Artikel: Frontverkleidung blau GMX 550 700638

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Frontverkleidung blau GMX 550 700638 – Bild 1

Frontverkleidung

Artikelnummer
700638
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Frontverkleidung blau GMX 550 700638 Download

54,49

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung blau GMX 550

Frontverkleidung blau GMX 550

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Kreidler RS 500 | Rex RS 500 | Rex RS 500 QM50QT 6A-AQINGQI

Die Marke Rex ist eine der meistverkauften in Deutschland. Durch ständige Qualitätskontrollen vorort beim Hersteller ist ein hoher Standard gewährleistet.

Geprüfte Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung günstiger Preis Direktimport Kauf 100% ohne Risiko vom Topseller

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man in der Regel zwei Möglichkeiten: reparieren lassen oder gleich austauschen. Ein neues Bauteil, welches verhältnismäßig problemlos ersetzt werden kann, ist nicht allein kostengünstiger, sondern bietet überdies eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit als bei einer Instandsetzung des Rollers. Oftmals kann man einen nicht sofort selbst finden und ein qualifizierter Fachmann muss ermitteln, warum der Roller Probleme macht. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen in unserem Sortiment haben. .

Die Qualität unserer Bauteile braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu fürchten. Wir können nur deshalb so günstig sein, weil wir unsere Ersatzteile in genügend großen Mengen einkaufen. Diese zwei Faktoren, nämlich zum einen die gute Qualität und auf der anderen Seite der attraktive Preis heben uns in erster Linie von unserer Konkurrenz ab.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr produziert werden, haben wir zumeist die Ersatzteile lieferbar. So beispielsweise für die Marken Eppella und Sundiro.

Wer möchte, bekommt bei uns klarerweise auch das Originalteil für sein motorisiertes Zweirad. Die meisten Besteller fassen aber auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst bewerkstelligen wollen oder besser in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, auf alle Fälle liegen Sie mit unseren Teilen absolut richtig. Zweifellos finden Sie keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres Motorrollers, um einiges an Geld zu sparen.

Damit Sie auch in der Tat den benötigten Artikel bekommen, finden Sie in unserem Online-Shop eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Von Bedeutung dabei ist, dass Ihre Bestellung sowohl augenscheinlich als auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit dem schadhaften Austauschteil zusammenpasst.

10 Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie bekommen von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Komponenten und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit identischen Lieferbedingungen
  • Alle unsere Teile sind gebrauchstauglich, preiswürdig und ausfallsicher
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, ein Fun-Fahrzeug, einen Quad oder Buggy erwerben möchten. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dazu auf jeden Fall benötigt wird. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft rund um die Motorroller förmlich.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft daher vorher genau anzugucken, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. in unserem Unternehmen ist alles für den Käufer uneingeschränkt transparent! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels sachkundig machen. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unser Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von rund 99,9 % genauso auf einem hervorragenden Level. Diese Ergebnisse veranschaulichen eines ganz deutlich: Wir legen uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch nur Menschen, die mitunter etwas falsch machen. Wir wollen Sie deshalb bitten, uns auf jeden Fall eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kunden zufrieden sind. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen äußerst Erfolg versprechend im Geschäft mit Fahrzeugen im Einsatz, wobei wir uns andererseits bereits vor über fünfzig Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etabliert haben. Unser Schwerpunkt ist mittlerweile auf die Vermarktung von das "Must have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteilen für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Einbauteil suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de ohne Zweifel fündig. Wir haben Artikel, passendes Zubehör und Einbaukomponenten für zirka 8500 Ausführungen und 250 Hersteller auf Lager. Darunter sind z.B. Hersteller wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zu finden. Insgesamt haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter ungefähr 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unserem Hochregallager im Programm. Hier finden Sie immer das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und weitere Dinge im Sortiment.

    Kontinuierliche Qualitätsprüfung ist unsere Passion. Mit anderen Worten, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit untersucht. Wir packen als erstes jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Ein letzter Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Dadurch ist sichergestellt, dass der Motorroller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Kunden ganz und gar zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirkungsvollen Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Zweiräder prinzipiell mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren bestückt sind. Ohne Frage nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen es einer professionellen Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und möchten Ihren alten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen zu beweisen. Im Vergleich zu den billigen Verkaufsshops, die schnell wieder weg sind, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Nur hinsichtlich neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile geschäftliche Grundlage schaffen. Deswegen steht in unserem stetig wachsenden Betrieb ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien immer an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine regelrechte Weltneuheit waren.Obgleich es zu Beginn zahlreiche Startschwierigkeiten gab, ist es Mr. Gu, als Eigentümer der Firma gelungen, das Geschäft relativ rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es gab zunächst Probleme mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage respektive ein paar anderen Details, die allerdings mit unseren Fachinformationen und Hilfestellungen, verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch andere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie schnell die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu erkannten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. Man lieferte anschließend zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse, die dort als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. Man registrierte als Ergebnis danach ein schnelles Wachstum der Produktion und des Absatzes. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, das hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft regelrechte Vorreiter und haben immer alle Innovationen auf dem Fahrzeugsektor unmittelbar miterlebt. Unsere Fahrzeuge und Einbauteile lassen wir immer noch nur in solchen Betrieben fertigen, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Sämtliche Teile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz rund um die Uhr beziehen können, haben wir allgemein lieferbar.

    Adly

    Vorzügliche Qualität und sehr gute Ingenieurskunst zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als hervorragenden Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete de facto damit, als der Betrieb die Planung und Herstellung von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstatt der vorgesehenen Menge von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Ich meine, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht sehr stolz sein.

    Später sind wir jedoch gezwungen gewesen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan wegen der allgemeinen Preissteigerungsrate, zunehmend zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf eine andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich die Fahrzeugherstellung unterdessen immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb natürlich der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, welche aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly verschiedene Quads und Roller.

    Der Handel mit den Quads erlebte nach den üblichen Startschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Hingegen war die Fabrikation der Zweiräder ständig rückläufig und scheint gegenwärtig zur Gänze zum Ende gekommen zu sein. Mit Quads, vor allem mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon später auch der Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Von Aeon beziehen heute zahlreiche Großabnehmer aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Ausführungen UTVs und ATVs, welche hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Sortiment, hingegen dieses Geschäftsmodell wegen mangelndem Umsatz zwischenzeitlich eingestellt. Die Einbaukomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie indes über uns auch weiterhin erhalten.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Gegründet ist die Joint-Venture-Firma in Gemeinschaft mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Eine schöne neue rund 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es fehlte andererseits an einem richtigen Plan. Das galt es erst zu kreieren. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Herstellung beginnen zu können.

    Zuerst entwickelten wir einen entsprechenden Quad-Rahmen, da dieser noch nicht vorhanden war. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Element, das nicht reibungslos funktionierte. Wir standen letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte unvermittelt etwas völlig Unerwartetes: Es war streng genommen ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Geschäftskonto ein bedeutender Geldbetrag fehlte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut ist festgestellt worden, dass der unbefugte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner geschah. Ich glaube, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Angelegenheit für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns dabei ein anderer ehrlicher Chinese und der Oberbürgermeister, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Etliche Leute hatten große Bedenken, ob wir den investierten Betrag jemals wieder sehen werden würden. Zum Glück konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fabrikation von stellte Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Man findet die Stadt im Verwaltungsbezirk Guangdong in einiger Entfernung von den Seehäfen. Obgleich sich die Preise eher im unteren Segment bewegen, kommt aufgrund des weiteren Beförderungsweges einiges an Mehrkosten dazu. Folglich ist der Gewinn im Gegensatz zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, etwas niedriger.

    Wir haben den Betrieb einige Male, in Verbindung mit unseren Chinareisen aufgesucht und hierbei gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zum maßgeblichen Personal hergestellt.Wir haben uns am Ende dafür entschieden, keine dauerhafte Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Falls jemand Einbauelemente für ein Baotian-Zweirad benötigt, kann er diese zu jeder Zeit bei uns bekommen. Bei der Fertigung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich unterdessen jedoch auf andere Erdteile verschoben. Die primären Marktplätze für diese Art Zweiräder sind gegenwärtig höchstwahrscheinlich Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI einige Male und hierbei die Produktion der Motorräder, Roller, Quads und UTVs gecheckt überprüft. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, derzeitig mit dem Produzenten noch keine geschäftliche Zusammenarbeit anzustreben. CPI besaß zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht das fachliche Wissen, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Inzwischen hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der hergestellten Fahrzeuge ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Mitbewerbern.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Fahrzeugs selbstverständlich, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Kundenservice anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit gut 15 Jahren neben Autos auch Krafträder, Quads sowie Roller. In Spitzenzeiten stellte man erstaunliche Einheiten her. Wie gesagt, ging die PKW-Produktion mit in etwa 30.000 Stück p. a. überwiegend in asiatische Länder. Die Krafträder, Motorroller und Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren demgegenüber für den Weltmarkt gedacht. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs logischerweise erheblich geschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man bislang ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorher auf dem chinesischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Unsere Motorroller lassen wir gegenwärtig ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Dabei laufen die diversen Produktionseinheiten immer unter unserer Überprüfung. Dafür reisen regelmäßig jeweils zwei Mitglieder unserer Familie zu Jonway nach China. Hierdurch ist für uns die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos programmgesteuerte Fertigungseinrichtungen und vorzügliche Technikern zum Einsatz. Diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Wahlspruch.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns lange Jahre der Verkaufsschlager. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, andererseits haben wir immer noch die Zubehörteile dafür verfügbar. Für das Kleinstkraftrad existiert allerdings lediglich noch eine beschränkte Menge an Liebhabern. So ist es gewiss nachvollziehbar, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und gleichsam einschlafen ließen.

    Für alle, welche so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren bewährten Kundendienst ohne Frage künftig an. Wie gesagt, bei uns erhalten Sie alle Ersatzkomponenten, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft gekauft haben. Jincheng fertigt aber auch Buggys, Motorräder, Roller respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit beinahe 17 Jahren über eine Million Motorroller und Motorräder im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken in Asien.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definieren? Logischerweise nur durch eine spitzenmäßige Produktqualität und ein Top Management. Diverse Besuche des Unternehmens versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma fertigt neben motorisierten Rollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Vornehmlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der großen Produktionsmengen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzteile haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinem Know-how und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, ist es ihm gelungen, eine große und sehr erfolgreiche Fertigung für Krafträder aufzubauen. Erstaunlicherweise haben der Firma die beiden Weltkriege kaum etwas anhaben können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch völliges Neuland. Zwischenzeitlich konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören hingegen schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse patentieren lassen, welche die Fahreigenschaften modifizierten und damit entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Kreidlers Firmengeschichte wird im Übrigen ausführlich unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Wegen des stetigen Nachlassens der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen schließlich im Jahr 1982 die Produktion völlig aufgeben. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. Am Ende vereinnahmte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den vormaligen Motorradbetrieb und lässt mittlerweile u. a. motorisierte Zweiräder der Marken Kreidler und Rex in Fernost konzipieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl fertigen lassen. Zusätzliche Details findet man in der Rex-Story. Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de jederzeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Begriff "REX-Motorroller" eine Abteilung, die äußerst effektiv über 20 Jahre produziert hat.

    Diese Abteilung wurde nun hinsichtlich einer internen Umstrukturierung aufgegeben. Wahrscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die weltweiten Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig beobachten.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns übernommen. Wir sind in Folge dessen in der Lage, sowohl einen kompletten Reparaturservice als auch die gewünschten Zubehörteile zu präsentieren. Ihr Nutzeffekt besteht darin, dass Sie aufgrund der Baugleichheit etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen hiermit unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 1980er Jahren sehr gute wirtschaftliche Kontakte mit vielen Unternehmen in Taiwan. Gegen Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion miterleben.

    Aufgrund ausgezeichneten Ingenieuren und einigen fachkundigen Mitarbeitern im Unternehmen, die ihr Know-how eingebracht haben, ist es SMC in Verbindung mit uns gelungen, den Übergang ohne nennenswerte Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how selbstverständlich nicht nur aus reiner Liebenswürdigkeit. Anhand des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass demnächst unsere Roller die erforderliche Qualität besaßen.

    Die Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obschon Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er nach wie vor täglich im Betrieb. Möglicherweise wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gesichert ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeitspanne 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, gehörten primär die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex sowie der sagenhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Programm haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt wohl kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Mentalität genauso zuverlässig und fleißig ist.

    Nicht viele Firmen haben die Befugnis zum Vertrieb ihrer Roller auf dem inländischen Absatzmarkt. Zu den wenigen, welche das offiziell dürfen, zählt auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung blau GMX 550 700638 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    blau
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    1

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 700638, vom Hersteller Motorroller.de steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++