Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Piaggio-356632

Artikel: Carburetor Piaggio Vespa ET4 50 Piaggio-356632

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Vergaser

Artikelnummer
Piaggio-356632
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

20,46

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Carburetor Piaggio Vespa ET4 50

Auch zu finden unter: Vergaser-Trakt kaufen, Fallstromvergaser, Kraftstoff-Vergaser, Vergasertrakt kaufen, Fallstrom-Vergaser, Benzinvergaser kaufen, Vergaser-Apparat kaufen, Vergasereinheit, Fallstrom-Vergaser kaufen, Benzin-Vergaser, Vergaser-Block, Carburateur kaufen, Petrolvergaser kaufen, Vergaser-System kaufen, Vergasertrakt, Schwimmervergaser kaufen, Vergaserblock, Vergaserkomplex, Schwimmer-Vergaser, Vergaser-Apparat, Vergaser-Block kaufen, Vergasergefüge kaufen, Carburetor, Kraftstoff-Vergaser kaufen, Vergasertrakt kaufen, Vergaseranlage, Schwimmer-Vergaser kaufen, Vergaser-System, Vergaser-Komplex, Vergaser kaufen, Vergasereinheit kaufen, Vergaserblock kaufen, Kraftstoffvergaser, Vergaser-Trakt kaufen, Benzinvergaser, Vergaser, Vergasertrakt, Vergaserkomplex kaufen, Schwimmervergaser, Vergaser-Gefüge, Vergaser-Trakt, Vergaseranlage kaufen, Vergaserapparat, Kraftstoffvergaser kaufen, Vergasersystem, Petrolvergaser, Vergaser-Gefüge, Petrol-Vergaser kaufen, Petrol-Vergaser, Benzin-Vergaser kaufen, Vergaser-Trakt, Vergaserapparat kaufen, Carburateur, Fallstromvergaser kaufen, Carburetor kaufen, Vergasersystem kaufen, Vergaser-Komplex kaufen, Vergaser-Anlage kaufen.

Ersatz-Membranvergaser inkl. Düsen und E-Choke, komplett einbaufertig. Der Vergaser entspricht der Erstausrüsterqualität der Fahrzeughersteller. Moderne Druckgussverfahren stellen sicher, dass der Vergaser ohne Toleranzprobleme geliefert werden kann.

Einfach das neue Fabrikat gegen das alte Teil wechseln. Wir liefern immer in der Qualität des Erstausrüsters, egal, ob es sich hierbei um einen Nachbau oder einen Originalersatz handelt.Von diesem Fahrzeugproduzenten haben sich die Ersatzbauteile im harten Alltag bereits jahrelang bestens bewährt. Sie können alle Komponenten in unserem Onlineshop kaufen. Durch beständigen Austausch von Erfahrungen wird die Qualität auf ein Maximum gesteigert.

Wir liefern jeden extra Artikel mit denselben Versandvoraussetzungen, den Sie bei uns bestellen, kostenfrei.Für Ihren Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder auch Scooter können Sie problemlos alle Bauteile über unseren Internet-Shop ordern. Egal, ob Sie Ihren Motorroller im Kaufhaus, Baumarkt oder Fachgeschäft gekauft haben, für fast alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, China oder Europa finden Sie bei uns die entsprechenden Zubehörteile. Ein anderer Weg für Fragen in Bezug auf Ersatzteile, ist das Medium E-Mail. Unser primärer Zahlungsweg ist in der Regel PayPal bzw. beim Kauf über Amazon die Bankabbuchung.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Option einer Finanzierung, dies heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Klarerweise machen wir ihnen auch gerne ein Leasingangebot. Diese Alternative wäre mit Sicherheit für Firmen interessant, welche ihren Arbeitnehmern ein motorisiertes Zweirad kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen möchten. Bitte fragen Sie an - wir beraten Sie gerne.

