Artikel: Scheinwerfer kpl. YYB950QT-2-22000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Scheinwerfer

Artikelnummer
YYB950QT-2-22000
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

0,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Scheinwerfer kpl.

Scheinwerfer kpl.

Technik-Info

Scheinwerfer

auch zu finden unter: Scheinwerfer, Frontscheinwerfer,Hauptscheinwerfer,Frontleuchte,Vorderlicht,Front-Scheinwerfer,Haupt-Scheinwerfer,Front-Leuchte,Hauptstrahler,Strahler

Scheinwerfer, auch Frontscheinwerfer, Hauptscheinwerfer, Frontleuchte, Frontlicht oder Vorderradlicht genannt, ist komplett mit Glühlampe und E-Prüfzeichen. Bitte Abbildung mit benötigtem Ersatzteil zur Sicherheit vergleichen.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Firejet 50 2T

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein schadhaftes Teil am Roller getauscht oder instand gesetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller bzw. E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller dreht. Zudem bietet ein Ersatzbauteil eine deutlich höhere Funktionssicherheit als eine Reparatur des Motorrollers. Die Ursache einer Funktionsstörung kann bisweilen nur von einem kompetenten Fachmann geortet werden. Alternativ haben Sie auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, welche wir für viele unterschiedliche Fabrikate anbieten. .

Die Qualität unserer sämtlichen Komponenten hat Weltmarktniveau. Unsere Bauteile sind deswegen so attraktiv, da wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Sofern Ihr Motorroller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr gefertigt. Dennoch führen wir hierfür noch die Einbauteile.

Wer darauf Wert legt, bekommt bei uns klarerweise auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten Besteller fassen allerdings dank der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes entweder selbst durchführen oder in einer Werkstatt durchführen lassen. Sicherlich finden Sie keine andere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads, um einiges an Geld zu sparen.

Damit Sie auch in der Tat den richtigen Artikel bekommen, gibt es auf unserer Website eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Dabei genügt nicht nur eine optische Ähnlichkeit. Es müssen darüber hinaus sowohl die aufgeführten Maße als auch die angegebenen technischen Angaben passen.

Wie Sie davon profitieren:

  • Roller-Ankauf
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Alle unsere Produkte sind kostengünstig, betriebssicher sowie zuverlässig
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Typen
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Buggys, Quads und Fun-Fahrzeuge in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns dank unserer Jahrzehnte langen praktischen Erfahrung das notwendige Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es förmlich.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Motorroller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Folglich ist es erforderlich, sich den bevorzugten Fachhändler zuerst genau anzusehen. in unserem Geschäft ist alles uneingeschränkt nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Den Vertrauensnachweis bekommen Sie dann vor Ort praktisch schwarz auf weiß.

    Kunden, denen die Strecke zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen über uns schlau machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind im Allgemeinen nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch durchweg wertneutral. Sowohl der Internetshop auf unserer Homepage Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bis jetzt durchgängig mit "sehr gut" beurteilt. Was unsere Kundenrezensionen gleichfalls in einem Bereich, der sich sehr wohl sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Ergebnisse ganz offensichtlich? Dass wir uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die manchmal mal einen Fehler machen. Sofern also etwas nicht vollauf zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unsere fachkundigen Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern dagegen, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren ausgesprochen erfolgreich. Inzwischen haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" für Motortuning und Ersatzelemente für die meisten Motorroller fokussiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu alle Einbauteile und Zweiräder aus Fernost und Europa. Es existieren momentan Einbaukomponenten, passendes Zubehör und Artikel für zirka 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen in unserem Warenlager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter befinden sich z.B. so namhafte Anbieter wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte unterschiedlicher Produzenten im Programm. Sie finden im Zubehörbereich alles, was Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgesuchte Artikel bereit. Dazu zählen z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Unternehmens. Mit anderen Worten heißt das, dass sämtliche Roller, die vom Hersteller bei uns eintreffen, von unseren geschulten Mitarbeitern nochmals eingehend durchgecheckt werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen als erstes jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Bevor der Käufer den Roller übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. Damit ist de facto gewährleistet, dass der Kunde mit seiner Anschaffung zu hundert Prozent zufrieden ist.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Unsere motorisierten Zweiräder haben auf der einen Seite durchweg einen Kraftstoff sparenden Motor. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge bleibt regelmäßig das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir ohne Frage wieder mit und führen es einer fachgerechten Abfallentsorgung zu.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zu kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem ausgedienten Zweirad trennen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen zu beweisen. Im Gegensatz zu den billigen Onlineshops, welche schon nach kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Die stabile Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass lediglich anhand neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Folglich stehen ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich selber von unserem vortrefflichen Kundenservice und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive rund 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Klarerweise kann man auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys an. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Fahrzeuge eine echte Weltsensation.Nach mehreren Startschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Gründer des Unternehmens, den Betrieb vergleichsweise gut in den Griff bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, außer ein paar anderen Details in erster Linie, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir allerdings zufolge unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how relativ rasch gemeinschaftlich aus der Welt schaffen.

    Andere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, erfassten rasch die Qualitäten und das große Potential von Mr. Gu und sprangen gleichermaßen auf diesen Zug auf, um sich das Know-how zu Nutze zu machen. Tongjian TBM lieferte sodann viele fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Die Produktion und der Verkauf entwickelten danach prompt zu einem richtigen Boom. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches dann in die Teileherstellung mit einbezogen wurde.

    Was den Fahrzeugbau in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, die das Geschäft aus nächster Nähe miterlebt haben. Wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen, lassen wir noch heute in von uns kontrollierten und ausgesuchten Fertigungsbetrieben unsere Teile und Motorroller produzieren. Alle Komponenten, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug jederzeit beziehen können, haben wir zumeist lieferbar.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der Stadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Über den Seniorchef des Betriebs lässt sich erwähnen, dass er ein perfekter Unternehmer und Tüftler ist. Er erhielt erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser guten Kooperation war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete im Prinzip damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die beabsichtigte Anzahl von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Auf dieses Resultat sind wir zu Recht mächtig stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem verhältnismäßig teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, den Sitz des Unternehmens letztlich auf das chinesische Festland zu verlegen. Hinterher zeigte sich, dass dieser Plan ein äußerst schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Unterdessen hat Adly die Produktion der motorisierten Zweiräder völlig aufgegeben und stellt faktisch nur noch Quads her.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte der Lieferant Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien kamen, konzipierten nach Adly verschiedene Quads und Roller.

    Die Produktion der Quads stabilisierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Rollergeschäft allerdings, dürfte aktuell so gut wie zum Ende gekommen sein. Was die Produktion der Quads betrifft, wurden die leistungsstarken ATVs zunächst im asiatischen Raum ein klarer Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA deutlich anstiegen. Aeon Quads unterschiedlicher Varianten, doch auch ATVs und UTVs werden heute gerne von einer Menge Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gekauft und dann mit dem eigenen Level weiter vertrieben. Auch wir verkauften jahrelang Quads von Aeon, haben diesen Fahrzeugsektor aber inzwischen eingestellt. Die Einbaukomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie allerdings nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption bestimmter Fahrzeuge.Wir verwenden die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Die Gründung des Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Mr. Wang im Norden von China. Eine schöne neue ca. 4000 m² große Montagehalle war zwar schon vorhanden, es mangelte hingegen an einem entsprechenden Konzept. Den mussten wir vorher definitiv entwickeln. Mehrere Monate haben wir uns bemüht, erst einmal die Kriterien für eine Herstellung zu schaffen.

    Da wir praktisch bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst ein taugliches Quad-Rahmengestell. Am 350 ccm Motor wurde noch herum experimentiert. Dessen ungeachtet funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Nach den schwierigen Vorbereitungen war es endlich soweit - als auf einmal etwas total Unerwartetes geschah: Es war unsere Gewohnheit, mehrmalig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass ein erheblicher Geldbetrag von unserem Geschäftskonto abgebucht worden war. Bei der folgenden Recherche mittels des Geldinstitutes stellte man fest, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Ich glaube, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister und ein anderer freundlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Sehr viele Leute brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir das investierte Geld jemals wieder erhalten würden. Glücklicherweise konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian Motorroller, Quads und Krafträder in Jiangman. Die Stadt findet man in der Provinz Guangdong, ist allerdings ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Dies hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich grundsätzlich das Preisniveau dort im Schnitt eher ein wenig niedriger ist. Im Verhältnis zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, ist die Marge in Folge dessen naturgemäß etwas geringer.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns im Endeffekt dazu entschlossen, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Falls jemand Ersatzelemente für Motorroller von Baotian braucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns ordern. Wenngleich die motorisierten Zweiräder weiterhin von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte häufig inzwischen auf andere Kontinente verschoben. .

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder überprüft. Unsere Kontrollbesuche hatten gezeigt, dass es für eine aktuelle Kooperation mit dem Unternehmen noch zu früh sei. CPI hatte zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht das fachliche Wissen, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Inzwischen hat sich die Situation jedoch gewandelt. Heute können die Fahrzeuge bezüglich der Stabilität mit anderen chinesischen Mitbewerbern durchaus mithalten.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Käufer logischerweise, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Reparaturdienst als auch den Home-Service vor Ort einschließt. Wir bieten klarerweise diesen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Neben Autos baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Krafträder, Motorroller und Quads. In den besten Zeiten wurden beeindruckende Einheiten hergestellt. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit rund 30.000 Fahrzeugen im Jahr überwiegend in den Raum. Die Roller mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren auf der anderen Seite für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte logischerweise nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Die Produktionszahlen sind nach der Einstellung des Rex-Vertriebs erwartungsgemäß deutlich zurückgegangen. Unterdessen hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den asiatischen Markt gedacht, sollen hingegen später auch in den Export gehen.

    Unsere Roller lassen wir momentan ca. 12 Jahren von Jonway bauen. Die unterschiedlichen Einheiten laufen ausnahmslos unter unserer Kontrolle. Folglich statten regelmäßig mindestens zwei Glieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Unsere Fahrzeuge haben so immer die gleich bleibend hohe Qualität. Elektronisch gesteuerte Fertigungsanlagen und gute Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Bauteilen werden zufolge dieser modernen Herstellungsmethoden ganz und gar ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Wir vermarkteten lange Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obschon wir die Vermarktung mittlerweile eingestellt haben, führen wir nach wie vor die Ersatzteile dafür. Für das Kleinstmotorrad existiert allerdings lediglich noch eine beschränkte Menge an Fans. In Folge dessen haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Selbstverständlich bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice für diese Fahrzeuge auch weiterhin an. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie alle Ersatzbauteile, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft bezogen haben. Motorroller, Motorräder, Buggys bzw. UTVs und Quads werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng gleichfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt gehört mit seinen etwa 13.000 Arbeitskräften und mehr als eine Million Roller und Motorräder pro Jahr, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen ein herausragendes Management und eine spitzenmäßige Qualität aus. Bei unseren verschiedenen Werksbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma baut außer Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Trotz der immensen Produktionszahlen hört man über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Negatives. Sie erhalten bei uns sowohl die Einbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinem Fachwissen ist es ihm gelungen, eine große und ungemein Erfolg versprechende Motorradproduktion aufzubauen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich zu Anfang des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch in der Findungsphase. Zwischenzeitlich konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte inzwischen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören hingegen lange der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten gegenwärtig etliche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Es wurden in dieser Zeit zahllose neue Innovationen und Verbesserungen auf den Weg gebracht, die die Fahreigenschaften optimieren und sehr zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer es genau wissen will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Wegen des stetigen Rückgangs des Interesses an Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang nur noch Kreidler Mofas hergestellt. Kreidler wurde letztendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche nunmehr Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Rex und Kreidler im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vorwiegend in identischen Produktionsbetrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge hergestellt werden. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" enthalten. Für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Website unter Motorroller.de zu jeder Zeit Einbauteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit mehr als 20 Jahren außerordentlich erfolgreich motorisierte Zweiräder hergestellt hat.

    Diese Abteilung fiel jetzt einer strukturellen Veränderung zum Opfer. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln will. Auch diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Prüfer, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets mit verfolgen.

    Nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Aus dem Grund, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturservice anbieten. Ihr Nutzeffekt liegt darin, dass Sie dank der Baugleichheit zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen folglich unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. Hochinteressant für uns war hierbei der Faktor, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion befand.

    Es gab bei SMC eine Reihe von ausgezeichneten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Umbruch zu Ende zu bringen.

    Ohne Frage hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe schon etwas Bestimmtes im Sinn. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die notwendige Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Fahrzeuge.

    Die Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen sind engagierte Persönlichkeiten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, Tag für Tag im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er bereits auf die 90 zugeht. Ohne Zweifel wird sich das höchstwahrscheinlich bis zu seinem Ableben auch nicht mehr ändern.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge sichergestellt ist.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir verkauften damals primär die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max beziehungsweise den fabelhaften Trike-Scooter, den wir heute noch im Lieferprogramm haben.Es sind vor allem die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Marken abheben.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Befugnis zum Verkauf ihrer Motorroller auf dem inländischen Markt. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    – Es ist noch keine Bewertung für Scheinwerfer kpl. YYB950QT-2-22000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image