Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Piaggio-356601

Artikel: Carburetor Piaggio Vespa Fly 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Vergaser

Artikelnummer
Piaggio-356601
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

22,46

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Carburetor Piaggio Vespa Fly 50

Auch zu finden unter: Vergasereinheit kaufen, Fallstromvergaser kaufen, Vergaser, Vergaser-Gefüge, Vergaser-Block, Schwimmer-Vergaser kaufen, Vergasereinheit, Schwimmervergaser kaufen, Vergaser-Apparat, Vergasertrakt, Vergasertrakt kaufen, Benzinvergaser, Vergaser-Trakt, Vergasergefüge kaufen, Vergaser kaufen, Vergaserkomplex, Carburetor, Benzin-Vergaser, Vergaseranlage kaufen, Vergaser-Komplex, Vergaser-Trakt, Kraftstoff-Vergaser, Vergasergefüge, Vergaserblock, Vergasersystem, Vergasertrakt, Vergaser-System kaufen, Petrol-Vergaser, Vergaser-Anlage, Fallstrom-Vergaser kaufen, Kraftstoff-Vergaser kaufen, Vergaserblock kaufen, Carburateur kaufen, Vergaser-Gefüge, Fallstromvergaser, Benzinvergaser kaufen, Vergaserapparat kaufen, Schwimmervergaser, Vergaser-Trakt kaufen, Vergaserkomplex kaufen, Vergasersystem kaufen, Vergaser-Block kaufen, Petrol-Vergaser kaufen, Carburateur, Carburetor kaufen, Vergaser-Apparat kaufen, Vergaseranlage, Vergaser-Trakt kaufen, Vergaser-Komplex kaufen, Schwimmer-Vergaser, Benzin-Vergaser kaufen, Vergasertrakt kaufen, Petrolvergaser, Kraftstoffvergaser kaufen, Vergaser-System, Vergaserapparat, Petrolvergaser kaufen, Vergaser-Anlage kaufen.

Ersatz-Membranvergaser inkl. E-Choke und Düsen, komplett einbaufertig. Unsere Vergaser haben verständlicherweise alle Erstausrüster-Qualität. Somit ist garantiert, dass dieser Vergaser im Druckgussverfahren und ohne Toleranzprobleme hergestellt woden ist.

Unsere gelieferten Fabrikate haben immer Erstausrüsterqualität, ganz gleich, ob Sie das Originalelement vom Fahrzeughersteller oder einen günstigeren Nachbau bestellen.Die Teile dieses Motorrollerherstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz vorzüglich bewährt. Man kann alle Komponenten in unserem Onlineshop kaufen. Darüber hinaus erfolgt eine laufend Verbesserung der Qualität durch beständigen Austausch von Erfahrungen.

Der Versand von jedem extra Artikel, den Sie bei uns erwerben, geschieht kostenfrei, falls er die gleichen Versandkriterien hat.Es ist wirklich leicht, unsere Bauteile für Ihren Roller, Scooter, Elektroroller bzw. E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] über unseren Shop im Internet zu bestellen. Wo Sie Ihr motorisiertes Zweirad erworben haben, ist völlig unerheblich. Ob im Baumarkt, Kaufhaus oder Fachgeschäft, Sie finden bei uns für nahezu alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, China oder Europa passenden Zubehörteile. Ein zusätzlicher Weg für Fragen in Bezug auf Ersatzteile, ist das Medium E-Mail. Unser vorrangiger Zahlungsweg ist generell das sichere PayPal respektive beim Kauf über Amazon der Bankeinzug.

Es ist auch eine Teilzahlung bzw. Ratenzahlung des Zahlungsbetrags möglich, wenn dieser mehr als 100 EUR beträgt. Vor der Anschaffung machen wir Ihnen klarerweise auch gerne ein Leasing-Angebot. Dies bietet sich insbesondere für Unternehmen an, welche Betriebsfahrzeuge käuflich erwerben oder ihren Mitarbeitern einen Motorroller kaufen möchten. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen Beratungstermin.

Dieses Produkt passt zu folgenden Fahrzeugen beziehungsweise Motoren:

passender Motor: 139QMB 50ccm 4Takt

Diese Frage wird von Rollerbesitzern oftmals gestellt, ganz gleich, ob sie einen Elektroroller bzw. E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller ihr Eigen nennen, falls etwas am Zweirad schadhaft geworden ist. Ein neues Bauteil, welches relativ problemlos ausgetauscht werden kann, ist nicht nur kostengünstiger, sondern bietet überdies eine deutlich größere Ausfallsicherheit als bei einer Instandsetzung. Ein versteckter Mangel lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen eruieren. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Einbau-Kits, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Bauteile hat Weltmarktniveau. Unsere Ersatzteile sind deswegen so günstig, weil wir schon beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Sofern Ihr Roller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Quads und Buggys die Zubehörteile, die gar nicht mehr gefertigt werden. Z.B. haben wir alle Bauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor auf Lager.

Wir haben natürlich auch die Originalteile etlicher Rollerhersteller auf Lager, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und trotzdem vom Preis her überwiegend um einiges billiger sind. Unsere Teile versetzen Sie in die Lage, zum einen die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selbst ausführen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstätte durchführen zu lassen. Sie werden vermutlich keine andere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen zu können.

Zufolge von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr altes Element ganz leicht mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das passende Produkt erhalten. Hierbei genügt nicht alleinig eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten Abmessungen als auch die aufgeführten Spezifikationen zusammenpassen.

Was Sie davon haben:

  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Teile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Alle unsere Erzeugnisse sind preiswürdig, langlebig sowie gebrauchstauglich
  • Kurze Lieferzeiten
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit denselben Lieferbedingungen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um den Kauf von einem Roller, Quad, Fun-Fahrzeug oder Buggy geht. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Service? Da wir durch unsere jahrzehntelange Erfahrung das erforderliche Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen einen optimalen Service bieten. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern regelrecht.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich daher den bevorzugten Fachhändler vorab genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. in unserem Geschäft ist alles für den Käufer hundertprozentig nachvollziehbar! Aus welchem Grund besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selber zu informieren?Sie sehen dann den Nachweis unserer Qualität im Prinzip mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels informieren. Die Beurteilungen von Trustedshops sind in der Regel nicht nur überaus aussagekräftig, sondern auch vollkommen wertneutral. Sowohl der Verkaufsshop auf unserer Verkaufsseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Einrichtung bislang durchgehend mit "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind mit uns durchweg zufrieden!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Von daher bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Das Fahrzeuggeschäft betreiben wir schon über 25 Jahre äußerst Erfolg versprechend, möchten hierbei andererseits erwähnen, dass wir bereits mehr als fünfzig Jahre auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet Maschinenbau zurückschauen können. Inzwischen haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, Ersatzbauteile und das "Must have" zum Erhöhen der Motorleistung für die meisten Roller fokussiert.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen motorisierten Zweirad oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Seite fündig. In unserem Lager warten Artikel, Einbauelemente und passendes Zubehör für circa 8500 Typen und 250 Marken auf Ihre Bestellung. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zählen beispielsweise zu unseren langjährigen Lieferanten. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen diverser Produzenten, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² im Sortiment haben. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.Auch für die Tuningfans bieten wir ausgesuchte Produkte an, wie z.B. Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrolle ist unsere Passion. Anders ausgedrückt, bevor wir einen Roller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit durchgecheckt. Nachdem die Motorroller bei uns im Haus eingetroffen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer Sichtprüfung bzw. einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Bevor der Kunde das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. Damit ist de facto garantiert, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Zum einen sind unsere motorisierten Zweiräder zumeist mit effizienten Motoren bestückt. Um die Umwelt darüber hinaus zu schonen und eine fachgemäße Entsorgung zu garantieren, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie beabsichtigen, sich bei uns einen neuen Motorroller zuzulegen und suchen für Ihr altes Gefährt einen neuen Besitzer? Das ist überhaupt kein Thema! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Web-Shops, welche heute ihre Artikel anbieten und morgen bereits wieder fort sind, auf eine Stufe stellen. Nur anhand zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Grundlage schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen ständiges Lernen sowie die Anpassung an modernen Technologien durchweg an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Kundenservice.

    Zirka 60 km im Süden von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Mannheim (A8). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys an. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Gefährte eine ausgesprochene Weltsensation.Der Besitzer der Firma, Mr. Gu hatte anfänglichen Startproblemen den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung sowie ein paar anderen Details, welche hingegen mit unseren Fachkenntnissen und unserem Know-how, vergleichsweise rasch eliminiert werden konnten.

    Das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu blieben nicht lange unentdeckt. Daher überrascht es nicht, dass auch andere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen suchten. PGO bestellte letztlich bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Komponenten, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte in den Handel brachte. Man verzeichnete als Ergebnis danach eine entscheidende Zunahme der Produktion und des Absatzes. Man errichtete mit der Firma TBM ein Subunternehmen, welches hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren im Chinageschäft zählen. Aus diesem Grund haben wir auf dem Gebiet der Fahrzeugherstellung alle Tendenzen sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Einbauteile und Motorroller in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Werken fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal ein gewisses Teil brauchen, können wir Ihnen normalerweise gewiss damit aushelfen.

    Adly

    Hervorragende Qualität und erstklassige Ingenieurskunst zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet.

    Die Passion des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der vorbildhaften Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Vorstellungen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann, die den Laden vollkommen im Griff haben, sind ihm hierbei eine unschätzbare Hilfe.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens begann im Prinzip damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die geplante Menge von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Später waren wir allerdings gezwungen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan hinsichtlich der allgemeinen Teuerungsrate, immer mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Hinterher zeigte sich, dass dieser Schritt ein schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das Kerngeschäft von Adly. Gegenwärtig hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe zu 100 Prozent auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien aktiv waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie erfolgreich nach Adly verschiedene Roller und Quads.

    Als die anfänglichen Probleme beseitigt waren, kam der Handel mit den Quads so richtig ins Laufen. Gleichzeitig ging indes die Fertigung der Zweiräder zunehmend zurück und ist gegenwärtig beinahe zur Gänze zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien ganz hervorragend; speziell die leistungsfähigen ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon anschließend auch geschafft, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Aeon Quads verschiedener Modelle, jedoch auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von diversen Großhändlern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir hatten ebenso viele Jahre Quads von Aeon im Produktsortiment, allerdings dieses Geschäftsmodell mangels zu geringer Nachfrage inzwischen aufgegeben. Einbauteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir hingegen auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM ist eine Kurzbezeichnung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion gewisser Fahrzeuge.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Auf die Beine gestellt ist der Fertigungsbetrieb zusammen mit einem Herrn Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Obgleich es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das musste vorab definitiv vorbereitet werden. Wir verbrachten einige Monate damit, erst einmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt mit der Fahrzeugproduktion beginnen zu können.

    Zumal bislang noch kein einziges funktionsfähiges Teil vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, anbelangt, war dieses auch lange nicht einsatzfähig. Darüber hinaus funktionierte auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto ein enormer Geldbetrag fehlte. Eine eingeleitete Recherche durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Partner vor der Übergabe des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Ich denke, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Aber mit Hilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Sämtliche Personen, welche unserem Pech erfuhren, waren der Ansicht, dass wir unser Geld niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Baotian fertigt seit über 20 Jahren Krafträder, Motorroller und Quads in Jiangman. Man findet die Stadt im Verwaltungsbereich Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Tiefseehäfen. Dies hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich in der Regel das Preisniveau dort durchschnittlich eher ein wenig niedriger ist. Darum ist die Handelsspanne im Unterschied zu anderen Herstellern, welche näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei verschiedenen Besuchen der Firma konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern knüpfen beziehungsweise zu den maßgeblichen Angestellten zu knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Zusammenarbeit konnte dabei allerdings nicht erreicht werden.

    Für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl die Einbauelemente vorrätig. Baotian stellt zwar immer noch motorisierte Zweiräder her. Nichtsdestoweniger haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Erdteile verschoben. Was diese Fahrzeuge anbelangt, sind nun zweifelsohne Afrika und Asien die Hauptmarktplätze Abnehmer.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Motorräder, Roller, UTVs und Quads überprüft. Unsere Kontrollbesuche haben ergeben, dass es für eine aktuelle geschäftliche Verbindung mit dem Produzenten noch zu bald sei. Zu jener Zeit war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile hingegen deutlich positiver aus. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen chinesischen Herstellern.

    Der Kunde fragt sich vor dem Erwerb eines Rollers klarerweise, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit diesen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer PKW auch Quads, Motorräder sowie Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten erstaunliche Einheiten. Die PKW-Produktion ging, wie erwähnt mit ca. 30.000 Stück jährlich in der Hauptsache in asiatische Länder. Die Krafträder, Quads und Roller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren demgegenüber für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil geliefert.

    Neben unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zurückgegangen. Es gibt aber auch neue Produkte, wie zum Beispiel die 4-rädrigen Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den chinesischen Markt bestimmt, sollen jedoch später auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Roller ist momentan seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Produktionschargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Zu diesem Zweck reisen regelmäßig jeweils 2 Familienangehörige zu Jonway in die Volksrepublik China. Die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu 100 Prozent gewährleistet. Elektronisch gesteuerte Fertigungsautomaten und ausgezeichnete Technikern sind die Garanten für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Fertigungsteilen werden angesichts dieser modernen Fabrikationsmethoden völlig ausgeschlossen. Ich handle immer nach dem Wahlspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Das Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, hingegen haben wir immer noch die Einbauteile dafür lieferbar. Für das Kleinstkraftrad existiert allerdings lediglich noch eine eingeschränkte Menge an Liebhabern. Vor diesem Background haben wir den Import nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Home- und Werkstattservice auch weiterhin durch. Wie schon gesagt, bei uns bekommen Sie die Ersatzkomponenten, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft gekauft haben. Motorroller, Motorräder, Straßenbuggys sowie Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng ebenso produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr über eine Million Roller und Krafträder, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen zirka 13.000 Arbeitskräften fertigt. Hiermit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in China.

    Spitzenmäßige Produktqualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Die Firma ist breit aufgestellt und baut zusammen mit Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Obschon die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man grundsätzlich nichts Negatives über Qianjiang und Keeway. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinem Know-how und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine große und sehr effektive Herstellung für Motorräder aufzubauen. Das Unternehmen hat überraschenderweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg vergleichsweise gut verkraftet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich am Beginn des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch in der Findungsphase. Mittlerweile konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte unterdessen zahlreiche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz bereits lange der Vergangenheit an. Krafträder von Kreidler konnten zwischenzeitlich zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Zahlreiche neue Patente und Innovationen, die die Fahreigenschaften verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, sind in dieser Zeit erarbeitet worden. Wer mehr Details darüber erfahren: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 letzten Endes die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden drei Jahre Kreidler Mofas herstellte. In den 90er Jahren machte sich schlussendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und mit dem Namen "Prophete" weiterführte. Gegenwärtig lässt es im asiatischen Raum, überwiegend für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die Zweiräder mit dem Label Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Mehr hierüber ist in der "Rex-Story" aufgeführt. Einbauteile für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm effektiv motorisierte Zweiräder.

    Auf Grund einer Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, diese Abteilung aufzulösen. Prophete hat anscheinend vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Wir schicken immer wieder unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Wir haben nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung den kompletten Teilebestand erworben. Wir sind daher imstande, sowohl einen vollständigen Reparaturdienst als auch die benötigten Zubehörteile zu offerieren. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie zufolge der Baugleichheit etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen hierdurch unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Beziehungen mit einer Menge Firmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren geknüpft. Zu jener Zeit gab es in Asien zahlreiche industrielle Umwälzungen. Verbunden damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung, was wir natürlich mit außergewöhnlichem Interesse beobachteten.

    Da einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Übergang ohne nennenswerte Probleme meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Sinn. Dank des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass demnächst unsere Motorroller die notwendige Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, da wir die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, tagtäglich im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er schon über 90 Jahre alt ist. Zweifelsohne wird sich das vermutlich bis zu seinem Ableben auch nicht mehr ändern.

    Es gibt glücklicherweise auch in Zukunft Ersatzkomponenten.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeitspanne 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vertrieben. Den großartigen Trike-Scooter, haben wir heute noch im Liefersortiment.

    Wodurch die PGO-Motorroller insbesondere brillieren, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Dieser Erfolg hat andererseits auch sehr viel mit der inneren Einstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Firmen, die ihre Fahrzeuge von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dafür. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Carburetor Piaggio Vespa Fly 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser