Artikel: Startautomatik Rex Escape 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kaltstartventil

Artikelnummer
Rex-358115
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

16,87

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Startautomatik Rex Escape 50

Kaltstarter

Auch zu finden unter: Dosier-Ventil kaufen, Kaltstartventil kaufen, Choke-Ventil, Kaltstart-Einrichtung, Chokeventil kaufen, Dosier-Ventil, Kaltstart-Automatik, Start-Automatik kaufen, Kaltstartautomatik, E-Choke kaufen, Choke kaufen, Kaltstarteinrichtung kaufen, Starterklappe, Kaltstarteinrichtung, Start-Automatik, Kaltstart-Automatik kaufen, Kaltstart-Ventil kaufen, Kaltstartautomatik kaufen, Kaltstartventil, Chokeventil, Kaltstart-Einrichtung kaufen, Kaltstarterventil, Kolben-Starter kaufen, Kaltstart-Ventil, Kaltstarterventil kaufen, Startautomatik kaufen, Kolbenstarter kaufen, Choke-Ventil kaufen, Kolben-Starter, Choke, E-Choke, Startautomatik, Kolbenstarter, Kaltstarter kaufen.

Den E- Choke nennt man auch Kaltstarteinrichtung, Kolbenstarter, Chokeventil, Kaltstarter, Kaltstarterautomatik, Startautomatik, Kaltstartventil, E-Choke, oder auch Choke. Er besitzt Erstausrüster-Qualität. Der Choke gleicht in der Funktionsweise sowie den Dimensionen dem originalen E-Choke und kann somit problemlos erneuert werden. Den Stecker des Chokes vom Fahrzeug bitte mit dem auf dem Bild vergleichen, da diese sich im Stecker immer wieder unterscheiden.

Einfach das neue Produkt gegen das defekte Teil auswechseln. Wir liefern immer in Erstausrüster-Qualität, ganz egal, ob es sich um einen Originalersatz oder einen Nachbau dreht.Alle gelieferten Ersatzbauteile dieses Motorrollerproduzenten haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr ausgezeichnet bestanden. Man kann sämtliche Komponenten in unserem Onlineshop kaufen. Außerdem wird Qualität durch andauernden Erfahrungsaustausch fortgesetzt auf ein neues Maximum angehoben.

Jeder extra Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie bei uns ordern, wird von uns kostenlos zugestellt.Erwerben Sie unsere Ersatzteile für Ihren Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Scooter oder auch Elektroroller respektive E-Roller ohne Probleme über unseren Shop. Sie finden bei uns alle richtigen Komponenten für Ihr motorisiertes Zweirad, ganz gleich ob Sie Ihr motorisiertes Zweirad im Fachgeschäft, Baumarkt oder Kaufhaus bezogen haben. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzbauteilen anfragen. Sie zahlen ganz einfach per PayPal oder beim Kauf über Amazon per Bankabbuchung.

Bei höheren Bestellwerten [mehr als 100 Euro] können Sie den Kaufpreis auch finanzieren respektive in Raten zahlen. Vor der Anschaffung machen wir Ihnen klarerweise auch gerne ein Leasing-Angebot. Das wäre mit Sicherheit eine interessante Alternative für Firmen, beim Kauf von Betriebsfahrzeugen oder wenn ihren Arbeitnehmern ein Zweirad möchten. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne - fragen Sie uns einfach.

Dieses Produkt ist für folgende Fahrzeugtypen respektive Motoren passend:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Escape 50

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Gleichgültig, ob jemand einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller fährt, er stellt sich zweifellos häufig die Frage, ob sie ein schadhaftes Bauteil austauschen oder reparieren lassen sollen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Element nicht ausschließlich preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine bedeutend höhere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung kann meistens nur von einer kompetenten Werkstatt eruiert werden. Demgegenüber gibt es auch die Möglichkeit, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben. .

Die Qualität unserer sämtlichen Komponenten hat Weltmarktniveau. Wir können nur deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Bauteile in ausreichend großen Einheiten einkaufen. Diese zwei Faktoren, nämlich zum einen die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns in erster Linie von anderen Mitbewerbern ab.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Dennoch führen wir dafür noch die Einbauteile.

Sie bekommen bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Sofern Sie jedoch Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Erwägung ziehen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, wenngleich sie grundsätzlich beträchtlich billiger sind. Mit unseren Ersatzteilen können Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selbst bewerkstelligen respektive auch in einer Werkstatt ausführen lassen. Sicherlich gibt es keine andere Alternative, im Zusammenhang mit der Instandsetzung Ihres Rollers, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Damit Sie auch wirklich den gewünschten Artikel bekommen, gibt es auf unserer Website eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Teil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Hierbei reicht nicht lediglich eine optische Ähnlichkeit. Es müssen obendrein sowohl die deklarierten Dimensionen als auch die angegebenen technischen Spezifikationen zusammenpassen.

Ihre Vorteile:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • Abhol- und Bringservice
  • Einbauteile und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind gebrauchstauglich, ausfallsicher sowie preisgünstig
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, insbesondere bei den Bremsen
  • Roller, Fun Fahrzeuge, Quads und Straßenbuggys kauft man am besten in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der vollständige Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten zuerst genau anzusehen. in unserem Unternehmen ist alles hundertprozentig nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.Sie sehen dann den Nachweis unserer ausgezeichneten Leistungen gleichsam mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels kundig machen. Z.B. wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns zu Recht sehr stolz macht. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von rund 99,9 % genauso auf einem ausgezeichneten Niveau. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch bloß Menschen, die manchmal etwas falsch machen. Wir möchten Sie darum bitten, uns auf jeden Fall eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist.

    Unser Expertenteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun viel, damit unsere Kunden zufrieden sind. Das Geschäft mit Fahrzeugen betreiben wir äußerst Erfolg versprechend bereits seit über 25 Jahren, möchten dabei andererseits nicht unerwähnt lassen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet Maschinenbau verweisen können. Gegenwärtig haben wir uns auf Ersatzbauteile, Zubehör und das "Nice-to-have" zum Tunen für die häufigsten Roller fokussiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Einbauteile und Motorroller aus Europa und Fernost. In unserem Warenlager befinden sich für ungefähr 8500 Typen und 250 Fabrikate unterschiedliche Produkte als Zubehör, Artikel und Einbaukomponenten. Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zählen z.B. zu unseren langjährigen Herstellern. Wir haben Summa summarum mehr als 500.000 Produkte von diversen Produzenten im Sortiment, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Unser Zubehörlager bietet folglich alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Zum Tunen ihres Zweirads finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Kontinuierliche Qualitätsprüfung ist unsere Passion. Mit anderen Worten, ehe ein Roller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn letztlich nochmals umfassend auf eventuelle Fehler bzw. Transportschäden. Wir packen erstmal jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Ehe der Kunde das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Auf diese Weise ist wirklich garantiert, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir sind sehr um den Umweltschutz bemüht. Einerseits sind unsere Roller grundsätzlich mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet. Um unsere Umwelt des Weiteren zu entlasten und eine fachgemäße Müll-Entsorgung zu garantieren, nehmen wir jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen Ihr ausgedientes Gefährt an den Mann bringen? Keine Sorge! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen, können wir unsere fachlichen Qualitäten auch unter Beweis stellen. Wir sind kein billiger Onlineshop, der heute seine Produkte anbietet und morgen bereits wieder verschwunden ist. Lediglich hinsichtlich fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig expandierenden Betrieb Fleiß und ständiges Lernen immer an erster Stelle. Für den Fall, dass für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber von unserem außergewöhnlichen Service in unserem Unternehmen zu überzeugen.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Klarerweise kann man auch völlig bequem mit der Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, welche Anfang des 21. Jahrhunderts eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Der Inhaber der Firma, Mr. Gu hatte anfänglichen Startproblemen den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details vorrangig, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir allerdings gemeinsam zufolge unserer Unterstützung vergleichsweise rasch aus der Welt schaffen.

    Neue Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, erkannten rasch das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu und sprangen gleichfalls auf diesen Zug auf, um aus dem Know-how Nutzen zu ziehen. Tongjian TBM lieferte letztendlich viele fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte angeboten wurden. Als Resultat nahmen die Produktion und der Absatz rasant zu. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches danach in die Produktion mit integriert wurde.

    Wir können uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. daher haben wir auf dem Sektor der Fahrzeugproduktion alle Trends aus nächster Nähe mitbekommen. Unsere Fahrzeuge und Einbauteile lassen wir auch heute noch ausschließlich in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Herstellungsbetrieben fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Ganz egal, welche Teile Sie für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen, bei uns werden Sie im Regelfall fündig.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man in jedem Fall erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nahe der Provinzstadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man zu Recht als ausgezeichneten Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Er erhielt glücklicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser guten Zusammenarbeit war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für die europäischen Kunden fertigten. Wir sind vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die vereinbarte Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund mächtig stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern, da auf Grund der allgemein steigenden Preise, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Zurückblickend zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein cleverer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich die Fahrzeugfertigung momentan immer mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb klarerweise der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort nach Adly verschiedene Quads und Roller.

    Der Handel mit den Quads erlebte nach gewissen anfänglichen Problemen ein absolutes Hoch. Auf der anderen Seite war die Fertigung der motorisierten Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint momentan vollends zum Ende gekommen zu sein. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien ganz hervorragend; vor allem die leistungsfähigen ATVs. Nach und nach hat es Aeon schließlich auch geschafft, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Die außergewöhnliche Qualität der Aeon Quads, UTVs und ATVs zeigt sich dadurch, dass sie von zahlreichen Großvertreibern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und hinterher mit eigenem Brand vermarktet werden. Wir hatten ebenso mehrere Jahre Quads von Aeon im Programm, jedoch die Vermarktung des Vierradlers wegen mangelnden Verkaufszahlen zwischenzeitlich aufgegeben. Wir haben für diese UTVs, ATVs und Quads nach wie vor die Ersatzteile auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus China bezeichnet.Wir verwenden den eingetragenen Firmennamen AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Die Errichtung dieses Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mister Wang im Norden des chinesischen Reiches. Eine schöne neue etwa 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte hingegen an einem tragfähigen Konzept. Das musste vorab auf jeden Fall entwickelt werden. Wir setzten mehrere Monate dafür ein, erst einmal die Bedingungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Produktion von Fahrzeugen anfangen zu können.

    Zuerst entwarfen wir einen tauglichen Rahmenbau für das Quad, weil es den noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Überdies funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie starten zu können, da geschah plötzlich etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war unsere Gewohnheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir merkten, dass eine erhebliche Geldsumme von unserem Konto fehlte. Bei der anschließenden Recherche durch das Geldinstitut wurde ermittelt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte, und zwar anhand einer selbst gefertigten Kopie unseres Namensstempels, welchen er von der regionalen Behörde erhielt, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu geben. Man kann sicher nachvollziehen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine sehr lange und aufreibende Angelegenheit gewesen ist. Zum Glück ist alles gut ausgegangen, denn mithilfe eines anderen anständigen Chinesen und des Oberbürgermeisters, haben wir es allen Unkenrufen zum Trotz geschafft, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder zurückzuerhalten. Sehr viele Leute, die von unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Ansicht, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Schwarzmaler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Allerdings ist die Lage der im Verwaltungsbereich liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Im Zuge der weiteren Anfahrt zum Meer sind deswegen die Kosten für den Transport etwas höher, obschon allgemein der Preisspiegel dort im Durchschnitt etwas niedriger ist. Darum ist der Gewinn im Gegensatz zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen sowie zu den maßgeblichen Arbeitskräften herstellen.Eine dauerhafte Partnerschaft ist dabei allerdings nicht zustande gekommen.

    Hinsichtlich unseres umfassenden Produktsortiments können wir den Bedarf an Einbauteile fast zu 100 % abdecken. Baotian stellt zwar immer noch Motorroller her. Hingegen haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs untersucht Auf der Suche nach guten Produktionsstätten für motorisierte Zweiräder sind wir in China auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte schwerpunktmäßig Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder her, welche wir bei der Gelegenheit. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine momentane geschäftliche Verbindung mit dem Produzenten noch ein wenig zu bald sei. Zum damaligen Zeitpunkt konnten unsere strengen Anforderungen in Bezug auf die Qualität von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Mittlerweile hat sich die Lage jedoch gewandelt. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen chinesischen Herstellern.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein umfassender Kundenservice vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Wir bieten klarerweise diesen Kundenservice im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 außer Personenkraftwagen auch Motorräder, Quads sowie Roller. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Einheiten. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit in etwa 30.000 Stück p. a. vorwiegend in asiatische Länder. Andererseits waren die Motorräder, Quads und Motorroller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich für die Export-Märkte vorgesehen. Der größte Teil ging im Übrigen nach Deutschland.

    Jonway stellte klarerweise nicht lediglich unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Als der Rex-Vertrieb beendet worden ist, gingen die Produktionszahlen logischerweise bedeutend zurück. Man entwickelte bislang aber auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Unsere Motorroller lassen wir inzwischen ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Dabei laufen die diversen Produktionschargen ausnahmslos unter unserer Überwachung. Dafür reisen regelmäßig jeweils zwei Mitglieder unserer Familie zu Jonway nach China. Unsere Zweiräder besitzen so immer die gleich bleibend hohe Qualität. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit softwaregesteuerten Fertigungsmaschinen und vorzüglichen Ingenieuren gearbeitet wird. Durch diese modernen Fabrikationsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Jincheng war unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir jahrelang im Angebot hatten und für die wir nach wie vor Einbauelemente führen. Heute findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. So ist es gewiss nachvollziehbar, dass wir den Import nicht weiter forciert haben und gleichsam einschlafen ließen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren Kundendienst logischerweise weiterhin an. Wie schon gesagt, sämtliche Zubehörteile haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Straßenbuggys, Motorroller, Krafträder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit dem Einsatz von ungefähr 13.000 Arbeitnehmern im Jahr über eine Million Roller und Krafträder. Hiermit zählt das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine spitzenmäßige Produktqualität aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Der Produktionsumfang der Firma beträgt neben Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Trotz der erheblichen Produktionszahlen hört man über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives. Sowohl Fahrzeuge als auch Zubehörteile haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Fachwissen gelang es ihm, eine große und ausgesprochen erfolgreiche Fertigung für Krafträder zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Hilfestellung bekam. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Produktion von motorisierten Zweirädern praktisch noch in den Kinderschuhen. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Man hatte etliche entscheidende Entwicklungsprozesse als Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hierdurch enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Einzelheiten über den Aufstieg von Kreidler erfahren will, kann dies jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern immer mehr rückläufig. Letztendlich musste die Firma 1982 Insolvenz anmelden. In den folgenden drei Jahren sind dann lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Es sind übrigens zum Großteil die gleichen Betriebe, die auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und fertigen. Mehr hierüber ist der "Rex-Story" zu entnehmen. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de nach wie vor alle Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Zweiräder. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Zubehör aushelfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Sektor, der enorm effektiv seit mehr als 20 Jahren produziert hat.

    Es wurde nun entschieden, dass diesen Sektor auf Grund einer strukturellen Veränderung aufgegeben werden sollte. Es wird augenscheinlich daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen weiter entwickeln will. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind immer unsere Prüfer anwesend, um sich von der einwandfreien Montage unserer Zweiräder vor Ort ein genaues Bild machen zu können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände aufgekauft. Wir sind infolgedessen imstande, sowohl einen umfassenden Kundenservice als auch die gewünschten Zubehörteile zu offerieren. Ihr Nutzeffekt besteht darin, dass Sie infolge der Baugleichheit zahlreicher Modelle von Rex mit den unsrigen hierdurch unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 1980er Jahren hervorragende wirtschaftliche Kontakte mit einer Menge Herstellern in Taiwan. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es im asiatischen Raum viele industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Übergang von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir logischerweise mit speziellem Interesse beobachteten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von guten Ingenieuren und einigen fachkundigen Mitarbeitern, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer verhältnismäßig kurzen Zeit, diesen Wandel zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß reine Gefälligkeit. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die erforderliche Qualität für unsere bestellen Produkte.

    Die Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen sind engagierte Persönlichkeiten. Obschon Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er heute noch jeden Tag im Betrieb. Offenbar wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Es gibt glücklicherweise auch weiterhin Ersatzkomponenten.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vertrieben, gehörten schwerpunktmäßig die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie der sagenhafte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Liefersortiment haben.

    Es sind vorrangig die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Es hat hingegen auch mit der Grundeinstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, die wir als ausnehmend überaus zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    Nicht viele Firmen haben die Berechtigung zum Verkauf ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Markt. Zu den wenigen, die offiziell dafür die Genehmigung haben, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    • Rex Escape 50
    – Es ist noch keine Bewertung für Startautomatik Rex Escape 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser