Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-scharz 1020303-4(19/43)

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Frontverkleidung

Artikelnummer
1020303-4-19-43-
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

62,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-schwarz 19 / 43 1E40QMB

Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-schwarz 19 / 43 1E40QMB

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung Lagerware günstiger Preis da Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Rollerbesitzer die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Teil am Fahrzeug austauschen oder besser reparieren lassen sollen, ganz egal, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller handelt. Woran man ebenso denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur rasch getauscht, sondern macht den Motorroller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Oft kann lediglich eine kompetente Werkstatt den Schaden auf Anhieb entdecken. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität unserer Produkte braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu fürchten. Aus welchem Grund können wir so günstig sein? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Komponenten achten. Diese beiden Punkte, nämlich einerseits die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns in erster Linie von unseren Mitbewerbern ab.

Wir führen sogar für die allermeisten Roller, Quads und Buggys die Komponenten, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Zum Beispiel haben wir alle Komponenten für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor auf Lager.

Wir haben natürlich auch die Originalteile einer Vielzahl Rollerproduzenten auf Lager, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her normalerweise um einiges kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selber bewerkstelligen wollen oder lieber in einer Fachwerkstätte machen lassen möchten, mit Sicherheit liegen Sie mit unseren Bauteilen vollkommen richtig. Es gibt wahrscheinlich keine andere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Kosten und in guter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen können.

Bei den Erläuterungen finden Sie in unserem Shop auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie gleich Ihr defektes Bauteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie hernach auch tatsächlich das benötigte Produkt erhalten. Hierbei ist es wichtig, dass das Teil, welches Sie austauschen wollen, nicht lediglich optisch, sondern auch in den technischen Angaben und Abmessungen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind ausfallsicher, kostengünstig und zuverlässig
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Einbauelemente und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Kurze Lieferzeiten
  • Egal, ob Sie einen Motorroller, einen Quad, Buggy oder ein Fun-Fahrzeug erwerben wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund sind wir der richtige Partner für Sie? Da wir uns durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung das erforderliche Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Kundenservice bieten. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft förmlich.

    Zumal Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich demnach den bevorzugten Fachhändler zuerst genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent und nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selber über uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer ausgezeichneten Leistungen quasi mit eigenen Augen.

    Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen über uns schlau machen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt. Der Faktor von ca. 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Darum bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Geschäft mit Zweirädern hingegen, betreiben wir inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Gegenwärtig haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" für Motortuning und Ersatzkomponenten für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    In unserem Shop finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Komponenten und Roller aus Asien und Europa. In unserem Lager warten Artikel, Teile und passendes Zubehör für rund 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen auf Ihre Bestellung. Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zählen beispielsweise zu unseren langjährigen Herstellern. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen zahlreicher Produzenten, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Angebot haben. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Auch für alle Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, bieten wir ausgesuchte Produkte an, wie z.B. Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders ausgedrückt heißt das, dass alle Motorroller, die vom Hersteller bei uns ankommen, von unseren geschulten Mitarbeitern nochmals eingehend überprüft werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Sobald die Roller bei uns angeliefert werden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer Sichtprüfung respektive einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Gleich nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Motorroller zum Schluss noch einmal auf tadellose Funktion getestet, sodass de facto gewährleistet ist, dass der Käufer ein hundertprozentig einwandfreies Gefährt erhält.

    Wir bemühen uns sehr um den Schutz unserer Umwelt. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Fahrzeuge allgemein Motoren, die überaus wirtschaftlich laufen. Um die Umwelt außerdem zu schonen und eine fachgemäße Abfallentsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zuzulegen und sich gleichzeitig von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Gelegenheit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Man sollte uns nicht mit den vielen billigen Verkaufsshops, die heute ihre Produkte anbieten und morgen bereits wieder weg sind, auf eine Stufe stellen. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an erster Stelle, weil wir davon überzeugt sind, dass sich lediglich durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine stabile Geschäftsgrundlage bilden lässt. Sie können sich persönlich von unserem außergewöhnlichen Kundenservice überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise rund 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Die Anfahrt mit der Bahn ist klarerweise ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys startete, Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltneuheit.Der Inhaber des Unternehmens, Herr Gu hatte nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Hauptsächlich kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar anderen Details. Diese konnten hingegen, dank unseren Fachinformationen und unseres Know-how relativ rasch beseitigt werden.

    Man brauchte nicht allzu lange zu warten, bis auch weitere Fertigungsbetriebe auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie bald darauf die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Man lieferte anschließend zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Güter, die dort als PGO-Produkte verkauft wurden. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Verkauf rasant zu. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der hernach in die Produktion mit integriert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft regelrechte Pioniere und haben daher immer alle Trends auf dem Fahrzeugsektor hautnah miterlebt. Nach wie vor lassen wir unsere Roller und Bauteile lediglich in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Werken herstellen, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Alle Ersatzteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad zu jeder Zeit beziehen können, haben wir normalerweise lieferbar.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Produktionsbetriebe mit der Markenbezeichnung Adly, der unbedingt hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen und zeichnet sich überwiegend durch hervorragende Qualität und gute Ingenieurskunst aus.

    Der Seniorchef der Firma ist ein vorbildhafter Unternehmer und Konstrukteur. Volle Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns de facto noch vollkommen unbekannt waren, startete Adly mit der Planung und Fertigung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend statt der geplanten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unsere Firma hat dazu seinen Teil beigesteuert weshalb wir mit Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Wir beschlossen später hingegen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, da aufgrund der allgemeinen Teuerung, Taiwan zunehmend zu einem Hochlohnland geworden ist. Hinterher zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung unterdessen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte uns der Hersteller Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die von der Firma Fantic aus Italien gekommen waren, entwickelten neben Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten pendelte sich die Fertigung in Richtung Quads ein, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern dagegen momentan ziemlich am Ende sein dürfte. Mit Quads, insbesondere mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon am Ende auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Aeon Quads verschiedener Varianten, aber auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von etlichen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen weiter vertrieben. Wir wurden ebenfalls jahrelang mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Fahrzeugsektor jedoch zwischenzeitlich aufgegeben. Die Einbauteile für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie aber über uns auch weiterhin erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem fernöstlichen Hersteller.Der Markenname AGM wird von uns von Beginn an benutzt.Ins Leben gerufen ist das Unternehmen zusammen mit einem Mr. Wang im Norden von China worden. Obschon es bereits eine schöne 4000 m² große Montagehalle gab, war überhaupt kein Konzept vorhanden. Der musste von uns zuerst entworfen werden. Etliche Monate haben wir uns bemüht, erstmal die Bedingungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Zuerst entwickelten wir einen entsprechenden Rahmenbau für das Quad, weil es den noch nicht gegeben hat. Das 350 cm³ Antriebsaggregat war noch auf dem Prüfstand. Überdies funktionierte auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Wir befanden uns letztendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas Unerwartetes: Bei einem Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass irgendjemand von unserem Beteiligungskonto eine große Geldsumme entwendet hatte. Wir ließen selbstverständlich sofort eine Ermittlung durch das Geldinstitut durchführen. Hierbei wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Mitinhaber war, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der örtlichen Amtsstelle, um sie zu treuhändisch an uns zu übergeben). Das war im Großen und Ganzen eine äußerst lange und nervenaufreibende Sache. Gott sei Dank nahm alles ein gutes Ende, denn mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen aufrichtigen Chinesen, ist es uns trotz allen Unkenrufen gelungen, den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Es gab etliche Leute, die außerordentlich skeptisch waren und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian Quads, Roller und Motorräder in Jiangman. Die Stadt findet man in der Region Guangdong, ist jedoch einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Im Zuge der längeren Anfahrt zur Schiffsanlegestelle sind infolgedessen die Kosten für den Transport etwas höher, obwohl im Allgemeinen der Preisspiegel dort im Durchschnitt etwas geringer ist. Im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist der Profit infolgedessen klarerweise etwas niedriger.

    Bei verschiedenen Besuchen des Unternehmens konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den leitenden Arbeitskräften zu knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Kooperation ist hierbei dagegen nicht zustande gekommen.

    Dank unseres reichhaltigen Warenlagers können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast gänzlich abdecken. Die Roller werden immer noch von Baotian produziert, wobei sich die Märkte aber mittlerweile auf andere Kontinente verschoben haben. Anstatt von Europa dürften jetzt Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung besuchten wir verschiedene Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Motorräder begutachtet. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, momentan mit dem Unternehmen noch keine Partnerschaft anzustreben. Unsere strengen Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht erfüllt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Herstellern im asiatischen Raum.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine passende Fachwerkstatt, wenn mal etwas nicht mehr funktioniert?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Motorrollers so gut wie immer gestellt, und das zu Recht. Sie wollen faktisch wissen, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice aussieht, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Heimservice vor Ort beinhaltet. Wir bieten selbstverständlich einen solchen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren neben Automobile auch Motorroller, Krafträder und Quads. In Glanzzeiten stellte man eindrucksvolle Einheiten her. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit in etwa 30.000 Fahrzeugen pro Jahr vorwiegend in den asiatischen Raum. Die Quads, Krafträder sowie Roller mit rund 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren hingegen für die Export-Märkte gedacht. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Natürlich baute Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Einstellung des Rex-Marketings naturgemäß bedeutend geschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man inzwischen ein sehr innovatives Produkt neu entwickelt. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge vorrangig auf dem asiatischen Absatzmarkt zu vermarkten, ehe sie irgendwann auch in weitere Länder exportiert werden.

    Auf Grund der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr einem Duzend Jahren der Fabrikant unserer Roller. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert wird. Wenigstens zwei Familienglieder reisen deshalb laufend in die Volksrepublik China zu Jonway. Somit sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Wir haben beobachtet, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Ingenieuren gearbeitet wird. Aufgrund dieser innovativen Fabrikationsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle dagegen besser ist.

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Renner. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Sortiment, jedoch haben wir immer noch die Einbauteile dafür lieferbar. Gegenwärtig gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Bonsai-Kleinstkraftrad. Wir haben infolgedessen den Vertrieb mit der Zeit einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch zukünftig durch. Die Ersatzbauteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Jincheng fertigt aber auch Roller, Straßenbuggys, Krafträder beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Arbeitnehmern fertigt Qianjiang seit annähernd 17 Jahren über 1 Million Motorroller und Motorräder im Jahr und gehört damit zu den größten Herstellern in Asien.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Verständlicherweise allein durch eine spitzenmäßige Produktqualität und ein ausgezeichnetes Management. Mehrere Fabrikbesuche brachten uns regelmäßig ins Staunen. Der Produktionsumfang der Firma beträgt neben motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Speziell auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Trotz der beachtlichen Produktionsmengen ist über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges zu hören. Einbauteile und Fahrzeuge bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler rief im Jahre 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Er hat es geschafft, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Know-how, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich in erster Linie auf die Fabrikation von Krafträdern spezialisiert hat. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege relativ gut verkraftet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte zu Anfang des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden während dieser Zeit zahllose neue Innovationen und Optimierungen erarbeitet, die den Fahrkomfort modifizierten und entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer mehr über den Aufstieg von Kreidler erfahren möchte, kann das gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre fortwährend zurück, sodass die Firma 1982 in Insolvenz ging und schlussendlich lediglich noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in Fernost produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden mehrheitlich in den gleichen Produktionsstätten hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge gefertigt werden. In der Rex-Story sind zusätzliche Einzelheiten zu finden. Bei uns bekommen Sie auf der Webseite Motorroller.de rund um die Uhr sämtliche Zubehör für die modernen Kreidler-Zweiräder. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Ersatzteil helfen können.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" äußerst effektiv motorisierte Zweiräder.

    Diese Abteilung wurde nun auf Grund einer internen Umstrukturierung aufgelöst. Scheinbar will sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    In einigen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Motorroller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer beaufsichtigen.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Ersatzteilen wurden nach der Schließung der Abteilung von uns aufgekauft. Wir sind deswegen imstande, sowohl einen vollständigen Reparaturdienst als auch die erforderlichen Einbauteile zu offerieren. Hinsichtlich der Baugleichheit etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrungen in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Hochinteressant für uns war dabei der Faktor, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade im Umbruch von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Weil einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Übergang ohne nennenswerte Schwierigkeiten bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht bloß reine Gefälligkeit. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür sodann die erforderliche Qualität.

    Die Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen sind fleißige Persönlichkeiten. Obschon Mister Kuo bereits über 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Offensichtlich wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir aber auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vorwiegend die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vertrieben. Den legendären Trike-Scooter, haben wir heute noch im Sortiment.

    Die PGO-Roller zeichneten sich vornehmlich durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig definieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche die Zulassung haben, ihre Motorroller auf dem inländischen Absatzmarkt zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-scharz 1020303-4(19/43) abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    schwarz