Artikel: Deckel Batteriefach 2 Loch schwarz 1010307-2T50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Deckel Batteriefach 2 Loch schwarz 1010307-2T50 – Bild 1

Deckel

Artikelnummer
1010307-2T50
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Deckel Batteriefach 2 Loch schwarz 1010307-2T50 Download

3,94

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


Deckel Batteriefach 2 Loch schwarz 4Takt 125ccm 152QMI YY125T-28

Deckel für Batteriefach 2 Loch schwarz 4-Takt 125 ccm YY125T-28 152QMI

Technik-Info

Deckel

auch zu finden unter: Deckel,Abdeckung,Blende,Schutz,Verkleidung,Haube,Abdeckhaube,Abdeckung

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Otto Versand Rex RS 750 | Jonway Milano 50 | Jonway Imola 125 Race/Urban | Jonway RS 1000 | Jonway Imola 50 Race/Urban | Jonway Stratos Chicago | AGM Fighter 125 One | AGM Fighter 125 | Jonway RS 750 | Rex RS 1000 | Rex Imola 125 | Rex Imola 125 Race/Urban | Rex Imola 50 | Rex Imola 50 Race/Urban | Rex Milano 50

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller schadhaft geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller dreht. Wer in einem Land mit Billiglöhnen wohnt, wird sich mit Sicherheit für eine Instandsetzung entscheiden. Bei uns in Deutschland, kann hingegen auf Grund der verhältnismäßig hohen Lohnkosten, eine Reparatur des Rollers sehr kostspielig werden. Was man ebenso bedenken sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur problemlos ausgetauscht, sondern macht den Motorroller auch beträchtlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Oftmals kann lediglich eine qualifizierte Werkstatt den Mangel auf Anhieb eruieren. In einem solchen Fall wäre es vernünftiger, bei uns eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. Es ist de facto beträchtlich günstiger und auch einfacher, gleich die komplette Baugruppe zu ersetzen als eine Menge Geld für die Instandsetzung zu bezahlen.

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem bezahlbaren Preis. Warum sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht nur an unserer Preisgestaltung, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Teile in großen Mengen einkaufen. Sämtliche verfügbaren Teile für Ihr Zweirad kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie verfügbar.

Wer möchte, erhält bei uns klarerweise auch das Originalteil für seinen Motorroller. Die meisten greifen dessen ungeachtet zufolge der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Roller selber ausführen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte ausführen lassen möchten, ohne Frage liegen Sie mit unseren Komponenten absolut richtig. Wie erwähnt, haben Sie im Übrigen die Möglichkeit, auf preisgünstige Nachbauten in Erstausrüster-Qualität zurückzugreifen und hierbei Ihren Geldbeutel zu schonen. Zu solch erschwinglichen Preisen und in Erstausrüster-Qualität werden Sie höchstwahrscheinlich Ihren Roller nicht auf andere Art und Weise wieder flott bekommen können.

Anhand von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihre alte Komponente auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto das passende Produkt bekommen. Hierbei genügt nicht bloß eine optische Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die angegebenen Dimensionen als auch die deklarierten technischen Spezifikationen passen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Kurze Lieferzeiten
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • Abhol- und Bringservice
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind langlebig, gebrauchstauglich sowie kostengünstig
  • Teile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit denselben Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um die Anschaffung von einem Motorroller, Straßenbuggy, Fun-Fahrzeug oder Quad geht. Warum sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie darum von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Nicht nur der Verkauf zählt zu unserem Steckenpferd, sondern auch die Unterstützung unserer Kunden danach, welche ohne Frage einen kompletten Fahrzeugservice beinhaltet. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es regelrecht.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. In Folge dessen ist es wichtig, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Alles ist in unserem Unternehmen absolut nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Das was Sie dort feststellen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Potentielle Kunden, denen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können sich gerne durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns kundig machen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Online-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Einstufung sind wir zu Recht sehr Stolz. Was unsere Kundenbewertungen ebenso auf einem Niveau, das sich durchaus sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Resultate ganz offensichtlich? Dass wir uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die gelegentlich mal etwas falsch machen. Aus dem Grund bitten wir Sie, falls mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Den Fahrzeughandel betreiben wir mit Erfolg bereits seit über 25 Jahren, möchten dabei hingegen erwähnen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus verweisen können. Heute haben wir uns auf das "Must have" für Motortuning, Zubehör und Ersatzbauteile für die meisten Motorroller festgelegt.

    Unter Motorroller.de finden Sie beinahe alle Ersatzteile und Fahrzeuge aus Europa und Fernost. In unserem Warenlager befinden sich für etwa 250 Marken und 8500 Modelle verschiedene Artikel, passendes Zubehör und Einbauelemente. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Es sind circa 500.000 Produkte von unterschiedlichen unterschiedlicher Produzenten, die wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Unser Zubehörlager bietet demzufolge alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Damit die Tuningfreaks ebenfalls auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgewählte Artikel wie Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge im Programm.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Mit anderen Worten, ehe wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit überprüft. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Motorroller wird dann nach der Anlieferung beim Käufer am Ende noch einmal ein Funktionstest ausgeführt. Dadurch ist eine korrekte Nutzung des Gefährts wirklich gesichert.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Umweltschutz. Zur Reinerhaltung der Luft haben unsere Zweiräder in der Regel Verbrennungsmotoren, die außerordentlich Treibstoff sparend sind. Um unsere Umwelt zusätzlich zu entlasten und eine fachgerechte Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Machen Sie sich darüber keine Gedanken! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere fachlichen Qualitäten zu beweisen. Wir sind kein billiger Online-Shop, welcher heute seine Ware anbietet und morgen bereits wieder verschwunden ist. Allein auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen. Dementsprechend steht in unserem stetig expandierenden Betrieb ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien immer an erster Stelle. Sie können sich selber von unserem herausragenden Service überzeugen, falls Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. zirka 60 km im Süden von Frankfurt/Main. Am besten fahren Sie von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Die Anfahrt mit der Bahn ist ohne Frage ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai die Firma Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, Anfang des neuen Jahrtausends eine echte Weltsensation.Wenngleich es zu Beginn diverse Startprobleme gab, ist es Herrn Gu, als Gründer des Unternehmens gelungen, das Geschäft vergleichsweise bald ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu bringen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details vorrangig, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir hingegen gemeinsam mittels unserer Unterstützung relativ rasch aus der Welt schaffen.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch andere Fertigungsbetriebe auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie bald darauf die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte am Ende bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Einzelteile, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Sowohl die Produktion als auch der Absatz entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Um den steigenden Bedarf zu decken, reichte die vorhandene Kapazität trotz erheblicher Bautätigkeiten und Personalaufstockung hingegen nicht mehr aus. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das danach in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft regelrechte Vorreiter und haben immer sämtliche Neuheiten auf dem Fahrzeugsektor aus nächster Nähe miterlebt. Unsere Komponenten und Fahrzeuge lassen wir nach wie vor ausnahmslos in solchen Fertigungsbetrieben produzieren, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Alle Bauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir im Prinzip lieferbar.

    Adly

    Gutes Engineering und hervorragende Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt.

    Der Seniorchef der Firma ist ein vorbildhafter Konstrukteur und Unternehmer. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Ehemann, die den Warenvertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt angeht, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach statt der festgesetzten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem verhältnismäßig teuren Land geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen letztendlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Diese Idee hat sich nachträglich als ungemein intelligenter Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich das Geschäftsmodell in der Zwischenzeit zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien nach Taiwan. Außer Adly entwickelten auch sie verschieden Roller und Quads.

    Als die anfänglichen Probleme überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads so richtig auf Touren. Gleichzeitig ging hingegen die Fabrikation der Zweiräder immer mehr zurück und ist zwischenzeitlich so gut wie zur Gänze zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und als Nächstes auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, doch auch ATVs und UTVs werden heute gerne von zahlreichen Großhändlern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen weiter vertrieben. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell jedoch mittlerweile eingestellt. Falls Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor über uns bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für eine Kooperation mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Unternehmens seit zahlreichen Jahren verwendet.Aufgebaut ist das Unternehmen gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Es war zwar eine neue 4000 m² große Montagehalle vorhanden, aber leider keinen tragfähigen Plan. Den mussten wir vorab auf jeden Fall entwerfen. Wir verbrachten etliche Monate damit, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um überhaupt in die Fahrzeugfabrikation einsteigen zu können.

    Zumal bislang noch kein einziges funktionsfähiges Teil vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Am 350 cm³ Motor wurde noch herum experimentiert. Gleichermaßen ließ die saubere Funktionsweise der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Nach der schwierigen Vorbereitungsphase war es schlussendlich soweit - als plötzlich etwas komplett Unerwartetes passierte: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme fehlte. Eine eingeleitete Recherche durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Geschäftspartner vor der Übergabe eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Geschäftskonto zu plündern. Es ist sicher verständlich, dass diese Sache für uns überaus aufreibend war. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen freundlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige vergleichsweise hohe Investitionssumme wieder zurückerhalten. Es gab eine Menge Personen, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren produziert Baotian Motorroller, Krafträder und Quads in Jiangman. Die Stadt findet man im Verwaltungsgebiet Guangdong, ist hingegen ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Auf Grund des längeren Weges sind demzufolge die Kosten für den Versand etwas höher, obschon im Allgemeinen das Preissegment dort durchschnittlich etwas niedriger ist. Darum ist die Gewinnspanne im Vergleich zu anderen Herstellern, welche näher an den Häfen liegen, etwas geringer.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung bzw. zum maßgeblichen Personal herstellen.Eine dauerhafte Geschäftsbeziehung ist dabei indes nicht zustande gekommen.

    Zufolge unseres umfassenden Produktsortiments können wir den Bedarf an Einbauelemente fast zur Gänze abdecken. Baotian stellt zwar immer noch Motorroller her. Nichtsdestoweniger haben sich In jüngster Zeit die Märkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Die primären Marktplätze für diese Art Fahrzeuge sind momentan unzweifelhaft Asien und Afrika.

    CPI

    UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller untersucht. Das Resultat unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Partnerschaft sei. Unsere Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht befriedigt werden. Inzwischen hat sich die Lage jedoch gewandelt. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, für den Fall, dass mal etwas defekt wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Rollers regelmäßig gestellt. Sie möchten prinzipiell wissen, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Heimservice vor Ort einschließt. Natürlich bieten wir diesen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren außer Automobile auch Motorräder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten eindrucksvolle Einheiten. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit rund 30.000 Stück jährlich in der Hauptsache in den chinesischen Markt. In erster Linie für die Export-Märkte bestimmt waren die Roller, Krafträder sowie Quads mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch eine Menge Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Stilllegung des Rex-Marketings natürlich bedeutend zurückgegangen. Es gibt aber auch innovative Produkte, wie etwa die 4-rädrigen Elektromobile. Der asiatische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst danach sollen sie auch exportiert werden.

    Wir lassen unsere Roller momentan seit rund 12 Jahren bei Jonway herstellen. Die einzelnen Chargen laufen ohne Ausnahme unter unserer Überprüfung. Mindestens 2 Mitglieder unserer Familie reisen dementsprechend regelmäßig zu Jonway nach China. So kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder gesichert ist. computergesteuerte Fertigungsautomaten und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Durch diese modernen Herstellungsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle jedoch besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir jahrelang vertrieben hatten und für die wir nach wie vor Ersatzkomponenten führen. Heutzutage gibt es für das Kleinstmotorrad allerdings bloß noch wenige Fans. Vor diesem Hintergrund haben wir den Verkauf nicht weiter forciert.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Home- und Werkstattservice auch weiterhin durch. Wie erwähnt, bei uns bekommen Sie sämtliche Ersatzteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Straßenbuggys, Motorroller, Krafträder sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mit dem Einsatz von rund 13.000 Mitarbeitern im Jahr mehr als 1 Million Roller und Krafträder. Hiermit gehört das Unternehmen in Asien zu den bedeutendsten Herstellern.

    Ein Top Management und eine spitzenmäßige Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Diverse Besuche des Unternehmens versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma ist breit aufgestellt und produziert neben Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Hauptsächlich auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der großen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Fahrzeuge und Einbauelemente erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit Sachverstand schaffte er es, eine große und außerordentlich Erfolg versprechende Motorradfertigung auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die Firma hat erstaunlicherweise beide Weltkriege verhältnismäßig gut überstanden.

    Eine marktfähige Produktion von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch nicht vorhanden. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, die etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Jede Menge neue Patente und Entwicklungsprozesse, welche die Fahreigenschaften verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, sind in dieser Zeit erarbeitet worden. Wer es genau wissen möchte: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Wegen des fortdauernden Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma am Ende im Jahr 1982 das Geschäft komplett aufgeben. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Letztendlich schluckte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den vormaligen Motorradbetrieb und lässt momentan unter anderem motorisierte Zweiräder der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konstruieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. Zusätzliche Details findet man in der Rex-Story. Es gibt weiterhin die Ersatzbauteile für die modernen Kreidler-Zweiräder, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Webseite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diesen Sektor wurde nun angesichts einer Umstrukturierung aufgegeben. Anscheinend will Prophete in anderen Bereichen die Entwicklung vorantreiben. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    In einigen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Wir schicken laufend unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die einwandfreie Montage unserer Zweiräder vor Ort genau mit verfolgen können.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände aufgekauft. Somit, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturdienst zur Verfügung stellen. Der Vorteil besteht darin, dass Sie zufolge der Baugleichheit etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen hierdurch unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen mit Firmen in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Kontakte, welche bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Unsere Handelsbeziehungen mit Taiwan begannen damals damit, dass wir quasi große Industriewaschmaschinen für Motorteilewaschung in das asiatische lieferten. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung miterleben.

    Dank guten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen im Unternehmen, welche ihr Metier verstanden, hat es SMC in Verbindung mit geschafft, den Übergang ohne bemerkenswerte Probleme zu meistern.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß reine Gefälligkeit. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür sodann die erforderliche Qualität. Die folgenden Kontrollen der Produktion bei SMC hatten uns auf alle Fälle Recht gegeben. Die vorzügliche Qualität unserer Produkte hat ihren Ursprung also zum Großteil in unserer damaligen 40-jährigen Erfahrung im Maschinenbau.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ohne Frage wird sich das offensichtlich bis zu seinem Ableben auch nicht mehr groß ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist jedoch gewährleistet, weil wir nach wie vor die Ersatzbauteile dieser Marke im Programm haben.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir der Zeitspanne 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Wir vertrieben damals primär die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex beziehungsweise den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir immer noch im Sortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem auf Grund ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ganz sicher hat die mehrjährige Verbindung mit dem Vespa-Hersteller Piaggio damit zu tun. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig betrachten kann.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Absatz ihrer Roller im Inland. In Taiwan hat sich gegenwärtig die Lohn-Preis Spirale enorm nach oben bewegt. Im Prinzip heißt dies, dass es immer schwerer wird, auf dem globalen Markt taiwanesische Motorroller zu vertreiben. Die kleine Nation erlebt gerade eine Entwicklung zu einem Land, in dem größtenteils Hightech Waren ähnlich wie in Deutschland hergestellt werden, aber mit einem wesentlich schnelleren Tempo.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Deckel Batteriefach 2 Loch schwarz 1010307-2T50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    4

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 1010307-2T50, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++