Artikel: Kolbenstarter Rex Rexy 25

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kaltstartventil

Artikelnummer
Rex-358143
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

16,87

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Kolbenstarter Rex Rexy 25

Kaltstarter

Auch zu finden unter: Startautomatik, Kolbenstarter, Kolben-Starter kaufen, Kaltstartventil kaufen, Kaltstart-Ventil kaufen, Kaltstarteinrichtung kaufen, E-Choke, Kolben-Starter, Choke-Ventil, Kaltstartautomatik kaufen, Dosier-Ventil, Choke kaufen, Chokeventil kaufen, Kaltstarteinrichtung, Start-Automatik, Startautomatik kaufen, Kolbenstarter kaufen, Kaltstart-Einrichtung, Dosier-Ventil kaufen, Kaltstart-Einrichtung kaufen, Choke-Ventil kaufen, Kaltstart-Automatik kaufen, Kaltstart-Automatik, Kaltstarterventil kaufen, Chokeventil, Kaltstartautomatik, Choke, Kaltstarterventil, E-Choke kaufen, Start-Automatik kaufen, Kaltstart-Ventil, Kaltstartventil, Starterklappe, Kaltstarter kaufen.

Den E- Choke nennt man auch E-Choke,Startautomatik, Kaltstarteinrichtung, Chokeventil, Kaltstarter, Kaltstartventil, Kolbenstarter, Kaltstarterautomatik, oder auch Choke. Vorrätig in Erstausrüster-Qualität. In den Abmessungen und der Funktionsweise gleicht der Kaltstarter exakt dem originalen E-Choke. Der Einbau ist von daher ganz einfach möglich. Bitte den auf dem Foto gezeigten Stecker mit dem Originalstecker vergleichen, da es hier häufig Unterschiede gibt.

Einfach das neue Produkt gegen das alte Teil auswechseln. Wir liefern immer in Erstausrüster-Qualität, ganz gleich, ob es sich hierbei um ein Originalelement oder einen Nachbau handelt.Von diesem Fahrzeughersteller haben sich die Teile im stressigen Alltag bereits seit Jahren vorzüglich bewährt. Man kann alle Bauteile in unserem Online-Shop kaufen. Zudem wird Qualität durch dauerhaften Austausch von Erfahrungen fortlaufend verbessert.

Wir liefern jedes zusätzlichen Teil mit denselben Versandvoraussetzungen, das Sie bei uns erwerben, zum Nulltarif.Es ist wirklich ganz einfach, unsere Bauteile für Ihren Roller, Scooter, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] oder auch Elektroroller bzw. E-Roller über unseren Online-Shop im Internet zu bestellen. Die richtigen Zubehörteile für Ihr motorisiertes Zweirad haben wir nomalerweise für beinahe alle gängigen Zweiräder aus Europa, Taiwan oder China alle verfügbar, egal, ob Sie es im Fachgeschäft, Kaufhaus oder Baumarkt bezogen haben. Sie können klarerweise auch gerne über E-Mail nach Ersatzteilen fragen. Die Bezahlung erfolgt generell über das sichere PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankabbuchung.

Bei Bestellwerten von mehr als 100 Euro können Sie den Zahlungsbetrag auch auf Raten zurückzahlen. Vor der Anschaffung machen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne ein Leasing-Angebot. Das wäre mit Sicherheit eine interessante Option für Firmen, bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn ihren Mitarbeitern einen Motorroller wollen. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne - fragen Sie uns einfach.

Dieser Artikel ist für folgende Modelle respektive Motoren geeignet:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 25

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller bzw. E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller fährt, er stellt sich höchstwahrscheinlich häufig die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Bauteil auswechseln oder reparieren lassen sollen. Ein neues Element, welches vergleichsweise schnell ersetzt werden kann, ist nicht nur kostengünstiger, sondern bietet überdies eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit als nach einer Instandsetzung des Motorrollers. Meistens kann man einen versteckten Fehler nicht sofort selber entdecken und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss feststellen, warum der Roller nicht richtig läuft. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Qualität all unserer Ersatzteile entspricht dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir schon beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Alle lieferbaren Bauteile für Ihren Motorroller kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, der mit Sicherheit Ihre Laune verbessert.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie lieferbar.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch in der Regel wesentlich kostengünstiger sind. Mit unseren Produkten können Sie die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selber durchführen beziehungsweise auch von einem Fachmann durchführen lassen. Wahrscheinlich finden Sie keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie in unserem Online Shop auch entsprechendes Bildmaterial. Dadurch können Sie sogleich Ihr defektes Austauschteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie hernach auch garantiert den richtigen Artikel bekommen. Entscheidend hierbei ist, dass Ihre Bestellung in den technischen Spezifikationen und Dimensionen als auch visuell mit der schadhaften Komponente zusammenpasst.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandkriterien
  • Alle unsere Erzeugnisse sind zuverlässig, kostengünstig und ausfallsicher
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Am besten kaufen Sie Roller, Fun Fahrzeuge, Straßenbuggys und Quads in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Service? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, was hierzu unbedingt notwendig ist. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft in Folge dessen vorab genau anzugucken, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. in unserem Betrieb ist alles für den Käufer hundertprozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft aufsuchen, um sich über uns selber zu informieren.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Eventuell ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Beispielsweise wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns nicht zu Unrecht mit Stolz erfüllt. Was unsere Kundenbewertungen gleichfalls auf einem Level, das sich sehr wohl sehen lassen kann. All diese Resultate lassen zweifellos nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die mitunter mal einen Fehler machen. Falls also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Vor über fünfzig Jahren begann unser Unternehmen mit dem Maschinenbau, während den Handel mit Zweirädern gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend ausgebaut werden konnte. Zwischenzeitlich haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Tuning, Einbauteile und Zubehör für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Zubehörteile und Roller aus Europa und Asien. Es gibt gegenwärtig Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle in unserem Versandlager, die auf Ihre Bestellung warten. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Anbietern wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zusammen. Alles in allem haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² rund 500.000 Produkte von diversen Herstellern in unseren Hochregalen im Programm. Unsere Zubehörabteilung bietet folglich alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres Rollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie etwa Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Keine Ware verlässt unser Unternehmen, ehe sie nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, alle Fahrzeuge, die den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals gründlich auf eventuelle Fehler oder Transportschäden überprüft, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf respektive einer Übergabeinspektion unterziehen. Ehe der Kunde den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Dadurch ist wirklich gewährleistet, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf zu 100 Prozent zufrieden ist.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein effektiver Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Fahrzeuge allgemein mit Motoren versehen sind, die einen verhältnismäßig geringen Spritverbrauch haben. Bei der Auslieferung unserer Roller bleibt ausnahmslos die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir logischerweise wieder zu einer fachgemäßen Entsorgung wieder mit.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Sortiment wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Fahrzeug trennen? Machen Sie sich hierüber keine Gedanken! Wir kaufen Ihren alten Motorroller an.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen zu beweisen. Im Vergleich zu den billigen Internet-Shops, welche schnell wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. Die solide Grundlage für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass lediglich mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Infolgedessen stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig wachsenden Unternehmen fortwährend an der ersten Stelle. Sie können sich selber von unserem außergewöhnlichen Service überzeugen, sofern Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8) oder über Frankfurt am Main (A6). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Natürlich kann man auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine wahrhaftige Weltsensation waren.Obschon es am Anfang zahlreiche Schwierigkeiten gab, ist es Herrn Gu, als Inhaber des Unternehmens gelungen, den Betrieb relativ schnell erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Es gab vorerst Probleme mit dem Getriebe, der starren Verbauung der Auspuffanlage und der Kühlung respektive ein paar übrigen Details, die allerdings mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, verhältnismäßig schnell beseitigt werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Fertigungsbetriebe, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, schnell das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. Man lieferte letztlich zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige technische Bauteile, die dort als PGO-Produkte vertrieben wurden. Die Produktion und der Absatz stiegen danach rasant zu einem fulminanten Boom an. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches danach in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugherstellung in China betrifft, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe miterlebt haben. Wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen, lassen wir noch heute in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Betrieben unsere Komponenten und Roller herstellen. Alle Bauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir allgemein lieferbar.

    Adly

    Ein anderer Lieferant von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall hervorheben muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Unternehmer und Tüftler ist. Optimale Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Adly war einer der ersten Fabrikanten, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft herstellten. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der festgesetzten Menge von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund enorm stolz.

    Wir beschlossen später allerdings, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlagern, da wegen der allgemeinen Inflationsrate, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Dieses Vorgehen hat sich nachträglich als äußerst cleverer Schachzug erwiesen, denn anders wären wir auf Grund des steigernden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell heute mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort aufgefallen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost gekommen waren, entwickelten neben Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Als die Startprobleme überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging dagegen die Fertigung der motorisierten Zweiräder mehr und mehr zurück und ist mittlerweile fast vollends zum Erliegen gekommen. Was die Fabrikation der Quads angeht, wurden die kraftvollen ATVs zuerst in Asien ein echter Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Verkaufszahlen auch in den USA und in Europa merklich zunahmen. Aeon Quads verschiedener Varianten, aber auch ATVs und UTVs werden heute gerne von diversen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge bezogen und dann mit dem eigenen Level vermarktet. Die Quads von Aeon zählten viele Jahre auch zu unserem Fahrzeugsortiment. Da allerdings die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, stellten wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile ein. Zubehörteile für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir hingegen auch nach wie vor auf Lager.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Kooperation mit einem asiatischen Hersteller.Wir benutzen die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Ins Leben gerufen ist die Joint-Venture-Firma zusammen mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Es war zwar schon eine neue Montagehalle mit etwa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt kein entsprechendes Konzept. Das galt es erst zu entwerfen. Wir verbrachten Monate damit, erst einmal die Kriterien zu schaffen, um überhaupt mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Weil bislang noch kein einziges funktionierendes Bauteil vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein taugliches Quad-Rahmengestell. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch lange nicht einsatzfähig. Ein anderes Bauteil, das nicht sauber arbeitete, war die Schalteinheit. Wir waren unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah, mit dem wir nicht im Traum hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, fiel uns auf, dass von unserem Beteiligungskonto eine erhebliche Geldsumme fehlte. auf unser Konto Zugang auf unser Konto zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der regionalen Behörde übergeben, um sie an uns weiterzugeben). Ich denke, es ist leicht zu verstehen, dass diese Angelegenheit für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Glücklicherweise ist alles gut ausgegangen, denn mit Hilfe eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Zahlreiche Leute brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir unser Geld jemals wieder sehen werden würden. Gott sei Dank konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Motorrädern und Rollern in Jiangman startete. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsbereich Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Seehafen. Das hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich prinzipiell das Preisniveau dort durchschnittlich eher etwas geringer ist. Im Unterschied zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, ist der Profit somit logischerweise etwas niedriger.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsführung respektive zu den leitenden Arbeitskräften knüpfen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine dauerhafte Partnerschaft mit Baotian einzugehen.

    Einbauelemente für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl auf Lager. Obwohl die Roller weiterhin von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist inzwischen auf andere Erdteile verschoben. Die hauptsächlichen Abnehmer für solche Fahrzeuge sind nun ohne Zweifel Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller gecheckt. Unsere Kontrollbesuche haben ergeben, dass es für eine derzeitige Partnerschaft mit dem Produzenten noch ein wenig zu früh sei. Damals konnten unsere strengen Anforderungen in Bezug auf die Qualität von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indes deutlich positiver aus. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Herstellern in Asien.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine passende Fachwerkstatt, wenn mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Motorrollers fast gestellt, und das zu Recht. Sie möchten grundsätzlich erfahren, wie es mit einem entsprechenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet diesen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Neben Automobile produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Quads, Roller sowie Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Stückzahlen. Die PKW-Produktion ging, wie gesagt mit zirka 30.000 Fahrzeugen im Jahr in der Hauptsache in den chinesischen Markt. Die Krafträder, Motorroller sowie Quads mit circa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren allerdings für den weltweiten Absatzmarkt gedacht. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon exportiert.

    Ohne Frage produzierte Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb beendet wurde, gingen die Produktionszahlen logischerweise wesentlich zurück. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konstruiert. Der chinesische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist zwischenzeitlich seit etwa 12 Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Wir machen deswegen mit minimal 2 Familienangehörige in regelmäßigen Abständen bei Jonway Kontrollbesuche. Auf diese Weise ist für unser Unternehmen die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich elektronisch gesteuerte Fertigungseinrichtungen und hervorragende Ingenieure zum Einsatz. Diese modernen Herstellungsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen absolut keine Probleme gibt. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Renner. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Angebot, hingegen haben wir weiterhin die Ersatzbauteile dafür lieferbar. Im Unterschied zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad kaufen würden. Wir haben daher den Verkauf allmählich einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice ohne Frage künftig an. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie alle Einbauteile, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Laden bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Straßenbuggys, Roller, Krafträder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr über 1 Million Motorroller und Motorräder, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern produziert. Hiermit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern im asiatischen Raum.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein hervorragendes Management und eine vorzügliche Qualität. Bei unseren wiederholten Werksbesuchen waren wir immer wieder aus Neue erstaunt. Die Firma baut zusammen mit motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen vor allem auf das Controlling. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der großen Produktionsmengen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Es ist ihm gelungen, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Know-how, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich überwiegend auf die Kraftradfabrikation ausgerichtet hat. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise nichts anhaben können.

    Eine gewinnbringende Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Anfang des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch nicht gegeben. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen viele Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Es wurden während dieser Zeit eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Modifikationen auf den Weg gebracht, welche die Fahreigenschaften verbesserten und enorm zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer mehr Einzelheiten über Kreidlers Firmenchronik Kreidler wissen möchte, kann dies jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern immer mehr rückläufig. Letztendlich musste die Firma 1982 Insolvenz beantragen. In den nächsten drei Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 90er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind übrigens größtenteils die identischen Produktionsstätten, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge herstellen. Zusätzliche Details findet man in der Rex-Story. Ersatzteile für die neuartigen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de jederzeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Ressort des Prophete-Konzerns, das über 20 Jahre äußerst erfolgreich motorisierte Zweiräder produziert hat.

    Es wurde nun beschlossen, dass dieses Ressort angesichts einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Augenscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten eine Weiterentwicklung an. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    In mehreren Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. So gut wie immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Kontrolleure anwesend, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Nach dem Schließen der der Rollerabteilung von Rex haben wir den kompletten Teilebestand erworben. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Aufgrund der gleichen Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, haben Sie den Vorteil, unser Know-how mit dieser Marke in seiner ganzen Breite zu nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 80er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Beziehungen mit einer Menge Produktionsbetrieben in Taiwan. Irgendwann Mitte der 90er Jahre haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. In dieser Phase gab es im fernen Osten etliche industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wandel von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir logischerweise mit besonderem Interesse verfolgten.

    Da einige erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wechsel ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten abschließen.

    Logischerweise hatten wir in Verbindung mit unserer Unterstützung schon den einen oder anderen Hintergedanken. Unser Beweggrund war im Prinzip, dass durch den Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die notwendige Qualität haben würden.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen sind tatkräftige Persönlichkeiten. Obwohl Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er nach wie vor täglich im Betrieb. Höchstwahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge sichergestellt ist.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals vor allem die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex beziehungsweise den legendären Trike-Scooter, den wir weiterhin im Sortiment haben.

    Die PGO-Roller zeichneten sich insbesondere wegen ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Dieser Erfolg hat hingegen auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, welche die Lizenz haben, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Absatzmarkt zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    • Rex Rexy 50 25 km/h
    – Es ist noch keine Bewertung für Kolbenstarter Rex Rexy 25 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser