Artikel: CDI-Einheit Tuning 45 km/h auf offen 572586

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

CDI Zündbox

Artikelnummer
572586
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

124,89

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: CDI-Einheit Tuning 45 km/h auf offen

Tuning CDI-Einheit AC mit Fernbedienung 45 km/h auf offen XDZ 151026 50XS4T45H/NS-Y 120-70-12 4Takt 50ccm

Technik-Info

CDI Zündbox

auch zu finden unter: CDI-Einheit,CDI,Zündelektronik,Zuendelektronik,CDI Einheit,Zündeinheit,Zuendeinheit,Steuergerät,Steuergeraet,Zündbox,Zuendbox,Zündzentrale,Zuendzentrale,Elektr4onik-Blackbox,E-Blackbox,Blackbox,Zündsteuerung,Zünd-Steuerung,Zuend-Steurung,Zuendsteuerung,

CDI Zündeinheit, auch Zündelektronik, CDI-Einheit, Zündeinheit, Steuergerät oder Zündbox genannt, ist wie original im Werkszustand am Fahrzeug verbaut. Vor der Bestellung ist der Reifendurchmesser zu klären (10, 12, 13 Zoll). Bei verschiedenen Reifendurchmessern gibt es unterschiedliche Drehzahlen, bitte wählen Sie den richtigen Artikel aus. Günstiges Ersatzteil bei Defekten an der Zündanlage. Die CDI kann nicht für Umrüstungszwecke verwendet werden, ein Gutachten ist nicht in diesem Lieferumfang enthalten.

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Eigentümer von Rollern die Frage, ob sie ein schadhaftes Bauteil am Fahrzeug austauschen oder besser reparieren lassen sollen, ganz egal, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Darüber hinaus bietet ein Ersatzteil eine erheblich höhere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Bisweilen kann man die Ursache für eine Funktionsstörung nicht auf Anhieb selber finden und ein qualifizierter Fachmann muss eruieren, warum der Roller Probleme macht. In einem solchen Fall wäre es vorteilhafter, bei uns eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu bestellen, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu befürchten. Warum sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Wir kalkulieren nicht nur unsere Preise ausgesprochen moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich sinnvollen Produktmengen ein. Alle verfügbaren Teile für Ihr motorisiertes Zweirad können Sie bei über unsere Internet-Seite sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis ordern, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr produziert. Gleichwohl führen wir dafür noch die Ersatzteile.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile einer Menge Rollertypen im Sortiment, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her nicht selten um einiges preisgünstiger sind. Mit unseren Ersatzteilen können Sie die Reparatur an Ihrem Motorroller selber ausführen oder auch von einem Fachmann durchführen lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch attraktiven Kosten werden Sie wahrscheinlich Ihren Motorroller nicht auf andere Art wieder flott machen können.

Damit Sie auch in der Tat den gewünschten Artikel bekommen, finden Sie in unserem Online Shop eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Dabei genügt nicht lediglich eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen außerdem sowohl die aufgeführten Maße als auch die deklarierten Spezifikationen übereinstimmen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Auch bei günstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Lieferbedingungen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kurze Lieferzeiten
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind langlebig, preisgünstig und zuverlässig
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Roller-Ankauf
  • Am besten kaufen Sie Roller, Quads, Straßenbuggys und Fun-Fahrzeuge in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche dafür unter allen Umständen gebraucht wird. Bei uns ist der Kunde noch König. In Folge dessen zählt nicht nur der Verkauf zu unserem Steckenpferd, sondern auch die Betreuung unserer Kunden im Anschluss und logischerweise ein möglichst perfekter Fahrzeugservice. Als familiär geführtes Unternehmen betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft richtiggehend.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Demzufolge ist es nötig, sich den ausgewählten Fachhändler zuvor genau anzusehen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Käufer absolut nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig ein Bild zu machen.Sie sehen dann den Nachweis unserer vorzüglichen Leistungen gleichsam mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels kundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind prinzipiell nicht nur gänzlich wertneutral sondern auch sehr aussagekräftig. Sowohl der Internetshop auf unserer Website Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Institution bisher durchgehend mit "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferbewertungen ebenfalls in einem Bereich, der sich auf jeden Fall sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Resultate ganz klar? Dass wir uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die bisweilen mal einen Fehler machen. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich erzürnt, sofern mal etwas nicht hundertprozentig geklappt hat, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Vor über fünfzig Jahren fingen wir mit dem Maschinenbau an, während den Handel mit motorisierten Zweirädern inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend ausgebaut werden konnte. Gegenwärtig haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" für Motortuning und Ersatzelemente für die häufigsten Motorroller festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Zweirad oder der richtigen Komponente für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Internet-Seite unter Motorroller.de auf unserer Internetseite fündig. In unserem Lager befinden sich für ca. 8500 Typen und 250 Hersteller diverse Teile, passendes Zubehör und Artikel. Darunter sind z.B. Lieferanten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zu finden. Summa summarum haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² etwa 500.000 Produkte von unterschiedlichen Anbietern in unseren Hochregalen sofort lieferbar. Im Zubehörlager finden Sie alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Zum Tunen ihres Rollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, ehe es nicht auf einwandfreie Qualität kontrolliert worden ist. Dies bedeutet, bevor ein Roller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, checken wir ihn abschließend nochmals auf Herz und Nieren. Nachdem die Motorroller bei uns angeliefert wurden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer visuellen Prüfung bzw. einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird nach der Anlieferung beim Käufer letztendlich nochmals ein Funktionstest ausgeführt. Auf diese Weise ist ein problemloser Gebrauch des Gefährts wirklich garantiert.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Zum einen sind unsere Zweiräder in der Regel mit Treibstoff sparenden Motoren bestückt. Um die Umwelt des Weiteren zu entlasten und eine professionelle Müll-Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und möchten Ihr altes Gefährt an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Online-Shops, welche heute ihre Produkte anbieten und morgen schon wieder fort sind, gleich stellen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich ausschließlich aufgrund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Basis für eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit legen lässt. Sie können sich selber von unserem ausgezeichneten Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt ca. 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Alternativ ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys begann, zu jener Zeit eine echte Weltneuheit.Wenngleich es anfänglich verschiedene Startprobleme gegeben hatte, gelang es Mr. Gu, als Eigentümer der Firma den Betrieb recht bald erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details überwiegend, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir aber dank unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how relativ schnell zusammen beseitigen.

    Weitere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, erkannten rasch die Qualitäten und das große Potential von Mr. Gu und sprangen gleichfalls auf diesen Zug auf, um aus seinen Fachkenntnissen Nutzen zu ziehen. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Einzelteile, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte vertrieb. Die Produktion und der Verkauf stiegen danach rasant zu einem gewaltigen Boom an. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher dann in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China angeht, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, welche das Geschäft unmittelbar miterlebt haben. Auch heute noch lassen wir unsere Teile und Motorroller in solchen Produktionsbetrieben herstellen, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Alle Komponenten, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz rund um die Uhr beziehen können, haben wir zumeist vorrätig.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Sehr gutes Engineering und hervorragende Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich sagen, dass er ein vorbildhafter Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann, welche sich in erster Linie um die Vermarktung der hergestellten Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns eigentlich noch ganz und gar unbekannt waren, startete das Unternehmen mit der Herstellung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Weil wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, statt der geplanten Menge von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Später waren wir allerdings gezwungen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan aufgrund der allgemein steigenden Preise, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Wahrscheinlich hätten wir auf andere Art dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das vorrangige Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich die Fahrzeugfertigung gegenwärtig immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb logischerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und konzipierten dort nach Adly verschiedene Quads und Roller.

    Die Produktion von Quads konsolidierte sich nach gewissen anfänglichen Problemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern andererseits, dürfte momentan im Prinzip zum Ende gekommen sein. Von den Quads wurden im Besonderen die kraftvollen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und als Nächstes auch in Europa und den USA. Zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge kaufen heutzutage von Aeon sowohl Quads verschiedener Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Brand vermarkten. Die Quads von Aeon zählten mehrere Jahre auch zu unserem Produktsortiment. Weil indes die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, gaben wir dieses Geschäftsmodell inzwischen auf. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads nach wie vor die Zubehörteile auf Lager.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion gewisser Fahrzeuge.Wir benutzen den Markennamen AGM seit etlichen Jahren für die Produktvermarktung.Die Errichtung des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Gemeinschaft mit einem Mister Wang in Nordchina. Es war zwar bereits eine neue Fertigungshalle mit rund 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt keinen richtigen Plan. Den galt es erst zu entwickeln. Wir verbrachten Monate damit, erst einmal die Grundbedingungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Produktion anfangen zu können.

    Da wir de facto bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Am 350 cm³ Antriebsaggregat wurde noch herum getestet. Die Schalteinheit war ebenso ein Element, das nicht reibungslos arbeitete. Wir waren nach all den Problemen kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte überraschend etwas Unerwartetes: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Geschäftskonto ein enormer Geldbetrag entwendet worden war. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner erfolgte, und zwar aufgrund einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, den er von der hiesigen Amtsstelle erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Ich glaube, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Story für uns alles andere als erfreulich war. Gott sei Dank hatte alles einen positiven Ausgang, denn mit der Unterstützung eines anderen freundlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters, ist es uns allen Unkenrufen zum Trotz gelungen, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder zurückzubekommen. Etliche Personen, die von unserem Pech erfuhren, waren der Meinung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Pessimisten hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Die Den Herstellungsbetrieb für Krafträder, Roller und Quads wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsbezirk Guangdong in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Die Preise bewegen sich zwar auf einem geringen Preislevel, gleichwohl kommt einiges an Kosten für den längeren Beförderungsweg dazu. Für den Fall, dass ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Marge.

    Bei diversen Besuchen des Betriebes konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den leitenden Arbeitskräften herstellen.Eine erfolgreiche Kooperation ist hierbei dagegen nicht zustande gekommen.

    Zufolge unseres umfassenden Warenlagers können wir den Bedarf an Einbauelemente fast zu 100 % befriedigen. Baotian stellt zwar immer noch Roller her. Allerdings haben sich In jüngster Zeit die Märkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Die hauptsächlichen Abnehmer für solche Zweiräder sind nun unzweifelhaft Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. Dabei wollten wir die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder ausgiebig checken. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch zu bald sei, eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen anzustreben. Zu jener Zeit war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Kriterien im Hinblick auf die Qualität zu erfüllen. Momentan sieht es indes bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Heute können die Produkte in puncto Stabilität mit anderen chinesischen Herstellern auf alle Fälle mithalten.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Motorrollers beschäftigt, ist die Frage nach einem flächendeckenden Kundenservice, der sowohl den Reparaturservice als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Wir bieten selbstverständlich einen solchen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway außer PKW auch Motorroller, Motorräder sowie Quads. In den besten Zeiten wurden beeindruckende Stückzahlen gefertigt. Mit circa 30.000 produzierten PKW pro Jahr wurde hauptsächlich der Raum beliefert. Die Motorräder, Roller und Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren demgegenüber für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Der größte Teil ging übrigens nach Deutschland.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder her. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Marketings logischerweise wesentlich geschrumpft. Man konstruierte zwischenzeitlich aber auch neue Produkte. Dazu gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Ehe diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie im Vorfeld auf dem asiatischen Absatzmarkt getestet werden.

    Angesichts der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit etwa zwölf Jahren der Hersteller unserer Roller. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Produktionschargen sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wir machen deshalb mit wenigstens 2 Angehörige unserer Familie immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. So ist für uns die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall. Wir konnten feststellen, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Ingenieuren gearbeitet wird. Diese innovativen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen absolut keine Probleme gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Leitsatz.

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir lange Jahre im Produktsortiment hatten und für die wir weiterhin Ersatzelemente führen. Jetzt existieren für das Bonsai-Kleinstkraftrad allerdings nur noch wenige Fans. Wir haben deswegen die Vermarktung allmählich einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren Home- und Werkstattservice natürlich zukünftig an. Wie erwähnt, sämtliche Ersatzkomponenten haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Neben den Monkeys produziert Jincheng aber auch Krafträder, Buggys, Motorroller beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mehr als 1 Million Roller und Motorräder im Jahr und zählt somit zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Ein professionelles Management und eine erstklassige Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma fertigt neben Motorrollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Vornehmlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obwohl die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man im Prinzip nichts Negatives über und Keeway und Qianjiang. Sie erhalten bei uns sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 ins Leben gerufen, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Es ist ihm gelungen, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und eigenen Sachverstand, einen Betrieb zu errichten, der sich überwiegend auf die Fabrikation von Motorrädern festgelegt hat. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden angerichtet.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts befand sich die Produktion von motorisierten Zweirädern prinzipiell noch in der Findungsphase. Inzwischen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Motorrädern gegenwärtig etliche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören aber längst der Vergangenheit an. Krafträder von Kreidler konnten unterdessen zahlreiche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte zahllose bahnbrechende Entwicklungsprozesse als Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hiermit sehr zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Erfolgsgeschichte von Kreidler kann man im Übrigen zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern immer mehr rückläufig. Am Ende musste das Unternehmen 1982 Insolvenz anmelden. In den nächsten drei Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas gefertigt, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vorrangig in identischen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge hergestellt werden. Darüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie bei uns unter Motorroller.de weiterhin Ersatzteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern äußerst effektiv REX-Motorroller.

    Hinsichtlich einer Umstrukturierung hatte man nun entschieden, diese Abteilung zu schließen. Offenbar will Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung vorantreiben. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Wir schicken laufend unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Einbauteilen wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns aufgekauft. Das bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns erhalten. Aufgrund derselben Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Firmen in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Verbindungen, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren geknüpft. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir natürlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Weil einige fachkundige Personen im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wechsel ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten über die Bühne bringen.

    Wir stellten unser Know-how ohne Frage nicht ohne Hintergedanken zur Verfügung. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die erforderliche Qualität für unsere bezogenen Produkte.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Obwohl Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Möglicherweise wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Ersatzkomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge garantiert ist.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Wir vertrieben damals vornehmlich die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max respektive den beliebten Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Programm haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Marken abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise genauso fleißig und zuverlässig ist.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Firmen, welche ihre Roller offiziell auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für CDI-Einheit Tuning 45 km/h auf offen 572586 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Elektrik
    Ersatzteil:
    CDI-Einheit