Artikel: Kaltstarter Rex Rex 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kaltstartventil

Artikelnummer
Rex-358136
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

16,87

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Kaltstarter Rex Rex 50

Kaltstarter

Auch zu finden unter: Kaltstart-Automatik kaufen, Kaltstarteinrichtung kaufen, Start-Automatik kaufen, Dosier-Ventil, Startautomatik, Kolbenstarter, Kaltstarteinrichtung, Kaltstart-Ventil kaufen, Choke-Ventil kaufen, Choke kaufen, Starterklappe, Kaltstart-Ventil, Startautomatik kaufen, Kolbenstarter kaufen, Kaltstart-Einrichtung, Kaltstartventil kaufen, Kolben-Starter, E-Choke kaufen, Kaltstartventil, Kaltstart-Automatik, Start-Automatik, Chokeventil, Dosier-Ventil kaufen, E-Choke, Choke, Kaltstarterventil kaufen, Kaltstartautomatik kaufen, Kaltstart-Einrichtung kaufen, Kaltstarterventil, Choke-Ventil, Kolben-Starter kaufen, Kaltstartautomatik, Chokeventil kaufen, Kaltstarter kaufen.

Den E- Choke nennt man auch Startautomatik, E-Choke,Kaltstarterautomatik, Kaltstartventil, Kaltstarteinrichtung, Chokeventil, Kaltstarter, Kolbenstarter, oder auch Choke. In Erstausrüster-Qualität lieferbar. In den Dimensionen und der Funktionsweise gleicht die Starterklappe genau dem originalen E-Choke. Der Einbau ist daher problemlos möglich. Zwischen den Steckern zahlreicher Chokes bestehen bisweilen Unterschiede. Bitte demzufolge den Stecker vom originalen Choke mit dem auf der Abbildung vergleichen.

Einfach das neue Produkt gegen das alte Teil austauschen. Wir liefern immer in Erstausrüster-Qualität, ganz gleich, ob es sich hierbei um einen preiswerten Nachbau oder ein Originalbauteil dreht.Alle gelieferten Ersatzelemente dieses Fahrzeugproduzenten haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr vorzüglich bestanden. Sie können sämtliche Komponenten in unserem Online-Shop kaufen. Dessen ungeachtet erfolgt eine kontinuierlich Verbesserung der Qualität durch beständigen Austausch von Erfahrungen.

Die Lieferung von jedem zusätzlichen Artikel, den Sie von uns kaufen, erfolgt kostenlos, falls er dieselben Versandvoraussetzungen hat.Für Ihren Roller, Scooter, Elektroroller bzw. E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie ganz leicht alle Zubehörteile über unseren Shop erwerben. Sie finden bei uns alle passgenauen Ersatzteile für Ihren Motorroller, ganz gleich ob Sie Ihr motorisiertes Zweirad im Baumarkt, Kaufhaus oder Fachgeschäft gekauft haben. Sie können selbstverständlich auch gerne per E-Mail nach Komponenten fragen. Unser primärer Zahlungsweg ist im Normalfall PayPal bzw. beim Kauf über Amazon die Bankabbuchung.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Option einer Finanzierung, das heißt, einer Teilzahlung in kleinen Raten. Oder Sie leasen einfach das Fahrzeug. Für Unternehmen wäre diese Option sicher nicht uninteressant, besonders bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder für den Fall, dass sie eigene Zweiräder für die Angestellten kaufen möchten. Bitte fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Dieser Artikel ist für folgende Fahrzeugmodelle beziehungsweise Motoren geeignet:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rex 50

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Ganz egal, ob jemand einen 3-Rad Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich wahrscheinlich häufig die Frage, ob sie ein kaputtes Bauteil austauschen oder instand setzen lassen sollen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Teil nicht lediglich preisgünstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine deutlich höhere Funktionssicherheit bietet. Oftmals kann man den Grund einer Funktionsstörung nicht sogleich selbst finden und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Dann wäre es vernünftiger, über unserer Webseite eines der fertigen Einbau-Kits zu ordern, die wir für viele unterschiedliche Bauteile in unserem Produktangebot haben. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht keine Mitbewerber auf dem Weltmarkt zu befürchten. Wieso können wir so günstig sein? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Bauteile achten. Sofern Ihr fahrbarer Untersatz einmal eine neue Komponente braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die häufigsten Roller, Buggys und Quads die Einbauteile, die gar nicht mehr hergestellt werden. Zum Beispiel haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor lieferbar.

