Artikel: Kaltstartventil Rex Rexy 25

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kaltstartventil

Artikelnummer
Rex-358139
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

16,87

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Kaltstartventil Rex Rexy 25

Kaltstarter

Auch zu finden unter: Start-Automatik kaufen, Kolben-Starter, Kaltstartautomatik, Kaltstarterventil, Kaltstart-Automatik, Kaltstart-Ventil, Kaltstart-Einrichtung, Choke kaufen, Kaltstarteinrichtung kaufen, Choke-Ventil, Kaltstartventil kaufen, Choke-Ventil kaufen, Dosier-Ventil, Start-Automatik, Choke, Dosier-Ventil kaufen, Kaltstart-Automatik kaufen, Kaltstartautomatik kaufen, Kaltstarteinrichtung, Kaltstarterventil kaufen, Kolben-Starter kaufen, Kaltstartventil, Kaltstart-Einrichtung kaufen, Startautomatik, Kolbenstarter, Chokeventil kaufen, E-Choke kaufen, Starterklappe, Kaltstart-Ventil kaufen, Chokeventil, Startautomatik kaufen, Kolbenstarter kaufen, E-Choke, Kaltstarter kaufen.

Den E- Choke nennt man auch Kaltstarteinrichtung, Kaltstarterautomatik, Kolbenstarter, Kaltstartventil, E-Choke,Startautomatik, Chokeventil, Kaltstarter, oder auch Choke. In Erstausrüster-Qualität lieferbar. Der originale E-Choke kann ohne Probleme ausgetauscht werden, da er in der Funktionsweise sowie den Abmessungen unserer angebotenen Starterklappe gleicht. Zwischen den Steckern etlicher Chokes bestehen oft Unterschiede. Bitte deswegen den Stecker vom originalen Choke mit dem auf der Abbildung vergleichen.

Unsere gelieferten Artikel haben immer Erstausrüster-Qualität, unabhängig davon, ob Sie einen kostengünstigeren Nachbau oder das Originalelement vom Fahrzeughersteller bestellen.Alle gelieferten Teile dieses Fahrzeugproduzenten haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr ausgezeichnet bestanden. Man kann sämtliche Komponenten in unserem Onlineshop kaufen. Zudem wird Qualität durch andauernden Erfahrungsaustausch fortgesetzt verbessert.

Jedes zusätzliche Teil mit denselben Versandvoraussetzungen, das Sie bei uns ordern, wird von uns zum Nulltarif zugestellt.Es ist wirklich ganz einfach, unsere Komponenten für Ihren Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Scooter oder auch Elektroroller beziehungsweise E-Roller über unseren Online Shop im Internet zu erwerben. Wo Sie Ihr motorisiertes Zweirad erworben haben, ist völlig unerheblich. Ob im Fachgeschäft, Kaufhaus oder Baumarkt, Sie finden bei uns für fast alle gängigen Zweiräder aus Europa, China oder Taiwan richtigen Ersatzbauteile. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, per Email nach Bauteilen anzufragen. Die Bezahlung der Bestellung geschieht im Allgemeinen über das sichere PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankeinzug.

Liegt der Bestellwert über 100 EUR, gibt es auch die Option einer Finanzierung, dies heißt, einer Teilzahlung in kleinen Raten. Oder Sie leasen einfach das Fahrzeug. Dieser Weg wäre bestimmt für Firmen interessant, die ihren Mitarbeitern einen Motorroller kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

Dieses Teil ist für folgende Fabrikate beziehungsweise Motoren passend:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 25

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man im Regelfall die Wahl zwischen reparieren lassen oder gleich austauschen. Ein Ersatzbauteil, das verhältnismäßig schnell ersetzt werden kann, ist nicht allein günstiger, sondern bietet obendrein eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit als nach einer Instandsetzung des Rollers. Die Ursache einer Funktionsstörung kann zumeist nur von einer kompetenten Werkstatt ermittelt werden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Kits, welche wir in vielen diversen Ausführungen in unserem Programm haben. .

Die Teile, welche wir auf Lager haben, entsprechen mit Blick auf die Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Warum sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht lediglich unsere Preise ausgesprochen moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch sinnvollen Produktmengen ein. Falls Ihr Motorroller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Zubehörteile.

Logischerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch im Allgemeinen viel kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem fahrbaren Untersatz entweder selber bewerkstelligen oder in einer Werkstatt durchführen lassen. Zu solch bezahlbaren Kosten und in Erstausrüster-Qualität werden Sie wahrscheinlich Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch garantiert das benötigte Produkt bekommen, gibt es in unserem Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des alten Bauteils mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die aufgeführten technischen Spezifikationen und Abmessungen betrifft.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandkriterien nur einmal den Versand
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Komponenten und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, speziell bei den Bremsen
  • Alle unsere Produkte sind gebrauchstauglich, kostengünstig und langlebig
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Roller, einen Quad, ein Fun Fahrzeug oder einen Buggy erwerben möchten. Wir sind für solche Fälle das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche für diesen Geschäftsbereich unter allen Umständen notwendig sind. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, demnach ist es wesentlich, sich den Laden zuvor genau anzugucken. Bei uns ist alles für den Kunden hundertprozentig nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Den Vertrauensnachweis bekommen Sie dann vor Ort auf gewisse Weise schwarz auf weiß.

    Eventuell ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Erkundigungen über uns einzuholen. Die Bewertungen von Trustedshops sind im Prinzip nicht nur hundertprozentig wertneutral sondern auch ungemein aussagekräftig. Sowohl der Shop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Institution bisher durchgängig mit "sehr gut" bewertet. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von ca. 99,9 % genauso auf einem hervorragenden Niveau. Diese Ergebnisse veranschaulichen eines ganz deutlich: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch bloß Menschen, die gelegentlich Fehler machen. Sofern also etwas nicht vollauf zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenstellung unserer Kunden bedeutet uns eine Menge. Den Handel mit Zweirädern betreiben wir ausgesprochen Erfolg versprechend bereits seit über 25 Jahren, wollen hierbei indes erwähnen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückblicken können. Unser Brennpunkt ist heute auf die Vermarktung von Zubehör, das "Nice-to-have" zum Erhöhen der Motorleistung und Ersatzteile für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    In unserem Shop finden Sie unter Motorroller.de nahezu sämtliche Zubehörteile und Fahrzeuge aus Europa und Fernost. Es existieren mittlerweile Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für circa 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind zum Beispiel Hersteller wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Summa summarum haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² rund 500.000 Produkte von verschiedenen Produzenten in unserem Hochregallager im Programm. Unser Zubehörbereich bietet somit alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Damit die Tuningfreaks gleichfalls auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge im Produktsortiment.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Dies bedeutet, ehe wir einen Roller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit überprüft. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird nach der Lieferung zum Kunden letztendlich neuerlich ein Funktionstest ausgeführt. Auf diese Weise ist eine problemlose Nutzung des Gefährts de facto gesichert.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere Roller verfügen auf der einen Seite allesamt über einen Treibstoff sparenden Motor. Die Transportverpackung, die bei der Auslieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Kein Problem! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren alten Motorroller ankaufen.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Online-Shops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen bereits wieder fort sind, verwechseln. Bloß mittels fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine gut fundierte Geschäftsgrundlage schaffen. Deswegen steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen durchweg an erster Stelle. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem vortrefflichen Service.

    Lindenfels liegt ca. 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Selbstverständlich kann man auch völlig bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys an. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Fahrzeuge eine regelrechte Weltneuheit.Obschon es zu Beginn einige Startprobleme gegeben hatte, ist es Herrn Gu, als Inhaber des Unternehmens gelungen, das Geschäft recht schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Es waren vorerst außer ein paar anderen Details das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten aber die notwendige Unterstützung bieten, so dass diese Schwierigkeiten verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Produzenten, wie z.B. PGO in Taiwan, sofort die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu, was den Effekt hatte, dass sie ebenfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen, um von dem Know-how zu profitieren. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO geliefert, die anschließend als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. Sowohl die Produktion als auch der Absatz entwickelten danach zusehends zu einem richtigen Boom. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der hernach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Pionieren, was den Fahrzeugbau betrifft. Wir haben aus diesem Grund aus nächster Nähe die wesentlichen Tendenzen miterleben dürfen. Wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen, lassen wir nach wie vor in ausgewählten und von uns kontrollierten Werken unsere Motorroller und Einbauelemente fertigen. Ganz gleich, was für Einbauteile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen, bei uns werden Sie grundsätzlich fündig.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man in jedem Fall ansprechen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als perfekten Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Er bekam erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann. Dies führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory von Adly startete so gut wie mit der Idee, Straßenquads für die europäischen Kunden herzustellen. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstelle der vereinbarten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir jedoch gezwungen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan angesichts der allgemein steigenden Preise, immer mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Nachträglich zeigte sich, dass dieser Schritt ein kluger Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly. Gegenwärtig hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly beinahe zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Kompagnon Mr. Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie erfolgreich neben Adly verschiedene Roller und Quads.

    Nach den üblichen anfänglichen Problemen kam die Fabrikation Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indessen momentan zum Ende gekommen sein dürfte. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien ganz hervorragend; vornehmlich die PS-starken ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon am Ende auch geschafft, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von etlichen Großvertreibern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge bezogen und dann mit dem eigenen Brand vermarktet. Wir wurden ebenso mehrere Jahre mit Quads von Aeon versorgt, haben dieses Geschäftsmodell aber mittlerweile beendet. Einbaukomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir allerdings auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierdurch wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller bezeichnet.Wir verwenden den Markennamen AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Geschäftspartner des Joint-Venture-Unternehmens, welche in Nordchina auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine neue circa 4000 m² große Fertigungshalle war zwar bereits vorhanden, es fehlte allerdings an einem Erfolg versprechenden Plan. Den galt es erst zu entwerfen. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt in die Herstellung einsteigen zu können.

    Zuerst konzipierten wir ein brauchbares Quad-Rahmengestell, da dieses noch nicht vorhanden war. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Obendrein funktionierte auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Wir standen letztendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas völlig Unerwartetes: Bei einem regulären Besuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass jemand von unserem Konto einen erheblichen Geldbetrag entwendet hatte. Wir ließen ohne Frage sofort eine Nachforschung durch das Geldinstitut durchführen. Dabei wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Kompagnon war, der sich Zugang zu unserem Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er erhielt die Stempel von der örtlichen Behörde, um sie uns zu treuhändisch weiter zu reichen). Das war im Allgemeinen eine überaus lange und nervenaufreibende Angelegenheit. Glücklicherweise nahm alles ein gutes Ende, denn mithilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen, haben wir es allen Unkenrufen zum Trotz geschafft, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Die Herren von der AHK und der IHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Roller, Quads und Motorräder in Jiangman. Die Stadt findet man in der Region Guangdong, ist aber einige Kilometer von den Seehäfen entfernt. Infolge der weiteren Anfahrt zur Schiffsanlegestelle sind infolgedessen die Kosten für den Transport etwas höher, obschon generell das Preissegment dort durchschnittlich etwas geringer ist. Daher ist der Gewinn im Vergleich zu anderen Herstellern, welche näher an den Häfen liegen, etwas niedriger.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsführung sowie zu den leitenden Mitarbeitern herstellen.Indessen ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Roller haben wir hingegen vorrätig. Bei der Herstellung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine bestimmte Rolle; die ausschlaggebenden Märkte haben sich mittlerweile indes auf andere Kontinente verschoben. Was diese Zweiräder angeht, sind im Augenblick zweifellos Afrika und Asien die hauptsächlichen Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI verschiedene Male und in dem Zusammenhang die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller überprüft begutachtet. Unsere Kontrollbesuche hatten ergeben, dass es für eine momentane geschäftliche Verbindung mit dem Produzenten noch zu bald sei. CPI hatte dazumal einfach noch nicht die Fähigkeiten, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Inzwischen hat sich die Situation jedoch gewandelt. Die Qualität der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Herstellern in Asien.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, wenn mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Motorrollers beinahe gestellt, und das zu Recht. Sie möchten an und für sich erfahren, wie es mit einem umfassenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Logischerweise bieten wir diesen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit 2003 außer Automobile auch Roller, Quads sowie Motorräder. In Glanzzeiten stellte man bemerkenswerte Einheiten her. Wie gesagt, ging die PKW-Produktion mit ca. 30.000 Fahrzeugen jährlich überwiegend in asiatische Länder. Vornehmlich für den globalen Absatzmarkt gedacht waren die Motorroller, Motorräder und Quads mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Selbstverständlich produzierte Jonway nicht bloß unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen natürlich wesentlich zurück. Mittlerweile hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar zurzeit noch für den asiatischen Absatzmarkt geplant, sollen hingegen später auch exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller im Moment seit etwa 12 Jahren bei Jonway produzieren. Die einzelnen Produktionseinheiten laufen ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Hierfür reisen regelmäßig jeweils zwei Glieder unserer Familie zu Jonway in die Volksrepublik China. Die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig garantiert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Ingenieuren. Durch diese hochmodernen Fabrikationsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vertrieben viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir den Vertrieb mittlerweile aufgegeben haben, führen wir immer noch die Zubehörteile dafür. Jetzt findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. Somit haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundendienst ohne Frage künftig an. Die Ersatzkomponenten sind bei uns auf Lager, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Zusammen mit den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Krafträder, Motorroller, Buggys respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr mehr als 1 Million Krafträder und Roller, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern produziert. Hiermit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern in Asien.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Verständlicherweise lediglich durch ein herausragendes Management und eine erstklassige Qualität. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Unternehmens jedes Mal aufs Neue erstaunt. Außer Motorrollern baut die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen speziell auf das Controlling. Über die Qianjiang und Keeway ist trotz der immensen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Zubehörteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Es gelang ihm, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen aufzubauen, das sich insbesondere auf die Fertigung von Motorrädern festgelegt hat. Die Firma hat erstaunlicherweise beide Weltkriege überlebt.

    Eine kommerzielle Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht vorhanden. Inzwischen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören indes längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Man hatte zahlreiche bahnbrechende Entwicklungsprozesse patentieren lassen, die den Fahrkomfort optimierten und hierbei sehr zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Die Firmengeschichte Kreidlers kann man im Übrigen jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortdauernden Rückgangs des Interesses an Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 die Produktion völlig einstellen. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gebaut. In den 90er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Motorräder als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden zum Großteil in denselben Produktionsstätten gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge hergestellt werden. In der Rex-Story sind zusätzliche Details nachzulesen. Zubehörteile für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit über 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern äußerst effektiv REX-Motorroller.

    Diese Abteilung wurde nun hinsichtlich einer Umstrukturierung aufgelöst. Es wird augenscheinlich daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Selbst diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Rollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind regelmäßig unsere Inspektoren zugegen, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein genaues Bild zu machen.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Wir sind aus dem Grund in der Lage, sowohl einen kompletten Kundendienst als auch die gewünschten Ersatzteile anzubieten. Hinsichtlich der identischen Bauweise vieler Modelle von Rex mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unser Know-how mit dieser Marke zu einhundert Prozent zu nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Produktionsbetrieben in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Verbindungen, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Um die Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Im fernen Osten war gerade die Phase der allgemeinen Umstrukturierungen. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Wechsel über die Bühne zu bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte ohne Frage einen tieferen Grund. Zufolge des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass künftig unsere bestellen Roller die entsprechende Qualität besaßen.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC im Anschluß an die Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Obschon Mister Kuo bereits gut 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Offenbar wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir zum Glück auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeitspanne 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Damals hatten wir größtenteils die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow vermarkten. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Sortiment.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich speziell angesichts ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Es hat allerdings auch mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, welche wir als ausnehmend ausgesprochen fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Absatz ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    • Rex Rexy 50 25 km/h
    – Es ist noch keine Bewertung für Kaltstartventil Rex Rexy 25 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser