Artikel: Elektrostarter Freilauf Qingqi Capriolo 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Anlasser

Artikelnummer
Qingqi-356669
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

6,29

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Elektrostarter Freilauf Qingqi Capriolo 50

Auch zu finden unter: Elektro-Starter kaufen, Starter, Anlassermotor, Elektrostarter kaufen, Elektro-Starter, Starter kaufen, Elektrostarter, Anlasser kaufen, Anlasser-Motor kaufen, E-Starter kaufen, Anlasser-Motor, Anlasser, E-Starter, Anlassermotor kaufen.

Der Anlasser - auch als Starter, E-Starter, Elektrostarter, Startermotor bezeichnet, ist ein wichtiges und zugleich bequemes Teil des Rollers, das dazu dient, ohne Kickstarten den Antriebsmotor zum Anlaufen zu bringen.

Das Fabrikat kann einfach gegen das Modul getauscht werden. Sie erhalten es sowohl als Originalbauteil als auch als preisgünstigen Nachbau, hingegen immer in Erstausrüsterqualität.Alle gelieferten Ersatzelemente dieses Fahrzeugproduzenten haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr ausgezeichnet bestanden. Sie können sämtliche Bauteile in unserem Online-Shop kaufen. Durch dauerhaften Erfahrungsaustausch wird die Qualität kontinuierlich optimiert.

Wir liefern jedes zusätzlichen Teil mit denselben Versandkriterien, das Sie bei uns bestellen, kostenfrei.Unsere Zubehörteile für Ihren Motorroller, Scooter, Elektroroller respektive E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie ganz einfach online über unseren Shop ordern. Wo Sie Ihren Roller gekauft haben, spielt keine Rolle. Ob im Baumarkt, Kaufhaus oder Fachgeschäft, Sie finden bei uns für nahezu alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, Europa oder China passgenauen Ersatzteile. Es existiert klarerweise auch die Möglichkeit, über Email nach Komponenten anzufragen. Sie bezahlen ganz einfach per PayPal oder bei einer Bestellung über Amazon per Bankeinzug.

Bei Bestellwerten über 100 EUR können Sie den Zahlungsbetrag auch auf Raten bezahlen. Oder Sie leasen ganz einfach das Fahrzeug. Das wäre ganz bestimmt eine interessante Alternative für Firmen, bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn ihren Mitarbeitern einen Motorroller wollen. Fragen Sie uns einfach.

Dieser Artikel ist für folgende Zweiräder beziehungsweise Motoren geeignet:

passender Motor: 139QMB 50ccm 4Takt

Immer wieder stellen sich Rollerbesitzer die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Teil am Fahrzeug austauschen oder besser instand setzen lassen sollen, ganz egal, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. In Fall solcher Überlegungen muss man allerdings berücksichtigen, dass zufolge der vergleichsweise hohen Lohnkosten in Europa, eine solche Reparatur unter Umständen sehr teuer werden kann. Ein Ersatzelement, welches verhältnismäßig schnell ausgetauscht werden kann, ist nicht nur kostengünstiger, sondern bietet obendrein eine beträchtlich größere Funktionssicherheit als nach einer Reparatur des Rollers. Die Ursache einer Funktionsstörung kann zumeist nur von einem Fachmann unter Zuhilfenahme von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Eine gute Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer fertigen Kits, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten, zu ordern. .

Die Bauteile, die wir im Programm haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Wir können bloß deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Ersatzteile in ausreichend großen Mengen einkaufen. Falls Ihr fahrbarer Untersatz einmal neues Teil braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir normalerweise die Komponenten auf Lager. So etwa für die Marken Sundiro und Eppella.

Sie bekommen bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Wenn Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, die nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, wenngleich sie generell beträchtlich billiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selber ausführen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte machen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Teilen ganz und gar richtig. Sie werden sicherlich keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihr Zweirad wieder flott bekommen zu können.

Aufgrund des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Element auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert das passende Produkt bekommen. Dabei ist es wesentlich, dass das Austauschteil, das Sie ersetzen möchten, nicht bloß optisch, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Abmessungen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Sie erhalten von uns immer die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Alle unsere Teile sind preiswürdig, zuverlässig und ausfallsicher
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Hol- und Bringservice
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Kurze Lieferzeiten
  • Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Buggys und Quads kauft man bevorzugt bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche hierzu auf jeden Fall gebraucht wird. Bei uns ist der Kunde noch König. Dementsprechend gehört nicht ausschließlich der Verkauf zu unserer Passion, sondern auch die Unterstützung unserer Kunden danach und natürlich ein optimaler Fahrzeugservice. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht bloß das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben unser Geschäft regelrecht.

    Weil Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich aus dem Grund den bevorzugten Fachhändler im Vorfeld genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. in unserem Betrieb ist alles für den Kunden absolut nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Den Beleg unserer Qualität können Sie dann unmittelbar vor Ort feststellen.

    Vermutlich ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Auf unserer Webseite Motorroller.de wird sowohl unser Onlineshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Der Faktor von zirka 99,9 % bei Ebay in den Kundenbewertungen kann sich genauso sehen lassen. Beweisen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch bloß Menschen, die gelegentlich Fehler machen. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich aufgebracht, für den Fall, dass mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Den Handel mit Fahrzeugen betreiben wir bereits über 25 Jahre mit Erfolg, wollen hierbei aber trotzdem erwähnen, dass wir schon mehr als fünf Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet Maschinenbau zurückschauen können. Wir haben uns gegenwärtig größtenteils auf Zubehör, Ersatzelemente und das "Must have" zur Erhöhung der Motorleistung für die meisten Roller festgelegt.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Fernost und Europa. In unserem Warenlager befinden sich für etwa 8500 Typen und 250 Fabrikate unterschiedliche Produkte als Zubehör, Einbauteile und Artikel. Darunter sind beispielsweise Anbieter wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. In der Summe haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unserem Hochregallager im Sortiment. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihren Roller benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Damit die Tuningfreaks ebenso auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge im Sortiment.

    Keine Lieferung verlässt unser Haus, ehe sie nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Dies bedeutet, bevor ein Roller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir ihn zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird nach der Lieferung zum Kunden letztlich noch einmal ein Funktionstest durchgeführt. Dadurch ist eine tadellose Nutzung des Gefährts de facto gewährleistet.

    Uns liegt besonders viel an einem wirkungsvollen Umweltschutz. Zur Bewahrung der Luftreinheit haben unsere Zweiräder generell Motoren, die ausgesprochen sparsam sind. Natürlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt und führen es einer fachgerechten Abfallentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns bestellt und möchten Ihren alten fahrbaren Untersatz loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir gehören nicht zu den billigen Onlineshops, welche heute ihre Ware anbieten und morgen schon wieder unauffindbar sind. Es ist uns nicht entgangen, dass sich allein dank zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine effektive Geschäftstätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem ausgezeichneten Service und besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Für den Fall, dass Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Produktion von Sraßenbuggys an, welche zu dieser Zeit eine wahrhaftige Weltsensation waren.Der Inhaber der Firma, Herr Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen den Betrieb verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details in erster Linie, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch mittels unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how vergleichsweise schnell gemeinschaftlich eliminieren.

    Das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu blieben nicht lange unbemerkt. Dementsprechend war es keine Überraschung, dass auch andere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, beschlossen, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. PGO bestellte sodann bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige Artikel, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Als Resultat nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches danach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Wir können uns zu Recht zu den buchstäblichen Vorreitern im Chinageschäft zählen. Deshalb haben wir auf dem Gebiet des Fahrzeugbaus alle Neuheiten sozusagen aus erster Hand miterlebt. Wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir nach wie vor in von uns kontrollierten und ausgesuchten Werken unsere Ersatzteile und Roller fertigen. Ganz gleich, was für Einbauelemente Sie für Ihr Zweirad brauchen, bei uns werden Sie zumeist fündig.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man unbedingt erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nahe der Provinzstadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich erwähnen, dass er ein hervorragender Unternehmer und Tüftler ist. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu bzw. deren Ehemann, die den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns mehr oder weniger noch Zu den Exoten zählten, startete Adly mit der Produktion dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Wir waren von Anfang an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vorgesehene Quote von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht sehr stolz.

    Wir beschlossen später jedoch, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlagern, da angesichts der allgemein steigenden Preise, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein sehr cleverer, denn zufolge des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Im Moment hat Adly die Produktion der Roller vollkommen aufgegeben und stellt praktisch nur noch Quads her.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Neben Adly entwickelten auch sie verschieden Quads und Roller.

    Die Fertigung von Quads konsolidierte sich nach gewissen Anfangsschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern hingegen, dürfte derzeitig so gut wie zum Ende gekommen sein. Von den Quads wurden insbesondere die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zunächst im asiatischen Raum und anschließend auch in den USA und Europa. Eine Menge Großhändler aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge beziehen heute von Aeon sowohl Quads verschiedener Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Label weiter veräußern. Die Quads von Aeon zählten viele Jahre auch zu unserem Sortiment. Weil hingegen der Umsatz sehr zurückgegangen ist, stellten wir diesen Geschäftsbereich inzwischen ein. Wenn Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor über uns bekommen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller.Wir benutzen den eingetragenen Markennamen AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Die Tochterfirma ist in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang gegründet worden. Es war zwar bereits eine schöne große Halle mit etwa 4000 m² vorhanden, indes gab es absolut kein tragfähiges Konzept. Das mussten wir vorher definitiv kreieren. Mehrere Monate haben wir versucht, erst einmal die Voraussetzungen für eine Fahrzeugfabrikation zu schaffen.

    Da bislang noch kein einziges funktionsfähiges Teil vorhanden war, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Was den 350 ccm Motor, anbelangt, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Ein anderes Bauteil, das nicht sauber funktionierte, war die Schaltwelle. Nach der zeitintensiven Vorbereitungsphase war es schließlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas vollkommen Unerwartetes geschah: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, stellten wir fest, dass von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme fehlte. Eine eingeleitete Recherche ergab, dass sich unser chinesischer Geschäftspartner vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Es ist sicher begreiflich, dass diese Sache für uns äußerst nervenaufreibend gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von einem anderen ehrlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister der Stadt sehr geholfen, sodass es uns möglich war, den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Es gab etliche Personen, welche ungemein skeptisch waren und uns einredeten, unser Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit über 20 Jahren Roller, Krafträder und Quads in Jiangman. Allerdings ist die Lage der in der Provinz liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, dessen ungeachtet kommt einiges an Kosten für den weiteren Versandweg dazu. Folglich ist die Marge im Unterschied zu anderen Fertigungsbetrieben, welche näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Angestellten herstellen.Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Ersatzbauteile für Baotian-Roller haben wir hingegen lieferbar. Bei der Fabrikation von Motorrollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die entscheidenden Absatzmärkte haben sich mittlerweile indes auf andere Erdteile verschoben. Was diese Zweiräder betrifft, sind im Augenblick ohne Zweifel Afrika und Asien die primären Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Motorroller gecheckt. Das Ergebnis unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung noch nicht reif sei. Unsere Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Im Moment hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Die Qualität der Produkte ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern im asiatischen Raum.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Fahrzeugs beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, welcher sowohl den Werkstattdienst als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Logischerweise bieten wir einen solchen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Neben Automobile baut Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorräder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Einheiten. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit in etwa 30.000 Fahrzeugen jährlich überwiegend in den Raum. Die Motorräder, Roller sowie Quads mit rund 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren auf der anderen Seite für den Weltmarkt gedacht. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Bei Jonway wurde neben unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder gebaut. Die Produktionszahlen sind nach der Liquidation des Rex-Vertriebs erwartungsgemäß wesentlich zurückgegangen. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Diese Fahrzeuge sind zwar im Augenblick noch für den chinesischen Absatzmarkt geplant, sollen hingegen zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller mittlerweile seit etwa zwölf Jahren bei Jonway herstellen. Die unterschiedlichen Einheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Kontrolle. Also statten regelmäßig minimal zwei Familienangehörige Jonway in China einen längeren Besuch ab. Unsere Fahrzeuge haben so immer die gleiche hohe Qualität. Moderne Fertigungsanlagen und hervorragende Ingenieure sind die Kriterien für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Diese hochmodernen Herstellungsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen absolut keine Probleme gibt. Mein Wahlspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Bestseller. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir nach wie vor die Zubehörteile dafür im Sortiment. Jetzt findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. Aus dem Grund haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Den Kundenservice führen wir für diese Zweiräder selbstverständlich auch künftig durch. Wie erwähnt, bei uns sind die Ersatzteile im Sortiment - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Geschäft erworben haben. Zusammen mit den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Straßenbuggys, Roller, Krafträder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum zählt mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitnehmern und mehr als eine Million Motorroller und Krafträder im Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine vorzügliche Produktqualität und ein herausragendes Management. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Neben motorisierten Rollern produziert die Firma auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Insbesondere auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Obwohl die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man prinzipiell nichts Abträgliches über und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzteile.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Mit seinen Fähigkeiten und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr Erfolg versprechende Herstellung für Krafträder auf die Beine zu stellen. Erstaunlicherweise haben dem Unternehmen die beiden Weltkriege kaum schaden können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch vollständiges Neuland. Inzwischen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Man hatte eine Menge bahnbrechende Innovationen als Patent angemeldet, die die Fahreigenschaften modifizierten und damit beträchtlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Details darüber will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Wegen des kontinuierlichen Nachlassens der Nachfrage an Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Anschluss wurden die nächsten 3 Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die heutigen Kreidler-Motorräder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vornehmlich in identischen Betrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. In dem Bericht über Rex sind weitere Details aufgeführt. Es gibt immer noch die Zubehörteile für die aktuellen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Webseite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit gut 20 Jahren äußerst erfolgreich motorisierte Zweiräder produziert hat.

    Hinsichtlich einer strukturellen Veränderung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor zu schließen. Es wird offensichtlich daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln will. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze des globalen Marktes anzupassen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Motorroller her. Wir schicken regelmäßig unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns erhalten. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie angesichts der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Beziehungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren geknüpft. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion, was wir logischerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen erfahrenen Personen sowie guten Ingenieuren, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Übergang abzuschließen.

    Ohne Frage hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung schon den einen oder anderen Hintergedanken. Unser Beweggrund war im Prinzip, dass durch den Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die notwendige Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Obgleich Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er weiterhin täglich im Betrieb. Möglicherweise wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Es gibt glücklicherweise auch weiterhin Einbaukomponenten.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitabschnitt 2004 und 2008 die Generalvertretung inne. Wir verkauften damals in der Hauptsache die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow sowie den beliebten Trike-Scooter, den wir immer noch im Programm haben.

    Die PGO-Roller zeichneten sich vornehmlich aufgrund ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt lediglich wenige taiwanesische Hersteller, die ihre Fahrzeuge von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz dafür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Elektrostarter Freilauf Qingqi Capriolo 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor Elektrik
    Ersatzteil:
    Anlasser