Sie erhalten bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Sofern Sie andererseits Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Erwägung ziehen, welche übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obschon sie allgemein wesentlich billiger sind. Unsere Ersatzteile versetzen Sie in die Lage, zum einen die Instandsetzung Ihres Zweirads selber ausführen oder auf der anderen Seite auch in einer Fachwerkstatt machen zu lassen. Sie werden zweifellos keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr Zweirad wieder flott machen zu können.

In unserem Online-Shop gibt es zahlreiches Bildmaterial, das Ihnen behilflich ist, Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Falsch- oder Fehllieferungen aufgrund inkorrekter Bestellungen bereits im Voraus ausgeschlossen werden. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des alten Elements mit dem abgebildeten Produkt; besonders was die deklarierten Spezifikationen und Abmessungen betrifft.

10 Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandbedingungen
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind ausfallsicher, kostengünstig sowie gebrauchstauglich
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Teile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Hol- und Bringservice
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um den Kauf von einem Roller, Fun Fahrzeug, Straßenbuggy oder Quad geht. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deswegen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben unser Geschäft förmlich.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich infolgedessen den bevorzugten Fachhändler vorher genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Alles ist in unserem Unternehmen transparent und für den Käufer nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Das was Sie dort feststellen, wird Sie sicherlich überzeugen.

    Ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen. Die Benotungen von Trustedshops sind im Grunde nicht nur vollkommen wertneutral sondern auch sehr aussagekräftig. Sowohl der Shop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bisher durchgängig mit "sehr gut" eingestuft. Was unsere Kundenbewertungen gleichermaßen auf einem Level, das sich definitiv sehen lassen kann. Belegen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Aber auch, wenn wir uns noch so bemühen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die gelegentlich mal einen Fehler machen. Falls also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre sind wir überaus erfolgreich im Fahrzeuggeschäft tätig, wobei wir uns hingegen schon vor über 50 Jahren auf dem Sektor Maschinenbau Erfolg versprechend etabliert haben. Gegenwärtig haben wir uns neben der Vermarktung von Rollern, auf Fahrzeugzubehör, das "Must have" für Tuning und Ersatzteile ausgerichtet.

    In unserem Onlineshop finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Einbauteile und Roller aus Asien und Europa. In unserem Warenlager befinden sich für zirka 250 Marken und 8500 Ausführungen verschiedene Produkte als Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel. Beispielsweise arbeiten wir bereits jahrelang mit Lieferanten wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zusammen. In der Summe haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² ungefähr 500.000 Produkte von diversen Herstellern in unseren Hochregalen lieferbar. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.Auch Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge.

    Regelmäßige Qualitätsprüfungen sind das Steckenpferd unseres Hauses. Dies bedeutet, bevor ein Fahrzeug ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, testen wir es zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Sobald die Roller bei uns ankommen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer Sichtprüfung beziehungsweise einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Unmittelbar nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Motorroller letztendlich erneut auf perfekte Funktion gecheckt, sodass de facto garantiert ist, dass der Käufer ein zu 100 Prozent korrektes Gefährt bekommt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirksamer Schutz unserer Umwelt. Zum einen sind unsere Zweiräder allgemein mit effizienten Motoren bestückt. Um unsere Umwelt des Weiteren zu schonen und eine fachgerechte Abfallentsorgung zu garantieren, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem alten Gefährt trennen? Kein Problem! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Man sollte uns nicht mit den billigen Online-Shops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwunden sind. In unserem fortwährend wachsenden Betrieb steht ständiges Lernen sowie die Anpassung an modernen Technologien an erster Stelle, weil wir davon überzeugt sind, dass sich lediglich durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine solide Geschäftsgrundlage schaffen lässt. Sie können sich selbst von unserem ausgezeichneten Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt/Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Natürlich kann man dank der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann der Produzent Tongjian TBM in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys, die damals eine wahrhaftige Weltsensation waren.Obwohl es zu Beginn zahlreiche Schwierigkeiten gegeben hatte, ist es Mr. Gu, als Gründer des Unternehmens gelungen, den Betrieb recht bald erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Vor allem kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten allerdings, zufolge unseren Fachinformationen und unserer Hilfe vergleichsweise schnell beseitigt werden.

    Neue Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erkannten gleich das Potential und die Qualitäten von Mister Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. PGO bestellte letztlich bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige Güter, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte verkaufte. Die Produktion und der Absatz entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der dann in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Wir dürfen uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern im Chinageschäft zählen. Folglich haben wir auf dem Gebiet des Fahrzeugbereichs alle Neuerungen unmittelbar miterlebt. Wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen, lassen wir nach wie vor in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Werken unsere Roller und Ersatzteile herstellen. Ganz gleich, was für Einbauelemente Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen, bei uns werden Sie zumeist fündig.

    Adly

    Hervorragende Qualität und gute Ingenieurskunst heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der Menge vieler anderer Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen heraus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen.

    Über den Seniorchef des Betriebs kann man sagen, dass er ein vorbildhafter Unternehmer und Tüftler ist. Vollkommene Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Mann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete im Prinzip mit der Idee, Straßenquads für die europäischen Käufer herzustellen. Nachdem wir bei der Entwicklung von der ersten Stunde mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, statt der festgesetzten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Wir beschlossen später hingegen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen, da hinsichtlich der allgemeinen Teuerungsrate, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Dieser Plan hat sich hinterher als ungemein kluger Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugherstellung heute zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Mitinhaber Herr Galli, die aus Europa gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien aktiv waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Der Verkauf der Quads verzeichnete nach gewissen Startschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Auf der anderen Seite war die Fabrikation der Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint gegenwärtig zur Gänze zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden speziell die kraftvollen ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und hinterher auch in den USA und Europa. Aeon Quads verschiedener Modelle, aber auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von verschiedenen Großhändlern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge erworben und dann mit eigenem Brand weiter verkauft. Wir wurden ebenso viele Jahre mit Quads von Aeon versorgt, haben dieses Geschäftsmodell indes zwischenzeitlich eingestellt. Die Zubehörteile für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie jedoch nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Der Markenname AGM wird von uns von Anfang an benutzt.Die Errichtung des Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Mister Wang in Nordchina. Eine schöne neue rund 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es fehlte aber an einem tragfähigen Plan. Das mussten wir vorher definitiv kreieren. Eine Menge Zeit haben wir versucht, zunächst die Grundbedingungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Da bisher noch keine einzige funktionsfähige Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein taugliches Quad-Rahmengestell. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, betrifft, war dieses auch längst nicht einsatzbereit. Unter anderem arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Wir befanden uns nach all den Schwierigkeiten kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas Unerwartetes: Es war streng genommen ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Konto ein erheblicher Geldbetrag entwendet worden war. Bei der anschließenden Untersuchung mittels des Geldinstitutes stellte man fest, dass der unbefugte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Partner geschah. Das war im Allgemeinen eine extrem lange und nervenaufreibende Geschichte. Außerordentlich geholfen haben uns in dem Zusammenhang ein anderer freundlicher Chinese und der Oberbürgermeister, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsbereich Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Angesichts des weiteren Weges sind von daher die Kosten für die Beförderung etwas höher, obschon allgemein das Preissegment dort im Durchschnitt etwas geringer ist. Der Profit ist demnach im Verhältnis niedriger als bei Herstellern, die näher an den Häfen liegen.

    Wir haben das Werk ein paar Mal besucht und hierbei gute Beziehungen zur Geschäftsleitung beziehungsweise zu den maßgeblichen Arbeitskräften hergestellt.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine nachhaltige Kooperation mit Baotian anzustreben.

    Hinsichtlich unseres reichhaltigen Warenangebots können wir den Bedarf an Einbauteile fast gänzlich abdecken. Bei der Fabrikation von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine gewisse Rolle; die maßgeblichen Absatzmärkte haben sich inzwischen hingegen auf andere Kontinente verschoben. Hauptsächliche Abnehmer für diese Zweiräder dürften gegenwärtig Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI verschiedene Male und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder überprüft untersucht. Als Resultat unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, aktuell mit dem Unternehmen noch keine Partnerschaft anzustreben. Damals war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen allerdings viel besser aus. Die Produkte haben, was die Stabilität anbelangt definitiv Weltmarktniveau.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden selbstverständlich zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundendienst zur Verfügung gestellt wird, der sowohl den Reparaturservice als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Logischerweise bieten wir diesen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer Personenkraftwagen auch Motorroller, Quads und Krafträder. In Glanzzeiten wurden beeindruckende Stückzahlen gefertigt. Wie erwähnt, ging die Automobil-Produktion mit ca. 30.000 Stück jährlich überwiegend in asiatische Länder. Vornehmlich für die Export-Märkte gedacht waren die Krafträder, Roller und Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben worden ist, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise bedeutend zurück. Man konzipierte gegenwärtig allerdings auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den asiatischen Absatzmarkt gedacht, sollen hingegen irgendwann auch exportiert werden.

    Hinsichtlich der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit rund 12 Jahren der Hersteller unserer Roller. Bei der Fertigung der einzelnen Einheiten sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Deshalb statten regelmäßig minimal zwei Familienangehörige Jonway in China einen längeren Besuch ab. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent gewährleistet. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsmaschinen und hervorragenden Technikern. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns jahrelang der Verkaufsschlager. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, hingegen haben wir weiterhin die Ersatzkomponenten dafür auf Lager. Im Vergleich zu früher gibt es gegenwärtig nur noch wenige Liebhaber, welche sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad kaufen würden. In Folge dessen ließen wir den Import und den Vertrieb allmählich einschlafen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Kundendienst auch weiterhin durch. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie die Ersatzelemente, auch wenn Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Laden gekauft haben. Neben den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Roller, Motorräder, Straßenbuggys beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mithilfe von ca. 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als eine Million Motorroller und Krafträder. Damit zählt das Unternehmen in Asien zu den größten Herstellern.

    Diese Firma zeichnen eine erstklassige Qualität und ein Top Management aus. Mehrere Besuche des Unternehmens versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma produziert außer motorisierten Rollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonders großer Wert wird in dem Unternehmen hauptsächlich auf das Controlling gelegt. Es ist erstaunlich, dass trotz erheblicher Produktionszahlen über Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges bekannt ist. Sowohl Fahrzeuge als auch Zubehörteile haben wir lagernd.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und überaus Erfolg versprechende Fabrikation für Krafträder aufzubauen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursachen können.

    Eine kommerzielle Produktion von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht vorhanden. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung zahllose bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, die zum einen die Fahreigenschaften optimierten und auf der anderen Seite auch enorm zur Verkehrssicherheit beitrugen. Kreidlers Werdegang wird übrigens ausführlich unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Wegen des fortwährenden Nachlassens der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma am Ende im Jahr 1982 die Produktion völlig aufgeben. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt. In den 90er Jahren machte sich letztendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und mit der Bezeichnung "Prophete" weiterführte. Mittlerweile lässt es im asiatischen Raum, speziell für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder mit dem Label Rex produzieren.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder übrigens größtenteils in den identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Weitere Einzelheiten findet man in der Rex-Story. Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de weiterhin bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern ausgesprochen erfolgreich REX-Motorroller.

    Es wurde nun entschieden, dass dieses Ressort hinsichtlich einer Umstrukturierung aufgegeben werden sollte. Es wird scheinbar daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln will. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich den Veränderungen des globalen Marktes anzupassen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Roller. Unsere Prüfer, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets beobachten.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Dementsprechend, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturservice anbieten. Es ist vorteilhaft, dass eine große Anzahl Rex Modelle mit den unsrigen eine identische Bauweise aufweisen. Sie können dadurch unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit diversen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir klarerweise alles hautnah miterlebten konnten.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit einigen kompetenten Personen sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Wandel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir brachten unser Know-how natürlich nicht ohne einen Hintergedanken ein. Aufgrund des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass in Zukunft unsere Roller die nötige Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Funktionen überaus ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, auch wenn er schon auf die 90 zugeht. Ohne Frage wird sich das offensichtlich bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist glücklicherweise garantiert, weil wir auch weiterhin die Einbauteile dieser Marke im Programm haben.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Wir vermarkteten damals primär die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport respektive den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir heute noch im Liefersortiment haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt wahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Mentalität genauso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Absatzmarkt zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    • Rex 50

    – Es ist noch keine Bewertung für Kaltstarter Rex Rex 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser