Artikel: Deckel Ölsieb ohne O-Ring GEW.30mm SW.17mm 31121103-4T125

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Deckel Ölsieb ohne O-Ring GEW.30mm SW.17mm 31121103-4T125 – Bild 1

Deckel

Artikelnummer
31121103-4T125
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Deckel Ölsieb ohne O-Ring GEW.30mm SW.17mm 31121103-4T125 Download

2,89

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


Deckel Ölsieb ohne O-Ring GEW.30mm SW.17mm 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Auch zu finden unter: Abdeckung hinten, Abdeckung hinten kaufen,Spezial Abdeckung hinten, Spezial Abdeckung hinten kaufen.

Unsere gelieferten Fabrikate haben jeweils Erstausrüsterqualität, ganz gleich, ob Sie den Originalersatz vom Fahrzeughersteller oder einen kostengünstigeren Nachbau bestellen.Die Ersatzbauteile dieses Rollerherstellers haben sich jahrelang im täglichen Einsatz bestens bewährt. Man kann alle Komponenten in unserem Online-Shop kaufen. Obendrein erfolgt eine fortlaufend Verbesserung der Qualität durch beständigen Erfahrungsaustausch.

Wir liefern jedes zusätzlichen Teil mit denselben Versandfaktoren, das Sie bei uns bestellen, kostenlos.Ordern Sie unsere Bauteile für Ihren Motorroller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Scooter oder auch Elektroroller bzw. E-Roller bequem über unseren Shop. Ganz egal, ob Sie Ihr motorisiertes Zweirad im Kaufhaus, Baumarkt oder Fachgeschäft gekauft haben, für beinahe sämtliche gängigen Zweiräder aus China, Taiwan oder Europa finden Sie bei uns die passgenauen Zubehörteile. Ein anderer Weg für Fragen in Bezug auf Ersatzteile, ist das Medium Email. Unser primärer Zahlungsweg ist im Prinzip PayPal beziehungsweise beim Kauf über Amazon die Bankabbuchung.

Es ist auch eine Finanzierung respektive Ratenzahlung des Kaufpreises für den Artikel möglich, für den Fall, dass dieser über 100 Euro liegt. Vor der Anschaffung machen wir Ihnen klarerweise auch gerne ein Leasingangebot. Das wäre zweifelsohne eine interessante Alternative für Unternehmen, bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn ihren Mitarbeitern ein Zweirad wollen. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen Beratungstermin.

Dieses Teil passt zu folgenden Fahrzeugen bzw. Motoren:

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Rex RS 450 | Kreidler MONZA 50 Race / Urban (Fin: WS1 od. L8Y) | Kreidler MONACO 50 Race / Urban | Rex Rexy 50 50 km/h | Motowell Magnet 50 | AGM GMX 50 | Rex 50 Scooter | Rex Speedy 125 QM125T-10A | Adly Her Chee Cat 125 | Yiying Benzhou Group YY50QT-2 4T | Motowell Crogen 50 City | Tauris Cubana 50 | Rex Cruiser 125 | Adly Her Chee Thunder Bike TB 125 | Moto Zeta Rally 50

Diese Frage stellen sich Rollerbesitzer immer dann, wenn an ihrem Fahrzeug etwas schadhaft geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Nicht immer ist eine solche Entscheidung einfach zu treffen. Im Prinzip ist es jedoch kostengünstiger, das kaputte Teil gleich zu ersetzen, anstelle zu reparieren. Darüber hinaus bietet ein neues Element eine deutlich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Zweirads. Die Ursache einer Funktionsstörung kann zumeist nur von einer qualifizierten Fachwerkstatt ermittelt werden. Demgegenüber hat man auch die Option, sich für eines der fertigen Komplett-Kits zu entscheiden, welche wir für zahlreiche diverse Fabrikate im Programm haben. Sie werden feststellen, dass es letztendlich bedeutend preisgünstiger und auch leichter ist, wenn Sie anstatt für die Reparatur eine Menge Geld auf den Tisch zu blättern, gleich die komplette Baugruppe ersetzen.

Die Qualität unserer Teile braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu befürchten. Unsere Produkte sind deswegen so günstig, weil wir schon beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Diese zwei Kriterien, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und auf der anderen Seite der günstige Preis heben uns vorwiegend von anderen Mitbewerbern ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Bauteil? Keine Sorge, wir haben sie auf Lager.

Wer möchte, erhält bei uns klarerweise auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten Besteller fassen nichtsdestotrotz wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Sie können mit unseren Komponenten die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes entweder selbst ausführen oder in einer Fachwerkstatt durchführen lassen. Dabei müssen Sie nicht unbedingt auf hochpreisige Originalteile zurückgreifen und können deshalb einiges an Geld sparen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch erschwinglichen Kosten werden Sie sicherlich Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art und Weise wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch tatsächlich das passende Produkt bekommen, finden Sie auf unserer Webseite eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre defekte Komponente mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Hierbei genügt nicht alleinig eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen außerdem sowohl die deklarierten Abmessungen als auch die aufgeführten Spezifikationen passen.

Ihre Vorteile:

  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind ausfallsicher, gebrauchstauglich und preisgünstig
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei den Bremsen
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Abhol- und Bringservice
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Komponenten mit identischen Lieferkriterien
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Modelle
  • Motorroller, Buggys, Fun Fahrzeuge und Quads kauft man bevorzugt bei uns als Fachhändler. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange praktischen Erfahrung das entsprechende Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Kundenservice bieten. Bei uns ist der Kunde noch König. Darum gehört nicht bloß der Verkauf zu unserem Steckenpferd, sondern auch die Kundenbetreuung im Anschluss und selbstverständlich ein optimaler Fahrzeugservice. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es regelrecht.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft demnach zuerst genau anzugucken, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. Alles ist bei uns transparent und für den Käufer nachzuvollziehen! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft aufsuchen, um sich über uns selbst zu informieren.Das was Sie dort sehen, wird Sie sicherlich überzeugen.

    Vermutlich ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen Informationen über uns einzuholen. Beispielsweise wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht mit Stolz erfüllt. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von zirka 99,9 % ebenfalls in einem optimalen Bereich. Bestätigen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch bloß Menschen, die gelegentlich etwas falsch machen. Seien Sie deshalb nicht gleich ärgerlich, wenn mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern wiederum, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Fokus ist inzwischen auf die Vermarktung von das "Must have" für Tuning, Zubehör und Einbauteilen für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Lager warten Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für circa 8500 Typen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Zum Beispiel arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Wir haben Summa summarum rund 500.000 Produkte von diversen Anbietern im Programm, welche auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie etwa Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätskontrolle. Das heißt, ehe ein Fahrzeug ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, checken wir es zum Schluss nochmals ausführlich auf etwaige Fehler oder Transportschäden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Sofort nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Motorroller zum Schluss noch einmal auf einwandfreie Funktion überprüft, sodass wirklich gesichert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Uns liegt besonders viel an einem wirkungsvollen Umweltschutz. Unsere Fahrzeuge verfügen auf der einen Seite allesamt über einen sparsamen Motor. Um unsere Umwelt überdies zu entlasten und eine professionelle Abfallentsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller zulegen und sich gleichzeitig von Ihrem alten fahrbaren Untersatz trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Wenn wir von Ihnen die Möglichkeit dazu bekommen würden, könnten wir Ihnen die Qualität unserer Leistungen auch beweisen. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Internetshops, welche heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder fort sind, verwechseln. Bloß mittels neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Basis schaffen. Daher steht in unserem stetig expandierenden Betrieb Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen immer an erster Stelle. Für den Fall, dass für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Unternehmen von unserem hervorragenden Service zu überzeugen.

    Zirka 60 km südlich von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Mannheim (A8). Eine Anfahrt per Bahn ist klarerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys, die damals eine regelrechte Weltsensation waren.Mr. Gu, der Besitzer des Unternehmens, hatte den Betrieb mit seinen damaligen Möglichkeiten verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details zunächst, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir aber gemeinschaftlich zufolge unserer Mithilfe vergleichsweise schnell abbauen.

    Es dauerte nicht allzu lange, bis auch weitere Hersteller auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie rasch das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte letztlich zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Es erfolgte als Resultat eine rasante Zunahme sowohl der Produktion als auch des Vertriebs. Um den Bedarf zu decken, reichte die Kapazität trotz erheblicher Baumaßnahmen und Personalaufstockung hingegen nicht mehr aus. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das hernach in die Produktion mit integriert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben immer sämtliche Trends im Fahrzeugbereich hautnah miterlebt. Unsere Motorroller und Einbauelemente lassen wir auch heute noch nur in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Werken produzieren, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Ganz egal, was für Einbauteile Sie für Ihr Zweirad brauchen, bei uns werden Sie garantiert fündig.

    Adly

    Der Standort einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly, welcher auf alle Fälle hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich vornehmlich durch meisterhafte Qualität und gutes Engineering aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als vorzüglichen Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Optimale Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Das Unternehmen war einer der ersten Produzenten, die Straßenquads für die europäische Kundschaft herstellten. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstelle der vereinbarten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht sehr stolz.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, den Sitz des Unternehmens letztlich auf das chinesische Festland zu verlegen. Diese Idee hat sich hinterher als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir wegen des zunehmenden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung heute immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach erfolgreichen Produzenten in Fernost stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic kamen, entwickelten nach Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Als die Anfangsschwierigkeiten überwunden waren, kam der Verkauf der Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging dagegen die Fabrikation der Motorroller ständig zurück und ist gegenwärtig so gut wie völlig zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst im asiatischen Raum erstaunlich gut; speziell die PS-starken ATVs. Langsam ist es Aeon am Ende auch gelungen, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Die herausragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von etlichen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und danach unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten viele Jahre auch zu unserem Produktsortiment. Da indes der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir dieses Geschäftsmodell inzwischen ein. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor über uns bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus Asien bezeichnet.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit etlichen Jahren benutzt.Partner dieser Tochterfirma, welche in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Herr Wang. Es war zwar eine neue 4000 m² große Fertigungshalle vorhanden, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das galt es erst zu kreieren. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um überhaupt in die Fertigung einsteigen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir einen entsprechenden Rahmen für das Quad. Am 350 ccm Motor wurde noch herum experimentiert. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schalteinheit. Wir waren unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir nicht im Traum hatten: Es war an und für sich ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Beteiligungskonto ein erheblicher Geldbetrag fehlte. Bei der folgenden Recherche mittels des Geldinstitutes stellte man fest, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Das war im Allgemeinen eine außerordentlich lange und aufreibende Story. Gottlob ist alles gut ausgegangen, denn mit der Hilfestellung eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters, ist es uns trotz allen Unkenrufen gelungen, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Zum Glück konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Motorräder, Quads und Motorroller in Jiangman. Allerdings ist die Lage der in der Region liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt vom nächsten Seehafen. Wenngleich sich die Preise durchschnittlich auf geringeren Niveau bewegen, kommt zufolge des weiteren Anfahrtsweges einiges an zusätzlichen Unkosten hinzu. Deswegen ist die Gewinnspanne im Vergleich zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, etwas niedriger.

    Bei verschiedenen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management respektive zum leitenden Personal herstellen.Nichtsdestotrotz ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Ersatzbauteile für Baotian-die Zweiräder von Baotian haben wir indessen vorrätig. Bei der Fertigung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgebenden Absatzmärkte haben sich inzwischen allerdings auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Zweirädern anbelangt, sind nun zweifellos Afrika und Asien die hauptsächlichen Marktplätze.

    CPI

    Quads, UTVs, Roller und Krafträder untersucht. Als Fazit unserer Besuche entschieden wir uns dafür, derzeitig mit dem Produzenten noch keine Zusammenarbeit anzustreben. Zu jener Zeit konnten unsere Anforderungen von CPI noch nicht vollkommen erfüllt werden. Momentan sieht es indes bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Herstellern im asiatischen Raum.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Kunden selbstverständlich, ob auch ein breit gefächerter Kundendienst vorhanden ist, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Wir bieten logischerweise so einen Kundenservice bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 neben PKW auch Motorräder, Quads und Roller. In Glanzzeiten wurden bemerkenswerte Stückzahlen hergestellt. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Stück jährlich in der Hauptsache in den chinesischen Markt. Allerdings waren die Motorräder, Quads sowie Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr für die Export-Märkte bestimmt. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil exportiert.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder produziert. Nach der Aufgabe des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zurückgegangen. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man inzwischen ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Unsere Motorroller lassen wir im Moment ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Bei der Fertigung der einzelnen Chargen sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wir machen aus dem Grund mit mindestens zwei Familienangehörige laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Somit ist für uns die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge gewährleistet. Elektronisch gesteuerte Fertigungsautomaten und ausgezeichnete Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Bauteilen werden hinsichtlich dieser modernen Herstellungsmethoden völlig ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Renner. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, hingegen haben wir nach wie vor die Ersatzbauteile dafür vorrätig. Jetzt findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Kleinstmotorrad. Aus dem Grund haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundendienst auch künftig durch. Wie schon gesagt, bei uns bekommen Sie sämtliche Ersatzbauteile, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders gekauft haben. Neben den Monkeys baut Jincheng aber auch Buggys, Motorroller, Motorräder respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr über eine Million Motorräder und Roller, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitskräften produziert. Hiermit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein ausgezeichnetes Management und eine vorzügliche Qualität. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma ist breit aufgestellt und fertigt zusammen mit Motorrollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der erheblichen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Fahrzeuge und Einbauteile bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Es gelang ihm, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und eigenen Sachverstand, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich insbesondere auf die Kraftradproduktion spezialisiert hat. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts war die Produktion von motorisierten Zweirädern quasi völliges Neuland. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte eine Menge entscheidende Entwicklungsprozesse zum Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hierdurch entscheidend zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer es detailliert wissen möchte: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 schlussendlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli daraufhin 3 Jahre lang Kreidler Mofas produzierte. In den 1990er Jahren machte sich letztlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es die Firma offiziell übernahm und mit dem Markennamen "Prophete" weiterführte. Gegenwärtig lässt es im asiatischen Raum, hauptsächlich für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die motorisierten Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Produktionsstätten, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Sortiment bauen lassen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Es gibt weiterhin die Zubehör für die neuartigen Kreidler-Zweiräder, die Sie bei uns jederzeit auf unserer Homepage Motorroller.de ordern können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit mehr als 20 Jahren sehr effektiv motorisierte Zweiräder produzierte.

    Es wurde nun beschlossen, dass diesen Sektor angesichts einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Augenscheinlich will Prophete in anderen Bereichen die Entwicklung forcieren. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Motorroller her. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer überwachen.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Wir sind darum in der Lage, sowohl einen 100-prozentigen Kundendienst als auch die gewünschten Einbauteile zu präsentieren. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie wegen der identischen Bauweise zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen hierdurch unser Know-how in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan hervorragende geschäftliche Connections, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Es waren im Prinzip große Industriewaschmaschinen für große Industriewaschmaschinen für die Reinigung von Motorteilen, welche wir damals nach Taiwan lieferten. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 90er Jahren hergestellt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung mit verfolgen.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC schaffte, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht lediglich aus purer Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war gleichsam, dass mit der Errichtung einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die gewünschte Qualität haben würden. Um ganz sicher zu gehen, haben wir in der ersten Phase den Ablauf der Produktion kontinuierlich sorgfältig. Wenn man so will, hat die Qualität unserer Produkte demzufolge ausschlaggebend mit unserer 40-jährigen Erfahrung auf dem Sektor Maschinenbau zu tun.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen sind kompetente Persönlichkeiten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obgleich er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Es gibt hingegen darüber hinaus Ersatzkomponenten.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Damals hatten wir primär die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Sortiment.

    Die PGO-Roller zeichneten sich vor allem hinsichtlich ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Das ist gewiss auf die langjährige geschäftliche Partnerschaft mit dem Vespa-Hersteller Piaggio zurückzuführen. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt wahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Einstellung und der Denkweise genauso fleißig und zuverlässig ist.

    Nur eine geringe Anzahl Firmen haben die Zulassung zum Vertrieb ihrer Motorroller im Inland. Zu den wenigen, welche offiziell dafür die Genehmigung haben, zählt auch PGO. Lange Zeit waren in Taiwan die Arbeitslöhne vergleichsweise günstig. Doch mittlerweile hat sich der Inselstaat zu einem Hochlohnland entwickelt. Dies heißt, es wird aktuell immer schwieriger, taiwanesische Roller gewinnbringend zu vertreiben. Die kleine Nation entwickelt sich gerade zu einem Land, in dem hauptsächlich Hightech Produkte vergleichbar mit solchen in Deutschland hergestellt werden, aber in einer erheblich rascheren Geschwindigkeit.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    ADLY (Her Chee) CAT 125 |ADLY (Her Chee) Thunder Bike 125 (TB125) |AGM GMX 50 One JSD50QT-13 |AGM GMX 50 Sport JSD50QT-13 |AGM GMX 450 JSD50QT-13 |AGM GMX 450 One JSD50QT-13 |AGM GMX 450 Sport JSD50QT-13 |AGM GMX 450 ZX50QT-7A |AGM GMX 550 One YY50QT-6-01F |AGM GMX 550 One YY50QT-6-02F |AGM GMX 550 YY50QT-6-01F |AGM GMX 550 YY50QT-6-02F |AGM GMX 550 ZX50QT-7B |BAOTIAN BT49QT-2 (BIG PANTHER 50) |BAOTIAN BT49QT-7A1/A2 (SMART RIDER 50) |BAOTIAN BT49QT-9D1 / 9D2(SPRINT/SPEEDY) |BAOTIAN BT49QT-9F3 (EAGLE) |BAOTIAN BT49QT-11 (Retro) |BAOTIAN BT49QT-12C1 (Warrior 50 Rebel) |BAOTIAN BT49QT-12D1 (HERO 50) |BAOTIAN BT49QT-12E1 (Rocky 50) |BAOTIAN BT49QT-12F1 (TANCO 50) |BAOTIAN BT49QT-20A2/A3/B2/B3 (Land flyer) |BAOTIAN BT49QT-21A (VICTORIA / Classico) |BAOTIAN BT49QT-28A (ZICCO) |BAOTIAN BT125T-2B (Smart Rider 125) |BAOTIAN BT125T-7 (BIG PANTHER 125) |BAOTIAN BT125T-12C1 (Warrior 125) |CPI OLIVER 125 cc |DAELIM Besbi 125 (SC 125) |DAELIM Delfino 125 |GIANTCO SPRINT |GIANTCO VENUS |KEEWAY (QJ) Hurricane (Easy) 50 |REX IMOLA 50 |REX IMOLA 125 |REX MILANO 50 |REX MILANO 125 |REX MONACO 50:1032 |REX MONACO 125 |REX MONZA 50 (WS1+L8Y) |REX REX IMOLA 50 |REX REX IMOLA 125 |REX REX MILANO 50 |REX REX MONACO 50:1032 |REX REX MONACO 125 |REX REX MONZA 50 (WS1+L8Y) |REX REX TORINO 125 |REX RS400 |REX RS450 |REX RS450 QM50QT-6A |REX RS460 |REX RS460 / BOSTON 8 |REX RS500 |REX RS500 (QINGQI) |REX RS500 QM50QT-6A(A) |REX RS600 |REX RS600 (QM50QT-2) |REX RS700 |REX RS700 (QM50QT-10A) |REX RS750 |REX RS900 |REX RS900 (QM50T-10A(A) |REX RS 1000 |REX RS 1100 |REX RS CLASSIC |REX RS Classic |REX TORINO 125 aaa adly (her chee) cat 125 |adly (her chee) thunder bike 125 (tb125) |agm gmx 50 one jsd50qt-13 |agm gmx 50 sport jsd50qt-13 |agm gmx 450 jsd50qt-13 |agm gmx 450 one jsd50qt-13 |agm gmx 450 sport jsd50qt-13 |agm gmx 450 zx50qt-7a |agm gmx 550 one yy50qt-6-01f |agm gmx 550 one yy50qt-6-02f |agm gmx 550 yy50qt-6-01f |agm gmx 550 yy50qt-6-02f |agm gmx 550 zx50qt-7b |baotian bt49qt-2 (big panther 50) |baotian bt49qt-7a1/a2 (smart rider 50) |baotian bt49qt-9d1 / 9d2(sprint/speedy) |baotian bt49qt-9f3 (eagle) |baotian bt49qt-11 (retro) |baotian bt49qt-12c1 (warrior 50 rebel) |baotian bt49qt-12d1 (hero 50) |baotian bt49qt-12e1 (rocky 50) |baotian bt49qt-12f1 (tanco 50) |baotian bt49qt-20a2/a3/b2/b3 (land flyer) |baotian bt49qt-21a (victoria / classico) |baotian bt49qt-28a (zicco) |baotian bt125t-2b (smart rider 125) |baotian bt125t-7 (big panther 125) |baotian bt125t-12c1 (warrior 125) |cpi oliver 125 cc |daelim besbi 125 (sc 125) |daelim delfino 125 |giantco sprint |giantco venus |keeway (qj) hurricane (easy) 50 |rex imola 50 |rex imola 125 |rex milano 50 |rex milano 125 |rex monaco 50:1032 |rex monaco 125 |rex monza 50 (ws1+l8y) |rex rex imola 50 |rex rex imola 125 |rex rex milano 50 |rex rex monaco 50:1032 |rex rex monaco 125 |rex rex monza 50 (ws1+l8y) |rex rex torino 125 |rex rs400 |rex rs450 |rex rs450 qm50qt-6a |rex rs460 |rex rs460 / boston 8 |rex rs500 |rex rs500 (qingqi) |rex rs500 qm50qt-6a(a) |rex rs600 |rex rs600 (qm50qt-2) |rex rs700 |rex rs700 (qm50qt-10a) |rex rs750 |rex rs900 |rex rs900 (qm50t-10a(a) |rex rs 1000 |rex rs 1100 |rex rs classic |rex rs classic |rex torino 125
    – Es ist noch keine Bewertung für Deckel Ölsieb ohne O-Ring GEW.30mm SW.17mm 31121103-4T125 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    6

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 31121103-4T125, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.