Artikel: Variatorscheibe i- kompl- Ot-00 DAE-2210A-SA1-0102-EU

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Variatorscheibe

Artikelnummer
DAE-2210A-SA1-0102-EU
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

127,61

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Variatorscheibe i- kompl- Ot-00

Variatorscheibe i- kompl- Ot-00

Technik-Info

Variatorscheibe

auch zu finden unter: Variatorscheibe

Stabile robuste Riemenscheibe oder Antriebsscheibe

Vor allem bei getunten Motoren zeigt sich die Riemenscheibe häufig für schnellen Verschleiß anfällig. Im schlimmsten Fall können dadurch erhebliche Motorschäden entstehen. Die Riemenscheibe kann mühelos gegen das Originalteil ausgetauscht werden.

Ersatzteile dieser Marke haben sich als beständig hochqualitativ erwiesen.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Ein Ersatzteil, das verhältnismäßig problemlos ausgewechselt werden kann, ist nicht bloß kostengünstiger, sondern bietet unter anderem eine beträchtlich größere Funktionssicherheit als bei einer Instandsetzung des Motorrollers. Oftmals kann man einen verborgenen Fehler nicht gleich selbst entdecken und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss ermitteln, warum der Roller nicht richtig läuft. Dann wäre es sinnvoller, bei uns eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu bestellen, die wir in vielen diversen Ausführungen im Programm haben. .

Großes Augenmerk legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Wir können lediglich deshalb so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in ausreichend großen Stückzahlen einkaufen. Diese beiden Faktoren, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der günstige Preis heben uns primär von anderen Mitbewerbern ab.

Wir führen sogar für die häufigsten Motorroller, Quads und Buggys die Bauteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Beispielsweise haben wir alle Bauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor vorrätig.

Wer es wünscht, erhält bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Motorroller. Die meisten greifen indes auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Roller selbst durchführen wollen oder lieber in einer Werkstatt machen lassen möchten, ohne Frage liegen Sie mit unseren Bauteilen ganz und gar richtig. Zu solch erschwinglichen Kosten werden Sie ohne Zweifel Ihren Roller nicht auf andere Art wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch in der Tat das passende Produkt erhalten, gibt es in unserem Onlineshop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des alten Teils mit dem abgebildeten Artikel; insbesondere was die angegebenen Dimensionen und Spezifikationen anbelangt.

Wie Sie davon profitieren:

  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit denselben Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, besonders bei Bremsanlagen
  • Ersatzteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Abhol- und Bringservice
  • Alle unsere Produkte sind kostengünstig, ausfallsicher sowie gebrauchstauglich
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Quads, Fun Fahrzeuge und Straßenbuggys in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche hierfür unter allen Umständen nötig ist. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht lediglich das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft richtiggehend.

    Zumal Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich folglich den ausgewählten Fachhändler vorab genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Betrieb nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Potentielle Kunden, denen die Strecke zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind im Prinzip nicht nur überaus aussagekräftig, sondern auch gänzlich wertneutral. Sowohl der Internetshop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bisher durchgängig mit "sehr gut" beurteilt. Was unsere Käuferbewertungen ebenso in einem Bereich, der sich auf jeden Fall sehen lassen kann. Bestätigen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Seien Sie deshalb nicht gleich aufgebracht, sofern mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über fünf Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Den Fahrzeughandel mit Zweirädern dagegen, betreiben wir gegenwärtig auch bereits seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Zwischenzeitlich haben wir uns außer dem Verkauf von Rollern, auf "Must-to-have" für Motortuning, Einbauteile und Fahrzeugzubehör fokussiert.

    Unter Motorroller.de finden Sie nahezu alle Teile und Motorroller aus Fernost und Europa. In unserem Lager warten Produkte als Zubehör, Ersatzteile und Artikel für ca. 8500 Modelle und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Beispielsweise arbeiten wir bereits jahrelang mit Anbietern wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zusammen. Wir haben insgesamt mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern im Ersatzteil-Programm, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers brauchen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es gerne sportlich mögen ebenfalls einige ausgesuchte Produkte bereit. Dazu gehören beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Anders gesagt heißt das, dass alle Roller, die vom Hersteller bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend begutachtet werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Vor dem Versand wird zuallererst jeden Motorroller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ehe der Kunde das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Damit ist wirklich garantiert, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung zu 100 Prozent zufrieden ist.

    Der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen. Einerseits sind unsere motorisierten Zweiräder in der Regel mit Benzin sparenden Verbrennungsmotoren ausgestattet. Bei der Anlieferung unserer Motorroller fällt immer Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir klarerweise wieder zu einer fachgerechten Entsorgung wieder mit.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller anschaffen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Machen Sie sich über diese Sache keine Gedanken! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Wenn wir von Ihnen die Möglichkeit dazu bekommen, können wir unsere fachlichen Qualitäten auch unter Beweis stellen. Wir zählen nicht zu den billigen Web-Shops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. In unserem stetig wachsenden Betrieb steht Fleiß und fortwährendes Lernen an erster Stelle, weil wir wissen, dass sich nur durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine stabile geschäftliche Basis schaffen lässt. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Unternehmen von unserem herausragenden Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. etwa 60 km südlich von Frankfurt am Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Natürlich kann man angesichts der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys anfing, Anfang des 21. Jahrhunderts eine echte Weltneuheit.Herr Gu, der Besitzer der Firma, hatte das Geschäft anfänglichen Problemen verhältnismäßig gut in Schwung bekommen. Es waren hauptsächlich zusammen mit ein paar anderen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten aber die notwendige Hilfestellung bieten, so dass diese Schwierigkeiten vergleichsweise schnell eliminiert werden konnten.

    Man musste nicht lange warten, bis auch weitere Fertigungsbetriebe auf diesen Zug aufsprangen, da sie gleich das Potential und die Qualitäten von Mr. Gu erfassten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden viele fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztlich als PGO-Produkte in den Handel kamen. Sowohl die Produktion als auch der Vertrieb stiegen danach schnell zu einem unglaublichen Boom an. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Vorreiter und haben aus dem Grund in Bezug auf die Fahrzeugherstellung immer sämtliche Trends sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Unsere Bauteile und Motorroller lassen wir nach wie vor ausschließlich in ausgesuchten Produktionsbetrieben herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Ganz gleich, welche Ersatzteile Sie für Ihr Zweirad brauchen, bei uns werden Sie im Normalfall fündig.

    Adly

    Hochwertige Qualität und gutes Engineering zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als ausgezeichneten Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Vollkommene Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch vollständig unbekannt waren, startete das Unternehmen mit der Produktion dieser Fahrzeuge für die europäischen Käufer. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstatt der vereinbarten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich meine, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht mächtig stolz sein.

    Später waren wir hingegen gezwungen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan infolge der allgemeinen Teuerungsrate, mehr und mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Produkte auf den Markt zu bringen.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich gegenwärtig das Geschäftsmodell zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, welche aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly verschiedene Roller und Quads.

    Die Fertigung von Quads konsolidierte sich nach den üblichen Startschwierigkeiten. Das Zweiradgeschäft dagegen, ist zurzeit praktisch zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst im asiatischen Raum erstaunlich gut; vor allem die leistungsstarken ATVs. Nach und nach hat es Aeon anschließend auch geschafft, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Von Aeon erwerben heute eine Menge Großvertreiber aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Versionen UTVs und ATVs, welche danach mit eigenem Markennamen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten viele Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil indes die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir die Vermarktung des Vierradlers inzwischen auf. Die Ersatzkomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie jedoch über uns nach wie vor bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller bezeichnet.Von uns wird der Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Unternehmens seit etlichen Jahren verwendet.Partner dieses Tochterunternehmens, welches in Nordchina ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Mister Wang. Obgleich es bereits eine neue 4000 m² große Produktionshalle gab, war absolut kein richtiges Konzept vorhanden. Das galt es erst vorzubereiten. Wir verbrachten Monate damit, zunächst die Grundbedingungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Produktion von Fahrzeugen beginnen zu können.

    Weil bisher noch keine einzige funktionierende Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen entsprechenden Quad-Rahmen. Der 350 ccm Motor war noch auf dem Prüfstand. Darüber hinaus ließ die saubere Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Wir standen endlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah plötzlich etwas völlig Unerwartetes: Bei einem Besuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass irgendjemand von unserem Konto einen bedeutenden Geldbetrag abgebucht hatte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut wurde ermittelt, dass der unbefugte Zugang auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Geschäftspartner geschah, und zwar anhand einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, den er von der örtlichen Amtsstelle erhielt, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Ich glaube, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm war. Aber mit der Unterstützung des Oberbürgermeisters und eines anderen anständigen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Sämtliche Personen, welche unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Ansicht, dass wir unser Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Motorrollern und Krafträdern in Jiangman startete. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsbezirk liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Seehäfen. Die Preise bewegen sich zwar im unteren Preissegment, trotzdem kommt einiges an Kosten für den längeren Versandweg hinzu. Der Gewinn ist infolgedessen im Verhältnis geringer als bei Betrieben, welche näher an der See liegen.

    Bei verschiedenen Besuchen des Betriebes konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsführung beziehungsweise zu den leitenden Angestellten knüpfen.Nichtsdestoweniger wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Ersatzbauteile für Baotian-Zweiräder haben wir allerdings verfügbar. Baotian stellt zwar weiterhin motorisierte Zweiräder her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Was diese Art von Zweirädern betrifft, sind im Augenblick zweifelsohne Länder in Afrika und Asien die hauptsächlichen Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Fertigung der UTVs, Quads, Krafträder und Roller untersucht Bei unserer Suche nach vorzüglichen Produktionsstätten für motorisierte Zweiräder sind wir in im asiatischen Raum auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Start ihrer Tätigkeit und stellte größtenteils Quads, UTVs, Roller und Krafträder her, welche wir bei im Rahmen unserer Besuche) verschiedene Male umfassend überprüft haben. Das Resümee unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Zusammenarbeit sei. Unsere strengen Anforderungen konnten damals von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte in puncto Haltbarkeit mit anderen chinesischen Mitbewerbern definitiv mithalten.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Motorrollers interessiert, ist die Frage nach einem umfassenden Kundenservice, der sowohl den Reparaturservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Natürlich bieten wir diesen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway neben Personenkraftwagen auch Krafträder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten beeindruckende Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit etwa 30.000 Stück p. a. größtenteils in den chinesischen Markt. Die Roller, Motorräder sowie Quads mit circa 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren demgegenüber für den globalen Absatzmarkt gedacht. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Logischerweise baute Jonway nicht allein unsere Motorroller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb beendet wurde, gingen die Produktionszahlen naturgemäß erheblich zurück. Man konzipierte unterdessen aber auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt vertrieben werden.

    Wir lassen unsere Roller inzwischen seit circa 12 Jahren bei Jonway herstellen. Dabei laufen die einzelnen Produktionschargen immer unter unserer Aufsicht. Hierfür reisen regelmäßig jeweils 2 Familienangehörige zu Jonway nach Asien. So ist für uns die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder kein Zufall. Wir haben beobachtet, dass bei Jonway mit softwaregesteuerten Fertigungsautomaten und guten Ingenieuren gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Bauteilen werden zufolge dieser modernen Produktionsmethoden völlig ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Wir vermarkteten viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung unterdessen aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Ersatzelemente dafür. Heute findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. In Folge dessen ließen wir den Import und den Vertrieb mit der Zeit einschlafen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch künftig durch. Wie gesagt, bei uns erhalten Sie alle Ersatzelemente, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders erworben haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Roller, Motorräder, Buggys sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mehr als eine Million Motorroller und Motorräder im Jahr und gehört somit zu den bedeutendsten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen eine vorzügliche Produktqualität und ein Top Management aus. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens jedes Mal aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst neben motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Trotz der beachtlichen Produktionsmengen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Abträgliches zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzelemente haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinem Know-how ist es ihm gelungen, eine große und außerordentlich effektive Kraftradfabrikation aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege relativ gut verkraftet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in der Findungsphase. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Krafträdern inzwischen eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören indes bereits lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten inzwischen eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Zahllose bahnbrechende Patente und Weitentwicklungen, welche zur Verbesserung der Fahreigenschaften beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, sind in dieser Zeit erarbeitet worden. Kreidlers Erfolgsstory wird übrigens detailliert unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 fortwährend zurück, sodass das Unternehmen 1982 die Produktion völlig einstellen musste und schließlich nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli hergestellt wurden. Kreidler wurde in den 90er Jahren am Ende von der Firma Prophete übernommen, die gegenwärtig Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Rex und Kreidler im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden überwiegend in identischen Betrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge gefertigt werden. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" enthalten. Es gibt weiterhin die Ersatzbauteile für die aktuellen Kreidler-Zweiräder, welche Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das sehr effektiv über 20 Jahre gefertigt hat.

    Dieses Ressort wurde nun hinsichtlich einer internen Umstrukturierung aufgegeben. Offensichtlich möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung forcieren. Die weltweiten Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    In einigen Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Inspektoren zugegen, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Waren oder Dienstleistungen von uns erhalten. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie wegen der Baugleichheit zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es in Asien zahlreiche industrielle Umstrukturierungen. Verbunden damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wechsel von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir selbstverständlich mit besonderem Interesse beobachteten.

    Wir durften, zusammen mit guten Ingenieuren und einigen fachkundigen Mitarbeitern im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir stellten unser Know-how logischerweise nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Hinsichtlich des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass zukünftig unsere Motorroller die notwendige Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als engagierte Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er schon über 90 Jahre alt ist. Zweifellos wird sich das möglicherweise bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Ersatzteile für Sundiro-Zweiräder haben wir glücklicherweise auch in Zukunft auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitraum zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten vor allem die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max sowie der beliebte Trike-Scooter, den wir immer noch im Sortiment haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, hinsichtlich deren PGO-Motorroller insbesondere brillieren. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist hingegen auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt höchstwahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Mentalität genauso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Absatz ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Markt. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Variatorscheibe i- kompl- Ot-00 DAE-2210A-SA1-0102-EU abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Getriebe Variomatik