Artikel: Gepäckträger und Halter GB/T845-ST4.2×12

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Gepäckträger

Artikelnummer
GB-T845-ST4.2×12---2
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Gepäckträger und Halter GB/T845-ST4.2×12 Download

19,98

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Gepäckträger und Halter

Gepäckträger und Halter

Technik-Info

Gepäckträger

auch zu finden unter: Gepäckträger, Gepaecktraeger, Topcasehalterung, Kofferträger, Koffertraeger, Gepäck-Träger, Gepaeck-Traeger, Topcase-Halterung, Koffer-Träger, Koffer-Traeger

Gepäckträger werden aus Rohr gefertigt, als Werkstoff kommt in der Regel Stahl in Frage. Mit dünnwandigen Stahlrohren wird eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht erreicht. Der Gepäckträger muss eine gewisse Stabilität haben, aber es müssen auch sicher stabile Befestigungspunkte am Roller vorhanden sein, wenn man mit diesem Gepäckträger Ware transportieren will. Meist dient aber der Gepäckträger als Befestigungsplattform für da Topcase, in dem man auch kleine Warenmengen trocken und sicher transportieren kann. Sowohl Topcase wie auch Gepäckträger liefern wir in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Firejet 50 2T

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz egal, ob jemand einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller fährt, er stellt sich zweifellos oft die Frage, ob sie ein schadhaftes Bauteil austauschen oder reparieren lassen sollen. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass ein neues Bauteil nicht ausschließlich günstiger ist als eine Instandsetzung, sondern hinterher auch eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit bietet. Ein verborgener Defekt kann meistens nur von einer qualifizierten Fachwerkstatt mit Hilfe von Spezialwerkszeugen geortet werden. Demgegenüber hat man auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Angebot haben. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu fürchten. Weswegen sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht nur unsere Preise sehr moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch vernünftigen Produktmengen ein. Sofern Ihr Zweirad einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Ersatzteil? Keine Panik, wir haben sie lieferbar.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns klarerweise auch das Originalteil für seinen Motorroller. Die meisten fassen nicht zuletzt dank der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst ausführen wollen oder besser in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, ohne Frage liegen Sie mit unseren Ersatzteilen ganz und gar richtig. Mit Sicherheit finden Sie keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres fahrbaren Untersatzes, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Neben den Erläuterungen finden Sie auf unserer Web-Seite auch anschauliches Bildmaterial. Hierdurch können Sie sofort Ihr altes Teil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch garantiert den dringend benötigten Artikel erhalten. Wesentlich dabei ist, dass Ihre Bestellung nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit dem schadhaften Element übereinstimmt.

Wie Sie davon profitieren:

  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Alle unsere Komponenten sind zuverlässig, preiswürdig und langlebig
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie erhalten von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei den Bremsen
  • Sie zahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Lieferbedingungen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Einbauteile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Quads, Fun-Fahrzeuge und Straßenbuggys bei uns als Fachhändler. Wieso wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demzufolge von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft rund um die Roller regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es nötig, sich seinen Lieferanten zuerst genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden 100-prozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Den Nachweis unserer Qualität können Sie dann unmittelbar vor Ort feststellen.

    Ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Shop werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Prozentsatz 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz deutlich: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich verärgert, sofern mal etwas nicht hundertprozentig geklappt hat, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Vor über fünfzig Jahren startete unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während der Fahrzeughandel inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend ausgebaut werden konnte. Wir haben uns gegenwärtig größtenteils auf Ersatzelemente, das "Nice-to-have" zur Steigerung derMotorleistung und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Motorroller festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Fahrzeug oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Seite fündig. In unserem Auslieferungslager befinden sich für circa 250 Marken und 8500 Modelle unterschiedliche Produkte als Zubehör, Einbauelemente und Artikel. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly gehören z.B. zu unseren langjährigen Lieferanten. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen diverser Anbieter, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² im Angebot haben. Hier finden Sie immer das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen gleichfalls einige ausgesuchte Artikel bereit. Dazu zählen z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Anders gesagt, ehe ein Motorroller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn abschließend nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen zunächst jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf. Bei dem gelieferten Roller wird dann nach der Anlieferung beim Kunden zum Schluss erneut ein Funktionstest gemacht. Auf diese Weise ist ein tadelloser Betrieb des Gefährts wirklich sichergestellt.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Das sagen wir nicht nur, weil unsere Motorroller im Allgemeinen mit effizienten Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge fällt ausnahmslos Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir logischerweise wieder mit und führen es einer fachgerechten Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und möchten Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Das ist absolut kein Thema! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Im Unterschied zu den billigen Internet-Shops, welche schnell wieder weg sind, können wir eine mehrjährige Firmentradition vorweisen. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen in der Rangordnung ganz oben, weil wir wissen, dass sich nur durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis erzeugen lässt. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber in unserem Betrieb von unserem außergewöhnlichen Service zu überzeugen.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Ohne Frage kann man auch ganz bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Damals waren diese Fahrzeuge eine regelrechte Weltsensation.Nach einigen Startproblemen hatte Mister Gu, der Gründer der Firma, das Geschäft recht gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details vorrangig, um das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir hingegen gemeinsam mittels unserer Hilfe vergleichsweise schnell eliminieren.

    Es dauerte nicht lange, bis auch weitere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie gleich das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu erfassten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte sodann bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Waren, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Man registrierte als Resultat danach eine entscheidende Zunahme der Produktion und des Verkaufs. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das hernach in die Teilefertigung mit einbezogen wurde.

    Was den Fahrzeugbau in China angeht, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft hautnah mitbekommen haben. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Komponenten in solchen Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal eine spezielle Komponente brauchen, können wir Ihnen grundsätzlich unter Garantie damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Vorzügliche Qualität und sehr gutes Engineering heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet worden ist.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich sagen, dass er ein hervorragender Tüftler und Unternehmer ist. Er erhielt erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Fabrikanten, die Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen begannen. Wir waren von Anfang an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die beabsichtigte Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Auf dieses Ergebnis sind wir zu Recht enorm stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir allerdings gezwungen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan im Zuge der allgemeinen Preissteigerungsrate, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge auf den Markt zu bringen.

    Das vorwiegende Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich unterdessen das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Auf unserer Suche nach ausgezeichneten Herstellern in Fernost stießen wir über kurz oder lang in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic aktiv waren. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich nach Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Als die Startschwierigkeiten beseitigt waren, kam der Absatz der Quads so richtig auf Touren. Gleichzeitig ging indes die Produktion der Zweiräder immer mehr zurück und ist gegenwärtig so gut wie vollständig zum Ende gekommen. Mit Quads, speziell mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon dann auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, aber auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von zahlreichen Großvertreibern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann unter eigenem Namen weiter veräußert. Die Quads von Aeon zählten mehrere Jahre auch zu unserem Fahrzeugsortiment. Da aber die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir diesen Fahrzeugsektor mittlerweile ein. Die Zubehörteile für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie allerdings nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene Kooperation mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China bezeichnet.Der eingetragene Firmenname AGM wird von uns von Anfang an verwendet.Ins Leben gerufen ist das Tochterunternehmen gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang im Norden von China worden. Es war zwar schon eine schöne große Halle mit ungefähr 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut keinen richtigen Plan. Den mussten wir im Vorfeld unbedingt entwickeln. Wir setzten einige Monate dazu ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt mit der Fertigung anfangen zu können.

    Da wir praktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Am 350 ccm Motor wurde noch gearbeitet. Überdies funktionierte auch die Schalteinheit nicht reibungslos. Nach den langen Vorbereitungen war es schließlich soweit - als auf einmal etwas vollkommen Unerwartetes geschah: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, merkten wir, dass von unserem Beteiligungskonto ein großer Geldbetrag fehlte. auf unser Konto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der hiesigen Behörde ausgehändigt, um sie an uns weiterzureichen). Das war im Allgemeinen eine ausgesprochen nervenaufreibende und lange Story. Außerordentlich geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister und ein anderer freundlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir die vergleichsweise hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Es gab etliche Leute, die große Zweifel hatten und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Seehäfen entfernt, im Verwaltungsbezirk Guangdong. Das hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon generell der Preisspiegel dort im Durchschnitt eher ein wenig niedriger ist. Sofern ein Produzent mit seinem Betrieb näher an der See liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Gewinnspanne.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management beziehungsweise zu den maßgeblichen Angestellten herstellen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine dauerhafte Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Für die Roller von Baotian haben wir gleichwohl die Ersatzbauteile verfügbar. Baotian stellt zwar nach wie vor Motorroller her. Andererseits haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Kontinente verschoben. Anstelle von Europa dürften nun Afrika und Asien die primären Marktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI mehrere Male und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller gecheckt Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. Hierbei wollten wir die Fabrikation der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads ausführlich unter die Lupe nehmen. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten einzugehen. Früher konnten unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Im Moment hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Heute können die Produkte bezüglich der Langlebigkeit mit anderen Konkurrenten auf alle Fälle mithalten.

    Der Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Motorrollers natürlich, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Jonway war ursprünglich ein reiner Hersteller von Personenkraftwagen für den chinesischen Markt. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen indessen auch Motorroller, Krafträder und Quads. In Glanzzeiten stellte man erstaunliche Stückzahlen her. Die PKW-Produktion ging, wie erwähnt mit etwa 30.000 Fahrzeugen pro Jahr primär in den Absatzmarkt. Vorrangig für den internationalen Absatzmarkt bestimmt waren die Roller, Krafträder sowie Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon geliefert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch etliche Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Liquidation des Rex-Marketings klarerweise beträchtlich zusammengeschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man unterdessen ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den asiatischen Absatzmarkt gedacht, sollen hingegen anschließend auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller momentan seit etwa 12 Jahren bei Jonway bauen. Bei der Fertigung der verschiedenen Chargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Darum statten regelmäßig mindestens 2 Familienangehörige Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. So sorgen wir dafür, dass die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge garantiert ist. Wir konnten feststellen, dass bei Jonway mit computergesteuerten Fertigungsautomaten und guten Ingenieuren gearbeitet wird. Durch diese innovativen Produktionsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vermarkteten jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obgleich wir den Verkauf zwischenzeitlich aufgegeben haben, führen wir nach wie vor die Zubehörteile dafür. Heutzutage gibt es allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. In Folge dessen ließen wir den Import und den Vertrieb sozusagen einschlafen.

    Für alle, welche so ein Fahrzeug besitzen, bieten wir unseren Kundendienst klarerweise weiterhin an. Die Ersatzbauteile sind bei uns im Lieferprogramm, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Roller, Buggys, Motorräder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr über 1 Million Krafträder und Motorroller, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitnehmern produziert. Hiermit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern in China.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine vorzügliche Produktqualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma baut neben motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen besonders auf das Controlling gelegt. Überraschenderweise ist trotz großer Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinen Erfahrungen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine sehr erfolgreiche Kraftradproduktion aufzubauen. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Eine marktfähige Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch nicht vorhanden. Mittlerweile konnten von Kreidler-Motorrädern viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte gegenwärtig eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören allerdings bereits lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Es wurden in dieser Zeit unzählige bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften optimieren und deutlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Wer es genau wissen will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern immer mehr rückläufig. Letztendlich musste das Unternehmen 1982 das Geschäft völlig einstellen. In den folgenden drei Jahren wurden dann lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, welche heute Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Rex und Kreidler in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden in der Regel in denselben Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge hergestellt werden. Zusätzliche Einzelheiten gibt es in dem Bericht über Rex. Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de weiterhin bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" eine Abteilung, die überaus erfolgreich seit mehr als 20 Jahren hergestellt hat.

    Es wurde nun entschieden, dass diese Abteilung hinsichtlich einer innovativen Maßnahme aufgegeben werden sollte. Wahrscheinlich will sich Prophete in anderen Produktionsbereichen weiter entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmenszweig halt.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. So gut wie immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Inspektoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Nach dem Schließen der Rex-Rollerabteilung haben wir die Lagerbestände aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst partizipieren, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns bekommen. Der Nutzeffekt ist, dass etliche Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise besitzen. Sie können auf diese Weise unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 80er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Kontakte mit einer Menge Firmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre geknüpft. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir klarerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Wir konnten, zusammen mit guten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC schaffte, diesen Wechsel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how logischerweise nicht allein aus purer Nächstenliebe. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Fahrzeugproduktion, bekamen wir dafür anschließend die entsprechende Qualität.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC im Anschluß an die Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, welcher bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort höchstwahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir hingegen auch künftig auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vertrieben, gehörten vornehmlich die bekannten Motorroller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Lieferprogramm haben.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere glänzen. Es hat allerdings auch mit der Denkweise und der inneren Einstellung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich ausgesprochen fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die die Berechtigung haben, ihre Motorroller im Inland zu verkaufen. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Gepäckträger und Halter GB/T845-ST4.2×12 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer GB-T845-ST4.2×12---2, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++