Artikel: Steuergerät Rex Drive 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

CDI Zündbox

Artikelnummer
Rex-358286
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

19,38

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Steuergerät Rex Drive 50

Auch zu finden unter: CDI-Einheit kaufen, Zünd-Steuerung, Zündbox, Zuendeinheit, Zündsteuerung kaufen, Zuend-Steurung, Elektronik-Blackbox kaufen, Zündbox kaufen, Zündzentrale, Zuendbox, E-Blackbox kaufen, E-Blackbox, Zündeinheit kaufen, Zuendelektronik, Zündeinheit, Zünd-Steuerung kaufen, Steuergerät kaufen, Zündsteuerung, Zuend-Steurung, Steuergeraet kaufen, CDI Einheit kaufen, CDI Zündbox kaufen, Blackbox kaufen, CDI Einheit, Steuergeraet, CDI-Einheit, CDI Zündbox, Elektronik-Blackbox, Zuendzentrale kaufen, Zuendsteuerung, Zuendelektronik kaufen, Zuendzentrale, Blackbox, Zuendeinheit kaufen, Zündzentrale kaufen, Zuendbox kaufen, Steuergerät, CDI kaufen, Zündelektronik kaufen, CDI, Zündelektronik, Zuendsteuerung kaufen.

Die CDI Zündeinheit, auch CDI-Einheit, Zündelektronik, Zündeinheit, Steuergerät oder Zündbox genannt, ist am Fahrzeug im Werkszustand verbaut. Klären Sie vor der Bestellung bitte ab, was für einen Durchmesser Ihr Reifen hat (10, 12, 13 Zoll). Weshalb ist das wichtig? Bei unterschiedlichen Reifendurchmessern gibt es verschiedene Umdrehungszahlen, bitte wählen Sie das richtige Produkt aus. Die CDI-Einheit nicht für Umrüstungszwecke verwenden. Lieferung ohne Gutachten.

Das Fabrikat kann ohne Probleme gegen das Modul gewechselt werden. Wir liefern es sowohl als Originalersatz als auch als günstigen Nachbau, hingegen jeweils in der Qualität des Erstausrüsters.Von diesem Fahrzeughersteller haben sich die Ersatzbauteile im stressigen Alltag bereits jahrelang ausgezeichnet bewährt. Man kann alle Komponenten in unserem Online-Shop kaufen. Dazu kommt, dass durch dauerhaften Erfahrungsaustausch die Qualität fortlaufend optimiert werden konnte.

Der Transport von jedem zusätzlichen Teil, das Sie von uns beziehen, erfolgt kostenlos, falls er dieselben Versandkriterien hat.Unsere Ersatzteile für Ihren Roller, Scooter, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie bequem online über unseren Internet-Shop bestellen. Die richtigen Komponenten für Ihren Motorroller haben wir im Prinzip für fast sämtliche gängigen Zweiräder aus Europa, China oder Taiwan alle auf Lager, egal, ob Sie ihn im Fachgeschäft, Baumarkt oder Kaufhaus bezogen haben. Sie können selbstverständlich auch gerne über Email nach Ersatzbauteilen fragen. Unser primärer Zahlungsweg ist im Regelfall das sichere PayPal beziehungsweise beim Kauf über Amazon der Bankeinzug.

Bei höheren Bestellwerten [mehr als 100 Euro] können Sie den Kaufpreis für den Artikel auch finanzieren respektive in Raten zahlen. Vor der Anschaffung machen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne ein Leasing-Angebot. Dieser Weg wäre mit Sicherheit für Unternehmen interessant, die ihren Mitarbeitern einen Motorroller kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Bitte fragen Sie an - wir beraten Sie gerne.

Dieses Teil ist für folgende Zweiräder beziehungsweise Motoren passend:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Drive 50

passender Motor: 1E40QMB 50ccm 2Takt

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein defektes Element am Roller besser repariert oder gleich ersetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder 3-Rad Roller handelt. Zusätzlich bietet ein neues Element eine erheblich höhere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Die Ursache einer Funktionsstörung kann oftmals nur von einer qualifizierten Werkstatt mithilfe von Spezialwerkszeugen ermittelt werden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Komplett-Kits, die wir für zahlreiche diverse Fabrikate anbieten. .

Die Ersatzteile, die wir auf Lager haben, entsprechen im Hinblick auf die Qualität zu 100 Prozent dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir bereits im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Alle verfügbaren Bauelemente für Ihren Motorroller können Sie bei über unseren Onlineshop sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis bestellen, der keine Wünsche offen lässt.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir in der Regel die Bauteile auf Lager. So beispielsweise für die Marken Eppella und Sundiro.

Logischerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber generell deutlich kostengünstiger sind. Unsere Produkte ermöglichen es Ihnen, auf der einen Seite die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selbst durchführen oder andererseits auch in einer Fachwerkstatt machen zu lassen. Zweifellos gibt es keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres motorisierten Zweirads, um viel Geld zu sparen.

In unserem Online Shop finden Sie zahlreiches Bildmaterial, das Ihnen behilflich ist, Ihr defektes Austauschteil ganz bequem mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Fehllieferungen aufgrund verkehrter Bestellungen bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden. Hierbei genügt nicht alleinig eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen außerdem sowohl die angegebenen Spezifikationen als auch die Abmessungen zusammenpassen.

Wie Sie davon profitieren:

  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, ausfallsicher sowie preisgünstig
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, insbesondere bei den Bremsen
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Roller-Ankauf
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • Egal, ob Sie einen Roller, ein Fun-Fahrzeug, einen Straßenbuggy oder ein Quad erwerben möchten. Wir sind für solche Fälle der Fachhändler Ihres Vertrauens. Weswegen wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche hierzu unter allen Umständen notwendig ist. Nicht bloß der Verkauf zählt zu unserer Passion, sondern auch die Unterstützung unserer Käufer danach, welche logischerweise einen kompletten Fahrzeugservice umfasst. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, daher ist es notwendig, sich den Laden zuvor genau anzugucken. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Geschäft transparent und nachvollziehbar! Warum kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selber zu informieren?Das was Sie dort sehen, wird Sie sicherlich überzeugen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen informieren. Unsere Website Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Internet-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir zu Recht sehr Stolz. Was unsere Käuferbewertungen ebenfalls in einem Bereich, der sich sehr wohl sehen lassen kann. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir legen uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Daher bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über fünfzig Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Fahrzeuggeschäft mit motorisierten Zweirädern wiederum, betreiben wir heute auch bereits seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich. Unser Schwerpunkt ist mittlerweile auf den Vertrieb von "Must-to-have" für Tuning, Ersatzbauteilen und Zubehör für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Einbauteile und motorisierte Zweiräder aus Fernost und Europa. Es gibt inzwischen passendes Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel für rund 8500 Ausführungen und 250 Marken in unserem Versandlager, die auf Ihre Bestellung warten. Zum Beispiel arbeiten wir schon jahrelang mit Anbietern wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zusammen. Summa summarum haben wir auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmeter mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unserem Hochregallager sofort lieferbar. Hier finden Sie immer das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Sturzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Dies bedeutet, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit durchgecheckt. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf beziehungsweise einer Übergabekontrolle unterziehen. Bevor der Käufer den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionscheck. Damit ist wirklich gesichert, dass der Kunde mit seinem Erwerb hundertprozentig zufrieden ist.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein effektiver Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Fahrzeuge prinzipiell mit Verbrennungsmotoren ausgestattet sind, die verhältnismäßig wenig Sprit schlucken. Die Transportverpackung, die bei der Anlieferung Roller anfällt, nehmen wir natürlich wieder mit, um sie einer professionellen Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Ihr alter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Zweirad zu bestellen. Aber was tun mit dem Oldie? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unser Problem sein, indem wir Ihren gebrauchten Roller ankaufen.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Man darf uns nicht mit den billigen Internetshops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. Es ist uns nicht entgangen, dass sich bloß dank neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Basis für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit legen lässt. Sie können sich selbst von unserem herausragenden Service überzeugen, falls Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt circa 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anfahrt per Bahn ist natürlich ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys begann, Anfang des 21. Jahrhunderts eine echte Weltsensation.Obschon es anfänglich diverse Startschwierigkeiten gab, gelang es Mister Gu, als Gründer der Firma den Betrieb verhältnismäßig rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Überwiegend kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten hingegen, zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung vergleichsweise rasch beseitigt werden.

    In Fernost erkannten weitere Hersteller, wie etwa PGO in Taiwan, schnell das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen. Tongjian TBM lieferte anschließend zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Die Produktion und der Verkauf entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugproduktion in China betrifft, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft aus nächster Nähe mitbekommen haben. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Einbauelemente ausnahmslos in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Werken fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Normalerweise haben wir alle Einbauteile vorrätig, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Namen Adly, der auf jeden Fall hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet und zeichnet sich besonders durch vorzügliche Qualität und sehr gutes Engineering aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man mit Recht als hervorragenden Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Er bekam zum Glück wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Mann. Das Ergebnis dieser fruchtbaren Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt anbelangt, war Adly einer der ersten Hersteller. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstatt der vereinbarten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem vergleichsweise teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen im Endeffekt auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Möglicherweise hätten wir auf andere Weise dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das vorrangige Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich mittlerweile das Geschäftsmodell zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic kamen, entwickelten neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Der Handel mit den Quads erlebte nach gewissen Startschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Hingegen war die Produktion der Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint mittlerweile vollständig zum Ende gekommen zu sein. Von den Quads wurden im Besonderen die leistungsstarken ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Zuallererst im asiatischen Raum und hinterher auch in den USA und Europa. Eine Menge Großabnehmer aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge beziehen momentan von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Markennamen vermarkten. Die Quads von Aeon gehörten etliche Jahre auch zu unserem Sortiment. Weil allerdings die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir diesen Geschäftszweig zwischenzeitlich ein. Einbaukomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir hingegen auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein so genanntes Joint Venture chinesischen Hersteller für eine gemeinsame Fertigung von Fahrzeugen.Beim Vertrieb der Zweiräder und Komponenten von AGM, wird dessen eingetragener Markenname von Anfang an von uns verwendet.Partner des Unternehmens, welches im Norden des chinesischen Reiches gegründet wurde, war ein gewisser Herr Wang. Wenngleich es bereits eine schöne 4000 m² große Montagehalle gab, war überhaupt kein Konzept vorhanden. Das musste von uns zuvor kreiert werden. Wir setzten Monate dafür ein, erst einmal die Bedingungen zu schaffen, um grundsätzlich in die Fabrikation einsteigen zu können.

    Das Erste was wir benötigten, war einen entsprechenden Quad-Rahmen. Der 350 ccm Motor befand sich noch auf dem Prüfstand. Eine andere Komponente, die nicht sauber funktionierte, war die Schaltwelle. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie starten zu können, da passierte überraschend etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Konto ein bedeutender Geldbetrag fehlte. auf unser Geschäftskonto Zugang auf unser Beteiligungskonto zu bekommen (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Amtsstelle ausgehändigt, um sie an uns weiterzureichen). Man kann sicher nachvollziehen, dass dies für uns im Allgemeinen eine sehr nervenaufreibende und lange Geschichte war. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Sehr viele Personen hatten so ihre Zweifel, ob wir das investierte Geld jemals wieder bekommen würden. Zum Glück konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit gut 20 Jahren Motorräder, Motorroller und Quads in Jiangman. Die Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong, ist jedoch ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Im Zuge der weiteren Anfahrt zum Meer sind von daher die Kosten für den Versand etwas höher, wenngleich grundsätzlich das Preissegment dort im Schnitt etwas niedriger ist. Die Handelsspanne ist tag=316#deshalb im Vergleich geringer als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Wir haben den Betrieb einige Male, in Verbindung mit unseren Chinareisen aufgesucht und hierbei gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den leitenden Mitarbeitern geknüpft.Wir haben uns im Endeffekt dazu entschlossen, keine dauerhafte Geschäftsbeziehung mit Baotian einzugehen.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Roller haben wir allerdings auf Lager. Die Roller werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte aber mittlerweile auf andere Erdteile verschoben haben. Anstatt von Europa dürften nun Länder in Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI mehrere Male und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller gecheckt Auf der Suche nach ausgezeichneten Produktionsstätten für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren ihrer Gründung und stellte schwerpunktmäßig Roller, Motorräder, Quads und UTVs her, die wir bei im Rahmen unserer Besuche) wiederholt ausführlich begutachtet haben. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch zu bald sei, eine geschäftliche Partnerschaft mit dem Produzenten anzustreben. Dazumal konnten unsere strengen Anforderungen im Hinblick auf die Qualität von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Heute sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Die Fahrzeuge besitzen, was die Qualität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattdienst einschließt. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland einen solchen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Jonway war zu Anfang ein reiner Hersteller von Autos für den Raum. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen aber auch Quads, Krafträder sowie Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit ca. 30.000 produzierten Autos jährlich wurde primär der Absatzmarkt versorgt. Die Roller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren demgegenüber für den Weltmarkt gedacht. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Nach der Liquidation des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen jedoch deutlich zurückgegangen. Man entwickelte gegenwärtig allerdings auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in weitere Länder exportiert werden, sollen sie zuvor auf dem chinesischen Absatzmarkt vertrieben werden.

    Wir lassen unsere Roller zwischenzeitlich seit zirka einem Duzend Jahren bei Jonway anfertigen. Bei der Fertigung der einzelnen Einheiten sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Folglich statten regelmäßig mindestens 2 Angehörige unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Die gute Qualität unserer Zweiräder ist so hundertprozentig gesichert. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und guten Ingenieuren gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den unterschiedlichen Komponenten werden mittels dieser innovativen Herstellungsmethoden ganz und gar ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb mittlerweile zwar aufgegeben, führen hingegen dafür nach wie vor die Ersatzkomponenten. Gegenwärtig findet man allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Kraftrad. So ist es mit Sicherheit nachvollziehbar, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und praktisch einschlafen ließen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Fahrzeuge klarerweise auch in Zukunft durch. Die Ersatzkomponenten sind bei uns verfügbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Motorroller, Krafträder, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng ebenso gebaut.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt zählt mit seinen zirka 13.000 Arbeitnehmern und über eine Million Roller und Krafträder im Jahr, zweifelsohne das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Klarerweise allein durch eine spitzenmäßige Produktqualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und baut neben Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Besonders großen Wert legt man in dem Unternehmen besonders auf das Controlling. Es ist erstaunlich, dass trotz ansehnlicher Produktionsmengen über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges bekannt ist. Einbauteile und Fahrzeuge bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinen Erfahrungen hat er es geschafft, eine große und sehr Erfolg versprechende Fabrikation für Motorräder aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die Firma hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg verhältnismäßig gut überstanden.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte am Anfang des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch in den Kinderschuhen. Unterdessen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit etliche neue Entwicklungsprozesse und Modifikationen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg und Werdegang wird übrigens detailliert unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden in der Regel in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge gefertigt werden. Zusätzliche Details findet man in dem Bericht über Rex. Es gibt weiterhin die Ersatzteile für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge, die Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Webseite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Es wurde nun beschlossen, dass diesen Sektor aufgrund einer internen Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Scheinbar strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionshallen von Rex zwei Montagestraßen synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Roller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge. Wir schicken immer wieder unsere Prüfer zu Prophete, damit diese die korrekte Montage unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Lagerbestand erworben. Wir sind aus dem Grund in der Lage, sowohl einen vollständigen Kundenservice als auch die entsprechenden Ersatzteile zu präsentieren. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie wegen der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen hiermit unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Um die Mitte der 90er Jahre knüpften wir zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte. In dieser Zeit gab es in Asien viele industrielle Umwälzungen. Im Zusammenhang damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade ein Übergang von der Textilherstellung in die Roller-Produktion, was wir natürlich mit speziellem Interesse verfolgten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von hervorragenden Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Wandel zu meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht nur aus purer Liebenswürdigkeit. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, bekamen wir dafür hinterher die nötige Qualität.

    Die Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Wenngleich Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Möglicherweise wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzkomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge sichergestellt ist.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten vor allem die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie der großartige Trike-Scooter, den wir heute noch im Sortiment haben.

    Wodurch die PGO-Roller speziell bestechen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Dieser Erfolg hat aber auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, der genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Zulassung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.;

    • Rex Drive 50
    – Es ist noch keine Bewertung für Steuergerät Rex Drive 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Elektrik
    Ersatzteil:
    CDI-Einheit