Artikel: Helmfach schwarz AWA-50-16-025-000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Helmfach

Artikelnummer
AWA-50-16-025-000
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

50,24

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Helmfach schwarz

Helmfach schwarz

Technik-Info

Helmfach

auch zu finden unter: Helmfach, Gepäckfachverkleidung, Gepaeckfachverkleidung, Staufachverkleidung, Helmfachverkleidung, Gepäckfach, Gepaeckfach, Staufach

Das Helm- oder Gepäckfach ist ein praktischer Standard beim Motorroller. So ist der Helm immer trocken an dem Platz, wo er gebraucht wird.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Baotian BT125T-12C1 Warrior 125 | Baotian BT49QT-12C1 Rebel 50 | Baotian BT49QT-12C1 Warrior 50

Ersatzteile dieser Marke haben sich als beständig hochqualitativ erwiesen.

Geprüfte Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung günstiger Preis Direktimport Kauf 100% ohne Risiko vom Topseller

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Motorroller schadhaft, dann hat man in aller Regel die Wahl zwischen Tauschen oder Instandsetzen. Ein Ersatzteil, das relativ rasch ausgetauscht werden kann, ist nicht lediglich preiswerter, sondern bietet auch eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit als nach einer Reparatur des Motorrollers. Ein verborgener Fehler kann häufig nur von einem Fachmann eruiert werden. In dem Fall wäre es vorteilhafter, bei uns eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen im Angebot haben. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht keine Mitbewerber auf dem Weltmarkt zu fürchten. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir bereits beim Einkauf auf wirtschaftlich sinnvolle Produktmengen achten. Falls Ihr Roller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir im Regelfall die Komponenten vorrätig. So z.B. für die Marken Eppella und Sundiro.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile einer Vielzahl Rollertypen auf Lager, obschon unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her im Allgemeinen um einiges preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selber ausführen wollen oder lieber in einer Fachwerkstatt durchführen lassen möchten, auf alle Fälle liegen Sie mit unseren Ersatzteilen genau richtig. Ohne Zweifel gibt es keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres Zweirads, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Internet-Seite auch entsprechendes Bildmaterial. So können Sie sofort Ihr altes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie dann auch wirklich den passenden Artikel erhalten. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des schadhaften Elements mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die angegebenen Dimensionen und technischen Angaben anbelangt.

Ihre Vorteile:

  • Unsere sämtlichen Produkte sind ausfallsicher, zuverlässig sowie kostengünstig
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit denselben Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Sie bekommen von uns immer die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Roller, Straßenbuggys, Quads und Fun Fahrzeuge kauft man bevorzugt in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche man für dieses Geschäftsfeld definitiv benötigt. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, darum ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten vorab genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft zu 100 Prozent nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Den Beweis unserer ausgezeichneten Leistungen können Sie dann direkt vor Ort herausfinden.

    Ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Unsere Webseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Verkaufs-Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Der Faktor von circa 99,9 Prozent bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich ebenso sehen lassen. Veranschaulichen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die manchmal mal einen Fehler machen. Wir möchten Sie aus dem Grund bitten, uns unbedingt eine Chance zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Den Fahrzeughandel betreiben wir schon über 25 Jahre mit Erfolg, möchten hierbei aber trotzdem nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich Maschinenbau verweisen können. Heute haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzkomponenten für die meisten Roller ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Einbauteile und motorisierte Zweiräder aus Fernost und Europa. In unserem Warenlager befinden sich für circa 250 Fabrikate und 8500 Typen unterschiedliche Produkte als Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Wir haben in der Summe rund 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten im Ersatzteilsortiment, welche auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Unsere Zubehörabteilung bietet folglich alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Auch für die Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, haben wir ausgewählte Artikel im Programm. Dazu zählen beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Unternehmen, ehe es nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Anders ausgedrückt, bevor ein Fahrzeug ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, checken wir es zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen als erstes jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Unmittelbar nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Motorroller zum Schluss erneut auf korrekte Funktion gecheckt, sodass de facto sichergestellt ist, dass der Käufer ein hundertprozentig korrektes Gefährt erhält.

    Uns liegt sehr viel an einem effektiven Umweltschutz. Zum einen sind unsere motorisierten Zweiräder in der Regel mit wirtschaftlichen Motoren ausgestattet. Das Verpackungsmaterial, das bei der Auslieferung Roller anfällt, nehmen wir natürlich wieder mit, um es einer fachgerechten Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und möchten Ihr altes Modell an den Mann bringen? Machen Sie sich darüber keine Sorgen! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Im Unterschied zu den billigen Internetshops, die schon nach vergleichsweise kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine mehrjährige Firmentradition vorweisen. Lediglich zufolge zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Grundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen durchweg an erster Stelle. Überzeugen Sie sich selbst von unserem vortrefflichen Kundenservice und besuchen Sie uns in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Natürlich kann man auf Grund der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem mit der Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Damals waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltsensation.Wenngleich es zu Beginn zahlreiche Startprobleme gab, gelang es Herrn Gu, als Inhaber des Unternehmens den Betrieb relativ schnell erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar übrigen Details vorrangig, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir hingegen dank unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung verhältnismäßig schnell zusammen beseitigen.

    Neue Fertigungsbetriebe, wie beispielsweise PGO in Taiwan, registrierten rasch das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. PGO bestellte am Ende bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Komponenten, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. So war es nicht erstaunlich, dass Produktion und Vertrieb einen richtigen Boom erlebten. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und danach in die Teilefertigung eingegliedert.

    Was die Fahrzeugherstellung in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mitbekommen haben. Unsere Teile und Motorroller lassen wir weiterhin ausschließlich in von uns kontrollierten und ausgewählten Werken herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Komponenten, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz zu jeder Zeit beziehen können, haben wir in der Regel auf Lager.

    Adly

    Meisterhafte Qualität und sehr gutes Engineering heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der breiten Masse Produktionsbetriebe von Fahrzeugen heraus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet.

    Über den Seniorchef der Firma kann man erwähnen, dass er ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer ist. Er bekam erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser fruchtbaren Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens startete eigentlich mit der Idee, Straßenquads für die europäischen Käufer zu produzieren. Weil wir bei der Entwicklung von der ersten Stunde mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir anstelle der vereinbarten Quote von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge an den Mann bringen konnten. Ich denke, auf dieses Resultat können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, mit dem Unternehmen letztendlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Diese Idee hat sich hinterher als sehr cleverer Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem steigernden Preisdruck nicht standhalten können.

    Momentan hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt generell nur noch Quads her.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort ins Auge gefallen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic aktiv waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und konzipierten dort neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Die Fertigung von Quads konsolidierte sich nach gewissen Startproblemen. Das Rollergeschäft allerdings, ist derzeitig nahezu zum Erliegen gekommen. Was die Quads anbelangt, wurden die leistungsstarken ATVs als erstes in Asien ein klarer Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA erheblich zunahmen. Von Aeon kaufen heute zahlreiche Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Typen ATVs und UTVs, welche dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten viele Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil aber die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, gaben wir die Vermarktung des Vierradlers inzwischen auf. Sofern Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor bei uns erstehen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus Fernost.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers seit zahlreichen Jahren verwendet.Der Aufbau des Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mister Wang im Norden von China. Es war zwar bereits eine neue Halle mit ca. 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt kein richtiges Konzept. Das musste vorab in jedem Fall entworfen werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Kriterien für eine Fertigung zu schaffen.

    Zuerst entwarfen wir einen brauchbaren Rahmen für das Quad, da es den noch nicht gegeben hat. Was den 350 ccm Motor, anbelangt, war dieser auch längst nicht einsatzbereit. Dessen ungeachtet ließ die saubere Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da passierte etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Beteiligungskonto ein bedeutender Geldbetrag fehlte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der unzulässige Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte, und zwar auf Grund einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, den er von der örtlichen Amtsstelle erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu reichen. Man kann sicher verstehen, dass dies für uns im Großen und Ganzen eine ausgesprochen aufreibende Geschichte gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns in dem Zusammenhang ein anderer aufrichtiger Chinese und der Oberbürgermeister der Stadt, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückerhalten konnten. Etliche Personen, die von unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Meinung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Zweifler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Krafträdern, Motorrollern und Quads anfing. Allerdings ist die Lage der im Verwaltungsbezirk liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Seehäfen. Wenngleich sich die Preise eher auf niedrigeren Level bewegen, kommt auf Grund des längeren Beförderungsweges einiges an Mehrkosten hinzu. Im Unterschied zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn infolgedessen natürlich etwas geringer.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb einige Male besucht und hierbei gute Verbindungen zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Mitarbeitern hergestellt.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine längerfristige Geschäftsbeziehung mit Baotian anzustreben.

    Dank unseres umfassenden Lagerbestands können wir den Bedarf an Einbauteile fast zur Gänze befriedigen. Baotian stellt zwar weiterhin motorisierte Zweiräder her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Hauptabnehmer für solche Fahrzeuge dürften gegenwärtig Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Fertigung der UTVs, Quads, Krafträder und Roller gecheckt untersucht. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch etwas zu früh sei, eine Zusammenarbeit mit dem Produzenten einzugehen. Früher war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Momentan sieht es jedoch bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei zahlreichen Konkurrenten.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein entsprechender Kundendienst angeboten wird, der nicht nur den Reparaturservice sondern auch einen Home-Service anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von Personenkraftwagen für den asiatischen Raum. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen dessen ungeachtet auch Motorroller, Motorräder sowie Quads. Man fertigte in Glanzzeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Bei den Automobilen waren es circa 30.000 Fahrzeuge im Jahr, die aber überwiegend für den chinesischen Markt vorgesehen waren. Die Motorräder, Quads sowie Roller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren auf der anderen Seite für die Export-Märkte vorgesehen. Deutschland war übrigens davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte klarerweise nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Die Die Produktion ist nach der Liquidation des Rex-Marketings erwartungsgemäß beträchtlich geschrumpft. Man entwickelte bislang jedoch auch neue Produkte. Dazu zählen zum Beispiel die 4-rädrigen Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem asiatischen Absatzmarkt getestet werden.

    Angesichts der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit circa einem Duzend Jahren der Hersteller unserer Roller. Bei der Fertigung der verschiedenen Produktionschargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Mindestens 2 Familienmitglieder reisen dementsprechend in regelmäßigen Abständen zu Jonway in die Volksrepublik China. Unsere Fahrzeuge haben auf diese Weise immer die gleiche hohe Qualität. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungsmaschinen und guten Technikern. Irgendwelche Toleranzen bei den unterschiedlichen Fertigungsteilen werden infolge dieser modernen Fabrikationsmethoden völlig ausgeschlossen. Mein Wahlspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften lange Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obwohl wir die Vermarktung zwischenzeitlich aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Ersatzelemente dafür. Heutzutage findet man für das Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Infolgedessen haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Selbstverständlich bieten wir unseren bewährten Kununsere dendienst für diese Zweiräder auch weiterhin an. Die Ersatzelemente sind bei uns im Sortiment, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng produziert aber auch Roller, Krafträder, Straßenbuggys sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit annähernd 17 Jahren mehr als eine Million Krafträder und Motorroller im Jahr und gehört somit zu den größten Fabriken in China.

    Ein hervorragendes Management und eine vorzügliche Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen regelmäßig aufs Neue. Der Produktionsumfang der Firma beträgt zusammen mit motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Obwohl die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man an und für sich nichts Abträgliches über die Marken Qianjiang und Keeway. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit seinem Fachwissen gelang es ihm, eine große und sehr effektive Herstellung für Motorräder zu errichten, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Unterstützung bekam. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Anfangs des 20. Jahrhunderts steckte die Produktion von motorisierten Zweirädern grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Gegenwärtig konnten von Kreidler-Krafträdern eine Reihe von Weltmeistertiteln werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Motorrädern mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören aber bereits lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Zahlreiche bahnbrechende Patente und Entwicklungsprozesse, welche zur Verbesserung der Fahreigenschaften beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, wurden im Verlauf dieser Zeit auf den Weg gebracht. Den Aufstieg Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, welche sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Produktionsstätten, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Einzelheiten aufgeführt. Für die heutigen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Website unter Motorroller.de zu jeder Zeit Ersatzteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" äußerst effektiv motorisierte Zweiräder.

    Zufolge einer innovativen Maßnahme hatte man sich dazu entschlossen, dieses Ressort aufzulösen. Augenscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    In einigen Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets mit verfolgen.

    Nachdem man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir den kompletten Lagerbestand. Wir sind deswegen in der Lage, sowohl einen 100-prozentigen Reparaturdienst als auch die benötigten Ersatzteile zu präsentieren. Der Vorteil liegt darin, dass Sie aufgrund derselben Bauweise einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen dadurch unser Know-how vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. In dieser Zeit gab es im fernen Osten eine Menge industrielle Umstrukturierungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung, was wir logischerweise mit besonderem Interesse verfolgten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von hervorragenden Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Übergang über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht lediglich aus purer Menschenfreundlichkeit. Es war gewissermaßen auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die entsprechende Qualität für unsere bezogenen Fahrzeuge.

    Die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er schon über 90 Jahre alt ist. Ganz bestimmt wird sich das höchstwahrscheinlich bis zu seinem Tod auch nicht mehr ändern.

    Ersatzbauteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Reparatur- und Lieferdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, gehörten vorwiegend die bekannten Motorroller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max bzw. der legendäre Trike-Scooter, den wir weiterhin im Angebot haben.

    Die PGO-Roller zeichneten sich speziell auf Grund ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Dieser Erfolg hat andererseits auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nur eine geringe Menge taiwanesische Hersteller, die ihre Fahrzeuge offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Helmfach schwarz AWA-50-16-025-000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Staufach
    Farbe:
    schwarz
    Position:
    vorn