fehler auf Anhieb finden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir für zahlreiche diverse Komponenten anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile hat Weltmarktniveau. Unsere Produkte sind aus dem Grund so attraktiv, weil wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Diese beiden Faktoren, nämlich zum einen die gute Qualität und andererseits der bezahlbare Preis heben uns hauptsächlich von unserer Konkurrenz ab.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir zumeist die Einbauteile vorrätig. So zum Beispiel für die Marken Eppella und Sundiro.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihr motorisiertes Zweirad, wenngleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch prinzipiell wesentlich kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem Zweirad entweder selbst durchführen oder in einer Fachwerkstätte durchführen lassen. Zu solch attraktiven Preisen werden Sie mit Sicherheit Ihr Zweirad nicht auf andere Art und Weise wieder flott machen können.

Dank anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihre defekte Komponente ganz bequem mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto das passende Produkt bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des alten Bauteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die angegebenen Spezifikationen und Maße betrifft.

Was Sie davon haben:

  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • Kurze Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Alle unsere Produkte sind gebrauchstauglich, ausfallsicher und preisgünstig
  • Abhol- und Bringservice
  • Roller, Quads, Buggys und Fun-Fahrzeuge kauft man bevorzugt bei uns als Fachhändler. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Da wir dank unserer Jahrzehnte langen praktischen Erfahrung das entsprechende Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen einen optimalen Kundenservice bieten. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der vollständige Lebensinhalt.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich aus dem Grund das ausgesuchte Fachgeschäft vorab genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Alles ist in unserem Betrieb absolut nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität im Prinzip mit eigenen Augen.

    Potentielle Käufer, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns kundig machen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind normalerweise nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch hundertprozentig wertneutral. Sowohl der Online-Shop auf unserer Verkaufsseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Institution bis dato durchgängig mit "sehr gut" beurteilt. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von ca. 99,9 % ebenso in einem ausgezeichneten Bereich. Belegen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch bloß Menschen, die unter Umständen Fehler machen. Deshalb bitten wir Sie, falls mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Fahrzeughandel aktiv, wobei wir uns allerdings schon vor über fünfzig Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Wir haben uns mittlerweile größtenteils auf Ersatzteile, Fahrzeugzubehör und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    In unserem Online-Shop finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Einbauteile und Fahrzeuge aus Europa und Fernost. Wir haben passendes Zubehör, Artikel und Einbaukomponenten für ungefähr 8500 Modelle und 250 Marken für Sie auf Lager. Darunter sind beispielsweise Hersteller wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen ca. 500.000 Produkte unterschiedlicher Produzenten im Programm. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenso einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu gehören z.B. Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Alle Produkte verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Qualitätskontrolle. Das heißt, bevor ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn zum Schluss nochmals eingehend auf eventuelle Mängel beziehungsweise Transportschäden. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Gleich nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Roller schließlich nochmals auf korrekte Funktion gecheckt, sodass wirklich gewährleistet ist, dass der Kunde ein hundertprozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein effektiver Umweltschutz. Das sagen wir nicht nur, weil unsere motorisierten Zweiräder normalerweise mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Um unsere Umwelt des Weiteren zu schonen und eine professionelle Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Ihr alter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Modell zu bestellen. Was jedoch tun mit dem alten Fahrzeug? Machen Sie sich über diese Sache keine Gedanken! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Im Vergleich zu den billigen Onlineshops, welche schnell wieder weg sind, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an der ersten Stelle, weil wir davon überzeugt sind, dass sich allein durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine stabile geschäftliche Ausgangsbasis erzeugen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem herausragenden Kundenservice.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, Anfang des 21. Jahrhunderts eine ausgesprochene Weltneuheit.Der Gründer der Firma, Mr. Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Es gab überwiegend Probleme mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung bzw. ein paar übrigen Details, welche aber mit unseren Fachinformationen und unserer Erfahrung, verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Fertigungsbetriebe, wie beispielsweise PGO in Taiwan, sehr schnell das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen. Tongjian TBM lieferte letztlich zahlreiche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Als Resultat nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches anschließend in die Produktion mit integriert wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was den Fahrzeugbau anbelangt. Wir haben aus dem Grund unmittelbar die wesentlichen Trends miterlebt. Immer noch lassen wir unsere Motorroller und Einbauteile ausschließlich in solchen fertigen, bei denen wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. In der Regel haben wir alle Teile verfügbar, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz jederzeit bestellen können.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly, welcher auf alle Fälle hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich vorrangig durch gutes Engineering und ausgezeichnete Qualität aus.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht lediglich in der perfekten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Ideen und Vorstellungen. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy, welche sich in erster Linie um den Verkauf der hergestellten Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Das Unternehmen war einer der ersten Hersteller, die Straßenquads für die europäischen Käufer zu fertigen begannen. Weil wir bei der Entwicklung von der ersten Stunde mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstatt der geplanten Quote von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Später sind wir jedoch gezwungen gewesen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan zufolge der allgemeinen Preissteigerungsrate, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Nachträglich zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein außerordentlich kluger Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich das Geschäftsmodell im Moment immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach guten Produzenten in Asien stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Partner Herr Galli, welche aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien im Einsatz waren. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich nach Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Als die Anfangsschwierigkeiten überwunden waren, kam der Handel mit den Quads so richtig ins Laufen. Gleichzeitig ging indessen die Fertigung der Zweiräder ständig zurück und ist heute fast vollständig zum Erliegen gekommen. Mit Quads, speziell mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon schließlich auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Aeon Quads unterschiedlicher Modelle, jedoch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von zahlreichen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Sortiment, hingegen dieses Geschäftsmodell wegen zu geringen Verkaufszahlen mittlerweile eingestellt. Ersatzkomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads haben wir indes auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung seit vielen Jahren von uns verwendet.Der Aufbau dieses Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mister Wang in Nordchina. Obschon es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein richtiges Konzept vorhanden. Das musste vorher definitiv entworfen werden. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erst einmal die Kriterien für eine Herstellung zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst ein entsprechendes Quad-Rahmengestell. Am 350 ccm Antriebsaggregat wurden noch zahlreiche Fehler gesucht. Unter anderem arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir waren letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte unvermittelt etwas vollkommen Unerwartetes: Bei einem regulären Kontrollbesuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass eine fremde Person von unserem Konto einen großen Geldbetrag abgebucht hatte. auf unser Geschäftskonto Zugang auf unser Beteiligungskonto zu bekommen (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der hiesigen Amtsstelle ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Angelegenheit für uns sehr aufreibend gewesen ist. Es wurde uns dabei zum Glück von einem anderen anständigen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass geschafft haben, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückzubekommen. Es gab zahlreiche Personen, die ausgesprochen skeptisch waren und uns einredeten, den investierten Betrag sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Herstellung von Quads, Rollern und Krafträdern anfing. Die Stadt liegt in der Region Guangdong, ist andererseits einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Obschon sich die Preise durchschnittlich im unteren Segment bewegen, kommt zufolge des weiteren Transportweges einiges an Kosten hinzu. Sofern ein Hersteller mit seinem Werk näher an der See liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Ertragsspanne.

    Bei verschiedenen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsführung respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften herzustellen.Eine nachhaltige Partnerschaft ist dabei dagegen nicht zustande gekommen.

    Infolge unseres reichhaltigen Lagerbestands können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast zur Gänze abdecken. Obgleich die motorisierten Zweiräder nach wie vor von Baotian gefertigt werden, haben sich die Märkte meistens inzwischen auf andere Kontinente verschoben. Was diese Zweiräder betrifft, sind gegenwärtig zweifelsohne Afrika und Asien die Hauptabnehmer Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Fertigung der UTVs, Quads, Krafträder und Roller gecheckt untersucht. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, aktuell mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. Damals war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Inzwischen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Fahrzeuge haben, was die Stabilität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor der Anschaffung eines Fahrzeugs logischerweise, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit so einen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway neben PKW auch Quads, Roller und Krafträder. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit etwa 30.000 produzierten PKW jährlich wurde primär der asiatische Markt beliefert. Die Motorräder, Motorroller sowie Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren andererseits für den internationalen Absatzmarkt bestimmt. Der größte Teil ging übrigens nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex produziert. Nach dem Einstellen des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Zwischenzeitlich hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar momentan noch für den chinesischen Markt bestimmt, sollen allerdings anschließend auch in weitere Länder exportiert werden.

    Unsere Motorroller lassen wir zwischenzeitlich ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Zu diesem Zweck reisen regelmäßig jeweils 2 Familienmitglieder zu Jonway nach Asien. Dadurch sorgen wir dafür, dass die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsanlagen und gute Technikern zum Einsatz. Diese innovativen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Ich handle immer nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns jahrelang ein Bestseller. Das Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, aber haben wir immer noch die Ersatzelemente dafür auf Lager. Heutzutage findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Mini-Kraftrad. So ist es mit Sicherheit nachzuvollziehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese kleinen Zweiräder klarerweise auch künftig durch. Wie erwähnt, sämtliche Einbauelemente haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Motorroller, Motorräder, Buggys respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen etwa 13.000 Mitarbeitern und mehr als 1 Million Roller und Motorräder jährlich, zweifelsohne das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu begründen? Klarerweise lediglich durch eine vorzügliche Qualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen ständig aufs Neue. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz weit oben. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der erheblichen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine sehr Erfolg versprechende Herstellung für Motorräder aufzubauen. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg vergleichsweise gut überstanden.

    Anfangs des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung von motorisierten Zweirädern praktisch noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit unzählige bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Optimierungen auf den Weg gebracht, welche den Fahrkomfort modifizierten und entscheidend zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man im Übrigen jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in den gleichen Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Sortiment bauen lassen. Zusätzliche Details gibt es in dem Bericht über Rex. Es gibt immer noch die Einbaukomponenten für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller, die Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Homepage Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" eine Abteilung, die äußerst effektiv über 20 Jahre produziert hat.

    Diese Abteilung wurde nun aufgrund einer internen Umstrukturierung aufgelöst. Prophete hat offenbar vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmen nicht halt.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Roller. Fast immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Revisoren zugegen, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns erhalten. Es ist vorteilhaft, dass eine große Anzahl Rex Modelle mit den unsrigen baugleich sind. Sie können auf diese Weise unsere Sachkenntnis zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre unterhalten wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Kontakte. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. Die Firma befand sich gerade im Umbruch von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir ohne Frage alles hautnah miterlebten konnten.

    Mittels ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern im Unternehmen, die ihr Metier verstanden, hat es SMC in Verbindung mit geschafft, diesen Übergang ohne erwähnnswerte Probleme über die Bühne zu bringen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht allein pure Gefälligkeit. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die gewünschte Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Fahrzeuge.

    Ein Wort noch zu den beiden Firmeninhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche sehr ernst genommen haben. Obschon Mister Kuo bereits über 90 Jahre alt ist, steht er weiterhin täglich im Betrieb. Wahrscheinlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Es gibt glücklicherweise immer noch Zubehör.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals vor allem die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie den großartigen Trike-Scooter, welchen wir nach wie vor im Lieferprogramm haben.

    Wodurch sich die PGO-Roller vor allem auszeichnen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat aber auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, die wir als überaus zuverlässige und fleißige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche die Befugnis haben, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Absatzmarkt zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan bereits jetzt eine vergleichbare Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Buchse, Distanzhülse Passhülse Lenker 8011201001-1-4T125 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    4

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 8011201001-1-4T125, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++