Dieses Produkt passt zu folgenden Zweiräder respektive Motoren:

passender Motor: 139QMB 50ccm 4Takt

Gleichgültig, ob jemand einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller fährt, er stellt sich mit Sicherheit oftmals die Frage, ob sie ein defektes Teil ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass ein neues Bauteil nicht bloß kostengünstiger ist als eine Reparatur, sondern danach auch eine bedeutend höhere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen finden. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir für zahlreiche diverse Fabrikate im Produktangebot haben. .

Die Qualität unserer Ersatzteile braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu fürchten. Wir können bloß deswegen so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten sämtliche Teile in ausreichend großen Mengen einkaufen. Diese zwei Merkmale, nämlich einerseits die gute Qualität und andererseits der erschwingliche Preis heben uns vorwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir normalerweise die Einbauteile vorrätig. So zum Beispiel für die Marken Sundiro und Eppella.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren fahrbaren Untersatz, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch im Prinzip bedeutend kostengünstiger sind. Unsere Produkte versetzen Sie in die Lage, einerseits die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selber bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstatt machen zu lassen. Es gibt sicherlich keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Kosten und in guter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen können.

Aufgrund von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr defektes Austauschteil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto das passende Produkt erhalten. Dabei ist es von Bedeutung, dass die Komponente, die Sie tauschen wollen, nicht bloß optisch, sondern auch in den technischen Angaben und Dimensionen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Alle unsere Erzeugnisse sind preiswert, ausfallsicher sowie gebrauchstauglich
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei den Bremsen
  • Teile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit denselben Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Roller, Fun-Fahrzeuge, Buggys und Quads kauft man am besten in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weswegen wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir durch unsere jahrzehntelange Erfahrung das nötige Know-how für dieses Geschäftsfeld besitzen, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern förmlich.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich in Folge dessen das ausgesuchte Fachgeschäft zuerst genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden hundertprozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Den Vertrauensnachweis erhalten Sie dann im Prinzip schwarz auf weiß vor Ort.

    Potentielle Käufer, denen die Entfernung zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen über uns informieren. Beispielsweise wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns mit Fug und Recht sehr stolz macht. Der Bewertungsfaktor von circa 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich ebenso sehen lassen. Was bestätigen all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug legen!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen manchmal denen manchmal etwas misslingen kann. Seien Sie deshalb nicht gleich ärgerlich, falls mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über 50 Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Fahrzeuggeschäft mit motorisierten Zweirädern wiederum, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren ausgesprochen erfolgreich. Gegenwärtig haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Ersatzelemente und Zubehör für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Zubehörteile und Zweiräder aus Europa und Fernost. Es gibt inzwischen passendes Zubehör, Einbauteile und Artikel für rund 250 Hersteller und 8500 Modelle in unserem Lager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Darunter befinden sich zum Beispiel Hersteller wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly. Insgesamt haben wir auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmeter mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unseren Hochregalen im Programm. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.Auch für die Tuningfans haben wir ausgesuchte Produkte im Programm. Dazu zählen z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Keine Ware verlässt unser Unternehmen, ehe sie nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Dies bedeutet, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Hersteller bei uns ankommen, in unserem Betrieb nochmals eingehend durchgecheckt werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf bzw. einer Übergabekontrolle unterziehen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. Hierdurch ist gewährleistet, dass der Motorroller sich tatsächlich in einem tadellosen Zustand befindet und den Käufer hundertprozentig zufriedenstellt.

    Wir sind besonders um den Schutz unserer Umwelt bemüht. Unsere Zweiräder verfügen einerseits durchweg über einen Sprit sparenden Motor. Ohne Frage nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zu.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Roller zu kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem alten Modell trennen? Das ist überhaupt kein Thema! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren ausgedienten Motorroller ankaufen.

    Sofern wir von Ihnen die Chance dazu bekommen, können wir Ihnen unsere fachlichen Qualitäten auch beweisen. Im Unterschied zu den billigen Internet-Shops, die bereits nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. Es ist uns nicht entgangen, dass sich allein mittels fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst in unserem Betrieb von unserem vortrefflichen Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Eine Anreise mit der Bahn ist klarerweise ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai die Firma Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys startete, Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltneuheit.Mr. Gu, der Inhaber des Unternehmens, hatte das Geschäft nach den üblichen Anfangsproblemen recht gut in den Griff bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details hauptsächlich, um das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch aufgrund unseren Fachkenntnissen und unserer langjährigen Erfahrung vergleichsweise rasch gemeinschaftlich beseitigen.

    Andere Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, registrierten bald darauf das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Komponenten, die dort als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. So war es nicht erstaunlich, dass sowohl die Produktion als auch der Vertrieb einen fulminanten Boom erlebten. Man errichtete mit der Firma TBM ein Subunternehmen, welches danach in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was den Fahrzeugbereich betrifft. Wir haben aus dem Grund aus nächster Nähe die wesentlichen Neuerungen miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Einbauelemente in ausgewählten und von uns kontrollierten Werken fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Ersatzteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad zu jeder Zeit beziehen können, haben wir grundsätzlich auf Lager.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Hochwertige Qualität und gute Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef des Betriebs lässt sich erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, welche den Vertrieb voll im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens startete mehr oder weniger damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der beabsichtigten Quote von 500 Fahrzeugen. Dieses Ergebnis erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, den Sitz des Unternehmens im Endeffekt auf das chinesische Festland zu verlegen. Aller Voraussicht nach hätten wir auf andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung gegenwärtig immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Mitinhaber Mister Galli, welche aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich neben Adly unterschiedliche Motorroller und Quads.

    Als die Startprobleme beseitigt waren, kam der Absatz der Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging dagegen die Fabrikation der motorisierten Zweiräder immer mehr zurück und ist heute beinahe zur Gänze zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien ganz hervorragend; besonders die kraftvollen ATVs. Langsam hat es Aeon als Nächstes auch geschafft, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Aeon Quads unterschiedlicher Ausführungen, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von zahlreichen Großvertreibern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Programm. Weil jedoch die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir diesen Fahrzeugsektor mittlerweile ein. Einbauteile für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir aber auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Kooperation mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit zahlreichen Jahren verwendet.Der Aufbau dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Herrn Wang in Nordchina. Es war zwar bereits eine neue Produktionshalle mit circa 4000 m² vorhanden, indes gab es überhaupt keinen tragfähigen Plan. Den galt es erst zu entwickeln. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Kriterien für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir de facto bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Ein anderes Bauelement, das nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war im Prinzip ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag abgebucht worden war. Wir veranlassten logischerweise sofort eine Ermittlung. Hierbei wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Partner war, der sich Zugang zu unserem Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er erhielt die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns weiter zu reichen). Man kann sicher verstehen, dass dies für uns im Allgemeinen eine ungemein nervenaufreibende Angelegenheit gewesen ist. Enorm geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer freundlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen konnten. Es gab eine Menge Leute, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Die Fabrikation für Roller, Quads und Krafträder stellte Baotian schon vor über 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Die Stadt findet man im Verwaltungsbereich Guangdong, ist hingegen ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Dies hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich im Prinzip der Preisspiegel dort im Durchschnitt eher etwas niedriger ist. In Folge dessen ist die Marge im Unterschied zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Angestellten herstellen.Eine längerfristige Geschäftsbeziehung ist dabei indes nicht zustande gekommen.

    Falls jemand Ersatzkomponenten für einen Baotian-Roller braucht, kann er diese zu jeder Zeit bei uns bekommen. Die Roller werden weiterhin von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte indes zwischenzeitlich auf andere Kontinente verschoben haben. Anstelle von Europa dürften nun Länder in Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder überprüft. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen einzugehen. Zu jener Zeit war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Kriterien bezüglich der Qualität zu erfüllen. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen chinesischen Herstellern.

    Vor dem Kauf eines Motorrollers fragen sich die Kunden logischerweise zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundendienst zur Verfügung gestellt wird, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Wir bieten klarerweise so einen Kundendienst im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Neben Personenkraftwagen produziert Jonway seit 2003 auch Motorroller, Quads sowie Motorräder. In Glanzzeiten stellte man bemerkenswerte Stückzahlen her. Wie erwähnt, ging die Automobil-Produktion mit zirka 30.000 Fahrzeugen p. a. in der Hauptsache in asiatische Länder. Die Quads, Motorräder sowie Roller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren demgegenüber für den Weltmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Die Die Produktion ist nach dem Einstellen des Rex-Vertriebs verständlicherweise bedeutend zusammengeschrumpft. Unterdessen hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen zählen z.B. die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den asiatischen Absatzmarkt bestimmt, sollen hingegen später auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Roller ist gegenwärtig seit ungefähr einem Duzend Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns überwacht worden ist. Mindestens zwei Familienglieder reisen in Folge dessen laufend zu Jonway nach Asien. Somit kümmern wir uns darum, dass die gute Qualität unserer Zweiräder garantiert ist. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und guten Technikern gearbeitet wird. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre der Verkaufsschlager. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, hingegen haben wir weiterhin die Einbauelemente dafür lieferbar. Im Unterschied zu früher gibt es jetzt nur noch wenige Liebhaber, welche sich so ein Kleinstmotorrad anschaffen würden. Aus dem Grund ließen wir den Import und den Vertrieb praktisch einschlafen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice logischerweise weiterhin an. Die Ersatzbauteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Buggys, Roller, Krafträder respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken im asiatischen Raum gehört mit seinen rund 13.000 Arbeitskräften und mehr als 1 Million Motorroller und Motorräder jährlich, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Ohne Frage nur durch eine spitzenmäßige Qualität und ein Top Management. Mehrere Werksbesuche brachten uns regelmäßig ins Staunen. Außer motorisierten Rollern baut die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Hauptsächlich auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Trotz der beachtlichen Produktionszahlen hört man über und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Es ist ihm gelungen, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen eigenen Erfahrungen, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich besonders auf die Kraftradherstellung fokussiert hat. Die Firma hat überraschenderweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg relativ gut überstanden.

    Eine profitable Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es anfangs des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch nicht gegeben. Inzwischen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören hingegen lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten zwischenzeitlich viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Eine Menge neue Patente und Entwicklungsprozesse, welche den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, wurden während dieser Zeit erarbeitet. Kreidlers Erfolgsgeschichte wird im Übrigen genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Letztendlich musste die Firma 1982 das Geschäft vollständig aufgeben. In den folgenden 3 Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas gebaut, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden in erster Linie in denselben Produktionsstätten hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Weitere Einzelheiten findet man in der Rex-Story. Für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei uns unter Motorroller.de weiterhin Ersatzkomponenten bekommen. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Sektor, der sehr effektiv über 20 Jahre produziert hat.

    Diesen Sektor fiel nun einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Prophete hat offensichtlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine Zeit lang liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. So gut wie immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Prüfer zugegen, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Einbaukomponenten wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns aufgekauft. In Folge dessen, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturservice offerieren. Der Vorteil ist, dass viele Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise haben. Sie können auf diese Weise unsere Kompetenz zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren hervorragende geschäftliche Kontakte mit etlichen Unternehmen in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. In dieser Phase gab es in Asien eine Menge industrielle Umwälzungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir selbstverständlich mit speziellem Interesse beobachteten.

    Wir konnten, zusammen mit guten Ingenieuren und einigen fachkundigen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Wechsel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir brachten unser Know-how natürlich nicht ohne Hintergedanken ein. Durch unsere tatkräftige Unterstützung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür anschließend die notwendige Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort möglicherweise bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist erfreulicherweise gewährleistet, weil wir darüber hinaus die Einbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland inne. Damals hatten wir vor allem die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Lieferprogramm.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere beeindrucken. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt höchstwahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der Grundeinstellung und der Mentalität ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    Nicht viele Firmen haben die Befugnis zum Verkauf ihrer Fahrzeuge im Inland. Zu den wenigen, die das von Amts wegen dürfen, zählt auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Waren ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Carburetor Piaggio Vespa ET4 50 Piaggio-356632 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser