Artikel: Chokeventil Rex Escape 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kaltstartventil

Artikelnummer
Rex-358117
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

16,87

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Chokeventil Rex Escape 50

Kaltstarter

Auch zu finden unter: Startautomatik kaufen, Kolbenstarter kaufen, Kaltstarterventil, Chokeventil, E-Choke, Kaltstart-Automatik kaufen, Kaltstart-Automatik, Chokeventil kaufen, Starterklappe, Kolben-Starter, Kaltstartautomatik, Start-Automatik kaufen, Start-Automatik, Kolben-Starter kaufen, Kaltstart-Einrichtung, Kaltstart-Ventil kaufen, Kaltstartventil, Kaltstarterventil kaufen, E-Choke kaufen, Kaltstartventil kaufen, Dosier-Ventil, Kaltstart-Einrichtung kaufen, Kaltstarteinrichtung, Startautomatik, Kolbenstarter, Choke kaufen, Kaltstarteinrichtung kaufen, Choke-Ventil kaufen, Kaltstart-Ventil, Choke, Kaltstartautomatik kaufen, Choke-Ventil, Dosier-Ventil kaufen, Kaltstarter kaufen.

Den E- Choke nennt man auch Chokeventil, Kaltstarter, Startautomatik, Kaltstarterautomatik, E-Choke,Kolbenstarter, Kaltstartventil, Kaltstarteinrichtung, oder auch Choke. Auf Lager in Erstausrüster-Qualität. In den Funktionen sowie den Dimensionen gleicht die Starterklappe genau dem originalen E-Choke. Der Austausch ist folglich ohne Probleme möglich. Den Stecker vom originalen Choke bitte mit dem auf dem Foto vergleichen, da diese sich im Stecker immer wieder unterscheiden.

Unsere gelieferten Fabrikate haben stets die Qualität des Erstausrüsters, unabhängig davon, ob Sie einen günstigeren Nachbau oder das Originalbauteil vom Fahrzeughersteller bestellen.Von diesem Rollerhersteller haben sich die Ersatzelemente im harten Alltag schon jahrelang vorzüglich bewährt. Man kann alle Bauelemente in unserem Online-Shop kaufen. Unabhängig davon wird Qualität durch dauerhaften Erfahrungsaustausch laufend auf ein neues Maximum gesteigert.

Kostenlose Beförderung bei Komponenten für jedes zusätzlichen Teil mit denselben Versandvoraussetzungen, das Sie bei uns ordern.Erwerben Sie unsere Ersatzbauteile für Ihren Motorroller, Scooter, Elektroroller bzw. E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] mühelos über unseren Shop. Es spielt keine Rolle, ob Sie Ihren Roller im Kaufhaus, Baumarkt oder Fachgeschäft bezogen haben, für nahezu alle gängigen Zweiräder aus China, Taiwan oder Europa finden Sie bei uns die passenden Bauteile. Ein weiterer Weg für Fragen in Bezug auf Zubehörteile, ist das Medium Email. Die Bezahlung geschieht im Regelfall per PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankeinzug.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Option einer Teilzahlung, das heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Vor der Anschaffung machen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne ein Leasingangebot. Für Firmen wäre diese Alternative sicher nicht uninteressant, besonders bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder für den Fall, dass sie eigene Zweiräder für die Mitarbeiter kaufen wollen. Bitte fragen Sie an - wir beraten Sie gerne.

Dieser Artikel passt zu folgenden Fahrzeugmodellen beziehungsweise Motoren:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Escape 50

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Ganz egal, ob jemand einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller bzw. E-Roller fährt, er stellt sich vermutlich stets die Frage, ob sie ein schadhaftes Element ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein Ersatzbauteil, das relativ rasch gewechselt werden kann, ist nicht bloß preiswerter, sondern bietet im Übrigen eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit als bei einer Reparatur des Rollers. Ein verborgener Mangel kann oftmals nur von einem Fachmann festgestellt werden. Eine gute Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten, zu ordern. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis. Unsere Produkte sind deshalb so günstig, da wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie darum alle verfügbaren Komponenten für Ihren Roller nicht lediglich in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Zubehörteile.

Sie erhalten bei uns ohne Frage auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Sofern Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, die nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, wenngleich sie grundsätzlich wesentlich billiger sind. Unsere Komponenten versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst durchführen oder auf der anderen Seite auch in einer Werkstatt ausführen zu lassen. Zu solch bezahlbaren Kosten und in Erstausrüster-Qualität werden Sie vermutlich Ihr motorisiertes Zweirad nicht auf andere Art und Weise instand setzen können.

Damit Sie auch de facto das benötigte Produkt erhalten, gibt es in unserem Onlineshop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Dabei genügt nicht lediglich eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die angegebenen technischen Angaben als auch die Abmessungen übereinstimmen.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind langlebig, zuverlässig und kostengünstig
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Lieferbedingungen
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Teile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Roller, Fun Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man am besten in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Service? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie in Folge dessen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, folglich ist es unverzichtbar, sich den Laden zuerst genau anzusehen. in unserem Geschäft ist alles für den Käufer hundertprozentig nachvollziehbar! Aus welchem Grund kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selber ein Bild zu machen?Das was Sie dort feststellen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Potentielle Käufer, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns kundig machen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind normalerweise nicht nur hundertprozentig wertneutral sondern auch sehr aussagekräftig. Sowohl der Verkaufsshop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Institution bis dato durchgehend mit "sehr gut" bewertet. Der Wert von ca. 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich gleichermaßen sehen lassen. All diese Resultate lassen zweifelsohne nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die bisweilen mal einen Fehler machen. Seien Sie deshalb nicht gleich aufgebracht, wenn mal etwas nicht hundertprozentig funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser versiertes Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenheit unserer Kunden. Vor über fünf Jahrzehnten hatte die geschäftliche Tätigkeit unseres Unternehmens im Bereich Maschinenbau ihren Anfang, während sich der Fahrzeughandel zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich etablieren konnte. Wir haben uns heute vorrangig auf Einbauteile, das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Roller fokussiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu sämtliche Einbauteile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Versandlager befinden sich für ungefähr 250 Fabrikate und 8500 Typen unterschiedliche Produkte als Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel. Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren langjährigen Produzenten. Alles in allem haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten in unseren Hochregalen im Programm. Unser Zubehörbereich bietet somit alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge im Produktsortiment.

    Alle Produkte verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätskontrolle. Das heißt, ehe ein Roller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn letztlich nochmals ausführlich auf eventuelle Fehler beziehungsweise Transportschäden. Wir packen als erstes jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bevor der Kunde das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. Dadurch ist wirklich gesichert, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir sind sehr um den Schutz unserer Umwelt bemüht. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Roller durchweg Motoren, die ausgesprochen sparsam sind. Um die Umwelt darüber hinaus zu entlasten und eine fachgerechte Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Fahrzeugangebot möchten Sie sich von Ihrem alten Zweirad trennen? Das ist absolut kein Ding! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Geben Sie uns doch die Chance, die Qualität unserer Leistungen zu beweisen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Online-Shops, gleich stellen, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. Bloß anhand neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen stets an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem vorzüglichen Kundenservice.

    Zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Alternativ ist es klarerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys. Zu dieser Zeit waren diese Fahrzeuge eine ausgesprochene Weltsensation.Der Besitzer der Firma, Mister Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft relativ gut in Schwung bekommen. Es gab zunächst Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, dem Getriebe und der Kühlung bzw. ein paar anderen Details, welche jedoch mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig schnell gelöst werden konnten.

    Das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu blieben nicht lange verborgen. In Folge dessen überrascht es nicht, dass auch andere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, auf den Zug aufzuspringen suchten. Tongjian TBM lieferte sodann zahlreiche fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Es war danach als Ergebnis eine rasante Zunahme der Produktion und Vertriebs zu verzeichnen. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der danach in die Teilefertigung mit einbezogen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Pioniere, was die Fahrzeugherstellung anbelangt. Wir haben in Folge dessen hautnah die wesentlichen Neuheiten mit verfolgen dürfen. Wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir noch heute in ausgewählten Betrieben unsere Teile und Fahrzeuge fertigen. Sämtliche Komponenten, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz rund um die Uhr beziehen können, haben wir im Normalfall verfügbar.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Lieferanten von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly, der ohne Frage erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich speziell durch meisterhafte Qualität und gutes Engineering aus.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein vorzüglicher Unternehmer und Tüftler ist. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Ehemann, welche den Laden voll und ganz im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns im Prinzip noch Zu den Exoten zählten, startete Adly mit der Planung und Fertigung dieser Fahrzeuge für die europäischen Käufer. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend statt der vorgesehenen Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt hatten wir uns dazu entschlossen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan infolge der allgemein steigenden Preise, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Wahrscheinlich hätten wir auf eine andere Art dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Früher waren die Motorroller das hauptsächliche Geschäft von Adly. Heute hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach erfolgreichen Herstellern in Asien stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die zuvor bei der Firma Fantic aktiv waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort neben Adly diverse Quads und Motorroller.

    Der Handel mit den Quads erlebte nach gewissen Anfangsschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Andererseits war die Fertigung der Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint mittlerweile zur Gänze zum Erliegen gekommen zu sein. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien erstaunlich gut; vor allem die kraftvollen ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon dann auch geschafft, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Von Aeon kaufen momentan zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Ausführungen ATVs und UTVs, die dann unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell hingegen hinsichtlich zu geringer Nachfrage aufgegeben. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs auch weiterhin die Zubehörteile auf Lager.

    AGM

    AGM ist eine Abkürzung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion gewisser Fahrzeuge.Beim Vertrieb der Produkte von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung seit etlichen Jahren von uns benutzt.Auf die Beine gestellt ist der Fertigungsbetrieb in Verbindung mit einem Herrn Wang im Norden von China worden. Es gab zwar eine neue 4000 m² große Halle, aber leider keinen Erfolg versprechenden Plan. Der musste von uns erst kreiert werden. Eine Menge Zeit haben wir damit zugebracht, erstmal die Voraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da bisher noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen entsprechenden Quad-Rahmen. Am 350 ccm Motor wurde noch herum experimentiert. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Bauteil, das nicht reibungslos arbeitete. Wir standen letztendlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte unvermittelt etwas total Unerwartetes: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, bemerkten wir, dass von unserem Beteiligungskonto ein großer Geldbetrag abgebucht worden war. Wir veranlassten ohne Frage sofort eine Recherche. In dem Zusammenhang wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Partner war, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er erhielt die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns weiter zu geben). Das war im Großen und Ganzen eine überaus aufreibende und lange Angelegenheit. Glücklicherweise ist alles gut ausgegangen, denn mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Etliche Leute, welche von unserer unerfreulichen Situation erfuhren, waren der Anschauung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Skeptiker hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Baotian fertigt seit gut 20 Jahren Motorräder, Quads und Roller in Jiangman. Die Stadt liegt in der Provinz Guangdong, ist jedoch ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Obgleich sich die Preise eher auf einem unteren Niveau bewegen, kommt hinsichtlich des längeren Anfahrtsweges einiges an zusätzlichen Kosten hinzu. Die Marge ist demnach vergleichsweise niedriger als bei Betrieben, die näher an der See liegen.

    Wir konnten zum federführenden Management beziehungsweise zu den maßgeblichen Mitarbeitern bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Nichtsdestotrotz ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Angesichts unseres umfangreichen Sortiments können wir den Bedarf an Zubehörteile fast gänzlich abdecken. Bei der Fabrikation von Rollern spielt Baotian immer noch eine gewisse Rolle; die ausschlaggebenden Märkte haben sich unterdessen aber auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Art Fahrzeuge dürften momentan Asien und Afrika sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Roller, Krafträder, UTVs und Quads Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. In dem Zusammenhang wollten wir die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder genau begutachten. Unsere Besuche haben ergeben, dass es für eine augenblickliche Kooperation mit dem Produzenten noch zu früh sei. Dazumal konnten unsere strengen Anforderungen in Sachen Qualität von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Produkte haben, was die Haltbarkeit betrifft auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Kunden selbstverständlich zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundenservice vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland einen solchen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Außer Automobile baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Motorroller, Quads und Krafträder. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit rund 30.000 Fahrzeugen pro Jahr größtenteils in asiatische Länder. Die Roller, Motorräder sowie Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren allerdings für den Weltmarkt gedacht. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde außer unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex gebaut. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Auflösung des Rex-Vertriebs naturgemäß beträchtlich zusammengeschrumpft. Unterdessen hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen zählen z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge zuerst auf dem chinesischen Absatzmarkt zu vertreiben, ehe sie anschließend auch in andere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Roller mittlerweile seit rund zwölf Jahren bei Jonway herstellen. Es läuft hierbei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert worden ist. Von daher statten regelmäßig minimal 2 Familienmitglieder Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Unsere Zweiräder haben dadurch immer die gleiche hohe Qualität. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Ingenieuren. Dank dieser innovativen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir den Verkauf unterdessen beendet haben, führen wir weiterhin die Ersatzelemente dafür. Gegenwärtig findet man für das Mini-Motorrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. Vor diesem Background haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundenservice klarerweise künftig an. Wie erwähnt, bei uns sind alle Zubehörteile im Sortiment - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Geschäft bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Straßenbuggys, Motorroller, Krafträder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitnehmern fertigt Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mehr als 1 Million Motorräder und Roller im Jahr und zählt damit zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Ein Top Management und eine spitzenmäßige Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Diverse Besuche des Werks brachten uns jedes Mal ins Staunen. zusammen mit Motorrollern baut die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Besonders großen Wert legt man in dem Unternehmen vorrangig auf das Controlling. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man im Grunde nichts Abträgliches über Qianjiang und Keeway. Wir liefern sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Es ist ihm gelungen, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen eigenen Erfahrungen, einen Betrieb zu errichten, der sich hauptsächlich auf die Fertigung von Krafträdern festgelegt hat. Überraschenderweise haben dem Unternehmen die beiden Weltkriege kaum schaden können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch völliges Neuland. Zwischenzeitlich konnten von Kreidler-Krafträdern viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt werden. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen inzwischen zahlreiche Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören hingegen längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge neue Innovationen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort verbesserten und entscheidend zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Details über den Aufstieg von Kreidler erfahren will, kann das jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Letztlich musste die Firma 1982 Insolvenz anmelden. In den nächsten drei Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 90er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden mehrheitlich in identischen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge hergestellt werden. In dem Bericht über Rex sind weitere Einzelheiten vorhanden. Einbauteile für die heutigen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de weiterhin ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der über 20 Jahre enorm effektiv motorisierte Zweiräder herstellte.

    Diesen Sektor wurde nun zufolge einer internen Umstrukturierung aufgegeben. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln will. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmenszweig halt.

    Eine bestimmte Zeit liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer beobachten.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Teilebestand. Darum, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturservice offerieren. Dank der Baugleichheit zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrung mit dieser Marke vollumfänglich zu nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre unterhalten wir mit diversen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Beziehungen. Um die Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es in Asien etliche industrielle Umstrukturierungen. Verbunden damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir klarerweise mit besonderem Interesse beobachteten.

    Da einige fachkundige Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne nennenswerte Schwierigkeiten über die Bühne bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte natürlich einen tieferen Sinn. Dank des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass in Zukunft unsere Motorroller die nötige Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, der schon auf die 90 zugeht, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitraum zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vertrieben, gehörten hauptsächlich die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max respektive der sagenhafte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Sortiment haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller insbesondere beeindrucken. Es hat aber auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich außergewöhnlich zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    Nicht viele Firmen haben die Lizenz zum Verkauf ihrer Roller auf dem inländischen Markt. Zu den wenigen, die das von Amts wegen dürfen, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    • Rex Escape 50
    – Es ist noch keine Bewertung für Chokeventil Rex Escape 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser