Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-schwarz YYB950QT-2-14001-SP-R

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Frontverkleidung

Artikelnummer
YYB950QT-2-14001-SP-R
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

62,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-schwarz 19 / 43 1E40QMB

Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-schwarz 19 / 43 1E40QMB

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Geprüfte Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern stets gestellt, gleichgültig, ob sie einen Elektroroller bzw. E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller haben, wenn etwas am Zweirad defekt geworden ist. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass ein neues Element nicht bloß günstiger ist als eine Reparatur, sondern danach auch eine erheblich höhere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen ermitteln. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir für viele unterschiedliche Fabrikate in unserem Sortiment haben. .

Die Teile, die wir im Angebot haben, entsprechen zu 100 Prozent bezüglich der Qualität dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Produkte achten. Diese zwei Merkmale, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der bezahlbare Preis heben uns überwiegend von anderen Mitbewerbern ab.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Bauteile, die gar nicht mehr hergestellt werden. Z.B. haben wir alle Ersatzteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor auf Lager.

Wer möchte, erhält bei uns ohne Frage auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Kunden fassen indes aufgrund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Unsere Komponenten versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selbst bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Werkstatt machen zu lassen. Zweifellos finden Sie keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres Zweirads, um einiges an Geld zu sparen.

Bei den Beschreibungen finden Sie in unserem Online Shop auch anschauliches Bildmaterial. Hierdurch können Sie auf schnellstem Weg Ihre defekte Komponente mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie anschließend auch tatsächlich das passende Produkt bekommen. Achten Sie bitte speziell auf die Übereinstimmung des schadhaften Bauteils mit dem abgebildeten Produkt; besonders was die deklarierten Spezifikationen und Abmessungen angeht.

Ihre Vorteile:

  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Komponenten und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Alle unsere Produkte sind gebrauchstauglich, kostengünstig sowie langlebig
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandbedingungen
  • Hol- und Bringservice
  • Auch bei günstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität
  • Ganz gleich, ob Sie einen Motorroller, ein Fun-Fahrzeug, einen Quad oder Buggy kaufen wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Wieso sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demnach von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Da Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich demzufolge das bevorzugte Fachgeschäft vorher genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles uneingeschränkt nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Den Vertrauensbeweis bekommen Sie dann vor Ort im Prinzip schwarz auf weiß.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unser Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Der Faktor von ca. 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. Diese Resultate demonstrieren eines ganz deutlich: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Von daher bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kunden zufrieden sind. Den Handel mit Zweirädern betreiben wir bereits über 25 Jahre ausgesprochen erfolgreich, wollen hierbei allerdings erwähnen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit im Bereich Maschinenbau zurückschauen können. Heute haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Must have" für Tuning und Ersatzkomponenten für die häufigsten Roller festgelegt.

    Unter Motorroller.de finden Sie nahezu alle Teile und Roller aus Europa und Asien. Wir haben Artikel, Ersatzteile und passendes Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Ausführungen für Sie auf Lager. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen verschiedener Hersteller, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Hier finden Sie immer das gewünschte Zubehör für Ihr motorisiertes Zweirad von A bis Z.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zu den Windschildern über die Sturzhelme und das Top Case.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen gleichfalls einige ausgesuchte Produkte bereit. Dazu zählen zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Unternehmens. Anders gesagt, bevor ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir ihn letztlich nochmals auf Herz und Nieren. Sobald die Fahrzeuge bei uns eintreffen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung bzw. einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ehe der Käufer den Roller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Auf diese Weise ist wirklich sichergestellt, dass der Kunde mit seinem Erwerb 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Motorroller durchweg Verbrennungsmotoren, welche besonders sparsam laufen. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge fällt ausnahmslos Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir ohne Frage wieder zu einer professionellen Müll-Entsorgung wieder mit.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Motorroller zulegen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Das ist absolut kein Ding! Lassen Sie das unser Problem sein, indem wir Ihren gebrauchten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen die Gelegenheit bekämen, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir zählen nicht zu den billigen Onlineshops, die heute kommen und morgen gehen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich allein mittels neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice.

    Circa 60 km im Süden von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Logischerweise kann man anhand der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche damals eine regelrechte Weltsensation waren.Obgleich es zu Beginn einige Startschwierigkeiten gegeben hatte, gelang es Herrn Gu, als Inhaber der Firma den Betrieb recht schnell erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu bringen. Es waren vor allem außer ein paar anderen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten allerdings die erforderliche Hilfe bieten, so dass diese Probleme verhältnismäßig rasch eliminiert werden konnten.

    Man musste nicht lange warten, bis auch weitere Produzenten auf diesen Zug aufsprangen, da sie sofort die Fähigkeiten und das große Potential von Herrn Gu erfassten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte am Ende zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. Man verzeichnete als Resultat danach eine zügige Zunahme der Produktion und des Absatzes. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und danach in die Produktion eingegliedert.

    Wir dürfen uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. Von daher haben wir auf dem Sektor der Fahrzeugentwicklung alle Trends hautnah mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Bauteile und Roller in solchen Betrieben herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Sofern Sie für Ihren Motorroller einmal ein gewisses Ersatzteil benötigen, können wir Ihnen allgemein ganz sicher damit aushelfen.

    Adly

    Erstklassige Ingenieurskunst und vorzügliche Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich sagen, dass er ein hervorragender Tüftler und Unternehmer ist. Er erhielt zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser guten Kooperation war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Herstellung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war Adly einer der ersten Fabrikanten. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die beabsichtigte Anzahl von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Ich glaube, auf dieses Ergebnis können wir zu Recht ausgesprochen stolz sein.

    Aufgrund der allgemeinen Inflationsrate in Taiwan, das inzwischen ein Hochlohnland geworden ist, sind wir allerdings gezwungen gewesen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn angesichts des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Heute hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach guten Herstellern in Fernost stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, entwickelten neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach den üblichen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern allerdings, dürfte gegenwärtig ziemlich zum Erliegen gekommen sein. Die Quads verkauften sich zuallererst im asiatischen Raum ausgezeichnet; vornehmlich die kraftvollen ATVs. Nach und nach hat es Aeon als Nächstes auch geschafft, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Etliche Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge beziehen momentan von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Label vermarkten. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugangebot. Da aber die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir dieses Geschäftsmodell inzwischen auf. Ersatzkomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir allerdings auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dabei wird eine produktionsbezogene geschäftliche Verbindung mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China bezeichnet.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Lieferanten von Beginn an verwendet.Partner dieses Unternehmens, das in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Herr Wang. Wenngleich es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das musste von uns erst vorbereitet werden. Wir setzten etliche Monate dazu ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Fertigung anfangen zu können.

    Da wir de facto bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Am 350 cm³ Antriebsaggregat wurde noch gearbeitet. Darüber hinaus ließ die saubere Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da geschah unvermittelt etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gewohnheit, laufend Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir merkten, dass eine erhebliche Geldsumme von unserem Geschäftskonto fehlte. Wir veranlassten natürlich sofort eine Recherche. In dem Zusammenhang wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Kompagnon war, der sich Zugriff auf unser Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er erhielt die Stempel von der örtlichen Amtsstelle, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Man kann sicher nachvollziehen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine extrem nervenaufreibende Geschichte gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer redlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Sämtliche Personen, die unserem Pech erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir den investierten Betrag für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Quads, Krafträder und Roller. Allerdings ist die Lage der in der Provinz liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Die Preise bewegen sich zwar im unteren Preissegment, nichtsdestotrotz kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Versandweg hinzu. Der Gewinn ist darum vergleichsweise geringer als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Wir haben das Werk ein paar Mal aufgesucht und dabei gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zum maßgeblichen Personal hergestellt.Eine längerfristige Zusammenarbeit ist dabei aber nicht zustande gekommen.

    Infolge unseres umfangreichen Produktsortiments können wir den Bedarf an Zubehörteile fast zu 100 % befriedigen. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian produziert, wobei sich die Märkte indessen mittlerweile auf andere Erdteile verschoben haben. Hauptmarktplätze für diese Art Fahrzeuge dürften zurzeit Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Produktion der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs begutachtet gecheckt. Das Resümee unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte geschäftliche Verbindung noch nicht reif sei. Zu jener Zeit konnten unsere Anforderungen von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Gegenwärtig sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon anders aus. Das Qualitätsniveau der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Mitbewerbern.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer klarerweise zu Recht, ob auch ein umfassender Kundendienst angeboten wird, der nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Home-Service anbietet. Natürlich bieten wir diesen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit gut 15 Jahren neben PKW auch Motorroller, Quads sowie Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten beeindruckende Stückzahlen. Bei den Autos waren es etwa 30.000 Fahrzeuge p. a., die aber in erster Linie für asiatische Länder vorgesehen waren. Dagegen waren die Roller, Krafträder und Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr für den internationalen Absatzmarkt bestimmt. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Jonway stellte klarerweise nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich geschrumpft. Es gibt aber auch sehr Erfolg versprechende Produkte, wie zum Beispiel die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie zuvor auf dem chinesischen Markt getestet werden.

    Der Produzent unserer Roller ist mittlerweile seit etwa zwölf Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der verschiedenen Einheiten sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wir machen darum mit mindestens zwei Familienglieder in regelmäßigen Abständen bei Jonway Kontrollbesuche. Dadurch sorgen wir dafür, dass die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge garantiert ist. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungseinrichtungen und guten Mitarbeitern. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Komponenten werden aufgrund dieser innovativen Produktionsmethoden vollständig ausgeschlossen. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Hersteller für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Verkauf mittlerweile zwar aufgegeben, führen hingegen dafür weiterhin die Zubehörteile. Heutzutage findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstmotorrad. Wir haben demzufolge den Verkauf allmählich einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren Kundenservice selbstverständlich in Zukunft an. Wie gesagt, die Ersatzbauteile haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Jincheng fertigt aber auch Motorräder, Straßenbuggys, Roller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich über eine Million Motorroller und Motorräder, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Arbeitskräften fertigt. Hiermit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein herausragendes Management und eine spitzenmäßige Qualität. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen ständig aufs Neue. zusammen mit motorisierten Rollern baut die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der beachtlichen Produktionszahlen absolut nichts Negatives bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzelemente haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Fabrikation von Krafträdern aufzubauen. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg vergleichsweise gut überstanden.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch völliges Neuland. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Jede Menge bahnbrechende Patente und Innovationen, welche den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, sind in dieser Zeit auf den Weg gebracht worden. Wer mehr darüber möchte: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 zunehmend zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und schlussendlich nur noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 90er Jahren machte sich letztlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und mit dem Markennamen "Prophete" weiter betrieb. Heute lässt es in der Volksrepublik China, überwiegend für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Die Zweiräder werden mehrheitlich in identischen Produktionsstätten hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge gefertigt werden. In der Rex-Story sind weitere Einzelheiten zu finden. Bei uns bekommen Sie unter Motorroller.de weiterhin sämtliche Zubehör für die modernen Kreidler-Roller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der richtigeen Ersatzbauteil helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Sektor, der enorm effektiv seit gut 20 Jahren hergestellt hat.

    Angesichts einer strukturellen Veränderung wurde nun beschlossen, diesen Sektor aufzulösen. Möglicherweise strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor diesem Unternehmenszweig halt.

    In diversen Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Unsere Inspektoren, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig mit verfolgen.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Einbaukomponenten wurden nach dem Schließen der Abteilung von uns übernommen. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Infolge derselben Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrungen in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Firmen in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Verbindungen, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Die lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Zu jener Zeit gab es im asiatischen Raum zahlreiche industrielle Umwälzungen. Verbunden damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich mit großem Interesse beobachteten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen kompetenten Personen sowie guten Ingenieuren, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Wechsel zu Ende zu bringen.

    Unser Know-how Transfer war nicht allein pure Gefälligkeit. Unser Beweggrund war gewissermaßen, dass durch den Aufbau einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die entsprechende Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen, die wir als engagierte Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, der schon über 90 Jahre alt ist, steht heute noch jeden Tag im Betrieb und wird dort wahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Es gibt zum Glück darüber hinaus Ersatzteile.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Programm.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, aufgrund deren PGO-Motorroller vornehmlich glänzen. Es hat allerdings auch mit der Denkweise und der charakterlichen Einstellung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich äußerst fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, die die Bewilligung haben, ihre Roller im Inland zu verkaufen. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung Fighter 50 Sport rot-schwarz YYB950QT-2-14001-SP-R abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    schwarz