Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz YYB950QT-2-14001-SP-G

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Frontverkleidung

Artikelnummer
YYB950QT-2-14001-SP-G
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

62,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz 146 / 43 1E40QMB

Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz 146 / 43 1E40QMB

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Geprüfte Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Dreirad-Roller fährt, er stellt sich vermutlich oftmals die Frage, ob sie ein kaputtes Teil ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht lediglich günstiger ist als eine Reparatur, sondern hinterher auch eine erheblich höhere Ausfallsicherheit bietet. Ein verborgener Defekt kann häufig nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen geortet werden. Eine vernünftige Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir für zahlreiche diverse Fabrikate im Programm haben, zu ordern. .

Großen Wert legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Weswegen sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Wir kalkulieren nicht allein unsere Preise sehr moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch vernünftigen Produktmengen ein. Sämtliche verfügbaren Ersatzteile für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir normalerweise die Zubehörteile auf Lager. So z.B. für die Marken Sundiro und Eppella.

Wer es wünscht, erhält bei uns klarerweise auch das Originalteil für sein motorisiertes Zweirad. Die meisten Besteller fassen allerdings wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Mit unseren Komponenten können Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst durchführen respektive auch in einer Werkstatt durchführen lassen. Es gibt sicherlich keine andere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Preisen und in hervorragender Qualität Ihr Zweirad instand setzen können.

Damit Sie auch de facto den gewünschten Artikel bekommen, gibt es in unserem Online-Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Von Bedeutung ist hier, dass Ihre Bestellung in den technischen Spezifikationen und Abmessungen als auch augenscheinlich mit dem defekten Bauteil zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Einbauteile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Alle unsere Erzeugnisse sind zuverlässig, betriebssicher sowie preisgünstig
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Sie erhalten von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Lieferfaktoren
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Am besten kaufen Sie Roller, Fun-Fahrzeuge, Straßenbuggys und Quads bei uns als Fachhändler. Warum wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche hierfür unbedingt nötig ist. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern förmlich.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft darum im Vorfeld genau anzusehen, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Eventuell ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Infos über uns einzuholen. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns zu Recht sehr stolz macht. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von circa 99,9 % gleichermaßen auf einem optimalen Niveau. Belegen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die gelegentlich mal etwas falsch machen. Für den Fall, dass also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser fachkundiges Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Vor über 50 Jahren begann unser Unternehmen mit dem Maschinenbau, während das Fahrzeuggeschäft heute auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Mittlerweile haben wir uns zusammen mit dem Verkauf von Rollern, auf Einbauteile, das "Nice-to-have" zum Tunen und Fahrzeugzubehör festgelegt.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Zubehörteile und Roller aus Europa und Fernost. Es existieren mittlerweile Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für ungefähr 250 Hersteller und 8500 Ausführungen in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen ca. 500.000 Produkte zahlreicher Anbieter im Angebot. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihr Zweirad benötigen.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge im Produktsortiment.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, ehe es nicht auf einwandfreie Qualität kontrolliert worden ist. Dies bedeutet, dass alle Roller, die vom Hersteller bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb einer eingehenden Überprüfung auf etwaige Fehler oder Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Nachdem die Roller bei uns im Haus angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung beziehungsweise einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. Dadurch ist gewährleistet, dass der Motorroller sich tatsächlich in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollauf zufriedenstellt.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Einerseits sind unsere Zweiräder in der Regel mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet. Das Verpackungsmaterial nehmen wir selbstverständlich wieder mit, um es einer professionellen Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Ihr alter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Modell zu kaufen. Was aber tun mit dem Oldie? Keine Sorge! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren ausgedienten Roller ankaufen.

    Wenn wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen würden, könnten wir Ihnen unsere fachliche Kompetenz auch beweisen. Wir gehören nicht zu den billigen Online-Shops, welche heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder weg sind. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an der ersten Stelle, da wir wissen, dass sich lediglich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine solide Geschäftsbasis bilden lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem hervorragenden Service.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Damals waren diese Fahrzeuge eine echte Weltsensation.Nach einigen Anfangsproblemen hatte Mister Gu, der Gründer des Unternehmens, das Geschäft recht gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, zusammen mit ein paar übrigen Details zunächst, um die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir jedoch zufolge unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch zusammen eliminieren.

    Das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu blieben nicht lange unbemerkt. Darum wollten auch andere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte schlussendlich zahlreiche fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. Man verzeichnete als Ergebnis danach eine rasche Steigerung der Produktion und des Verkaufs. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Teilefertigung mit aufgenommen wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Vorreiter und haben in Bezug auf die Fahrzeugentwicklung immer alle Trends aus nächster Nähe mitbekommen. Unsere Komponenten und Fahrzeuge lassen wir auch heute noch ausnahmslos in solchen Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Ganz egal, was für Bauteile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen, bei uns werden Sie im Prinzip fündig.

    Adly

    Ein anderer Lieferant von Fahrzeugen, den man ohne Frage ansprechen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der Stadt befindet.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der perfekten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen und Ideen. Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Mann, welche sich vorrangig um die Vermarktung der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Fertigung von Straßenquads für die europäischen Käufer anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der vereinbarten Menge von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht enorm stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, da im Zuge der allgemein steigenden Preise, Taiwan mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist. Diese Idee hat sich hinterher als ausgesprochen clever Schachzug erwiesen, denn anders wären wir wegen des zunehmenden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich gegenwärtig das Geschäftsmodell immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb natürlich der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic tätig waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und konzipierten dort nach Adly verschiedene Roller und Quads.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach gewissen Anfangsproblemen ein richtiges Hoch. Dagegen war die Fabrikation der Motorroller fortwährend rückläufig und scheint zwischenzeitlich zur Gänze zum Ende gekommen zu sein. Von den Quads wurden besonders die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zunächst im asiatischen Raum und hinterher auch in Europa und den USA. Aeon Quads unterschiedlicher Varianten, jedoch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von diversen Großabnehmern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge bezogen und dann mit dem eigenen Brand vermarktet. Auch wir verkauften jahrelang Quads von Aeon, haben diesen Geschäftsbereich aber zwischenzeitlich eingestellt. Ersatzteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir allerdings auch weiterhin vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Wir benutzen den Markennamen AGM seit zahlreichen Jahren für die Produktvermarktung.Das Tochterunternehmen wurde im Norden des chinesischen Reiches in Verbindung mit einem Mr. Wang ins Leben gerufen. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Produktionshalle, aber leider keinen entsprechenden Plan. Den galt es erst zu entwerfen. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erstmal die Voraussetzungen für eine Fabrikation zu schaffen.

    Das Erste was wir benötigten, war einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Der 350 cm³ Motor befand sich noch in der Testphase. Obendrein ließ die reibungslose Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Nach den zeitraubenden Vorbereitungen war es schlussendlich soweit - als auf einmal etwas vollauf Unerwartetes passierte: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass eine bedeutende Geldsumme von unserem Konto abgebucht worden war. Eine eingeleitete Recherche ergab, dass sich unser chinesischer Mitinhaber vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Das war im Allgemeinen eine außerordentlich nervenaufreibende Story. Enorm geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister und ein anderer ehrlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Eine Menge Personen brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder sehen werden würden. Gottlob konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Quads, Motorräder und Motorroller in Jiangman. Allerdings befindet sich die in der Region liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Aufgrund des längeren Weges sind daher die Kosten für den Transport etwas höher, obschon im Prinzip das Preisniveau dort durchschnittlich etwas niedriger ist. Die Ertragsspanne ist folglich im Vergleich geringer als bei Herstellern, die näher an der See liegen.

    Wir konnten zur Geschäftsleitung sowie zu den leitenden Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns schließlich dazu entschlossen, keine dauerhafte Zusammenarbeit mit Baotian einzugehen.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir hingegen die Ersatzbauteile auf Lager. Obschon die Roller immer noch von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist mittlerweile auf andere Erdteile verschoben. Anstelle von Europa dürften nun Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Krafträder, Roller, UTVs und Quads überprüft. Als Ergebnis unserer Besuche entschieden wir uns dafür, augenblicklich mit dem Produzenten noch keine Kooperation einzugehen. Seinerzeit konnten unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Momentan hat sich die Lage jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der hergestellten Fahrzeuge ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei diversen Mitbewerbern.

    Vor der Anschaffung eines Rollers fragen sich die Käufer natürlich, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Homeservice anbietet. Selbstverständlich bieten wir einen solchen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway neben Personenkraftwagen auch Roller, Motorräder sowie Quads. In Spitzenzeiten wurden eindrucksvolle Stückzahlen hergestellt. Wie gesagt, ging die Automobil-Produktion mit in etwa 30.000 Fahrzeugen p. a. in erster Linie in asiatische Länder. Die Motorräder, Quads sowie Motorroller mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren allerdings für die Export-Märkte gedacht. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Ohne Frage baute Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs erwartungsgemäß deutlich geschrumpft. Inzwischen hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Der asiatische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist mittlerweile seit rund einem Duzend Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns überprüft wird. Hierzu reisen regelmäßig jeweils zwei Familienglieder zu Jonway nach Asien. Hierdurch sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Zweiräder gesichert ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich programmgesteuerte Fertigungsanlagen und vorzügliche Technikern zum Einsatz. Durch diese innovativen Herstellungsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obwohl wir den Vertrieb mittlerweile beendet haben, führen wir weiterhin die Einbauteile dafür. Im Unterschied zu früher gibt es heute nur noch wenige Liebhaber, welche sich so ein Mini-Motorrad kaufen würden. Deshalb ließen wir den Import und den Vertrieb sozusagen einschlafen.

    Selbstverständlich bieten wir unseren bewährten Kununsere denservice für diese kleinen Zweiräder auch in Zukunft an. Wie erwähnt, bei uns sind sämtliche Einbauteile im Lieferprogramm - auch für Personen, die ihr Monkey woanders erworben haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Krafträder, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken in China gehört mit seinen etwa 13.000 Arbeitnehmern und über 1 Million Motorräder und Roller pro Jahr, ohne Zweifel das Unternehmen Qianjiang.

    Erstklassige Qualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Diverse Fabrikbesuche versetzten uns regelmäßig ins Staunen. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst außer Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz oben. Trotz der erheblichen Produktionsmengen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Negatives bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit Sachverstand gelang es ihm, eine große und ausgesprochen Erfolg versprechende Fabrikation für Krafträder auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Das Unternehmen hat überraschenderweise beide Weltkriege überlebt.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich die Entwicklung von motorisierten Zweirädern praktisch noch in der Findungsphase. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung jede Menge bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, welche zum einen den Fahrkomfort steigerten und auf der anderen Seite auch entscheidend zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Wer mehr Details über den Werdegang von Kreidler erfahren will, kann dies gerne in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern immer mehr rückläufig. Schlussendlich musste die Firma 1982 die Produktion völlig einstellen. In den folgenden drei Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas gebaut worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vornehmlich in den identischen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. In der Rex-Story sind zusätzliche Details zu finden. Ersatzbauteile für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de rund um die Uhr ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der über 20 Jahre sehr effektiv motorisierte Zweiräder fertigte.

    Diesen Sektor wurde nun aufgrund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgegeben. Augenscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor diesem Unternehmenszweig halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Motorroller her. Unsere Revisoren, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig überwachen.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Das heißt, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns erhalten. Auf Grund der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Erfahrung mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen schon seit den 80er Jahren hervorragende wirtschaftliche Beziehungen mit zahlreichen Firmen in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Im fernen Osten vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation miterleben.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Übergang zu meistern.

    Ohne Frage hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe schon etwas Bestimmtes im Sinn. Unser Motivationsfaktor war im Prinzip, dass mit der Errichtung einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die notwendige Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits über 90 Jahre alt ist. Ganz bestimmt wird sich das vermutlich bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge sichergestellt ist.

    PGO

    In dem Zeitraum von 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport und Big-Max vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Programm.

    Es sind vorrangig die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Dieser Erfolg hat hingegen auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre Fahrzeuge auf dem inländischen Markt zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz YYB950QT-2-14001-SP-G abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    schwarz gelb