Artikel: Rückspiegel rechts gelb YYB950QT-2-06007-G

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Rückspiegel rechts

Artikelnummer
YYB950QT-2-06007-G
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

12,89

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Rückspiegel rechts gelb

Rückspiegel rechts gelb

Technik-Info

Rückspiegel rechts

auch zu finden unter: Rückspiegel rechts, Rueckspiegel rechts, Rückspiegel, Rueckspiegel, Spiegel

Unsere Rückspiegel (rechts wie links oder paarweise) erhalten Sie in Originalform mit E-Prüfzeichen.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Firejet 50 2T

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern häufig gestellt, gleichgültig, ob sie einen 3-Rad Roller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder Motorroller haben, falls etwas am Zweirad fehlerhaft geworden ist. Obendrein bietet ein neues Teil eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Zumeist kann man einen versteckten Fehler nicht auf Anhieb selber entdecken und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss ermitteln, warum der Roller Probleme macht. Eine vernünftige Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer fertigen Komplett-Kits, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten, zu ordern. .

Die Produkte, welche wir auf Lager haben, entsprechen mit Blick auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Warum sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht allein unsere Preise sehr moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich sinnvollen Produktmengen ein. Sämtliche verfügbaren Bauteile für Ihr Zweirad können Sie bei über unsere Website sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis ordern, der keine Wünsche offen lässt.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller eine Komponente? Keine Sorge, wir haben sie verfügbar.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Motorroller, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber normalerweise erheblich preisgünstiger sind. Mit unseren Bauteilen können Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selber ausführen beziehungsweise auch von einem Fachmann durchführen lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch günstigen Kosten werden Sie mit Sicherheit Ihren Roller nicht auf andere Art und Weise wieder flott machen können.

In unserem Onlineshop existiert reichlich Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr altes Bauteil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Dadurch können Fehllieferungen infolge inkorrekter Bestellungen bereits vorweg verhindert werden. Hierbei reicht nicht bloß eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die aufgeführten Spezifikationen als auch die Abmessungen zusammenpassen.

Was Sie davon haben:

  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind betriebssicher, gebrauchstauglich und kostengünstig
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Am besten kaufen Sie Roller, Straßenbuggys, Quads und Fun-Fahrzeuge bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche dafür auf jeden Fall erforderlich ist. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht ausschließlich das Geschäft rund um die Roller, wir leben unser Geschäft buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, daher ist es unverzichtbar, sich den Laden zuerst genau anzugucken. Bei uns ist alles zu 100 Prozent nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Sie sehen dann den Nachweis unserer vorzüglichen Leistungen gewissermaßen mit eigenen Augen.

    Möglicherweise ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Zum Beispiel wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns nicht zu Unrecht sehr stolz macht. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % sehr gut im Rennen. Diese Ergebnisse demonstrieren eines ganz deutlich: Wir legen uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter bei denen mitunter etwas schief gehen kann. Darum bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenstellung unserer Kundschaft bedeutet uns eine Menge. Vor über fünfzig Jahren hatte unsere geschäftliche Tätigkeit im Bereich Maschinenbau ihren Anfang, während das Fahrzeuggeschäft heute auch schon seit mehr als 25 Jahren Erfolg versprechend ausgebaut werden konnte. Mittlerweile haben wir uns außer der Vermarktung von Rollern, auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteile spezialisiert.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Ersatzteile und Zweiräder aus Fernost und Europa. In unserem Lager warten Produkte als Zubehör, Einbauelemente und Artikel für circa 250 Hersteller und 8500 Modelle auf Ihre Bestellung. Darunter sind zum Beispiel Anbieter wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zu finden. Insgesamt haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² rund 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unserem Hochregallager lieferbar. Hier finden Sie jedes Zubehör für Ihr Zweirad von A bis Z.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Auch für die Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, bieten wir ausgesuchte Artikel an, wie z.B. Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätsprüfungen sind das Hobby unseres Hauses. Mit anderen Worten, ehe wir einen Motorroller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit begutachtet. Nachdem die Fahrzeuge bei uns im Haus eingetroffen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer Sichtprüfung sowie einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Sofort nach der Lieferung zum Käufer wird dann der Roller schließlich abermals auf perfekte Funktion getestet, sodass wirklich gesichert ist, dass der Kunde ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere Motorroller haben einerseits grundsätzlich einen sparsamen Motor. Um unsere Umwelt außerdem zu entlasten und eine professionelle Müll-Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Ihr alter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu bestellen. Was jedoch tun mit dem alten Fahrzeug? Das ist absolut kein Thema! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Chance dazu bekommen würden, könnten wir unsere fachliche Kompetenz auch unter Beweis stellen. Man sollte uns nicht mit den billigen Internet-Shops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich nur auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Basis für eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich selbst von unserem außergewöhnlichen Kundenservice und besuchen Sie uns in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt circa 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, Anfang des neuen Jahrtausends eine regelrechte Weltsensation.Obgleich es am Anfang zahlreiche Startprobleme gegeben hatte, gelang es Herrn Gu, als Inhaber der Firma den Betrieb verhältnismäßig schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es waren zuerst außer ein paar anderen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten aber die erforderliche Hilfe bieten, so dass diese Schwierigkeiten vergleichsweise rasch eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, sehr schnell die Qualitäten und das große Potential von Mr. Gu, was den Effekt besaß, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. Tongjian TBM lieferte anschließend etliche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Absatz einen riesigen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das anschließend in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren im Chinageschäft zählen. Infolgedessen haben wir auf dem Sektor des Fahrzeugbaus alle Tendenzen sozusagen aus erster Hand miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Teile und Fahrzeuge in solchen Werken produzieren, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Sämtliche Komponenten, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir prinzipiell lieferbar.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man unbedingt erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der Stadt befindet.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy, die sich vor allem um das Marketing kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Das Unternehmen war einer der ersten Produzenten, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft zu produzieren begannen. Wir sind von Anfang an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vorgesehene Menge von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund mächtig stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, mit dem Unternehmen schließlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Diese Idee hat sich hinterher als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir wegen des steigernden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Roller das vorrangige Geschäft von Adly. Unterdessen hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Fernost kamen, konzipierten nach Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Als die Startprobleme beseitigt waren, kam der Handel mit den Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging jedoch die Fertigung der motorisierten Zweiräder ständig zurück und ist zwischenzeitlich fast vollständig zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden besonders die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und anschließend auch in den USA und Europa. Die besondere Qualität der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von vielen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hinterher unter eigenem Namen weiter verkauft werden. Auch wir verkauften jahrelang Quads von Aeon, haben dieses Geschäftsmodell jedoch mittlerweile eingestellt. Zubehörteile für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir aber auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für geschäftliche Verbindung Hersteller aus der Volksrepublik China für eine gemeinsame Fertigung von Fahrzeugen.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Gegründet ist das Unternehmen gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Obschon es bereits eine schöne 4000 m² große Halle gab, war absolut kein Konzept vorhanden. Das musste zuvor auf jeden Fall vorbereitet werden. Wir setzten mehrere Monate dafür ein, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um überhaupt in die Fabrikation einsteigen zu können.

    Da wir de facto bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzfähig. Gleichermaßen funktionierte auch die Schaltwelle nicht sauber. Wir waren unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Geschäftskonto ein großer Geldbetrag fehlte. Eine eingeleitete Ermittlung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Es ist sicher verständlich, dass diese Angelegenheit für uns enorm nervenaufreibend gewesen ist. Es wurde uns dabei zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen aufrichtigen Chinesen sehr geholfen, sodass geschafft haben, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückzubekommen. Sehr viele Personen hatten so ihre Zweifel, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder sehen werden würden. Glücklicherweise konnten wir diese Schwarzseher eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder in Jiangman. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsbezirk liegende Stadt, einige Kilometer entfernt vom nächsten Tiefseehafen. Die Preise bewegen sich zwar auf einem geringen Preislevel, gleichwohl kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg hinzu. Wenn ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er vergleichsweise einen höheren Profit.

    Wir konnten zum federführenden Management bzw. zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Gleichwohl wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Für Baotian-Motorroller haben wir hingegen die Zubehörteile verfügbar. Die Roller werden weiterhin von Baotian produziert, wobei sich die Absatzmärkte indes zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Was diese Art von Zweirädern anbelangt, sind gegenwärtig zweifellos Afrika und Asien die hauptsächlichen Abnehmer.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs überprüft. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine momentane Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten noch zu früh sei. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht so weit, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Momentan hat sich die Situation jedoch gewandelt. Die Produkte besitzen, was die Haltbarkeit anbelangt auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Kunden selbstverständlich, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, der sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit einen solchen Service anbieten.

    Jonway

    Neben PKW produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Quads, Krafträder und Roller. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit in etwa 30.000 Stück pro Jahr hauptsächlich in den asiatischen Markt. In der Hauptsache für den internationalen Absatzmarkt gedacht waren die Quads, Motorräder sowie Motorroller mit ca. 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Rollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex hergestellt. Nach der Liquidation des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen jedoch deutlich zusammengeschrumpft. Man konstruierte bislang allerdings auch neue Produkte. Dazu gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in den Export gehen.

    Unsere Motorroller lassen wir mittlerweile ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Dabei laufen die unterschiedlichen Produktionschargen ohne Ausnahme unter unserer Aufsicht. Zu diesem Zweck reisen regelmäßig jeweils zwei Familienangehörige zu Jonway nach Asien. Die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gesichert. Elektronisch gesteuerte Fertigungsmaschinen und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Durch diese modernen Herstellungsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre im Produktsortiment hatten und für die wir nach wie vor Einbauelemente führen. Im Gegensatz zu früher gibt es gegenwärtig nur noch eine Hand voll Liebhaber, welche sich so ein Mini-Motorrad kaufen würden. Wir haben dementsprechend den Vertrieb nach und nach einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Zweiräder ohne Frage auch in Zukunft durch. Wie gesagt, die Ersatzkomponenten haben wir im Sortiment, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Buggys, Krafträder, Motorroller beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich über eine Million Roller und Krafträder, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern fertigt. Damit gehört das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in Asien.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine erstklassige Qualität und ein hervorragendes Management. Wiederholte Besuche des Unternehmens versetzten uns immer wieder ins Staunen. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit Motorrollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Vornehmlich auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Erstaunlicherweise ist trotz enormer Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives bekannt. Sowohl Ersatzkomponenten als auch Fahrzeuge haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 ins Leben gerufen, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Er hat es geschafft, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen aufzubauen, das sich überwiegend auf die Kraftradherstellung festgelegt hat. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern prinzipiell noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich konnten Krafträder von Kreidler eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen werden. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte unterdessen eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören indes schon lange der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden während dieser Zeit zahlreiche neue Innovationen und Modifikationen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und deutlich zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer es detailliert wissen erfahren: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Wegen des fortlaufenden Rückgangs der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma schlussendlich im Jahr 1982 das Geschäft komplett einstellen. Im Weiteren wurden die folgenden 3 Jahre vom Hersteller Garelli bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Letztlich übernahm die Firma Prophete den vormaligen Motorradproduzenten und lässt mittlerweile u. a. Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Asien konzipieren.

    Es sind im Übrigen mehrheitlich die gleichen Produktionsstätten, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und herstellen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story berichtet. Bei uns bekommen Sie unter Motorroller.de zu jeder Zeit sämtliche Einbauteile für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzbauteil helfen können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit mehr als 20 Jahren außerordentlich effektiv motorisierte Zweiräder produziert hat.

    Angesichts einer Umstrukturierung hatte man nun entschieden, diesen Sektor aufzulösen. Es wird scheinbar daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Produktionsbereichen weiter entwickeln möchte. Die internationalen Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Revisoren zugegen, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild machen zu können.

    Nach der Aufgabe der der Rollerabteilung von Rex haben wir die Lagerbestände erworben. Wir sind daher in der Lage, sowohl einen kompletten Reparaturdienst als auch die gewünschten Ersatzbauteile zu präsentieren. Es ist von Vorteil, dass eine große Anzahl Rex Modelle mit den unsrigen baugleich sind. Sie können in Folge dessen unsere Kompetenz vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Die lernten wir dann in den 90er Jahren kennen. Zu jener Zeit gab es in Asien eine Menge industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich mit besonderem Interesse beobachteten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von hervorragenden Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer verhältnismäßig kurzen Zeitspanne, diesen Wandel zu Ende zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht bloß aus purer Menschenfreundlichkeit. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür hinterher die gewünschte Qualität.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, da wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er schon auf die 90 zugeht. Ohne Zweifel wird sich das offensichtlich bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist hingegen gesichert, weil wir auch künftig die Ersatzkomponenten dieser Marke verfügbar haben.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeit 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, gehörten vornehmlich die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex sowie der sagenhafte Trike-Scooter, den wir immer noch im Lieferprogramm haben.

    Es sind vor allem die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die innere Einstellung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig beschreiben kann.

    Es gibt nur eine Handvoll taiwanesische Firmen, welche ihre Roller offiziell auf dem inländischen Markt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Rückspiegel rechts gelb YYB950QT-2-06007-G abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image