Artikel: Chokeventil Rex Rex 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kaltstartventil

Artikelnummer
Rex-358135
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

16,87

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Chokeventil Rex Rex 50

Kaltstarter

Auch zu finden unter: Kaltstart-Einrichtung, Choke kaufen, Kolben-Starter kaufen, Kaltstarterventil kaufen, Startautomatik, Kolbenstarter, Startautomatik kaufen, Kolbenstarter kaufen, E-Choke kaufen, Kaltstart-Einrichtung kaufen, Start-Automatik, Kaltstarteinrichtung, E-Choke, Kaltstartautomatik kaufen, Dosier-Ventil, Kaltstart-Ventil kaufen, Chokeventil kaufen, Kaltstart-Automatik kaufen, Kaltstarterventil, Choke-Ventil kaufen, Choke, Choke-Ventil, Kolben-Starter, Kaltstart-Ventil, Kaltstartventil kaufen, Chokeventil, Kaltstartautomatik, Kaltstarteinrichtung kaufen, Kaltstartventil, Starterklappe, Start-Automatik kaufen, Dosier-Ventil kaufen, Kaltstart-Automatik, Kaltstarter kaufen.

Den E- Choke nennt man auch Chokeventil, Kaltstarter, E-Choke,Startautomatik, Kaltstartventil, Kaltstarterautomatik, Kolbenstarter, Kaltstarteinrichtung, oder auch Choke. Verfügbar in Erstausrüster-Qualität. In den Abmessungen und der Funktionsweise gleicht die Starterklappe genau dem originalen E-Choke. Der Austausch ist folglich problemlos möglich. Den Stecker des Chokes vom Fahrzeug bitte mit dem auf dem Foto vergleichen, da diese sich im Stecker oftmals unterscheiden.

Der Artikel ist ein Originalersatz in der Qualität des Erstausrüsters, welches mit wenig Aufwand gegen das alte Element ausgewechselt werden kann.Die Ersatzbauteile dieses Fahrzeugherstellers haben sich jahrelang im täglichen Einsatz optimal bewährt. Sie können alle Bauelemente in unserem Online-Shop kaufen. Des Weiteren erfolgt eine fortlaufend Steigerung der Qualität durch beständigen Erfahrungsaustausch.

Jedes extra Teil mit den gleichen Versandvoraussetzungen, das Sie von uns kaufen, wird von uns kostenlos geliefert.Für Ihren Motorroller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Scooter oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie bequem alle Bauteile über unseren Onlineshop erwerben. Sie finden bei uns alle passgenauen Zubehörteile für Ihr motorisiertes Zweirad, ganz gleich ob Sie Ihren Roller im Kaufhaus, Fachgeschäft oder Baumarkt bezogen haben. Sie können klarerweise auch gerne über E-Mail nach Ersatzteilen fragen. Sie zahlen ganz einfach über das sichere PayPal oder bei einer Bestellung über Amazon per Bankabbuchung.

Liegt der Bestellwert über 100 EUR, gibt es auch die Option einer Finanzierung, dies heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Vor dem Kauf machen wir Ihnen natürlich auch gerne ein Leasingangebot. Für Unternehmen wäre diese Option sicher nicht uninteressant, besonders bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn sie eigene Zweiräder für die Mitarbeiter kaufen möchten. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne umfassend und detailliert - fragen Sie uns einfach.

Dieses Produkt passt zu folgenden Fahrzeugen respektive Motoren:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rex 50

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man im Prinzip zwei Möglichkeiten: Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller bzw. E-Roller dreht. Ein neues Teil, das verhältnismäßig schnell gewechselt werden kann, ist nicht allein kostengünstiger, sondern bietet außerdem eine erheblich größere Funktionssicherheit als bei einer Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen finden. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben, zu bestellen. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu fürchten. Wir können bloß aus dem Grund so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Bauteile in genügend großen Stückmengen einkaufen. Diese beiden Merkmale, nämlich einerseits die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns überwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr gefertigt. Dennoch führen wir hierfür noch die Einbauteile.

Natürlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber prinzipiell erheblich kostengünstiger sind. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst ausführen wollen oder lieber in einer Fachwerkstätte ausführen lassen möchten, ohne Frage liegen Sie mit unseren Ersatzteilen genau richtig. Mit Sicherheit gibt es keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Motorrollers, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Damit Sie auch de facto das dringend benötigte Produkt bekommen, finden Sie in unserem Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Es ist in diesem Fall entscheidend, dass das Element, welches Sie austauschen wollen, nicht nur visuell, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Abmessungen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Typen
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Roller-Ankauf
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Hol- und Bringservice
  • Unsere sämtlichen Produkte sind zuverlässig, langlebig sowie kostengünstig
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit denselben Versandvoraussetzungen nur einmal Versandkosten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei Bremsanlagen
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um den Kauf von einem Roller, Fun Fahrzeug, Buggy oder Quad geht. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir durch unsere jahrzehntelange Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen einen optimalen Kundenservice bieten. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Roller der ganze Lebensinhalt.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Roller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Deswegen ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten vorab genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft 100-prozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selber über uns.Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Interessenten, denen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Unsere Webseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Verkaufsshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir zu Recht sehr Stolz. Der Faktor von zirka 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich gleichermaßen sehen lassen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen gelegentlich bei denen gelegentlich etwas schief gehen kann. Wir wollen Sie darum bitten, uns unbedingt eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas schief gelaufen ist.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenstellung unserer Kundschaft. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Geschäft mit Zweirädern wiederum, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Unser Fokus ist gegenwärtig auf die Vermarktung von Ersatzteilen, "Must-to-have" zum Motor frisieren und Fahrzeugzubehör für die meisten Roller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de mit Sicherheit das entsprechende Element finden. Wir haben Teile, passendes Zubehör und Artikel für circa 250 Hersteller und 8500 Ausführungen für Sie auf Lager. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren Produzenten, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte zahlreicher Hersteller sofort lieferbar. Unsere Zubehörabteilung bietet somit alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Damit die Tuningfreaks gleichfalls auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge im Produktsortiment.

    Ständige Prüfung der Qualität ist unsere Leidenschaft. Das heißt, ehe ein Motorroller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, checken wir ihn zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Sobald die Fahrzeuge bei uns eintreffen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuallererst einer Sichtprüfung bzw. einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. Dadurch ist sichergestellt, dass der Roller sich tatsächlich in einem einwandfreien Zustand befindet und den Käufer völlig zufriedenstellt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere Motorroller verfügen einerseits durchweg über einen wirtschaftlichen Verbrennungsmotor. Die Transportverpackung nehmen wir klarerweise wieder mit, um sie einer fachgemäßen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller anschaffen und sich gleichzeitig von Ihrem ausgedienten Zweirad trennen? Zerbrechen Sie sich darüber nicht den Kopf! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Gelegenheit dazu erhalten würden, könnten wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Wir zählen nicht zu den billigen Internet-Shops, die heute kommen und morgen schon wieder von der Bildfläche verschwunden sind. Die gut fundierte Grundlage für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass nur mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Daher stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend an der ersten Stelle. Falls für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber in unserem Unternehmen von unserem herausragenden Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Natürlich kann man auch ganz bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Anfang des 21. Jahrhunderts waren diese Fahrzeuge eine echte Weltsensation.Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, hatte das Geschäft mit seinen damaligen Möglichkeiten recht gut in Schwung bekommen. Vor allem kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar anderen Details. Diese konnten aber, zufolge unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch beseitigt werden.

    In Fernost erkannten andere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, schnell das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen. Man lieferte letztendlich zu PGO nach Taiwan zahlreiche fertige und halbfertige Güter, die dort als eigene PGO-Produkte vertrieben wurden. Man verzeichnete als Resultat danach ein rasches Wachstum der Produktion und des Verkaufs. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, das hernach in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Wir können uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. In Folge dessen haben wir im Bereich der Fahrzeugherstellung alle Innovationen sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Einbauteile ausnahmslos in ausgesuchten Werken herstellen, bei denen wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Sämtliche Teile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir grundsätzlich lieferbar.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf alle Fälle erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nahe der kleinen Stadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als ausgezeichneten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Optimale Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Fertigung von Straßenquads für die europäische Kundschaft anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Wir sind von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die vorgesehene Menge von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Hinsichtlich der allgemeinen Teuerung in Taiwan, das zunehmend zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir hingegen gezwungen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlegen. Das war im Nachhinein gesehen, ein ausgesprochen kluger, denn infolge des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr imstande gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge auf den Markt zu bringen.

    In der Zwischenzeit hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Fernost gekommen waren, entwickelten nach Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Das Geschäft mit den Quads erlebte nach gewissen anfänglichen Problemen ein richtiges Hoch. Demgegenüber war die Produktion der Motorroller ständig rückläufig und scheint momentan vollends zum Erliegen gekommen zu sein. Mit Quads, insbesondere mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon später auch der Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Diverse Großabnehmer aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge kaufen gegenwärtig von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter verkaufen. Wir hatten gleichfalls mehrere Jahre Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, jedoch dieses Geschäftsmodell wegen zu geringem Umsatz inzwischen beendet. Die Ersatzkomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie aber nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM ist ein sinnvolles Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption gewisser Fahrzeuge.Beim Vertrieb der Zweiräder und Komponenten von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung seit etlichen Jahren von uns benutzt.Die Errichtung des Joint-Venture-Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches. Eine schöne neue ca. 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte aber an einem entsprechenden Konzept. Das musste zuerst auf jeden Fall kreiert werden. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erst einmal die Bedingungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Fertigung beginnen zu können.

    Weil bisher noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir zuerst ein taugliches Quad-Rahmengestell. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Ein anderes Element, das nicht sauber arbeitete, war die Schaltwelle. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gewohnheit, von Zeit zu Zeit Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir merkten, dass eine erhebliche Geldsumme von unserem Beteiligungskonto entwendet worden war. Bei der folgenden Untersuchung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unerlaubte Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte, und zwar mithilfe einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der hiesigen Amtsstelle bekam, um ihn treuhändisch an uns weiter zu reichen. Man kann sicher begreifen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine enorm aufreibende und lange Angelegenheit war. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von einem anderen aufrichtigen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass geschafft haben, den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Es gab etliche Leute, welche sehr skeptisch waren und uns einredeten, den investierten Betrag sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren fertigt Baotian Roller, Motorräder und Quads in Jiangman. Die Stadt liegt in der Region Guangdong, ist andererseits einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Dies hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich im Großen und Ganzen das Preisniveau dort im Schnitt eher ein wenig niedriger ist. Falls ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Marge.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zum maßgeblichen Personal knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Partnerschaft ist dabei allerdings nicht zustande gekommen.

    Für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl die Ersatzelemente lieferbar. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian produziert, wobei sich die Märkte jedoch unterdessen auf andere Erdteile verschoben haben. Anstatt von Europa dürften nun Länder in Asien und Afrika die primären Abnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal besucht und dabei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder gecheckt Bei unserer Suche nach guten Produzenten für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte überwiegend UTVs, Quads, Motorräder und Roller her, die wir bei im Rahmen unserer Besuche) wiederholt ausführlich gecheckt haben. Als Ergebnis unserer Besuche entschieden wir uns dafür, momentan mit dem Produzenten noch keine Zusammenarbeit einzugehen. CPI besaß zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht das Know-how, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Unterdessen hat sich die Lage jedoch gewandelt. Heute können die Erzeugnisse im Hinblick auf die Langlebigkeit mit anderen chinesischen Herstellern durchaus mithalten.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundenservice, der sowohl den Reparaturservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Natürlich bieten wir diesen Service bundesweit an.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Autos auch Quads, Krafträder und Roller. Man fertigte in Glanzzeiten erstaunliche Einheiten. Mit in etwa 30.000 produzierten Autos im Jahr wurde größtenteils der Raum versorgt. Andererseits waren die Motorroller, Krafträder sowie Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück p. a. primär für die für den Weltmarkt vorgesehen. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder gebaut. Was die Produktionszahlen betrifft, sind diese nach der Stilllegung des Rex-Marketings naturgemäß deutlich zurückgegangen. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man inzwischen ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konstruiert. Bevor diese Fahrzeuge in andere Länder exportiert werden, sollen sie zuerst auf dem asiatischen Markt vermarktet werden.

    Unsere Motorroller lassen wir momentan ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Hierbei laufen die unterschiedlichen Produktionseinheiten ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Wenigstens zwei Mitglieder unserer Familie reisen dementsprechend immer wieder nach China zu Jonway. Hierdurch sorgen wir dafür, dass die einzigartige Qualität unserer Zweiräder kein Zufall ist. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit modernen Fertigungseinrichtungen und guten Mitarbeitern gearbeitet wird. Durch diese modernen Herstellungsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung inzwischen zwar beendet, führen jedoch dafür weiterhin die Ersatzkomponenten. Heute existieren für das Mini-Motorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Wir haben von daher die Vermarktung nach und nach einschlafen lassen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese Zweiräder ohne Frage auch künftig durch. Wie schon gesagt, sämtliche Zubehörteile haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng produziert aber auch Straßenbuggys, Motorroller, Motorräder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern und mehr als eine Million Roller und Motorräder im Jahr, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Erstklassige Produktqualität und ein professionelles Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. zusammen mit Motorrollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Vorrangig das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Überraschenderweise ist trotz enormer Produktionszahlen über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Sowohl Einbauteile als auch Fahrzeuge haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler anno 1904.Er hat es geschafft, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen Fachkenntnissen, ein Unternehmen zu errichten, das sich vor allem auf die Kraftradherstellung ausgerichtet hat. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Eine gewinnbringende Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch nicht vorhanden. Zwischenzeitlich konnten Krafträder von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten inzwischen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden während dieser Zeit zahlreiche neue Entwicklungsprozesse und Modifikationen erarbeitet, die die Fahreigenschaften verbesserten und wesentlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Werdegang wird übrigens ausführlich u. a. in Wikipedia behandelt.

    Wegen des kontinuierlichen Nachlassens der Nachfrage an Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 die Produktion komplett aufgeben. Im Weiteren wurden die folgenden 3 Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die heutigen Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen primär dieselben Betriebe, die auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge herstellen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Es gibt nach wie vor die Zubehör für die aktuellen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Internetseite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus effektiv motorisierte Zweiräder.

    Zufolge einer innovativen Maßnahme hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor zu schließen. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln will. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind immer unsere Prüfer präsent, um sich von der vorschriftsmäßigen Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild machen zu können.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Das bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Es ist von Vorteil, dass viele Modelle von Rex mit den unsrigen eine identische Bauweise haben. Sie können hiermit unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Gegen Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. In dieser Zeitperiode gab es in Asien viele industrielle Umstrukturierungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade ein Umbruch von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir natürlich mit besonderem Interesse verfolgten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen kompetenten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer verhältnismäßig kurzen Zeit, diesen Übergang zu bewerkstelligen.

    Wir brachten unser Know-how selbstverständlich nicht ohne einen Hintergedanken ein. Unser Leitgedanke war sozusagen, dass durch den Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die erforderliche Qualität haben würden.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach der Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Obschon Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er nach wie vor täglich im Betrieb. Möglicherweise wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Es gibt jedoch auch künftig Einbaukomponenten.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir größtenteils die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Sortiment.

    Es sind speziell die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig definieren kann.

    Nur wenige Firmen haben die Lizenz zum Vertrieb ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    • Rex 50

    – Es ist noch keine Bewertung für Chokeventil Rex Rex 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser