Artikel: Frontverkleidung blau GMX 550 YY50QT014008(111)

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Frontverkleidung blau GMX 550 YY50QT014008(111) – Bild 1

Frontverkleidung

Artikelnummer
YY50QT014008-111-
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Frontverkleidung blau GMX 550 YY50QT014008(111) Download

43,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung blau GMX 550

Frontverkleidung blau GMX 550

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM GMX 550|Rex RS 500 QM50QT 6A-A QINGQI

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis da Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern häufig gestellt, ganz gleich, ob sie einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller bzw. E-Roller ihr Eigen nennen, für den Fall, dass etwas am Fahrzeug schadhaft geworden ist. Ein Ersatzelement, das verhältnismäßig problemlos gewechselt werden kann, ist nicht nur günstiger, sondern bietet zudem eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als bei einer Reparatur. Ein versteckter Schaden kann bisweilen nur von einem Fachmann mithilfe von Spezialwerkszeugen geortet werden. Auf der anderen Seite gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu fürchten. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort heißt: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Bauteile achten. Bei uns kriegen Sie folglich sämtliche verfügbaren Bauelemente für Ihr Zweirad nicht nur in guter Qualität, sondern auch für einen günstigen Preis.

Wir führen sogar für die allermeisten Roller, Quads und Buggys die Bauteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Zum Beispiel haben wir alle Zubehörteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor auf Lager.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren Motorroller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch allgemein beträchtlich kostengünstiger sind. Unsere Ersatzteile versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Reparatur an Ihrem Roller selber durchführen oder auf der anderen Seite auch in einer Fachwerkstatt machen zu lassen. Sie werden voraussichtlich keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihren Roller reparieren zu können.

Auf unserer Seite finden Sie reichlich Bildmaterial, das Ihnen hilft, Ihr altes Teil ganz bequem mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Falsch- oder Fehllieferungen angesichts inkorrekter Bestellungen schon vorweg ausgeschlossen werden. Entscheidend hierbei ist, dass Ihre Bestellung sowohl visuell als auch in den technischen Angaben und Maßen mit dem defekten Element übereinstimmt.

Wie Sie davon profitieren:

  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Hol- und Bringservice
  • Teile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Alle unsere Produkte sind langlebig, zuverlässig sowie kostengünstig
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Wir sind die erste Adresse, wenn es um den Erwerb von einem Roller, Straßenbuggy, Fun Fahrzeug oder Quad geht. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche für dieses Geschäftsfeld unter allen Umständen nötig sind. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft rund um die Motorroller der gesamte Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es notwendig, sich den Laden vorab genau anzusehen. Alles ist bei uns transparent und für den Kunden nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer hervorragenden Leistungen im Prinzip mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen. Zum Beispiel wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns zu Recht sehr stolz macht. Der Wert von circa 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich genauso sehen lassen. Was bestätigen all diese Ergebnisse ganz eindeutig? Dass wir in allen Belangen stets geben!!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Wir wollen Sie deswegen bitten, uns unbedingt eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser versiertes Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Fahrzeuggeschäft tätig, wobei wir uns allerdings schon vor über fünf Jahrzehnten auf dem Sektor Maschinenbau Erfolg versprechend etabliert haben. Gegenwärtig haben wir uns auf Einbauteile, Zubehör und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die meisten Roller spezialisiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Fahrzeug eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element finden. In unserem Auslieferungslager befinden sich für ca. 8500 Typen und 250 Fabrikate diverse Teile, Artikel und passendes Zubehör. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Anbietern wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zusammen. In der Summe haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² etwa 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unseren Hochregalen sofort lieferbar. Unser Zubehörlager bietet demnach alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Durchgehende Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Hauses. Anders ausgedrückt, bevor ein Roller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn abschließend nochmals gründlich auf etwaige Fehler bzw. Transportschäden. Wir packen erstmal jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Ein allerletzter Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist gewährleistet, dass das Fahrzeug sich wirklich in einem einwandfreien Zustand befindet und den Kunden hundertprozentig zufriedenstellt.

    Der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Zweiräder durchweg Motoren, welche außerordentlich Treibstoff sparend laufen. Um die Umwelt überdies zu entlasten und eine professionelle Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Roller kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem alten fahrbaren Untersatz trennen? Das ist überhaupt kein Thema! Wir kaufen Ihren ausgedienten Motorroller an.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Internetshops, welche heute kommen und morgen schon wieder weg sind, gleich stellen. Allein hinsichtlich neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine stabile geschäftliche Basis schaffen. Darum steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen stets an erster Stelle. Für den Fall, dass für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) bzw. von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys begann, damals eine ausgesprochene Weltneuheit.Obgleich es am Anfang zahlreiche Startprobleme gab, ist es Mister Gu, als Gründer des Unternehmens gelungen, das Geschäft recht schnell erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Es waren überwiegend außer ein paar weiteren Details das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten aber die nötige Hilfe bieten, so dass diese Schwierigkeiten relativ schnell eliminiert werden konnten.

    Weitere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, registrierten gleich die Fähigkeiten und das Potential von Mister Gu und sprangen gleichermaßen auf den fahrenden Zug auf. Man lieferte schließlich zu PGO nach Taiwan zahlreiche fertige und halbfertige Waren, die dort als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. Es war danach als Resultat eine schnelle Steigerung der Produktion und Vertriebs zu verzeichnen. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was den Fahrzeugbau in China angeht, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, welche das Geschäft unmittelbar miterlebt haben. Unsere Komponenten und Roller lassen wir weiterhin ausnahmslos in solchen Werken produzieren, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Grundsätzlich haben wir alle Bauteile auf Lager, die Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihren Motorroller zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Hervorragende Qualität und sehr gutes Engineering zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen.

    Über den Seniorchef des Werks lässt sich erwähnen, dass er ein vorbildhafter Tüftler und Unternehmer ist. Er erhielt zum Glück wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann. Dies führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für die europäischen Kunden herstellten. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vereinbarte Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Auf dieses Ergebnis sind wir zu Recht sehr stolz.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem relativ teuren Land geworden, was uns dazu zwang, den Sitz des Unternehmens schlussendlich auf das chinesische Festland zu verlagern. Zurückblickend zeigte sich, dass dieser Plan ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich unterdessen das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort aufgefallen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, konzipierten nach Adly verschiedene Roller und Quads.

    Das Geschäft mit den Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsproblemen ein richtiges Hoch. Demgegenüber war die Fabrikation der motorisierten Zweiräder mehr und mehr rückläufig und scheint gegenwärtig vollständig zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden insbesondere die leistungsstarken ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zunächst im asiatischen Raum und als Nächstes auch in Europa und den USA. Von Aeon beziehen heute diverse Großabnehmer aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Modelle ATVs und UTVs, die anschließend mit eigenem Label vermarktet werden. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Sortiment. Da allerdings der Umsatz sehr zurückgegangen ist, gaben wir diesen Geschäftszweig inzwischen auf. Ersatzteile für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir hingegen auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dabei wird eine produktionsbezogene Kooperation mit einem Hersteller aus Fernost bezeichnet.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Herstellers von Beginn an verwendet.Der Fertigungsbetrieb wurde in Nordchina zusammen mit einem Herrn Wang gegründet. Es war zwar bereits eine neue Fertigungshalle mit ungefähr 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut kein Erfolg versprechendes Konzept. Das musste von uns erst entwickelt werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Bedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Zuerst konzipierten wir einen entsprechenden Quad-Rahmen, weil der noch nicht vorhanden war. Am 350 ccm Motor war man noch am Suchen zahlreicher Fehler. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Bauelement, das nicht reibungslos arbeitete. Nach der zeitintensiven Vorbereitungsphase war es schließlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas vollauf Unerwartetes passierte: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Geschäftskonto ein enormer Geldbetrag fehlte. Bei der anschließenden Recherche durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der unberechtigte Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte, und zwar auf Grund einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der regionalen Amtsstelle bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Das war im Großen und Ganzen eine äußerst lange und aufreibende Story. Besonders geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Es gab sehr viele Leute, welche ausgesprochen skeptisch waren und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten Gott sei Dank eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Rollern und Motorrädern in Jiangman startete. Man findet die Stadt in der Region Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Seehäfen. Die Preise bewegen sich zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Beförderungsweg hinzu. Deswegen ist der Gewinn im Gegensatz zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsleitung beziehungsweise zu den leitenden Mitarbeitern herstellen.Gleichwohl ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für den Fall, dass jemand Einbauelemente für einen Baotian-Motorroller benötigt, kann er diese jederzeit bei uns ordern. Bei der Fabrikation von Rollern spielt Baotian nach wie vor eine bestimmte Rolle; die entscheidenden Märkte haben sich zwischenzeitlich indes auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Asien und Afrika die primären Marktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Fertigung der Quads, UTVs, Roller und Krafträder überprüft Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma wiederholt einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder umfassend unter die Lupe nehmen. Als Resümee unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine Zusammenarbeit einzugehen. Zum damaligen Zeitpunkt konnten unsere strengen Anforderungen in Sachen Qualität von CPI noch nicht vollkommen erfüllt werden. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Erzeugnisse in puncto Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten durchaus mithalten.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Fahrzeugs selbstverständlich, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice aussieht, der sowohl den Werkstattservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway neben Autos auch Quads, Motorroller und Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Mit in etwa 30.000 produzierten Automobilen pro Jahr wurde größtenteils der Raum versorgt. Demgegenüber waren die Motorräder, Roller sowie Quads mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich primär für die für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Als der Rex-Vertrieb beendet wurde, gingen die Produktionszahlen naturgemäß bedeutend zurück. Es gibt allerdings auch sehr Erfolg versprechende Produkte, wie zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst später sollen sie auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller zwischenzeitlich seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway produzieren. Es läuft hierbei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Wir machen deshalb mit minimal 2 Angehörige unserer Familie immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Fahrzeuge haben so immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos softwaregesteuerte Fertigungsanlagen und gute Ingenieure zum Einsatz. Durch diese modernen Herstellungsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf unterdessen zwar eingestellt, führen jedoch dafür weiterhin die Einbauteile. Für das Mini-Kraftrad findet man allerdings nur noch eine begrenzte Menge an Fans. Vor diesem Background haben wir den Verkauf quasi einschlafen lassen.

    Ohne Frage bieten wir unseren bewährten Kununsere denservice für diese Fahrzeuge auch zukünftig an. Die Einbauelemente sind bei uns verfügbar, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Buggys, Motorroller, Motorräder bzw. UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken in Asien zählt mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern und über 1 Million Roller und Motorräder pro Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen eine vorzügliche Qualität und ein professionelles Management aus. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen immer wieder aufs Neue. Die Firma offeriert ein breites Angebot und produziert außer Motorrollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der ansehnlichen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen hat er es geschafft, einen sehr effektiven Betrieb für eine Produktion von Motorrädern aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte am Anfang des 20. Jahrhunderts gleichsam noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit etliche bahnbrechende Innovationen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die die Fahreigenschaften verbesserten und wesentlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer es genau wissen möchte: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 zunehmend zurück, sodass das Unternehmen 1982 die Produktion völlig aufgeben musste und am Ende bloß noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gefertigt wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vorrangig in denselben Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Details nachzulesen. Es gibt weiterhin die Zubehör für die modernen Kreidler-Roller, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Webseite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus effektiv motorisierte Zweiräder.

    Es wurde nun bestimmt, dass dieses Ressort zufolge einer innovativen Maßnahme aufgegeben werden sollte. Prophete hat anscheinend vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    In mehreren Fertigungshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Inspektoren anwesend, um sich von der vorschriftsmäßigen Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild machen zu können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände erworben. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie infolge derselben Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen folglich unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren sehr gute wirtschaftliche Kontakte mit einer Menge Firmen in Taiwan. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation miterleben.

    Da einige erfahrene Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne nennenswerte Probleme abschließen.

    Logischerweise hatten wir in Verbindung mit unserer Unterstützung bereits etwas Bestimmtes im Sinn. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür nachher die nötige Qualität.

    Die Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen sind tüchtige Persönlichkeiten. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, wenngleich er schon auf die 90 zugeht. Ich bin mir relativ sicher, das wird sich auch bis zu seinem Lebensende nicht mehr ändern.

    Es gibt zum Glück auch in Zukunft Ersatzkomponenten.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitraum zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vertrieben damals vornehmlich die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie den beliebten Trike-Scooter, den wir weiterhin im Sortiment haben.

    Es sind vorrangig die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt bloß eine Handvoll taiwanesische Fertigungsbetriebe, die ihre Motorroller von Amts wegen auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz dafür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung blau GMX 550 YY50QT014008(111) abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    blau
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    11

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer YY50QT014008-111-, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++