Artikel: Sattel Rex RS 500 für 50ccm 4Takt

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Sitzbank

Artikelnummer
Rex-358401
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

30,12

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Sattel Rex RS 500

Auch zu finden unter: Doppelsitz kaufen, Einzelsitz kaufen, Sitz-Bank kaufen, Sitz kaufen, Sitz, Sattel kaufen, Einzelsitz, Fahrersitz, Sattel, Sitz-Bank, Einzelsitzbank, Doppelsitzbank, Doppelsitzbank kaufen, Einzelsitzbank kaufen, Doppelsitz, Fahrersitz kaufen, Sitzbank kaufen.

Gänzlich in schwarz und im besten Preis-Leistungs-Verhältnis - so präsentiert sich die Zweiersitzbank, Sitzbank oder auch Sattel genannt. Für zahlreiche Zweiräder geeignet. Damit keine Fehler bei der Bestellung passieren, bitte das Produktfoto mit der Originalsitzbank vergleichen.

Bei Schäden am Original ist das gewiss eine preiswerte Alternative. Soll nach Umrüstungen auf Sportfilter der Auslieferungszustand wieder hergestellt werden, ist das Original zumeist nicht mehr zu finden. Der Kauf des Originalteils kann mitunter teuer werden, aus dem Grund bieten wir diesen erheblich günstigeren Ersatz an.

Das Fabrikat ist ein Originalelement in Erstausrüster-Qualität, welches einfach gegen das alte Teil ausgewechselt werden kann.Alle gelieferten Teile dieses Rollerherstellers haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr vorzüglich bestanden. Sie können sämtliche Komponenten in unserem Online-Shop kaufen. Dazu kommt, dass durch dauerhaften Erfahrungsaustausch die Qualität auf ein Maximum angehoben werden konnte.

Jeder extra Artikel mit den gleichen Versandvoraussetzungen, den Sie bei uns erwerben, wird von uns kostenfrei zugestellt.Für Ihren Motorroller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Elektroroller bzw. E-Roller oder auch Scooter können Sie ohne Probleme alle Bauteile über unseren Online Shop bestellen. Ganz egal, ob Sie Ihren Roller im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus gekauft haben, für fast alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, Europa oder China finden Sie bei uns die passgenauen Zubehörteile. Gerne können Sie auch über E-Mail nach Ersatzteilen anfragen. Bei einer Bestellung über unseren Shop geschieht die Bezahlung in der Regel per PayPal. Über Amazon können Sie andererseits bequem per Bankeinzug die Bestellung bezahlen.

Bei einem höheren Bestellwert [mehr als 100 Euro] können Sie den Zahlungsbetrag auch finanzieren beziehungsweise in Raten zahlen. Vor dem Kauf machen wir Ihnen natürlich auch gerne ein Leasing-Angebot. Diese Alternative wäre zweifellos für Firmen interessant, die ihren Angestellten einen Motorroller kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Bitte fragen Sie uns - wir stehen für eine Beratung gerne zur Verfügung.

Dieses Produkt passt zu folgenden Fabrikaten bzw. Motoren:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 500 für 50ccm 4Takt

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein kaputtes Bauteil am Roller getauscht oder besser repariert werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder Dreirad-Roller handelt. Ein Ersatzelement, das vergleichsweise schnell gewechselt werden kann, ist nicht bloß kostengünstiger, sondern bietet obendrein eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als nach einer Instandsetzung des Motorrollers. Die Ursache einer Funktionsstörung kann bisweilen nur von einer qualifizierten Fachwerkstatt unter Zuhilfenahme von Spezialwerkszeugen geortet werden. In dem Fall wäre es sinnvoller, über unserer Webseite eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, welche wir für viele diverse Modelle in unserem Angebot haben. .

Die Qualität unserer Teile braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu scheuen. Weshalb sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht lediglich unsere Preise ausgesprochen moderat, sondern wir kaufen auch in ökonomisch sinnvollen Produktmengen ein. Diese zwei Punkte, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und andererseits der erschwingliche Preis heben uns hauptsächlich von unseren Mitbewerbern ab.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr gefertigt. Dennoch führen wir hierfür noch die Zubehörteile.

Wer möchte, bekommt bei uns ohne Frage auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten Kunden greifen jedoch wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Mit unseren Komponenten können Sie die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selber ausführen beziehungsweise auch in einer Werkstatt ausführen lassen. Es gibt voraussichtlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Kosten und in ausgezeichneter Qualität Ihren fahrbaren Untersatz wieder flott bekommen können.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie auf unserer Website auch anschauliches Bildmaterial. So können Sie sogleich Ihre alte Komponente mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch garantiert das passende Produkt bekommen. Dabei genügt nicht lediglich eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die angegebenen Maße als auch die deklarierten technischen Spezifikationen übereinstimmen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind zuverlässig, kostengünstig sowie langlebig
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, speziell bei den Bremsen
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Lieferkriterien
  • Abhol- und Bringservice
  • Einbauelemente und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um den Kauf von einem Motorroller, Quad, Fun-Fahrzeug oder Straßenbuggy geht. Was für einen Vorteil haben Sie von unserem Service? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, die für dieses Geschäftsfeld definitiv erforderlich sind. Wir als Familienunternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, darum ist es notwendig, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden hundertprozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.die Bestätigung unserer Qualität können Sie dann direkt vor Ort sehen.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Zum Beispiel wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht mit Stolz erfüllt. Der Faktor von circa 99,9 % bei Ebay in den Kundenbewertungen kann sich ebenfalls sehen lassen. Bestätigen diese Resultate nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Aus dem Grund bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Das Fahrzeuggeschäft betreiben wir schon über 25 Jahre äußerst Erfolg versprechend, wollen dabei allerdings erwähnen, dass wir bereits mehr als fünf Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Sektor Maschinenbau verweisen können. Gegenwärtig haben wir uns neben dem Verkauf von Rollern, auf das "Nice-to-have" für Tuning, Zubehör und Einbauteile festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Webseite unter Motorroller.de gewiss fündig. Wir haben Artikel, Teile und passendes Zubehör für etwa 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen auf Lager. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren Anbietern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Es sind mehr als 500.000 Produkte von diversen verschiedener Anbieter, die wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Durchgehende Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Hauses. Dies bedeutet, dass alle Fahrzeuge, die vom Hersteller bei uns eintreffen, von unseren Spezialisten nochmals eingehend überprüft werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jedes Fahrzeug auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabekontrolle unterziehen. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. So ist gesichert, dass der Roller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Käufer vollauf zufriedenstellt.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Unsere Zweiräder haben einerseits grundsätzlich einen wirtschaftlichen Motor. Um die Umwelt überdies zu schonen und eine fachgemäße Müll-Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem alten Modell trennen? Das ist überhaupt kein Thema! Wir kaufen Ihren ausgedienten Roller an.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere fachliche Kompetenz unter Beweis stellen zu dürfen. Wir gehören nicht zu den billigen Onlineshops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder unauffindbar sind. Nur hinsichtlich neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine gut fundierte Geschäftsgrundlage schaffen. Folglich steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen ständiges Lernen sowie die Anpassung an modernen Technologien stets an erster Stelle. Sie können sich persönlich von unserem hervorragenden Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Wenn Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Alternativ ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai die Firma Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys startete, damals eine regelrechte Weltneuheit.Der Inhaber des Unternehmens, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Hauptsächlich kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten aber, mittels unseren Fachinformationen und unserer Erfahrung verhältnismäßig rasch gelöst werden.

    Das Potential und die Qualitäten von Mr. Gu blieben nicht lange unbemerkt. Von daher beschlossen auch andere Hersteller, wie etwa PGO in Taiwan, auf den Zug aufzuspringen. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als eigene PGO-Produkte verkauft wurden. Die Produktion und der Absatz stiegen danach schnell zu einem fulminanten Boom an. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher anschließend in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Vorreiter, was den Fahrzeugbereich betrifft. Wir haben demzufolge sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Tendenzen miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Komponenten und Roller in solchen Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Bauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir im Normalfall vorrätig.

    Adly

    Der Standort einer unserer besten Lieferanten mit dem Markennamen Adly, der in jedem Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich besonders durch hervorragende Qualität und sehr gute Ingenieurskunst aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als vorbildhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Volle Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Adly war einer der ersten Fabrikanten, welche Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Weil wir bei der Entwicklung vom ersten Tag mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir statt der geplanten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr gleich das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge verkaufen konnten. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund sehr stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen schlussendlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Zweifellos hätten wir auf andere Weise dem verstärkten Preisdruck nicht standhalten können.

    Das primäre Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich das Geschäftsmodell heute mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb klarerweise der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, welche aus Europa nach Asien gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic tätig waren. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg neben Adly verschiedene Quads und Roller.

    Die Fertigung von Quads stabilisierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern andererseits, ist zurzeit nahezu zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden im Besonderen die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Zunächst in Asien und anschließend auch in den USA und Europa. Viele Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge beziehen momentan von Aeon sowohl Quads verschiedener Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Markennamen weiter veräußern. Wir hatten gleichfalls etliche Jahre Quads von Aeon im Programm, jedoch dieses Geschäftsmodell wegen mangelndem Umsatz mittlerweile beendet. Sofern Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein Joint Venture zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen mit einem fernöstlichen Hersteller.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Anfang an benutzt.Die Gründung dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mister Wang im Norden von China. Es war zwar bereits eine neue Montagehalle mit rund 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut kein richtiges Konzept. Das mussten wir vorher definitiv entwerfen. Etliche Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Voraussetzungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Quad-Rahmen. Was den 350 cm³ Motor, angeht, war dieser auch längst nicht einsatzfähig. Ein anderes Element, das nicht reibungslos arbeitete, war die Schalteinheit. Nach der zeitraubenden Vorbereitungsphase war es dann soweit - als plötzlich etwas total Unerwartetes geschah: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir merkten, dass ein enormer Geldbetrag von unserem Beteiligungskonto fehlte. auf unser Konto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der regionalen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Das war im Großen und Ganzen eine äußerst nervenaufreibende und lange Geschichte. Glücklicherweise nahm alles ein gutes Ende, denn mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen rechtschaffenen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückzubekommen. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fertigung von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Lage der Stadt befindet sich einige Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Provinz Guangdong. Dies hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon normalerweise das Preissegment dort durchschnittlich eher etwas geringer ist. Deswegen ist die Ertragsspanne im Gegensatz zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen zum federführenden Management respektive zum maßgeblichen Personal herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Kooperation konnte dabei allerdings nicht erreicht werden.

    Zufolge unseres umfangreichen Warenangebots können wir den Bedarf an Einbauteile fast zur Gänze abdecken. Baotian stellt zwar immer noch motorisierte Zweiräder her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Die primären Abnehmer für diese Art Zweiräder sind nun zweifellos Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    In den Anfangsjahren haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder Auf der Suche nach guten Herstellern für motorisierte Zweiräder sind wir in China auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte vorrangig Quads, UTVs, Roller und Motorräder her, welche wir bei im Rahmen unserer Besuche) wiederholt umfassend untersucht haben. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Produzenten anzustreben. Dazumal war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Im Moment hat sich die Lage jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse haben, was die Qualität anbelangt definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Rollers fragen sich die Kunden logischerweise zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundendienst offeriert wird, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Klarerweise bieten wir einen solchen Kundenservice deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von PKW für den Raum. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestotrotz auch Motorräder, Roller und Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten beeindruckende Einheiten. Mit ca. 30.000 produzierten PKW p. a. wurde vorrangig der Raum versorgt. Hauptsächlich für die Export-Märkte gedacht waren die Krafträder, Motorroller sowie Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Selbstverständlich produzierte Jonway nicht bloß unsere Roller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Die Die Produktion ist nach dem Einstellen des Rex-Marketings erwartungsgemäß bedeutend geschrumpft. Es gibt hingegen auch neue Produkte, wie zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Ehe diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie zuerst auf dem chinesischen Absatzmarkt vertrieben werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist inzwischen seit ca. zwölf Jahren bei Jonway. Die einzelnen Produktionschargen laufen stets unter unserer Kontrolle. Mindestens zwei Angehörige unserer Familie reisen von daher laufend in die Volksrepublik China zu Jonway. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungseinrichtungen und ausgezeichneten Technikern gearbeitet wird. Angesichts dieser innovativen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen jedoch dafür nach wie vor die Ersatzteile. Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Mini-Kraftrad zulegen würden. So ist es ohne Zweifel nachzuvollziehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und sozusagen einschlafen ließen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Fahrzeuge selbstverständlich auch zukünftig durch. Wie erwähnt, bei uns sind alle Ersatzteile auf Lager - auch für Personen, die ihr Monkey woanders erworben haben. Neben den Monkeys produziert Jincheng aber auch Straßenbuggys, Motorräder, Motorroller bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern und über 1 Million Roller und Krafträder jährlich, sicherlich das Unternehmen Qianjiang.

    Ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. Die Firma produziert neben Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen insbesondere auf das Controlling gelegt. Trotz der enormen Produktionszahlen ist über und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges zu hören. Ersatzbauteile und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler anno 1904.Mit seinem Fachwissen schaffte er es, eine große und außerordentlich erfolgreiche Kraftradfabrikation aufzubauen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Eine profitable Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch nicht gegeben. Inzwischen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte etliche neue Innovationen als Patent angemeldet, die die Fahreigenschaften modifizierten und hierbei wesentlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Kreidlers Werdegang wird im Übrigen ausführlich unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre immer mehr zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion gänzlich aufgeben musste und letztlich lediglich noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 90er Jahren machte sich schließlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es die Firma offiziell übernahm und unter dem Markennamen "Prophete" weiterführte. Mittlerweile lässt es im asiatischen Raum, vornehmlich für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit der Markenbezeichnung Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Details zu finden. Es gibt nach wie vor die Einbauteile für die modernen Kreidler-Fahrzeuge, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Homepage Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Dieses Ressort fiel jetzt einer Umstrukturierung zum Opfer. Prophete hat offensichtlich vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmen halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer mit verfolgen.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex den kompletten Lagerbestand übernommen. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Es ist vorteilhaft, dass etliche Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können folglich unsere Erfahrung zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Verbindungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Die lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Zu jener Zeit gab es in Asien zahlreiche industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation, was wir natürlich mit besonderem Interesse verfolgten.

    Da einige fachkundige Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wandel ohne nennenswerte Schwierigkeiten bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how selbstverständlich nicht ausschließlich aus purer Gefälligkeit. Unser Motivationsfaktor war quasi, dass mit der Errichtung einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Roller die notwendige Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen, die wir als engagierte Persönlichkeiten kennen lernten. Obschon Mister Kuo bereits über 90 Jahre alt ist, steht er weiterhin täglich im Betrieb. Vermutlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück gewährleistet, weil wir auch in Zukunft die Zubehörteile dieser Marke im Programm haben.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vor allem die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Sortiment.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, wegen deren PGO-Roller vornehmlich brillieren. Es hat allerdings auch mit der charakterlichen Einstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, welche wir als ungemein fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    Nur wenige Firmen haben die Bewilligung zum Verkauf ihrer Motorroller im Inland. Zu den wenigen, die offiziell dazu die Genehmigung haben, gehört auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    • Rex RS 500
    – Es ist noch keine Bewertung für Sattel Rex RS 500 für 50ccm 4Takt abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Sitzbank