Artikel: Schutzblech, Kotflügel Sport vorne gelb lackiert 1020320-G-4T125

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Kotflügel

Artikelnummer
1020320-G-4T125
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Schutzblech, Kotflügel Sport vorne gelb lackiert 1020320-G-4T125 Download

19,94

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Schutzblech, Kotflügel Sport vorne gelb 146 lackiert 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Schutzblech, Kotflügel Sport vorne gelb 146 lackiert 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Technik-Info

Kotflügel

auch zu finden unter: Kotflügel, Kotfluegel, Schutzblech, Spritzschutz, Radabdeckung, Radlaufabdeckung, Radlauf, Schutz-Blech, Spritz-Schutz, Rad-Abdeckung, Radlauf-Abdeckung

Abdeckungen dienen meist dem Schutz vor Schmutz und Nässe im Betrieb. Sie können natürlich auch zur Optik des Fahrzeugs beitragen (vor allem Chromabdeckungen).

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Otto Versand Rex RS 750 | Jonway RS 1000 | Rex RS 900 QM50T 10A-A | AGM Fighter 50 One | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC | Jonway Stratos Chicago | AGM Fighter 125 One | AGM Fighter 50 Sport | Rex RS 700 QM50QT-10A | Rex RS 250 QM50T 10A-B | AGM Firejet 125 | Baotian BT49QT-7A1 SMART RIDER 50 | Baotian BT125T-2B Smart Rider 125 | AGM Fighter 125 | Jinan Qingqi RS 700

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man meistens die Wahl zwischen Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller handelt. Ein neues Bauteil, welches verhältnismäßig problemlos ersetzt werden kann, ist nicht bloß kostengünstiger, sondern bietet obendrein eine erheblich höhere Funktionssicherheit als nach einer Instandsetzung. Ein verborgener Schaden kann häufig nur von einer qualifizierten Werkstatt mit Hilfe von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Alternativ haben Sie auch die Option, sich für eines der fertigen Einbau-Kits zu entscheiden, welche wir in vielen diversen Ausführungen im Produktangebot haben. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Produkte keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie folglich sämtliche verfügbaren Ersatzteile für Ihren fahrbaren Untersatz nicht bloß in bester Qualität, sondern auch zu einem günstigen Preis.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir generell die Zubehörteile lieferbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Sie bekommen bei uns ohne Frage auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Falls Sie hingegen Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, die nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obwohl sie generell erheblich billiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Instandsetzung Ihres Zweirads entweder selber durchführen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Es gibt vermutlich keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Preisen und in guter Qualität Ihr Zweirad reparieren können.

Damit Sie auch in der Tat den passenden Artikel bekommen, existiert auf unserer Seite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Bauteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Hierbei reicht nicht nur eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen darüber hinaus sowohl die aufgeführten Dimensionen als auch die aufgeführten technischen Spezifikationen übereinstimmen.

Wie Sie davon profitieren:

  • Unser Lager umfasst Teile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen
  • Unsere sämtlichen Ersatzteile sind kostengünstig, zuverlässig und ausfallsicher
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Auch bei günstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • Hol- und Bringservice
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Lieferfaktoren
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Zweirads, speziell bei den Bremsen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Roller, einen Straßenbuggy, ein Quad oder ein Fun-Fahrzeug erwerben wollen. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demzufolge von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es nötig, sich seinen Lieferanten zuvor genau anzusehen. Bei uns ist alles für den Käufer uneingeschränkt transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selbst zu informieren.Den Nachweis unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Eventuell ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Infos über uns einzuholen. Auf unserer Webseite Motorroller.de wird sowohl unser Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Der Wert von ca. 99,9 % bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich ebenso sehen lassen. Diese Resultate bestätigen eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen bisweilen etwas daneben gehen kann. Wir wollen Sie von daher bitten, uns definitiv eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas schief gelaufen ist.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Vor über 50 Jahren starteten wir mit dem Maschinenbau, während sich das Geschäft mit Zweirädern zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich etablieren konnte. Heute haben wir uns auf das "Must have" für Motortuning, Zubehör und Ersatzteile für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu alle Zubehörteile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. Wir haben Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für etwa 8500 Modelle und 250 Fabrikate für Sie auf Lager. Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zählen zum Beispiel zu unseren langjährigen Herstellern. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen unterschiedlicher Produzenten, die wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es lieber sportlich mögen ebenso einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen etwa Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge.

    Fortlaufende Kontrolle der Qualität ist unsere Leidenschaft. Anders ausgedrückt, bevor ein Roller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn letztlich nochmals gründlich auf etwaige Fehler beziehungsweise Transportschäden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabekontrolle unterziehen. Bevor der Käufer das Fahrzeug in Empfang nimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionstest. So ist wirklich gesichert, dass der Kunde mit seiner Anschaffung 100-prozentig zufrieden ist.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Umweltschutz. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Zweiräder allesamt Verbrennungsmotoren, welche äußerst effizient sind. Logischerweise nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt und führen sie einer fachgerechten Müllentsorgung zu.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Fahrzeugangebot wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Das ist absolut kein Ding! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Im Gegensatz zu den billigen Verkaufsshops, die schon nach kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. In unserem stetig wachsenden Betrieb steht Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen in der Rangordnung ganz oben, da wir wissen, dass sich nur durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine solide geschäftliche Grundlage schaffen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem vortrefflichen Kundenservice.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Selbstverständlich kann man auch sehr bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, welche zu jener Zeit eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Der Eigentümer der Firma, Herr Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen den Betrieb verhältnismäßig gut in Schwung bekommen. Es gab überwiegend Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, der Kühlung und dem Getriebe bzw. ein paar weiteren Details, die hingegen mit unseren Fachinformationen und unserer Erfahrung, vergleichsweise schnell eliminiert werden konnten.

    Andere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, registrierten sofort das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. Tongjian TBM lieferte letztlich eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Es erfolgte als Resultat einen raschen Anstieg der Produktion und des Vertriebs. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was die Fahrzeugproduktion betrifft. Wir haben von daher sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Neuheiten mit verfolgen dürfen. Unsere Motorroller und Bauteile lassen wir weiterhin ausschließlich in solchen Werken herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Prinzipiell haben wir alle Ersatzteile lieferbar, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Sehr gutes Engineering und hervorragende Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen ins Leben gerufen.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein vorbildhafter Konstrukteur und Unternehmer. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Vertrieb völlig im Griff haben, sind ihm hierbei nach besten Kräften behilflich.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für die europäischen Kunden angeht, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der beabsichtigten Quote von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund ausgesprochen stolz.

    Hinsichtlich der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist, waren wir jedoch gezwungen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlagern. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf andere Art dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich die Fahrzeugfertigung momentan immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb klarerweise der Lieferant Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Fernost gekommen waren, entwickelten nach Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Als die Startschwierigkeiten überwunden waren, kam der Verkauf der Quads so richtig ins Laufen. Gleichzeitig ging hingegen die Fertigung der Motorroller ständig zurück und ist heute so gut wie zur Gänze zum Ende gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Erst einmal im asiatischen Raum und als Nächstes auch in den USA und Europa. Diverse Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge kaufen heutzutage von Aeon sowohl Quads verschiedener Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter veräußern. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, hingegen diesen Geschäftsbereich wegen zu geringem Umsatz zwischenzeitlich aufgegeben. Die Zubehörteile für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie indes nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierdurch wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller bezeichnet.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Markenname von Beginn an von uns benutzt.Der Fertigungsbetrieb wurde im Norden von China gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang ins Leben gerufen. Es war zwar schon eine schöne große Halle mit circa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut kein richtiges Konzept. Das musste von uns erst entworfen werden. Wir setzten Monate dazu ein, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um überhaupt in die Fabrikation von Fahrzeugen einsteigen zu können.

    Nachdem bisher noch kein einziges einsatzbereites Bauteil vorhanden war, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Des Weiteren arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Wir befanden uns nach all den Problemen kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah plötzlich etwas Unerwartetes: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass ein enormer Geldbetrag von unserem Geschäftskonto abgebucht worden war. auf unser Konto Zugang auf unser Konto zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Amtsstelle übergeben, um sie an uns weiterzugeben). Man kann sicher begreifen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine sehr aufreibende Story gewesen ist. Aber mit der Unterstützung eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren. Eine Menge Leute brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Den Fertigungsbetrieb für Motorräder, Quads und Motorroller stellte Baotian schon vor über 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Man findet die Stadt einige Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Obschon sich die Preise durchschnittlich auf geringeren Niveau bewegen, kommt hinsichtlich des längeren Anfahrtsweges einiges an Unkosten dazu. Im Vergleich zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist die Marge daher natürlich etwas niedriger.

    Wir konnten zum federführenden Management respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Eine nachhaltige Geschäftsbeziehung ist hierbei andererseits nicht zustande gekommen.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir indes die Ersatzelemente verfügbar. Obwohl die Roller immer noch von Baotian produziert werden, haben sich die Absatzmärkte meistens mittlerweile auf andere Erdteile verschoben. Was diese Zweiräder anbelangt, sind momentan ohne Zweifel Asien und Afrika die Hauptabnehmer Abnehmer.

    CPI

    In den Anfangsjahren haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs begutachtet. Als Resultat unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, momentan mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. Früher konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indes deutlich besser aus. Die Fahrzeuge haben, was die Qualität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Fahrzeugs natürlich, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Reparaturservice als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit so einen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Außer Automobile produziert Jonway seit 2003 auch Motorroller, Krafträder sowie Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten beachtliche Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Automobil-Produktion mit rund 30.000 Stück jährlich größtenteils in den Absatzmarkt. Demgegenüber waren die Krafträder, Roller und Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr für den globalen Absatzmarkt vorgesehen. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Klarerweise baute Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs logischerweise beträchtlich zusammengeschrumpft. Es gibt hingegen auch neue Produkte, wie etwa die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den asiatischen Absatzmarkt geplant, sollen jedoch irgendwann auch exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist zwischenzeitlich seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der diversen Einheiten sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Dazu reisen regelmäßig jeweils zwei Familienangehörige zu Jonway nach China. Unsere Zweiräder haben dadurch immer die gleich bleibend hohe Qualität. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und guten Technikern. Durch diese modernen Produktionsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Ich handle immer nach dem Wahlspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vermarkteten jahrelang die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir den Vertrieb zwischenzeitlich eingestellt haben, führen wir nach wie vor die Zubehörteile dafür. Jetzt findet man für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. Wir haben daher den Verkauf nach und nach einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice ohne Frage künftig an. Wie gesagt, alle Ersatzkomponenten haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Neben den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Roller, Straßenbuggys, Motorräder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit rund 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren mehr als 1 Million Motorroller und Krafträder im Jahr und zählt damit zu den größten Herstellern in Asien.

    Ein Top Management und eine erstklassige Qualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren wiederholten Fabrikbesuchen waren wir jedes Mal aus Neue erstaunt. Außer motorisierten Rollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonders großer Wert wird in dem Unternehmen vor allem auf das Controlling gelegt. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der ansehnlichen Produktionsmengen absolut nichts Abträgliches bekannt. Ersatzkomponenten und Fahrzeuge bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und außerordentlich effektive Kraftradfabrikation auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfe erhielt. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung von motorisierten Zweirädern im Grunde noch in den Kinderschuhen. Inzwischen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden in dieser Zeit jede Menge neue Innovationen und Optimierungen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften modifizierten und sehr zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer es genau wissen erfahren: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Letztlich musste die Firma 1982 das Geschäft vollständig aufgeben. In den folgenden drei Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas gebaut worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die heutigen Kreidler-Krafträder als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden hauptsächlich in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge gefertigt werden. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Es gibt immer noch die Einbauteile für die aktuellen Kreidler-Roller, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Website Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen effektiv motorisierte Zweiräder.

    Infolge einer innovativen Maßnahme hatte man nun entschieden, dieses Ressort aufzulösen. Prophete hat wahrscheinlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagebänder gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind regelmäßig unsere Prüfer zugegen, um sich von der korrekten Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild zu machen.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns erworben. Wir sind folglich imstande, sowohl einen vollständigen Kundendienst als auch die benötigten Ersatzkomponente anzubieten. Der Nutzeffekt ist, dass viele Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können folglich unsere Sachkenntnis vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 80er Jahren hervorragende geschäftliche Verbindungen mit etlichen Herstellern in Taiwan. Gegen Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen kompetenten Personen sowie guten Ingenieuren, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne, diesen Wechsel über die Bühne zu bringen.

    Wir stellten unser Know-how ohne Frage nicht ohne Hintergedanken zur Verfügung. Zufolge des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere Roller die gewünschte Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche ungemein ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obschon er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Ableben nicht mehr ändern.

    Es gibt hingegen auch in Zukunft Zubehörteile.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitraum 2004 und 2008 die Generalvertretung. Zu den Fahrzeugen, die wir damals verkauften, gehörten insbesondere die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Programm haben.

    Die PGO-Roller zeichneten sich speziell durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Es hat andererseits auch mit der Denkweise und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als äußerst fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Fertigungsbetriebe, die ihre Motorroller offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dafür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Schutzblech, Kotflügel Sport vorne gelb lackiert 1020320-G-4T125 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 1020320-G-4T125, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++