Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Quelle-356715

Artikel: Kerzenstecker Quelle Buffalo 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Zündspule

Artikelnummer
Quelle-356715
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

24,65

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Kerzenstecker Quelle Buffalo 50

Auch zu finden unter: Kerzen-Stecker kaufen, Zünd-Kabel kaufen, Zuendkabel kaufen, Zuend-Spule kaufen, Zünd-Kabel, Zuendmodul, Zünd-Modul, Zündmodul, Zuendspule, Zündung, Zuendkabel, Zündkabel kaufen, Zuend-Kabel kaufen, Zuendung, Zündkabel, Zündung kaufen, Zuendung kaufen, Zuend-Spule, Kerzenstecker, Zuendspule kaufen, Zünd-Spule, Zünd-Spule kaufen, Zuend-Kabel, Zuend-Modul kaufen, Zuendmodul kaufen, Kerzenstecker kaufen, Zuend-Modul, Zündmodul kaufen, Kerzen-Stecker, Zünd-Modul kaufen, Zündspule kaufen.

Zündspule, die bei etlichen Rollern benutzt und problemlos ausgetauscht werden kann. Bei uns bekommen Sie das Bauteil in Erstausrüster-Qualität zum Superpreis. Einfach gegen die alte Spule auswechseln, fertig ist die Sache.

Das Produkt ist ein Originalbauteil in Erstausrüster-Qualität, welches mit wenig Aufwand gegen das alte Teil ausgetauscht werden kann.Durch den jahrelangen Einsatz haben sich die Ersatzelemente dieses Fahrzeugherstellers vorzüglich bewährt. Sie können alle Bauteile in unserem Online-Shop kaufen. Durch andauernden Erfahrungsaustausch wird die Qualität fortgesetzt optimiert.

Wir liefern jeden extra Artikel mit den gleichen Versandvoraussetzungen, den Sie bei uns bestellen, kostenlos.Es ist wirklich bequem, unsere Ersatzbauteile für Ihren Motorroller, Scooter, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] oder auch Elektroroller respektive E-Roller über unseren Online-Shop im Internet zu ordern. Sie finden bei uns alle entsprechenden Bauteile für Ihren Roller, ganz gleich ob Sie Ihr motorisiertes Zweirad im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus gekauft haben. Sie können klarerweise auch gerne über Email nach Zubehörteilen fragen. Sie zahlen ganz einfach über das sichere PayPal oder bei einer Bestellung über Amazon per Bankabbuchung.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Möglichkeit einer Finanzierung, dies heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Oder Sie leasen ganz einfach das Fahrzeug. Diese Alternative wäre zweifelsohne für Unternehmen interessant, die ihren Arbeitnehmern ein Zweirad kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Bitte fragen Sie uns - wir stehen für eine Beratung gerne zur Verfügung.

Dieses Produkt ist für folgende Fahrzeugtypen beziehungsweise Motoren passend:

passender Motor: 125ccm-4Takt

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man meistens die Wahl zwischen Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller dreht. Ein Ersatzteil, das vergleichsweise problemlos ersetzt werden kann, ist nicht lediglich kostengünstiger, sondern bietet zudem eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit als nach einer Instandsetzung. Bisweilen kann man einen nicht auf Anhieb selbst finden und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine gute Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben, zu bestellen. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität all unserer Teile Weltmarktniveau hat. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir schon beim Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen achten. Wenn Ihr fahrbarer Untersatz einmal ein neues Bauteil benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die allermeisten Roller, Buggys und Quads die Einbauteile, welche gar nicht mehr gefertigt werden. Z.B. haben wir alle Bauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor vorrätig.

Sie bekommen bei uns logischerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Für den Fall, dass Sie andererseits Geld sparen möchten [und wer möchte das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, die im Übrigen einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obgleich sie normalerweise wesentlich kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selber durchführen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte ausführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Komponenten ganz und gar richtig. Zweifellos gibt es keine andere Alternative, im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Motorrollers, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Damit Sie auch in der Tat das richtige Produkt erhalten, existiert auf unserer Webseite eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Es ist dabei von Bedeutung, dass das Bauteil, welches Sie auswechseln möchten, nicht bloß visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Abhol- und Bringservice
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Teile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • Alle unsere Produkte sind langlebig, preiswert sowie zuverlässig
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit denselben Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, wenn es um die Anschaffung von einem Roller, Fun-Fahrzeug, Quad oder Buggy geht. Weswegen sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die für diesen Geschäftsbereich unter allen Umständen notwendig sind. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es richtiggehend.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft deshalb zuerst genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Unternehmen nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Den Vertrauensbeweis bekommen Sie dann sozusagen schwarz auf weiß vor Ort.

    Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen über uns schlau machen. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von rund 99,9 % gleichermaßen auf einem optimalen Level. Bestätigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die unter Umständen mal einen Fehler machen. Seien Sie daher nicht gleich verärgert, falls mal etwas nicht zu 100 Prozent funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit fing bereits vor über 50 Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern hingegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Heute haben wir uns auf Ersatzbauteile, das "Must have" zur Leistungssteigerung und Zubehör für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Fahrzeug oder Einbauteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Internetseite fündig. In unserem Warenlager befinden sich für rund 250 Fabrikate und 8500 Modelle diverse Artikel, passendes Zubehör und Einbaukomponenten. Zu unseren Lieferanten gehören beispielsweise Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte verschiedener Hersteller im Angebot. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge im Sortiment.

    Alle Produkte verlassen unser Haus erst nach einer strengen Qualitätskontrolle. Dies bedeutet, ehe wir einen Roller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Fehlerfreiheit untersucht. Nachdem die Motorroller bei uns angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer visuellen Prüfung respektive einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. So ist gewährleistet, dass das Fahrzeug sich tatsächlich in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollumfänglich zufriedenstellt.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Zur Erhaltung der Luftreinheit besitzen unsere motorisierten Zweiräder grundsätzlich Verbrennungsmotoren, die ausgesprochen Kraftstoff sparend laufen. Um die Umwelt zusätzlich zu entlasten und eine professionelle Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen gerne Ihr ausgedientes Zweirad an den Mann bringen? Zerbrechen Sie sich hierüber nicht den Kopf! Wir nehmen Ihren alten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Im Vergleich zu den billigen Verkaufsshops, die bereits nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. In unserem fortwährend wachsenden Betrieb steht Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen in der Rangordnung ganz oben, weil wir verstanden haben, dass sich lediglich durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine solide Geschäftsgrundlage erzeugen lässt. Für den Fall, dass für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber von unserem hervorragenden Kundenservice in unserem Unternehmen zu überzeugen.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Die Anfahrt mit der Bahn ist klarerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann die Firma Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys, welche Anfang des 21. Jahrhunderts eine wahrhaftige Weltsensation waren.Der Gründer des Unternehmens, Mr. Gu hatte anfänglichen Startproblemen den Betrieb recht gut in den Griff bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details überwiegend, um das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch zusammen aufgrund unserer Unterstützung vergleichsweise rasch beseitigen.

    Andere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, registrierten bald darauf die Qualitäten und das Potential von Mister Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. PGO bestellte anschließend bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige Güter, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, das dann in die Teileherstellung mit einbezogen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Pioniere, was die Fahrzeugproduktion anbelangt. Wir haben von daher hautnah die wesentlichen Entwicklungen miterleben dürfen. Wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben, lassen wir auch heute noch in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Werken unsere Ersatzteile und Motorroller herstellen. Wenn Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein spezielles Einbauelement brauchen, können wir Ihnen prinzipiell zweifellos damit aushelfen.

    Adly

    Sehr gute Ingenieurskunst und ausgezeichnete Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht bloß in der perfekten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt angeht, war Adly einer der ersten Fabrikanten. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der geplanten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auf dieses Ergebnis sind wir mit Recht mächtig stolz.

    Aufgrund der allgemeinen Preissteigerungsrate in Taiwan, das mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir jedoch gezwungen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlagern. Dieses Vorgehen hat sich zurückblickend als ungemein cleverer Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem steigernden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich die Fahrzeugfertigung gegenwärtig mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich aufgefallen. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und konzipierten dort nach Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, kam der Handel mit den Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging dagegen die Produktion der Motorroller zunehmend zurück und ist zwischenzeitlich fast vollständig zum Erliegen gekommen. Was die Produktion der Quads betrifft, wurden die kraftvollen ATVs zunächst im asiatischen Raum ein klarer Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA beachtlich anstiegen. Viele Großhändler aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge beziehen heutzutage von Aeon sowohl Quads verschiedener Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter veräußern. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben diesen Fahrzeugsektor indes wegen zu geringer Nachfrage aufgegeben. Wenn Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad nach wie vor bei uns erstehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Auf diese Weise wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus China bezeichnet.Von uns wird der Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Unternehmens seit etlichen Jahren verwendet.Der Fertigungsbetrieb ist in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Mister Wang gegründet worden. Eine schöne neue rund 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es fehlte allerdings an einem tragfähigen Plan. Den mussten wir vorab in jedem Fall vorbereiten. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erstmal die Grundbedingungen für eine Herstellung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Zuerst entwarfen wir einen entsprechenden Quad-Rahmen, da der noch nicht vorhanden war. Der 350 ccm Motor befand sich noch in der Testphase. Außerdem ließ die saubere Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir waren schlussendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah plötzlich etwas völlig Unerwartetes: Bei einem Kontrollbesuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass eine unberechtigte Person von unserem Konto einen erheblichen Geldbetrag abgebucht hatte. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut wurde festgestellt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte, und zwar mithilfe einer selbst gefertigten Kopie unseres Namensstempels, den er von der hiesigen Behörde bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu geben. Es ist sicher verständlich, dass diese Geschichte für uns enorm nervenaufreibend war. Glücklicherweise nahm alles ein positives Ende, denn mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen, haben wir es allen Unkenrufen zum Trotz geschafft, den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Es gab eine Menge Personen, welche ungemein skeptisch waren und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten Gott sei Dank eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fertigung von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Man findet die Stadt im Verwaltungsbereich Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Seehäfen. Aufgrund der längeren Anfahrt zum Meer sind daher die Kosten für den Transport etwas höher, obschon im Allgemeinen der Preisspiegel dort im Schnitt etwas geringer ist. Im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist die Ertragsspanne daher logischerweise etwas niedriger.

    Wir haben den Betrieb ein paar Mal besucht und dabei gute Beziehungen zum federführenden Management sowie zu den maßgeblichen Angestellten hergestellt.Eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist hierbei jedoch nicht zustande gekommen.

    Infolge unseres umfangreichen Produktsortiments können wir den Bedarf an Einbauteile fast zu 100 Prozent abdecken. Bei der Fabrikation von Motorrollern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich mittlerweile allerdings auf andere Erdteile verschoben. Was diese Art von Zweirädern betrifft, sind zurzeit zweifelsohne Länder in Asien und Afrika die Hauptabnehmer Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal besucht und dabei die Produktion der Motorräder, Roller, Quads und UTVs gecheckt Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. In dem Zusammenhang wollten wir die Konstruktion der Motorroller, Motorräder, Quads und UTVs eingehend überprüfen. Als Ergebnis unserer Besuche entschieden wir uns dafür, augenblicklich mit dem Produzenten noch keine geschäftliche Verbindung einzugehen. CPI besaß seinerzeit einfach noch nicht das fachliche Wissen, um unsere strengen Kriterien in Bezug auf die Qualität erfüllen zu können. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen allerdings viel positiver aus. Heute können die Fahrzeuge mit Blick auf die Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Vor der Anschaffung eines Rollers fragen sich die Käufer natürlich zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundenservice vorhanden ist, welcher sowohl den Reparaturdienst als auch den Heimservice vor Ort einschließt. Selbstverständlich bieten wir diesen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Neben Automobile produziert Jonway seit 2003 auch Motorroller, Motorräder sowie Quads. Man fertigte in den besten Zeiten beeindruckende Einheiten. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit zirka 30.000 Fahrzeugen p. a. in erster Linie in asiatische Länder. Überwiegend für den globalen Absatzmarkt gedacht waren die Roller, Krafträder und Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Ohne Frage fertigte Jonway nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Die Die Produktion ist nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs naturgemäß deutlich geschrumpft. Man entwickelte gegenwärtig aber auch neue Produkte. Zu ihnen zählen zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Der asiatische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller im Moment seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway produzieren. Dabei laufen die verschiedenen Produktionschargen ausnahmslos unter unserer Überwachung. Demnach statten regelmäßig mindestens zwei Mitglieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Dadurch ist für unsere Firma die gute Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und hervorragenden Mitarbeitern. Angesichts dieser modernen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb unterdessen zwar beendet, führen hingegen dafür nach wie vor die Einbauelemente. Jetzt existiert allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Kleinstmotorrad. Wir haben deswegen den Verkauf allmählich einschlafen lassen.

    Den Home- und Werkstattservice führen wir für diese Fahrzeuge ohne Frage auch weiterhin durch. Wie schon gesagt, bei uns sind die Ersatzteile vorrätig - auch für Leute, die ihr Monkey woanders bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Straßenbuggys, Roller, Krafträder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern und mehr als eine Million Motorroller und Krafträder pro Jahr, sicherlich das Unternehmen Qianjiang.

    Vorzügliche Produktqualität und ein hervorragendes Management zeichnen diese Firma aus. Wiederholte Werksbesuche versetzten uns immer wieder ins Staunen. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Insbesondere das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obwohl die Produktionszahlen überdurchschnittlich hoch sind, hört man prinzipiell nichts Abträgliches über die Marken Qianjiang und Keeway. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzteile.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, ein sehr effektives Unternehmen für eine Fertigung von Motorrädern zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war am Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch vollständiges Neuland. Inzwischen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Krafträdern unterdessen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings bereits lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Lange Zeit sind in die Entwicklung unzählige bahnbrechende Innovationen eingeflossen, welche einerseits den Fahrkomfort verbesserten und zum anderen auch deutlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg wird übrigens genau unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion gänzlich aufgeben musste und am Ende bloß noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gebaut wurden. In den 1990er Jahren machte sich letztendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und unter der Bezeichnung "Prophete" weiterführte. Inzwischen lässt es in der Volksrepublik China, vornehmlich für den europäischen Markt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Entwickelt und gefertigt werden die Zweiräder übrigens primär in denselben Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. In der Rex-Story sind zusätzliche Einzelheiten aufgeführt. Einbaukomponenten für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de rund um die Uhr ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Ressort des Prophete-Konzerns, das über 20 Jahre enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder hergestellt hat.

    Man hatte nun beschlossen, dass dieses Ressort hinsichtlich einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Es wird offensichtlich daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln möchte. Die internationalen Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine bestimmte Zeit liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagestraßen gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig beaufsichtigen.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände aufgekauft. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Auf Grund der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unsere Sachkenntnis mit dieser Marke in vollem Umfang zu nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Produktionsbetrieben in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. In Asien war gerade die Phase der allgemeinen Umstrukturierungen. Hierdurch konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation mit verfolgen.

    Mit Hilfe einiger kompetenten Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, welche ihr Know-how eingebracht haben, ist es SMC in Gemeinschaft mit uns gelungen, diesen Umbruch ohne erwähnnswerte Probleme über die Bühne zu bringen.

    Wir stellten unser Know-how natürlich nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Dank des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere Roller die notwendige Qualität besaßen.

    Die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obgleich Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er heute noch jeden Tag im Betrieb. Wahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Zweiräder gewährleistet ist.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir vornehmlich die bekannten Motorroller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport und Rodoshow verkauft. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Angebot.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, hinsichtlich deren PGO-Roller vorrangig brillieren. Es hat andererseits auch mit der Denkweise und der Grundeinstellung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich äußerst zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    Nicht viele Firmen haben die Befugnis zum Verkauf ihrer Motorroller im Inland. Zu den wenigen, die das von Amts wegen dürfen, zählt auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    – Es ist noch keine Bewertung für Kerzenstecker Quelle Buffalo 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor Elektrik
    Ersatzteil:
    Zündspule