Artikel: Sitzbank Rex RS 500 für 50ccm 4Takt

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Sitzbank

Artikelnummer
Rex-358400
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

30,12

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Sitzbank Rex RS 500

Auch zu finden unter: Sitz kaufen, Fahrersitz, Einzelsitzbank, Doppelsitz kaufen, Sattel kaufen, Einzelsitz, Sitz, Doppelsitzbank kaufen, Sitz-Bank, Sitz-Bank kaufen, Sattel, Fahrersitz kaufen, Einzelsitzbank kaufen, Doppelsitzbank, Einzelsitz kaufen, Doppelsitz, Sitzbank kaufen.

Sie suchen eine Sitzbank, Zweiersitzbank oder auch Sattel genannt, in einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis? Dann sind Sie hier richtig. Kann man auf sehr vielen Rollern anbringen. Um Fehler bei der Bestellung zu verhindern, bitte zur Sicherheit die Originalsitzbank mit dem Produktfoto vergleichen.

Bei Schäden am Original ist das gewiss eine kostengünstige Alternative. Soll nach Umrüstungen auf Sportfilter der Ursprungszustand wieder hergestellt werden, ist der Originalkasten mehrfach nicht mehr auffindbar. Originalteile vom Fahrzeughersteller sind oft kostenintensiv. Sparen Sie sich das Geld und bestellen Sie bei uns den deutlich günstigeren Ersatz.

Einfach den neuen Artikel gegen das schadhafte Teil austauschen. Wir liefern immer in Erstausrüsterqualität, ganz egal, ob es sich dabei um einen Nachbau oder einen Originalersatz handelt.Von diesem Motorrollerproduzenten haben sich die Ersatzbauteile im harten Alltag bereits seit Jahren vorzüglich bewährt. Man kann alle Komponenten in unserem Online-Shop kaufen. Des Weiteren wird Qualität durch andauernden Erfahrungsaustausch fortlaufend gesteigert.

Der Transport von jedem zusätzlichen Teil, das Sie von uns kaufen, erfolgt kostenfrei, sofern er die gleichen Versandkriterien hat.Es ist wirklich easy, unsere Zubehörteile für Ihren Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Scooter oder auch Elektroroller bzw. E-Roller über unseren Online Shop im Internet zu erwerben. Die passgenauen Ersatzteile für Ihren Motorroller haben wir nomalerweise für beinahe sämtliche gängigen Zweiräder aus China, Europa oder Taiwan alle auf Lager, ganz gleich, ob Sie ihn im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus erworben haben. Gerne können Sie auch per E-Mail nach Komponenten anfragen. Die Bezahlung der Bestellung geschieht gewöhnlich über das sichere PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankabbuchung.

Bei Bestellwerten von mehr als 100 Euro können Sie den Kaufpreis auch finanzieren. Auch ein Fahrzeugleasing wäre ohne weiteres denkbar. Für Unternehmen wäre diese Option sicher nicht uninteressant, speziell bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder für den Fall, dass sie eigene Zweiräder für die Angestellten kaufen möchten. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne umfassend und detailliert - fragen Sie uns einfach.

Dieses Produkt passt zu folgenden Fahrzeugen beziehungsweise Motoren:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 500 für 50ccm 4Takt

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man allgemein die Wahl zwischen Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller dreht. Obendrein bietet ein Ersatzbauteil eine beträchtlich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Ein verborgener Defekt lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen orten. In diesem Fall wäre es vernünftiger, über unserer Internetseite eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Sortiment haben. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität all unserer Bauteile auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Weswegen sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht nur unsere Preise äußerst moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich vernünftigen Produktmengen ein. Diese zwei Kriterien, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der günstige Preis heben uns vorwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller eine Komponente? Keine Panik, wir haben sie auf Lager.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile zahlreicher Rollerproduzenten auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und trotzdem vom Preis her in der Regel um einiges preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selbst bewerkstelligen wollen oder lieber in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Teilen zu 100 Prozent richtig. Es gibt zweifelsohne keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Kosten und in guter Qualität Ihren fahrbaren Untersatz reparieren können.

Dank des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr defektes Element ganz leicht mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert das passende Produkt bekommen. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des alten Austauschteils mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die aufgeführten Spezifikationen und Maße anbelangt.

Wie Sie davon profitieren:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind langlebig, kostengünstig und gebrauchstauglich
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Einbauelemente und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Mit unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um den Erwerb von einem Roller, Quad, Buggy oder Fun Fahrzeug geht. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demnach von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft rund um die Roller der vollständige Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, demzufolge ist es notwendig, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzugucken. Bei uns ist alles für die Kundschaft 100-prozentig nachvollziehbar! Aus welchem Grund besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selbst ein Bild zu machen?Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Onlineshop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % ausgezeichnet im Rennen. Diese Ergebnisse beweisen eines ganz deutlich: Wir legen uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Seien Sie deswegen nicht gleich ärgerlich, für den Fall, dass mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser gut geschultes Team ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Den Fahrzeughandel betreiben wir mit Erfolg bereits seit über 25 Jahren, wollen hierbei allerdings erwähnen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus verweisen können. Wir haben uns inzwischen vorrangig auf Einbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zur Erhöhung der Motorleistung für die meist gefahrenen Motorroller fokussiert.

    Auf unserer Webseite finden Sie unter Motorroller.de beinahe alle Einbauteile und Roller aus Fernost und Europa. In unserem Lager warten Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für zirka 250 Hersteller und 8500 Typen auf Ihre Bestellung. Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren langjährigen Lieferanten. Es sind ungefähr 500.000 Produkte von zahlreichen diverser Produzenten, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgesuchte Produkte bereit. Hierzu gehören zum Beispiel Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Haus, bevor er nicht auf makellose Qualität kontrolliert worden ist. Anders ausgedrückt, alle Fahrzeuge, welche den Hersteller verlassen haben und bei uns angeliefert werden, überprüften wir nochmals eingehend auf etwaige Mängel oder Transportschäden, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Vor dem Versand wird zuallererst jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Käufer zum Schluss erneut ein Funktionstest gemacht. Dadurch ist eine problemlose Nutzung des Gefährts de facto garantiert.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Das sagen wir nicht nur, weil unsere Fahrzeuge im Prinzip mit Sprit sparenden Verbrennungsmotoren bestückt sind. Natürlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgerechten Abfallentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns erworben und wollen Ihren alten fahrbaren Untersatz loswerden? Machen Sie sich über diese Sache keine Sorgen! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Im Gegensatz zu den billigen Verkaufsshops, welche schon nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht fortwährendes Lernen sowie die Anpassung an modernen Technologien an erster Stelle, weil wir verstanden haben, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte geschäftliche Grundlage schaffen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem hervorragenden Kundenservice und besuchen Sie uns in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. circa 60 km südlich von Frankfurt/Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Optional ist es selbstverständlich auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys startete, Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltsensation.Nach diversen Anfangsschwierigkeiten hatte Herr Gu, der Eigentümer der Firma, den Betrieb recht gut in den Griff bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, zusammen mit ein paar weiteren Details hauptsächlich, um die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir aber gemeinsam zufolge unserer Unterstützung vergleichsweise schnell aus der Welt schaffen.

    Andere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, erfassten sehr schnell die Qualitäten und das Potential von Mister Gu und sprangen gleichermaßen auf diesen Zug auf, um sich das Know-how zu Nutze zu machen. Tongjian TBM lieferte schließlich eine Menge fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. Es war danach als Resultat einen zügigen Anstieg der Produktion und Absatzes zu verzeichnen. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Teilefertigung eingegliedert.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Vorreiter und haben deshalb immer sämtliche Innovationen im Fahrzeugbereich unmittelbar mitbekommen. Unsere Einbauteile und Roller lassen wir immer noch ausnahmslos in solchen Produktionsbetrieben herstellen, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. In der Regel haben wir alle Teile auf Lager, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Sehr gute Ingenieurskunst und hochwertige Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen gegründet wurde.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man mit Recht als ausgezeichneten Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Er erhielt glücklicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann. Das Resultat dieser guten Zusammenarbeit war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Adly war einer der ersten Produzenten, die Straßenquads für den europäischen Markt herzustellen begannen. Da wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir statt der geplanten Menge von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge verkaufen konnten. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen am Ende auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Das hat sich zurückblickend als äußerst clever Schachzug erwiesen, denn anders hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Früher waren die Roller das vorrangige Geschäft von Adly. Momentan hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb logischerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Außer Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Quads und Motorroller.

    Als die Anfangsprobleme beseitigt waren, kam der Verkauf der Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging dagegen die Fabrikation der motorisierten Zweiräder mehr und mehr zurück und ist momentan fast vollends zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die PS-starken ATVs ein Verkaufserfolg. Erst einmal im asiatischen Raum und als Nächstes auch in Europa und den USA. Aeon Quads unterschiedlicher Modelle, doch auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von verschiedenen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir wurden ebenso viele Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben dieses Geschäftsmodell indes mittlerweile eingestellt. Die Ersatzkomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie jedoch nach wie vor über uns erhalten.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China bezeichnet.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Beginn an verwendet.Ins Leben gerufen ist das Tochterunternehmen in Verbindung mit einem Mr. Wang im Norden von China worden. Es war zwar schon eine neue Montagehalle mit etwa 4000 m² vorhanden, andererseits gab es absolut keinen entsprechenden Plan. Den mussten wir im Vorfeld auf jeden Fall kreieren. Wir verbrachten Monate damit, erstmal die Kriterien zu schaffen, um grundsätzlich mit der Fabrikation anfangen zu können.

    Da wir de facto bei Null anfangen mussten, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war ebenfalls ein Element, das nicht reibungslos arbeitete. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war unsere Gewohnheit, immer wieder Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass eine enorme Geldsumme von unserem Geschäftskonto fehlte. Eine eingeleitete Recherche ergab, dass sich unser chinesischer Partner vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie unseres Namensstempels gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Man kann sicher nachvollziehen, dass das für uns alles in allem eine enorm lange und nervenaufreibende Angelegenheit gewesen ist. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen aufrichtigen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Es gab etliche Leute, welche ausgesprochen skeptisch waren und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Region Guangdong. Die Preise liegen zwar im unteren Preissegment, indes kommt einiges an Kosten für den längeren Beförderungsweg dazu. Im Verhältnis zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an der See liegen, ist die Gewinnspanne infolgedessen natürlich etwas geringer.

    Wir konnten zum federführenden Management respektive zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Gleichwohl ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Dank unseres umfassenden Warensortiments können wir den Bedarf an Zubehörteile fast gänzlich befriedigen. Obwohl die Motorroller nach wie vor von Baotian gefertigt werden, haben sich die Märkte meistens zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Zweiräder dürften momentan Afrika und Asien sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller gecheckt. Unsere Kontrollbesuche hatten ergeben, dass es für eine augenblickliche Partnerschaft mit dem Produzenten noch ein wenig zu früh sei. Unsere strengen Anforderungen hinsichtlich der Qualität konnten früher von CPI noch nicht erfüllt werden. Im Moment hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Die Produkte haben, was die Langlebigkeit anbelangt auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Der Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Rollers natürlich, wie es mit einem breit gefächerten Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Reparaturdienst als auch den Heimservice vor Ort einschließt. Selbstverständlich bieten wir einen solchen Kundendienst bundesweit an.

    Jonway

    Neben Personenkraftwagen produziert Jonway seit 2003 auch Quads, Motorroller sowie Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Einheiten. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit circa 30.000 Stück im Jahr vorrangig in asiatische Länder. Die Quads, Motorräder und Roller mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren jedoch für den Weltmarkt bestimmt. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte natürlich nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Nach der Stilllegung des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Der asiatische Absatzmarkt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller im Moment seit ca. einem Duzend Jahren bei Jonway produzieren. Bei der Fertigung der verschiedenen Chargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Wenigstens 2 Glieder unserer Familie reisen aus dem Grund regelmäßig nach China zu Jonway. Unsere Zweiräder besitzen somit immer die gleich bleibend hohe Qualität. Wir konnten registrieren, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und hervorragenden Ingenieuren gearbeitet wird. Durch diese modernen Produktionsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle dagegen besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir jahrelang vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Ersatzelemente führen. Im Gegensatz zu früher gibt es jetzt nur noch eine Hand voll Liebhaber, welche sich so ein Mini-Kraftrad anschaffen würden. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import und die Vermarktung nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Home- und Werkstattservice auch zukünftig durch. Wie schon gesagt, die Einbauelemente haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Straßenbuggys, Krafträder, Roller sowie UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng gleichfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit Hilfe von ca. 13.000 Arbeitnehmern im Jahr mehr als eine Million Krafträder und Motorroller. Hiermit zählt das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein professionelles Management und eine vorzügliche Qualität. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. zusammen mit motorisierten Rollern baut die Firma auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz weit oben. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der großen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzbauteile.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, ein sehr Erfolg versprechendes Unternehmen für eine Fertigung von Motorrädern aufzubauen. Der Betrieb hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg vergleichsweise gut überstanden.

    Anfangs des 20. Jahrhunderts befand sich die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern praktisch noch in der Findungsphase. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden während dieser Zeit eine Menge neue Innovationen und Optimierungen erarbeitet, die den Fahrkomfort modifizierten und sehr zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer mehr Details über den Aufstieg von Kreidler erfahren will, kann dies jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortlaufenden Rückgangs der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma letzten Endes im Jahr 1982 die Produktion gänzlich aufgeben. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang nur noch Kreidler Mofas gefertigt. Kreidler wurde schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche nunmehr Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden primär in denselben Produktionsstätten hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Mehr hierüber ist in der "Rex-Story" zu finden. Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus effektiv motorisierte Zweiräder.

    Aufgrund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, diesen Sektor aufzulösen. Offenbar will Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung forcieren. Die internationalen Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Unsere Prüfer, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder regelmäßig beobachten.

    Wir haben nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung die Lagerbestände aufgekauft. Dementsprechend, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Angesichts der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrung mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 90er Jahren. Von speziellem Interesse für uns war dabei die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion befand.

    Weil einige fachkundige Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne bemerkenswerte Probleme meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte klarerweise einen tieferen Grund. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die nötige Qualität für unsere bezogenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Obgleich Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er immer noch täglich im Betrieb. Offenbar wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir aber nach wie vor auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitabschnitt 2004 und 2008 die Generalvertretung inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten speziell die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max beziehungsweise der legendäre Trike-Scooter, den wir immer noch im Lieferprogramm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, zufolge deren PGO-Motorroller vor allem glänzen. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die charakterliche Einstellung und die Denkweise der Taiwanesen, die man ohne Übertreibung als fleißig und zuverlässig charakterisieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, die dafür lizenziert sind, ihre Fahrzeuge im Inland zu anbieten. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan jetzt schon eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    • Rex RS 500
    – Es ist noch keine Bewertung für Sitzbank Rex RS 500 für 50ccm 4Takt abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Sitzbank